Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1218, B&W 684 u. ATH A900 vorhanden: Neustart/Upgrade für alles dazwischen

+A -A
Autor
Beitrag
rvt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2010, 21:16
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum (lese hier aber schon lange mit), daher möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich heiße Timo, komme aus Dortmund und bin 33 Jahre alt.

Ich höre schon immer intensiv Musik, habe mich aber nie sonderlich für die Technik interessiert.
Meine ersten Hifi-Komponenten waren vor ca. 20 Jahren ein gebrauchter Onkyo-Receiver TX25 mit schrecklichem Onkyo-Plattenspieler, dazu gesellten sich dann ein einfacher Sony-CD-Spieler und ein Technics-Kassettendeck. Das Ganze lief mit Hitachi-Lautsprechern für 79,-DM aus'm Baumarkt. Damit habe ich dann aber auch über 10 Jahre gehört.
Danach gab's 100DM-Magnat-Lautsprecher und eine Sony-Anlage, die bis jetzt Stand der Dinge ist: TA-FE-310R + passende CDP, Tuner und Kassettendeck.
Allerdings habe ich seit einigen Jahren den Plattenspieler meiner Eltern in Gebrauch, ein Dual 1218 mit System M91 MG-D und Nachbaunadel Shure N91G.
Aktuelle Lautsprecher sind B&W 684 und Kopfhörer AT A900.

So, da bin ich nun und will mehr
Quellen: 55% Vinyl, 25% CD, 10% Radio, 5% PC/MP3, 5% TV/DVD

Musikrichtungen: Rock aus den 60ern bis heute (gern auch härter), ruhigere Indie-Sachen, ein wenig "Ryan Adams"-SingerSongwriter-Country, dazu Funk/Soul aus den 70ern und Orchester/BigBand-Soundtracks aus den 60ern/70ern (Morricone bis Lalo Schifrin)

Die Lautsprecher habe ich nach langem Suchen und Hören vor 2,5 Jahren mit 1000,-Euro Budget als besten Kompromiss aus Rock und Soundtracks gewählt aus KEF, Quadral, Dali, Focal, Wharfedale, Canton, etc und sollen (vorerst) bleiben.

Was ich gerne hätte:
- detaillierter, klarer und dynamischer Klang, lieber warm als kühl, Spaß ist wichtiger als Analytik
Aber nicht:
- viel Bass oder Loudness oder so, ich hör schon intensiv und freu mich über schöne Raumaufteilung und differenzier- und ortbare Instrumente

Ich denke, ich benötige:
- einen angemessenen Vollverstärker (kann auch etwas überdimensioniert sein / "Lautsprecher-Upgrade-Option")
- mit gutem MM-PhonoPre und gutem KH-Ausgang
- oder auch separatem PhonoPre und/oder KHV
- ein vernünftiges System für den Dual oder nur ne neue Nadel
Um CDP etc. würde ich mich später kümmern, ist momentan zweitrangig.
Wichtig ist, dass ich erstmal richtig gut meine Platten hören kann, Kopfhörer ist dabei genauso wichtig wie Lautsprecher.

Budget? Mmmh, ist nicht festgelegt, würde aber bis ca. 1000 Euro für den Verstärker ausgeben, bei zusätzlichem KHV + PhonoPre auch mehr.
Das Gleiche hab ich auch schon ein paar Händlern erzählt, deren Empfehlungen sag ich Euch später, ebenso meine bisherigen Überlegungen und Favoriten.
Ich könnte noch soviel schreiben, denke aber, das reicht für nen ersten Beitrag, was?

Im Grunde weiß ich einfach nicht, wo ich anfangen soll und freue mich auf Hilfe und Empfehlungen hier bei Euch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für B&W 684
Nymo am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  10 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
Creek Evol + B&W 684
am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W 684
oekode am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  11 Beiträge
B&W (684) + Yamaha (ax497) = Geht das ?
flame19 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
KEF iq7se vs. B&W 684 - Mittelweg?
Loch am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  21 Beiträge
Marantz pm5003 an b&w 684 ?
deggaed am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  21 Beiträge
Yamaha AS-1000 mit B&W 684
milleniumman am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  4 Beiträge
Gutes Angebot/Gute Einsteigerboxen ? B&W 684 für 780?
StonedImmaculate am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  17 Beiträge
B&W 684 mit ONKYO A-9355 und DX-7355
streuselkuchen am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedcf92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237