Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Habe gute LS, der Rest muß neu

+A -A
Autor
Beitrag
Trommelfell
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2010, 00:33
Liebe Fachleutz...

habe ein Wohnzimmer ca 4 x 7,5m, kein Teppich, wenig Vorhang... Besitze recht gute LS (Wharfedale Evolution 30). Mich interessiert guter Klang, Lautstärke ist nicht so wichtig.
Da mein CD-Player stirbt, überlege ich nun, neue Komponenten zu kaufen (Budget ca. 1000,-). Was kauft man denn idealerweise in der heutigen Zeit? CD-Player + Verstärker oder ipad? Oder???
Ich besitze eine große CD- und mp3-Sammlung.
Hat jemand Tipps? Braucht ihr weitere Infos?

Gespannt
Guido
Son-Goku
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2010, 00:53
hi

mein tip wen du cd und mp3 kombinieren willst

hifidelio mit der 80gb festplatte und für den rest einen schicken vollverstärker

gruss
mario
tester12
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2010, 01:52
Die Mp3 lagern auf einem PC oder einer externen Festplatte?
WelcheDatenrate?
Vorab investiere auf jeden Fall auch in Raumakkustik. Was für einen Boden hast du denn?

Tipps folgen dann.


[Beitrag von tester12 am 23. Jun 2010, 01:53 bearbeitet]
Fidelity_Castro
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2010, 03:17

Trommelfell schrieb:
Liebe Fachleutz...

habe ein Wohnzimmer ca 4 x 7,5m, kein Teppich, wenig Vorhang... Besitze recht gute LS (Wharfedale Evolution 30). Mich interessiert guter Klang, Lautstärke ist nicht so wichtig.
Da mein CD-Player stirbt, überlege ich nun, neue Komponenten zu kaufen (Budget ca. 1000,-). Was kauft man denn idealerweise in der heutigen Zeit? CD-Player + Verstärker oder ipad? Oder???
Ich besitze eine große CD- und mp3-Sammlung.
Hat jemand Tipps? Braucht ihr weitere Infos?

Gespannt
Guido


Eine Möglichkeit wäre nach einem günstigen Subnotebook mit DVD Laufwerk ausschau zu halten + USB DA Wandler. Oder du baust dir anstatt des Notebooks einen Audio PC zusammen und nutzt ein für dich geeignetes Frontend. Zb. Foobar, Jriver, Albmplayer, cMP² etc..

Eine Squeezebox Touch könnte auch eine Überlegung wert sein falls du keine CD´s mehr abspielen möchtest und alles auf den PC ripst.
Riker09
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2010, 05:45
Eine Überlegung wert wäre auch ein iPod Classic (160 oder 80GB) in einem Onkyo ND-S1 Dock das man dann per optischem Kabel an den Verstärker/Receiver anschließt.

Kosten: ca. 350€ für die 160GB-Variante
Nachteil: FLAC wird nicht abgespielt, Apple-Lossless-Dateien sind aber ähnlich groß wie die FLAC

Mit einer Logitech Fernbedienung kann der iPod dann sehr gut über die Fernbedienung gesteuert werden.

@Son-Goku

Hifidelio sieht im Prinzip sehr interessant aus, wenn auch etwas teuer. Kann man die Festplatte selber tauschen?
Trommelfell
Neuling
#6 erstellt: 23. Jun 2010, 09:18
Danke für die Tipps bisher. Meine mp3-Sammlung (z.Zt. 141 GB) liegt auf PC und auf ext. Festplatte.

@tester12: Mit Datenrate meinst du die Kompression? Die sollte hinreichend groß sein, meist 256 oder VBR.
Der Bodenbelag: Fliesen. Es steht aber genug im Wohnzimmer an Schränken etc, so dass ich den Klang zur Zeit als nicht unangenehm empfinde.

Eine CD-Abspielmöglichkeit möchte ich in jedem Fall weiterhin haben. Bringen CD-Laufwerke im PC denselben Klang wie ein Standalone-Hifi-CD-Player von zB Denon?

Guido
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2010, 10:32
PC Laufwerke sind im Prinzip identisch mit denen von Standalonegeräten. Den Unterschied mach die Elektronik hinter dem Laufwerk und da ist dann jede Qualitätsstufe am Markt vertreten.

Wenn dein PC also ein solides Laufwerk und eine gute Soundkarte hat (egal ob interen oder exteren)kann dieser durchaus einen CD oder DVD-Player ersetzen.

Wenn dann tatsächlich nur noch der PC als Quelle dient, bieten sich Aktivboxen zur Musikwiedergabe an.

