Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 2000

+A -A
Autor
Beitrag
manne212
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jul 2010, 19:42
Hi,
Hatte schon immer das "Verlangen" mir einen starken Stereoverstärker zu kaufen.... Habe zuhause einen Yamaha RX-797 der mir ganz gut gefällt. Vor kurzer Zeit war ein Bekannter bei mir, der mir den NAD 355 Bee vorspielte, ich war sehr angetan von seiner Klarheit und Detailliertheit also dachte ich mir ein "echter" Vollverstärker muss her. Vielleicht in den Höhen etwas zu Stressig, was das zusammenspiel mit meinen NuVero 4 betrifft. Aber sehr klar und Druckvoll.
Wie auch immer, heute war ich im Mediamarkt, und habe dort den Denon PMA 2000 gesehen, als Ausstellungsstück, mit leicht verkratzter Rückseite vom Chinch Kabel anstecken, aber für 950 Euro, war auch vom Klang angetan, gut ist schlecht zu beurteilen, aber war durchaus warum und Druckvoll....

Was meint ihr ?

Ist das ein Angebot ?
-Vintage-Fan-
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2010, 19:53
Willkommen

Für den Preis ist er ganz ok.
Aber ich würde Dir den Yamaha AS 2000 empfehlen,der distanziert den Denon deutlich (aus unzähligen Höressions
mit diversen Lautsprechern u.a. : Elac Spirit of Music,Quadral Aurum Titan (die neue) Canton Reference 1...usw... durchgeführt)


Gruss
Mani
-Puma77-
Inventar
#3 erstellt: 27. Jul 2010, 22:01
Hallo,

ich denke auch, dass der Preis in Ordnung geht. Das Gerät ist auch technisch nicht schlecht.

In Verbindung mit den Heco Statement klang er mir bei einer Hörprobe zu lasch und weich.

Ich denke, ich würde dem Yamaha ebenfalls den Vortritt lassen, wenngleich ichd avon ausgehe, dass dieses Gerät nicht zur Diskussion steht. Beide Geräte spielen aber in etwa in der selben Preisklasse.

Gruß
manne212
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jul 2010, 22:23
Danke für die Hilfe !

Man muss hinzufügen, ich habe bereits einen Denon DCD 1500 als CD Spieler, den Yamaha AS-1000/2000 hatte ich auch im Kopf, aber das Design, ok ist zwar Edel/Schlicht, aber etwas zu Oldscool Sorry

Das Lustige ist, ich habe mich irgendwie, und durch einen Freund schon früh, auf Nubert eingeschossen. Habe auch schon oft und viel bei denen gehört.

Der Denon PMA 2000 war bei Mediamarkt, mit irgendwelchen JBL Boxen um für 1600 Euro verbunden, und die Canton Reference mit einer Vincent Mono-Block Kombi verbunden, die JBL fand ich ganz nett, ausgeglichen, sanft, warm, ganz nett vielleicht etwas basslastig. Ich fand meine NuVero's besser, spielfreudiger, klarer...

Aber die Canton's waren sehr schön, füllig, druckvoll, die Musik stand im Raum, einfach sehr gut(OK der Preis ). Aber ich hatte auch bei diesem Quervergleich nicht den Eindruck das ich mit meinen Nubert's was falsch gemacht hätte..

Es geht mir auch darum, ich möchte dann meinen Verstärker in ein 5.1 System einschleifen und da ich ca. 80% Musik höre und der rest Filme, soll dieser möglichst hochwertig sein. Auch muss ich sagen die NuVero's Spielen recht klar, daher kann es schonmal probleme geben, bei verschiedenen Verstärkern....

Danke für die Hilfe !
manne212
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Aug 2010, 14:22
So, habe mir ihn nun doch gegönnt.

Es war mir wichtig, dass er Optisch zu den anderen Denon Komponenten passt, und das er sich leicht als Endstufe ins Heimkino zu integrieren ist. Und der Preis war auch Ok.

Von der Bauqualität kann ich mir schwer was besseres vorstellen, wirklich erste Sahne, ich glaube alleine die Frontplatte + Kühlrippen im innern wiegen soviel wie der komplette Yamaha, wirklich Edel auch das äußere.

Mmmh, aber leider hat sich im Bereich Audio nicht soo viel geändert.

Man kennt das, man dreht etwas lauter, die Stimmen bekommen mehr Volumen, das passiert beim Denon früher als beim Yamaha, also macht leisehören etwas mehr Spass. Einfach mehr Kontur.
Der größte Unterschied liegt im Bass, stärker, Präziser, ich denke mit Basskräftigen Standlautsprechern wäre der Unterschied deutlicher ausgefallen ( in diesem Punkt )
Von der allgemeinen Abstimmung, würde ich sagen er liegt dem Yamaha nahe, etwas enttäuschend, aber das zeigt eindeutig, dass er sein Geld wert ist, würde ich sagen.

Habe noch keinen Recevier, und lasse daher meinen Sub (Nubert AW 1) am Pre Out des Denon PMA 2000AE mitlaufen, aber auch da merkt man, weniger gebrummel, präziser.

Ich kenne nur noch einen Vollverstärker gut, und das ist der NAD 355BEE und der ist zeimlich Spitz und kühl ( finde ich ), aber dafür löst er sehr gut auf, habe gehofft man könnte beides verbinden.

Aber eines muss man dem Denon lassen, er hat Power ohne Ende Egal wie laut man dreht ( Gut über 50% bin ich nicht gegangen )
Er behält voll die Übersicht und wird nicht Dumpf.

Aber ein Problem habe ich dazubekommen, bei verschiedenen Musiktiteln, vor allem wenn der Sänger zu Nahe ans Mikro geht, wird das zischeln unerträglich, das ist war mit dem Yamaha nicht soo schlimm.

Z.b. bei "Marit larsen milow out of my hands"
Kann ich nicht über Zimmerlautstärke gehen, sonst wird es Nervig, dagegen werden Tiefe Männerstimmen excellent dargestellt, z.b. Allan Taylor, Dire Straits besser könnte ich es mir nicht vorstellen.

Aber Danke, für jegliche Hilfe !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD 355 Bee
dash_5 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-797 vs. Denon DRA-700AE
g60 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  13 Beiträge
Yamaha rx 797 an klipsch
eddy08 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  27 Beiträge
Ein neuer Verstärker muss her !!
Idol am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  34 Beiträge
Yamaha RX-797 oder Marantz SR 4021
bougur am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  6 Beiträge
Alternative zu NAD C521 BEE ?
RicardoL am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-797 und Onkyo TX-8555
zakus am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  3 Beiträge
NAD C320 BEE bei geringer Lautstärke. Alternativen?
baldu am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX 797 durch AS 700 ersetzen?
xakafabolous am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  28 Beiträge
Yamaha RX-797 - Was ist davon zu halten?
PhIL_28 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Nubert
  • Revox
  • Elac
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.103