Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jul 2010, 21:13
Hallo,

alo ich besitze zurzeit ein paar Heco victa 500 Lautsprecher und möchte mir neue kaufen.
Habe folgende Modelle rausgesucht:

Canton GLE 490 (neu)
Canton RC-L(gebraucht Ebay)
Magnat Quantum 605 oder 607
Heco Metas

Ich besitze einen STereo Verstärker von Harman HK980

Nun meine Frage lohnt sich ein Umstieg oder ist der hörbare Unterschied kaum wahrnehmbar zu meinen Heco Boxen?!

Ich höre viel Basslastige Musik aber auch mal Harmonische Musik (Kati Melua)
strucki200
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2010, 21:16
Ja deutlich


Ich hatte selbst die Victa 700.
Nach meinem Umstieg auf Klipsch RF-62 war ich Baff was durch den "geringen" Mehrpeis an Klang drinn ist.

Kann dir nur dazu raten die Victa zu tauschen
Buddelbaby
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jul 2010, 21:24
Noch ne frage wie sieht es mit den Magnat Quantum 603 aus, sind ja sehr gunstig und zwa nur Kompakt Boxen, nur sollen die ja laut tests auch super klingen, kann man sie von der Power her gleich setzten mit den Heco Victas oder fehlt da schon Power, da es ja kompakte sind?

Danke

ich schau mir mal die Klipsch RF-62 an.
strucki200
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2010, 21:28
Da wird wohl untenrum etwas fehlen.

Würde eher auf Standlautsprecher setzen. Platz für die Victa hattest ja auch
Moe78
Inventar
#5 erstellt: 17. Jul 2010, 21:34
Die Quantum sind sehr gut, die Canton Gle kannst gleich lassen, das ist nicht viel zu den Victa, nur eben ein ganz anderer Klang (weniger Bass-betont, eher Höhen). Da musst DU schon probe hören.
Aus deiner Auswahl würde ich folgende Rangliste erstellen:


1. Canton RC-L(gebraucht Ebay)
2. Heco Metas
3. Magnat Quantum 605 oder 607
4. Canton GLE 490 (neu)
Buddelbaby
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jul 2010, 21:38
okay und kompaktlautsprecher kann man sicher ganz vergessen oder, da sie nicht so ein tiefgang erzeugen oder?
Weil schick sind die kleinen Quantum 603 oder die Klipsch RB-61 schon?!

Danke für die reinfolge.
Moe78
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2010, 21:48
Ausschließen würde ich kompakt-LS nicht. Das kommt auf Deinen Hörraum an. Wie groß? Fotos/Skizze? Wo sollen sie hin? Kannst/willst DU einen Sub stellen?
Buddelbaby
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jul 2010, 21:53
also mein raum ist ca. 18-20 qm und ein subwoofer kommt nicht in frage, wie gesagt, ich möchte eine steigerung von meinen Heco victa 500, jedoch wäre es natürlich schön wenn es auch kompakte Lautsprecher gibt die besser klingen aber kleiner sind und trotzdem eine gute Basswiedergabe haben?!

Ich mein Raum ist 6 Meter lang und breit 3,80 meter.

Ich kam auf die kleinen Quantums, da hier nur positives berichtet wurde, jedoch ist es ein Fortschritt vom klang oder her ein rückschritt gegenüber meinen Standboxen (Victa 500)?
strucki200
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2010, 22:03
vll. wäre die etwas für dich

---> http://cgi.ebay.de/H...&hash=item4aa2cc9e89
Moe78
Inventar
#10 erstellt: 17. Jul 2010, 22:05
Das kommt ganz auf Dein Empfinden und deinen Hörraum an, so pauschal kann und will ich dir das nicht sagen. Denke zwar, dass die Quantum etwas besser als die Victa sind, aber ob die beim Tiefgang mitkommen? Ich glaube nicht.
Geh dringend mal zu ein paar Hifi-Händlern und lass dir Angebote machen, es gibt auch super Kompaktls...

Sonics wären Top Teile!