Auch da sind alle Qualitäten von bis vertreten. Von der 15 Euro PC-Tischhupe über z.B. JBL, Tannoy, Dynaudio und Adam bis zu Silbersand, Backes & Müller oder Klein & Hummel.

Aber auch im DIY Bereich gibt es interessante Bausätze wie seit kurzem die SB15PC ADW.....
Trommelfell
Neuling
#8 erstellt: 23. Jun 2010, 10:48
Lautsprecher sind ja schon gute da (s.o.).

Momentan steht da ein betagter CDP Denon DCD-485, der auf jeden Fall weg muss, da er unangenehme Nebengeräusche macht und die Hälfte aller CDs nicht mehr lesen will...

Außerdem werkelt ein Denon-Receiver DRA-365RD, bei dem ich vermute, dass er nicht den Klang aus den Lautsprechern holt, der drin steckt. Den würd ich dann auch ersetzen.

Meine Überlegung ist halt, ob die klassische Komponentenwahl mit CDP, Verstärker/Tuner oder Receiver noch zeitgemäß ist. Die mp3-Sammlung könnte man dann ja evtl. via ipad o.ä. wiedergeben.
twinmaster
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2010, 10:52
Mein Tip für dich : http://www.fairaudio...layer-cd-s700-1.html

Der CD - Player hat sogar einen USB - Anschluß.....
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2010, 11:06

Trommelfell schrieb:
Lautsprecher sind ja schon gute da (s.o.).

Momentan steht da ein betagter CDP Denon DCD-485, der auf jeden Fall weg muss, da er unangenehme Nebengeräusche macht und die Hälfte aller CDs nicht mehr lesen will...

Außerdem werkelt ein Denon-Receiver DRA-365RD, bei dem ich vermute, dass er nicht den Klang aus den Lautsprechern holt, der drin steckt. Den würd ich dann auch ersetzen.

Meine Überlegung ist halt, ob die klassische Komponentenwahl mit CDP, Verstärker/Tuner oder Receiver noch zeitgemäß ist. Die mp3-Sammlung könnte man dann ja evtl. via ipad o.ä. wiedergeben.



Nun, eine Klangverbesserung erreicht man meist eher durch Boxentausch. Die alten Wharfies klingen für mich einfach nur Dumpf, da wird auch ein anderer Amp nichts dran ändern. Aber das ist ein großes Stück weit Geschmackssache

Wenn Du die Elektronik tauschen möchtest dann guck mal hier:
http://cgi.ebay.de/S...&hash=item1c0ae8127f

Der Händler ist als seriös bekannt, war auch eine Zeit lang hier im Forum aktiv. Andere Händler bieten das Kombi für knapp unter 500 an (als Tipp für einen Preisvorschlag)
Klas126
Inventar
#11 erstellt: 23. Jun 2010, 12:32
jupp... und kauf dir einen Teppich und leg kissen in die ecken des raumes.
tester12
Inventar
#12 erstellt: 23. Jun 2010, 13:38
Genau, auch ein Wandteppich bringt da schon einiges, ggf. Läufer direkt vor den Boxen, es lohnt sich hier bei der Aufstellung Geduld und Muckis mitzubringen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Jun 2010, 16:39

Klas126 schrieb:
jupp... und kauf dir einen Teppich und leg kissen in die ecken des raumes.


tester12 schrieb:
Genau, auch ein Wandteppich bringt da schon einiges, ggf. Läufer direkt vor den Boxen, es lohnt sich hier bei der Aufstellung Geduld und Muckis mitzubringen.



Bei den ganzen Teppichen wird er mit den ohnehin etwas zurückhaltenden Höhen der Wharfis dann hier wohl bald gar nichts mehr wahrnehmen können.

Ich unterstütze eigentlich den Beitrag mit dem Hifidelio,

schau in dir doch mal an.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LSp sollen bleiben, rest neu
9604_TV am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  11 Beiträge
Gute Regal LS gesucht!
jonycleo am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  41 Beiträge
Suche gute Stereo LS
kevgro am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  28 Beiträge
Gute LS-Kabel
danman am 24.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  4 Beiträge
Neu LS sollens werden
stranger2804 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  38 Beiträge
Neu LS oder neuer Verstärker?
oertzen88 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  33 Beiträge
gute Zusammenstellung ?
Joe_McFish am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  2 Beiträge
Günstige und Gute LS für max 150? das Paar
meeven am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  11 Beiträge
Gute Satelliten-ls in der unteren Preisklasse
[oo7] am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  18 Beiträge
Suche richtig gute Stereo-LS...
Frankster am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  120 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Logitech
  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.731