Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo Integra A-8850 - Zubehör?

+A -A
Autor
Beitrag
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Aug 2010, 13:45
Hallo an alle!

Erstmals großes Lob für dieses Forum!

Zu meiner Frage:

Ich habe mir einen Onkyo Integra A-8850 zugelegt und bin jetzt auf der Suche nach passendem Zubehör, sprich einen Tuner + CD Player.

Leider bin ich im HiFi Bereich eher unerfahren und würde deshalb um euren Rat bitten.

Ich denke mir, alles von Onkyo zu besorgen wäre sinnvoll, da man die Geräte dann auch gemeinsam über die Fernbedienung des Verstärkers steuern kann. Und auch Form, Farbe und funktionalitäten würden so wohl am besten zusammen passen.

Gibt es Geräte die man hier empfehlen kann? Ich benötige keinen Schnikschnack, möchte nur CD abspielen und Radio hören können. Das ganze allerdings doch auch in guter Qualität.

Eine weitere Frage, als Lautsprecher hätte ich die Ultima 60 von Teufel ins Auge gefasst, die sollten ganz gut zu dem Verstärker passen oder? Den großteil des Threads über diese Lautsprecher, hier im Forum, hab ich gelesen und ich denke diese würden gut für meine Bedürfnisse passen. (Ich höre gerne Basslastige Musik )

Link: http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-60.cfm

Also ich hoffe hier nicht allzu blöde Fragen zu stellen.

Danke euch!
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 17. Aug 2010, 13:54
tja ähm, sufu benutzen vorm Posten, hab gerade dieses Thema gefunden:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-26905.html

hier sind zumindest Tuner aufgelistet, CD Player werde ich allerdings auch dort nicht ganz schlau.

Was ich auch noch vergessen hab, die komponenten sollten nicht unbedingt mehr als 100 € pro Stück kosten.
JackRyan
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2010, 14:08
schau dich mal bei Ebay und hier im Marktplatz um. Wenn du die großen Modelle nimmst, kannste schon 100€ pro Stck ausgeben. Ich habe mir zu meinen A-8650 einen DX-6820 für 35€ und einen T-4630 für 5€ gekauft. Der Player ist zwar etwas breiter als die anderen beiden Geräte, aber bei dem Preis war mir das egal
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Aug 2010, 14:12
Hallo und erstmal danke für die schnelle Antwort!

Ich hab mich natürlich schon auf Ebay und hier umgesehen, leider sagen mit die verschiedenen Typen nicht sehr viel, ich denke mal je höher die Produkt Nummer, desto höher die Preisklasse, aber das wars dann auch schon.

Wie wäre es mit z.B. diesem Player, der scheint ein eher aktuelles Modell zu sein:

Onkyo DX-7355
JackRyan
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2010, 14:15
Der ist in der Tat recht aktuell. Im Prinzip ist es egal welchen Tuner oder CD-Player du nimmst. Er muss dir nur optisch gefallen und die nötigen Funktionen bieten.
mgki
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2010, 14:18
Hallo!

Wenn ich mich nicht täusche und du alle Geräte mit der Fernbedienung des Verstärkers bedienen willst,mußt du darauf achten,daß Tuner und CDP über das RI-System verfügen.
Die Geräte werden dann untereinander mit Kabeln verbunden.
So kannst du dann alles mit einer FB steuern.

Gruß

Stefan
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Aug 2010, 14:31
Wahnsinn wie schnell das hier geht, macht richtig Spass.

Tuner hätte ich hier im Forum einen gefunden, hier muss ich nur noch klären ob das Gerät auch verschickt werden kann, da ich in Österreich wohne und das mit dem Abholen ein wenig schwierig werden könnte.

Onkyo Tuner T-4930

Beim CD Player werde ich mal schaun um welchen Preis das gute Stück auf Ebay zu haben ist, ansonsten muss ich mich noch ein wenig umschauen.

Über Tipps oder sogar Angebote würde ich mich natürlich sehr freuen!

PS: das mit der Fernbedienung hab ich sogar gewusst.


[Beitrag von detoxify am 17. Aug 2010, 14:31 bearbeitet]
Sunlion
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2010, 14:43
Passend vom Design, also aus der gleichen Serie (1992/1993), und von guter Qualität sind
– CD-Spieler DX-6870, DX-6850
– Kassettendeck TA-2870, TA-2850
– Tuner T-4970, ein Superempfänger mit „Dynas“

Und Glückwunsch zum Verstärker, da hast Du Dir ein schönes Kraftwerk angeschafft. Mach bloß Deine Nachbarn nicht kaputt!