[Beitrag von Moe78 am 17. Jul 2010, 22:15 bearbeitet]
alice35
Inventar
#11 erstellt: 17. Jul 2010, 22:20

Moe78 schrieb:

Geh dringend mal zu ein paar Hifi-Händlern und lass dir Angebote machen, es gibt auch super Kompaktls... :prost


Würde ich auch dringend empfehlen. Und trotzdem wollte ich noch auf diese LS hinweisen - ein Reinhören lohnt sich auf jeden Fall - selbst wenn es nur dazu reicht, diese und auch andere LS auszuschließen oder aber auch in den Favoritenkreis mit aufzunehmen:

Link zu Ebay Quadral

Gibt's auch in silber und das Paar im Handel i.d.R. für unter oder um 500.- €.

MfG alice
Moe78
Inventar
#12 erstellt: 17. Jul 2010, 22:36
Jupp!

Die hier wären etwas billiger weil Ausläufer, aber nicht schlecht:
B&W 1
B&W 2
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 17. Jul 2010, 23:18
Also ich würde meine Quantum 603 nie und nimmer gegen die Heco Victa 500 eintauschen, da die Heco Victa 500 für meinen Geschmack ziemlich "breiig" klingen. Ich mag auch keine grellen Lautspreher sondern eher einen etwas wärmeren Klang, aber die Victa 500 verschlucken einfach zu viel Details. Ich würde an deiner Stelle mal versuchen, die Quantum 603 probezuhören und wenn Dir der Bass nicht ausreicht es mit der Quantum 605 probieren, da die auch wirklich hervorragend klingt und auch ziemlich kräftig im Bass ist, aber für meinen 11,5m2 Raum halt einfach überdimensioniert wäre!


[Beitrag von Ingo_H. am 17. Jul 2010, 23:23 bearbeitet]
hakki99
Stammgast
#14 erstellt: 17. Jul 2010, 23:34
AJO
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Jul 2010, 06:38
Hallo TE,

du möchtest neue Lautsprecher und fragst ob man einen Unterschied hören kann zu deinen jetzigen?

Ja,
einen Unterschied hört man allerdings zwischen den anderen LS auch ,
letztendlich gehe ich mit der Annahme wohl richtig das du dich klanglich verbessern möchtest,

die Frage ist in welchem Bereich?
Auf was du bei der Musikwiedergabe wert legst?
Welcher Lautsprecher deinen Hörgeschmack trifft?

Fragen über Fragen welche dir nur deine eigenen Ohren beantworten können.

Deswegen gibt man den Ohren was zu lauschen,
dann weisst du welcher Lautsprecher für Dich am sinnvollsten wäre.

Das Ingo z.B. mit seinen 603er Magnat ganz zufrieden ist,auch im Bassbereich,
das ist durchaus legitim,
aber halt nicht auf jeden übertragbar,
mir fehlt da was,
wie bei den meisten Kompakten.(Entschuldige Ingo das ich dich als Bsp. verwende,ich denke du verstehst was ich meine )

Wie das jetzt auf dich, TE, zutrifft können wir nicht erraten.


wie wandnah stehen die LS,
wie weit stehen sie auseinander,
wie weit von dir entfernt,
was sit die Musikquelle,
mit was bist du im Moment unzufrieden??
usw..

Dann kann man schon etwas besser eingrenzen.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 18. Jul 2010, 06:40 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 18. Jul 2010, 06:51

weimaraner schrieb:

mit was bist du im Moment unzufrieden??


Die alles entscheidende Frage
Buddelbaby
Stammgast
#17 erstellt: 18. Jul 2010, 09:17
ALso danke für die vielen Antworten.

Also mir gefällt im moment nicht, dass der Bass etwas "Hart klingt" (beim Kumpel habe ich die Vector 77 gehört von Magnat, warmer Bass aber leider kaum höhen zu hören bei den alten Magnats).

Mir gefällt nicht an den Hecos:

- Bass zu Hart abgestimmt
- Klingen nicht so Voluminos


Ich suche:

- Kräftigen aber warm abgestimmten Bass
- Räumlichen Klang
- Detallierte Höhen
- ein rundum schöner und klar klingender Klang wo man viele Details hört.

Meine Lautsprecher stehen 4 Meter von einander entfernt.
Ich sitze 3,50 meter weit weg.
Die Frage ist noch immer Kompaktboxen oder kann man die ganz ausschließen bei meinen Kriterien?

