Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 2000 welche Lautsprecher passen besser als HECO

+A -A
Autor
Beitrag
thommas
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2010, 18:24
Hallo, ich habe an meinen Denon pma 2000ae zwei Heco Victa 500 Standlautsprecher angeschlossen und eigentlich hört sich diese Kombination nicht schlecht an. Jetzt sind mir die Standlautprecher aber doch zu groß, das Zimmer hat nur 18 qm. Wie kann ich mit kleineren Boxen, noch einen besseren Klang erreichen?
Gruß Thomas
tester12
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2010, 18:32
More information!

Raumskizze, inkl. Hörposition, Möbel, etc.
Welche Art von Musik und welcher Lautstärke wird gehört?


Was hättest du dir bei der Heco noch gewünscht?

Budget?
Scatto
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2010, 18:34
Grundsätzlich musst Du Dir den LS raussuchen, der Dir am Besten gefällt UND DANN erst einen passenden Verstärker aussuchen.
toshi???
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Sep 2010, 18:48
Du müsstest vielleicht auch Dein Budget bekanntgeben.

Mir gehts ähnlich. Zwar ist mein Raum gross, aber die LS eben auch. Es handelt sich um die Heco Celans 701 XT. Die sind mir selbst für meinen grossen Raum zu wuchtig, und generell schlimm vom Design her. Auch der Klang gefällt mir nicht.

Aber zu Deinem Problem. Wenn Dir die LS zu gross sind, wie wärs mit Regal-Lautsprechern? Oder Regal-LS auf einem Ständer montiert?

Da hat jede Marke mehr oder weniger kleine Boxen. Wie gesagt, fürs Regal, auf den Ständer oder auch zum an die Wand montieren.

Ich schau mir z.B. seit geraumer Zeit die Epos an. Die haben Regal-LS ab 400 Euro. Die klingen dann natürlich schon echt gut. Bei anderen Herstellern findest Du sicher ab 200 Euro schon was, was sich lohnt. Ich würde einfach zuletzt an den LS sparen, sie sind definitiv, mit einem Riesenabstand, das Wichtigste an einer Anlage. Und man behält sie normalerweise auch am längsten. Da gespart ist wohl def. doppelt gekauft. Übrigens finde ich persönlich, obwohl ich von 200 Euro sprach, dass Lautsprecher an denen man Spass haben kann, ab etwa 400 Euro das Paar liegen. Aber ist wirklich meine persönliche Meinung und klar habe ich in jungen Jahren auch LS für 100 Euro mein Eigen genannt und fand sie cool.

Übrigens gibts auch Regal-LS, die man ohne zu suchen so sieht, wo das Paar immerhin 3000 Euro kostet. Aber die sind dann, obwohl klein, besser als ziemlich viele Stand-LS. Die Grösse machts also nicht alleine aus, aber man bezahlt bei den Kleinen halt mehr für den Klang als bei einer Grossen.

Beste Grüsse, Sascha


[Beitrag von toshi??? am 09. Sep 2010, 19:04 bearbeitet]
thommas
Neuling
#5 erstellt: 09. Sep 2010, 21:34
Hallo Toshi, hallo scatto, hallo Mr. tester 12!
Danke für eure Nachricht, das ging ja schnell. Man sucht sich also erst die lautsprecher aus, das habe ich nicht gewußt. Nur bei dem 2000ae war es halt liebe auf den ersten blick. Mein Zimmer ist etwa quadratisch vier meter nochwas mal vier meter ein bischen. (bin grad nicht daheim) Mein budget? hm am Anfang dachte ich ja, man bekommt für hundert schon irgendetwas brauchbares, mittlerweile hat sich meine Schmerzgrenze bis auf etwa 500 nach oben verschoben. Was haltet ihr von den Sonics Anima? (ich weiß die kosten wohl das doppelte) Danke und allzeit guten Sound. Gruß Thomas
tester12
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2010, 22:02
Liefer eine Skizze nach incl. den möglichen/bevorzugten Aufstellungsorten.

Je nach Aufstellung ( Abstand zur Wand, Abstand zur Hörposition kann man gewisse Empfehlungen aussprechen.
Das ersezt aber eignes hören nicht!

Ich denke in tausenden von Haushalten steht das falsche Equipment da lieblos zusammengestellt.

DER Denon PMA ist schon ein richtig guter!

ABER Nurn das Verhältnis Budget PMA zu Budget LS passt nicht!

Für 500 EUR LS hätte es auch den PMA 500/510 getan!

Die LS sind sonst der Flaschenhals, selbst deine Heco wird dem Denon nicht gerecht.

Zu der Sonics kann ich so nicht´s sagen.
Aufgrund der genannten fehlenden Info´s.
Grundsätzlivh nicht schlecht.

Die angepeilte UVP finde ich ganz i.O.; es gibt ja Tw. hohe Nachläße, Vorführer, oder Gebrauchte.
Als Vorschlag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-500AE + Denon DCD-500AE + Welche Lautsprecher?
FfMBroker am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  14 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-1500AE
Pauli10011980 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Boxen für Denon PMA 2000 AE
jockelchen am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  11 Beiträge
Denon PMA-710AE welche Lautsprecher?
Ecko_Mongo am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  2 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon PMA 2000 MKIV
Tom_0815 am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
vischnja am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Welche günstigen Boxen für Denon PMA 280?
roxbury1 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  8 Beiträge
Denon PMA 2000 zu B&W 804S
guber am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-495R
mrusty am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-900v?
Mo888 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.752