[Beitrag von Sunlion am 17. Aug 2010, 14:45 bearbeitet]
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Aug 2010, 15:07
Tja die Nachbarn, zum glück wohnt ja nur der Vermieter unter und sein Sohn über mir, aber jetzt war ich 2 Jahre leise, jetzt wird mal Lärm gemacht!

Wenn wir gerade dabei sind, die oben genannten Boxen (Teufel Ultima 60) passen da doch dazu oder?

Danke für deine Auflistung, ich werde mich mal in den unendlichen Weiten des I-nets auf die Suche begeben.
JackRyan
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2010, 15:31
Zu dem Verstärker passt fast jede Box bis auf einige Exoten mit 2 Ohm (und selbst die gingen wohl noch recht lange). Such dir Lautsprecher aus, die dir akustisch gefallen. Der Verstärker verdreht nichts am Klang, solange du nicht an den Reglern drehst
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Aug 2010, 16:01
Ok danke, allerdings meinte ich auch die Leistung, die Boxen sollten der Verstärker doch verkraften oder?

Zu den CD Playern, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, stellt sich mir die Frage, macht es nicht mehr sinn ein etwas neueres Modell zu besorgen? Da dort steht, dass man eher CD Player der letzten 5 Jahre nehmen sollte?


[Beitrag von detoxify am 17. Aug 2010, 16:01 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#12 erstellt: 17. Aug 2010, 17:32
Der Verstärker gibt ja nicht immer die volle Leistung ab
Der normale Musikhörer bewegt sich zu >90% der Zeit zwischen 0,1 und 10W pro Kanal, und das verträgt wirklich jeder Lautsprecher.

Ein neueres Modell wird unter Umständen später den Geist aufgeben, als ein heute 20 Jahre altes Modell, aber sonst spricht eigentlich nichts gegen die guten Modelle von damals.
detoxify
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Aug 2010, 12:58
Ich hab mich jetzt mal ein wenig umgesehen und der T-4970 so wie die DX-6870 oder DX-6850 sind ja nicht unbedingt leicht zu finden, wenn man sie dann mal wo findet, dann doch meistens irgendwo bei 200-300 oder mehr.

Könntet ihr mir noch Tipps für vielleicht etwas günstigere bzw leichter zu findende Geräte geben? Wie sieht es beim Tuner z.B. mit T-4650 bzw. T-4670 aus?

Bei den CD Playern gibt es so viele verschiedene, schwer zu durchblicken.

Ich hätte doch sehr gerne die beiden Geräte jeweils um höchstens 100 €.
anymouse
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2010, 14:41
Okay, ähnliche Probleme hatte ich mit meiner Küchenanlage

---

Onkyo hat zwischenzeitlich mal das Design gewechselt. Der grundlegende Unterschied ist, dass einige rechts und links der Frontplatte abgerundete Plastikkanten haben, so auch Dein A-8850.

Modelle davor und danach sehen an dieser Stelle deutlich anders aus. Dir bleiben daher recht wenige Modelle mit identischer Auswahl.

Wie genau soll denn die Optik übereinstimmen?!

----

Nochwas: In der Generation hat Onkyo das Nummernsystem geändert. Dazu kommt, dass Onkyo teilweise Ami- und Euro-Versionen unterschiedliche Modellnummern gegeben hat, und dazu noch die gleiche Modellnummer bei unterschiedlichen Modellen verwendet.

d.h.:

  • Alte Nummerierung DX-6820 -- DX-6830 -- DX-6850 -- DX-6870 (Gabs den?) wird immer besser...
  • Neue Nummerierung DX-7110 -- DX-7210 -- DX-7310 -- DX-7510 wird immer besser..

    Gilt aber genau genommen nur für eine Reihe.

    ----

    Zum Tuner:

    Hier dürften die T-4830/50 passen (ohne RDS), sowie T4970, T4210R, T4310R, T-4031R, T-4051R (alle mit RDS) (möglicherweise noch T-9890DSR und weitere).

    Der T4970 ist das beste in dieser Kette (abgesehen vom T-9890) und entsprechend gesucht und teuer, könnte man in D aber für ca 100€ kriegen.

    Die mit RDS sind etwas schlechter.

    Wollte RDS und habe daher den T-4051; ansonsten wäre es auch ein T-4850 geworden -- sollte man beides (in D) deutlich unter 100€ kriegen, ggf. sogar unter 50€.

    ---

    Zum CDP:

    Da würde ich mit den Lasern aufpassen. Die Generation ist ja schon etwas älter, und gerade die höheren Modelle weisen häufig nicht mehr/nur teuer erhältliche Laser-Einheiten auf.