@weimaraner:

also meinst du das es ein rückschritt wäre von den Victa 500 auf die kleinen quantum Kompaktboxen, da würde wohl wirklich was fehlen oder?
kalter_pinguin
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jul 2010, 09:26
Da es dich stört, dass die Hecos nicht voluminös genug klingen glaube ich nicht , dass du mit Kompakten glücklich wirst.

Ich bin aus eben diesem Grund von Kompakten auf Standboxen umgestiegen. Natürlich gibt es Kompakte die voluminöser klingen als andere, aber für meinen Geschmack sind die meisten Standboxen hier einfach besser.

Was die Boxen angeht musst du jetzt Probe hören du hast jetzt einige Vorschläge gehört, aber entscheiden welche Boxen am besten für dich sind musst du selbst

josh
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 18. Jul 2010, 09:32
Auf dein Profil könnte eine Nubert 481 passen, auch eine Klipsch wäre sicherlich hörenswert.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 18. Jul 2010, 09:41

@weimaraner:

also meinst du das es ein rückschritt wäre von den Victa 500 auf die kleinen quantum Kompaktboxen, da würde wohl wirklich was fehlen oder?

Wie wohl auf die allermeisten Kompakten zutreffend



Eminenz schrieb:
Auf dein Profil könnte eine Nubert 481 passen, auch eine Klipsch wäre sicherlich hörenswert.


Eine Klipsch mit "warmen Bass"??
Naja, die Deutungen für manche Beschreibungen gehen eben unterschiedliche Wege....



Buddelbaby schrieb:


Ich suche:

- Kräftigen aber warm abgestimmten Bass
- Räumlichen Klang
- Detallierte Höhen
- ein rundum schöner und klar klingender Klang wo man viele Details hört.

Meine Lautsprecher stehen 4 Meter von einander entfernt.
Ich sitze 3,50 meter weit weg.


Da mag ich im Moment noch kein neues Exemplar aufrufen,
wie sieht es mit gebrauchten Lautsprechern aus??

ich denke aufgrund deiner Beschreibungen an eine Quadral Montan mit Bändchenhochtöner,
achte bei älteren Modellen aber auf schon erneuerte Bassicken (MK I oder MK II Modelle).

Traumhaft weit entfernt von einer Victa 500,
aber ab zu in der Bucht um dein Budget herum zu ergattern.


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 18. Jul 2010, 09:43 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 18. Jul 2010, 11:58

weimaraner schrieb:

Eine Klipsch mit "warmen Bass"??
Naja, die Deutungen für manche Beschreibungen gehen eben unterschiedliche Wege....


Er soll selber hören, ich hab mich an "voluminös" orientiert
Buddelbaby
Stammgast
#22 erstellt: 20. Jul 2010, 14:03
Hallo,

eine letzte Frage, sind die quantum 555 vergleichbar mit den 605,da ich die 555 für 220,00 €/paar bekommen kann oder gibts hörbare Unterschiede?
Bitte um Antwort, es eilt, Danke
Moe78
Inventar
#23 erstellt: 20. Jul 2010, 14:31
Kannst auch nehmen. Nehmen sich nicht viel, die 2, imho.
Buddelbaby
Stammgast
#24 erstellt: 20. Jul 2010, 14:35
also da ich sie so billig bekommen kann, werde ich sie mir mal kaufen und gegen die victa 500 Probehören, die 605er kosten ja ca. 100 € mehr.

Danke für den Tipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas lohnt sich der Umstieg?
Ocsefi am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  20 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Heco Victa Serie oder Canton GLE
MaHzeL am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  4 Beiträge
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Neuling benötigt Hilfe: Canton GLE 490/409 oder Heco Victa 700?
theflo91 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  11 Beiträge
HECO Victa 500 suchen Verstärker
knuti1960 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  28 Beiträge
heco metas 500 od. Magnat Quantum 507
Marwin210 am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  4 Beiträge
Heco Victa 500 vs. Canton GLE 407
Icecrush am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  15 Beiträge
Verstärker-Empfehlung HECO Metas 500
mgle am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  9 Beiträge
Standboxen: Heco Victa 500
Goldi03421 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Heco
  • Quadral
  • Klipsch
  • Harman-Kardon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537