Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker/CD-Player zu Nubert NuVero 14

+A -A
Autor
Beitrag
us6josh
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2010, 09:36
da stehen Sie nun, die großen Nubert Säulen, verbreiten sehr klaren durchsichtigen Klang..und offenbaren die Schwächen meiner restlichen Geräte Accuphase E 206 und Denon DVD-3800.
Problematisch ist die saubere Auflösung bei extrem komplexem Material wie Rachmaninovs 2. Klavierkonzert (Rattle/Zimerman) Bei Jazz und Pop fällt das weniger auf.
Jetzt möchte ich erstmal den CD-Player optimieren und bin ratlos auf welchem Niveau ich einsteigen muss, um den Nubis die feine Auflösung zu liefern die die wohl brauchen?
Marantz 8003, Denon DCD-2010AE, oder doch auf einen Accuphase Player noch etwas sparen? Ein Wiedereinsteiger dankt den Experten für Tipps.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Mai 2010, 10:34
Hi

Schon mal an die Optimierung der Akustik und Aufstellung gedacht.

Das bringt für gewöhnlich weit aus mehr als der Tausch des Verstärkers, zu mal der Accuphase kein Wald und Wiesen Amp ist!

Ob ein CDP Dich doch ein wenig mehr in die gewünschte Richtung bringt, klärt ein einfacher Test.
Geräte beim Händler ausleihen und in Ruhe zu Hause testen, dann bist Du mit Sicherheit schlauer.

Meine CDP Tipps zum probieren:
Music Hall
Atoll (ab CD80)
Creek

Marantz hast Du ja schon genannt, hier kannst Du auch gerne mal den günstigeren 7003 ausprobieren.

Saludos
Glenn
agnes27
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2010, 11:41
Also, wenn diese Geräte Einfluss auf den Klang haben, dann ist wohl etwas defekt. Klanglich hab ich noch nie einen Unterschied zwischen DVD Playern und CD-PLayern wirklich gehört. Allerdings haben manche DVD-Player ein nervend lautes Abspielgeräusch.
Gerade Nubert produziert sehr problemlose/ausgereifte Lautsprecher.
Und eine falsche oder übertriebene Räumlichkeit stört bei Klassik mehr als bei anderen Musikrichtungen.
Das Klavier soll sich genau wie eines anhören, ortbar sei (nicht bei jeder Aufnahme mölich, da das Klavier oft mit zwei zusätzlichen Mikros aufgenommen wird) und nicht größer als in Realität sein.
Sir Simon Rattle lässt die Streicher unheimlich druckvoll und mit extremer Dynamik spielen (hab ihn letztes Jahr live gehört und war verblüfft, allerdings kenn ich die Rachmaninov Aufnahme nicht), für Nuberts Lautsprecher genau ihr Metier und für den Verstärker leicht, da relativ wenig Tiefbass.
Manche Verstärker produzieren einen "warmen" Klang indem sie die Höhen dämpfen oder abschneiden. Das hat dann zur Folge, dass die Triangel nicht mehr zu hören ist und die anderen Instrumente ihren brillanten Klang verlieren.

Ich würde die Raumakustik optimieren und das Geld für gute Aufnahmen ausgeben. Die Rachmaninov Aufnahme werd ich mir noch kaufen.


[Beitrag von agnes27 am 17. Mai 2010, 17:08 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Mai 2010, 17:05
Hallo,

zu deinem DVD Player,

um diesen auszuschliessen würde tatsächlich ein kleiner Test genügen.

Ich besitze neben meinem CDP noch zwei DVD Player,

der eine davon klingt grausig was jeder nicht-taube auch bestätigen würde,
mein anderer allerdings tadellos.

Kaputt ist übrigens keiner von Beiden

Die NuVero 14 habe ich schon mit Roksan zusammen gehört,
wobei mein persönlicher Kandidat die CDPs von Meridian sind.


Wie gross ist eigentlich dein Raum??
Wie stehen die LS??(Vllt Bilder)

Die NuVero scheint absolut auf Absorber zu stehen,

ich habe die 11er und 14er immer nur in Räumen mit Absorbern gehört die teilweise ein vielfaches der 14er kosten.

Die 14er braucht Luft zum atmen, einen Raum 40,50qm aufwärts.


Auch in Bezug auf die Räumlichkeit gibt es doch Lautsprecher welche die NuVeros sehr alt aussehen lassen.

Hier spielt jedoch z.B. bei der Tiefenstaffelung die Aufstellung eine sehr grosse Rolle.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker + DA-Wandler für Nuvero 14
kevin89 am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  28 Beiträge
Nubert nuVero 14 oder Sonus Faber Cremona M
r.zac am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  18 Beiträge
Canton Atelier 750/700 vs. Nubert nuvero 50 / WS-14
Willi_7078 am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Nubert Nuvero 11
sackgesicht30 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  24 Beiträge
Welcher Verstärker zur Nubert nuVero 4?
Enjoysound am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  3 Beiträge
Würdiger DLNA-AVR für nuVero 14
harrysun am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  4 Beiträge
nuvero 14 gegen dynaudio focus 380
mcnc2011 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  4 Beiträge
KEF IQ 30 durch Nuvero 4 ersetzen?
BeLu1971 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  45 Beiträge
Nuvero 11 für neutralen Musikgenuss ?
dreamklone am 15.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  9 Beiträge
Nubert nuVero 110
jo_peng am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedsereksim
  • Gesamtzahl an Themen1.344.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.786