    Zumal der Einfluss des CDP-Klangs sehr diskutable ist, habe ich mir daher einen mit höherer Nummerierung, jedoch noch erhältlicher Laser-Einheit geleistet (DX-7510). Vorher hatte ich einen DX-7110, der hat jedoch keine eigene FB, und die Bedienmöglichkeiten am Gerät selbst sind auch etwas sparsam.
  • detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #15 erstellt: 18. Aug 2010, 18:34
    hmmm, also ich hab mir das jetzt nochmal überlegt, wenn ich den optischen Aspekt mal außer Acht lasse, macht es vielleicht mehr Sinn, beim Tuner und CD-Player eher auf eine neuere Generation zu setzen.

    Wie sieht es mit diesen beiden Geräten aus, sind die brauchbar?

    Tuner: Onkyo T 4355
    CD-Player: Onkyo DX-7355

    Und nochmals, vielen Dank für all die wirklich ausführlichen, schnellen und hilfreichen Antworten!


    [Beitrag von detoxify am 18. Aug 2010, 18:35 bearbeitet]
    anymouse
    Inventar
    #16 erstellt: 18. Aug 2010, 19:15

    detoxify schrieb:
    Onkyo DX-7355


    Vorteil: Kann MP3

    Nachteil: Kann MP3 sprich: braucht lange zum Einlesen einer CD (ca. 10s) um herauszufinden, worum es sich handelt.

    Außerdem ist die Bedienung am Gerät etwas sparsam -- keine Direktwahl, kein Musikkalender (wenn ich mich recht entsinne)...

    Klanglich soll er nicht schlecht sein


    detoxify schrieb:
    Tuner: Onkyo T 4355


    Hm, gespaltene Meinung (aufgrund der Testberichte)...

    Kommt sehr darauf an, ob Du einen Tuner möchtest, der über Antenne auch schwache oder sonst schwierig zu empfangende Sender aus dem Äther fischen soll, oder aber am Kabel die guten Sender audiophil wiedergeben soll...

    Die neueren Tuner sollen empfangmäßig deutlich hinter den älteren zurückstehen. Hier sollte man deutlich nach dem Schwerpunkt gehen, ob alte oder neue Version.

    Zum Hintergrunddudeln des nahen Chartssender sollten die aber alle tauglich sein..

    ----

    Nachtrag 1:


    detoxify schrieb:

    Zu den CD Playern, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, stellt sich mir die Frage, macht es nicht mehr sinn ein etwas neueres Modell zu besorgen? Da dort steht, dass man eher CD Player der letzten 5 Jahre nehmen sollte?


    Wenn Du die Post mal genau liest (inkl. Datum!) bedeutet das: Nach dem Jahr 2000 gab es kaum noch große Entwicklungen im CDP-Bereich Sooo neu musser also nich' sein.

    ----

    Nachtrag 2:

    Vielleicht auch mal bei den mittelalten Modellen schauen, wenn die Optik nicht so wichtig ist, als T-4711 / T-4511 u.a.


    [Beitrag von anymouse am 18. Aug 2010, 19:33 bearbeitet]
    detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #17 erstellt: 18. Aug 2010, 20:33
    Nun gut, nun gut.

    Dann wirds beim CDP ein "mittelalterlicher" werden, 7510 und 7110 finden sich auf zb auf Ebay schon besser, werde mal schauen wie die preislich so weggehen.

    Beim Tuner gehts eher um die wie du so schön gesagt hast "Zum Hintergrunddudeln des nahen Chartssender" vielleicht nicht unbedingt der Chartsender, aber trotzdem eher Hintergrunddudeln.

    Da werde ich einfach mal schauen was sich so finden lässt, denke es wird sich schon was passendes finden, klar wäre ein 4970 toll, aber ich würde ihn im Endeffekt wohl garnicht ausnützen. Werde mich wohl auch hier einfach für sowas "mittelälterliches" entscheiden.

    Danke einstweilen und ich melde mich wenn ich etwas gefunden habe was in Frage kommen würde.
    detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #18 erstellt: 19. Aug 2010, 07:46
    Wie seihts bei Tuner mit dem T4930 aus? Hat zwar kein RDS, aber sonst?

    Und dieser T-4031, wurde der preislich passen?

    http://cgi.ebay.de/O...=LH_DefaultDomain_77


    [Beitrag von detoxify am 19. Aug 2010, 07:50 bearbeitet]
    anymouse
    Inventar
    #19 erstellt: 19. Aug 2010, 09:50

    detoxify schrieb:
    Wie seihts bei Tuner mit dem T4930 aus? Hat zwar kein RDS, aber sonst?

    Und dieser T-4031, wurde der preislich passen?

    http://cgi.ebay.de/O...=LH_DefaultDomain_77


    Der T-4930 ist wohl ziemliche Einsteigerklasse, eigentlich hätte der 8850 einen besseren Zuspieler verdient (gleiches gilt aber auch für den 4031 und 4051 -- für den genannten Zweck dürfte der aber ausreichen)

    Den 4031 empfinde ich als überteuert, wenn man http://cgi.ebay.de/O...=LH_DefaultDomain_77 sieht


    Vielleicht eher

    http://cgi.ebay.de/O...=LH_DefaultDomain_77

    oder

    http://cgi.ebay.de/O...=LH_DefaultDomain_77


    [Beitrag von anymouse am 19. Aug 2010, 09:52 bearbeitet]
    detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #20 erstellt: 19. Aug 2010, 09:50
    Fragen über Fragen.

    Ich hätte einen DX-6770 gefunden, welcher durch einen Kratzer an der Front möglicherweise ganz güstig zu erwerben wäre. Wie sieht es bei dem Gerät mit den Lasereinheiten aus?

    Optisch ist er wohl um 2 cm kleiner als der Verstärker, was ich aber verkraften könnte. Und der Kratzer sollte sich ja mit Edding oder ähnlichem ganz gut verstecken lassen.

    Danke nochmals
    detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #21 erstellt: 19. Aug 2010, 09:54
    Na da haben wir wohl genau gleichzeitig geantwortet, Guten Morgen!

    Der letzte Link, der sieht seh interessant aus, würde mir auch optisch gut gefallen, noch dazu, hätte ich bei diesem Händler eine Rückgaberecht. Ich denke, Tuner mäßig werd ich mir den schnappen.

    Ansonsten hätte ich noch einen 4511er gefunden, der beläuft sich auf 90€, allerdings mit ein wenig Zubehör, sehr gut erhalten und 12 Monaten Garantie.

    http://cgi.ebay.at/w...geName=STRK:MEWAX:IT


    [Beitrag von detoxify am 19. Aug 2010, 10:24 bearbeitet]
    anymouse
    Inventar
    #22 erstellt: 20. Aug 2010, 14:51
    In Ami-Land heißt der T-4051 auch T-450RDS: http://fmdx.usclargo.com/Onkyo%20T450rds%20rev.html

    Als Alternative zum T-4970 dürfte auch der T-4711 ausfallen.

    Weitere Empfehlungen von http://home.iprimus.com.au/toddemslie/teonkyo.html :

  • Onkyo T-4970 RDS tuner (1993)
  • Onkyo T-9990 (1988)
  • Onkyo T-4670 (1991)
  • Onkyo T-4850 (1991)
  • Onkyo T-488F (1993)
  • detoxify
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #23 erstellt: 28. Sep 2010, 11:40
    Verstärker und Boxen sind nun ca 1 Monat im Betrieb und ich bin bis jetzt sehr zufrieden.

    Leider hab ich bis jetzt noch immer kein passendes, bezahlbares Zubehör gefunden, sobald ich welches habe, schreib ich noch mehr über meine Erfahrungen mit den Komponenten.

    Nochmals danke an alle die mich hier so super beraten haben!
    anymouse
    Inventar
    #24 erstellt: 28. Sep 2010, 12:33
    Ich werde mal in den nächsten Tagen/Wochen meinen T-4051 mit einem T-4650 und einem T-909 vergleichen; kann aber hauptsächlich nur Aussagen zur Empfangsqualität machen :.. Über die Klangqualität mag ich mit Einfachboxen in der Küche kein Urteil fällen
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    suche ls für onkyo integra A-8850
    schasenhatz1 am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  25 Beiträge
    Welchen Ersatz für Onkyo Integra A-8850?
    Integra8850 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  7 Beiträge
    Lautsprecher für Onkyo Integra A 8850 - 400 ?
    Zed_Leppelin am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  17 Beiträge
    Suche guten CD-Spieler für Onkyo Integra A-8850
    Zed_Leppelin am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  9 Beiträge
    Onkyo Integra Verstärker
    andy3481 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  3 Beiträge
    Onkyo A-8850
    fcpro am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  3 Beiträge
    Suche Lautsprecher für Onkyo Integra 8850
    Alesandro101 am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  7 Beiträge
    Brauche passenden CD-Player zu Onkyo A-8850
    Infineon am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  3 Beiträge
    Standlautsprecher zu Onkyo A-8850
    glückspirat am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  5 Beiträge
    Onkyo A-8850 oder Alternativen?
    Jojo2000 am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  8 Beiträge
    Foren Archiv
    2010

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen

    • Onkyo
    • Teufel

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
    • Neuestes Mitglieddima_1984
    • Gesamtzahl an Themen1.344.987
    • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.984