Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlungen für komplette Anlage bis 1000,- €

+A -A
Autor
Beitrag
Timmitus
Inventar
#1 erstellt: 26. Sep 2010, 16:28
Hallo Leute,

vielleicht könnt ihr mir Tipps, Empfehlungen oder Hinweise zum Kauf einer Musikanlage geben, denn ich kenne mich (noch) nicht mit den Feinheiten und Unterschieden aus.

Was ich suche:
- Einen Plattenspieler
- Einen CD Spieler
- Einen Verstärker
- Einen Equilizer
- Zwei Lautsprecher
Im Budget von bis zu 1000€, schlichtes Design (Schwarz?), langlebige Qualität, keine Ahnung ob gebrauchte Artikel besser oder nicht, bin (noch) kein Bastler, für einen Raum von ca. 20m², höre hauptsächlich Rock, Metal, Ambiete, Prog. Regelmäßiges hören 1-2 Stunden am Tag.

Wäre schön wenn dies jemand liest und sich angesprochen fühlt.
Danke im vorraus
Timmitus
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2010, 19:07
Mal ein paar Kommentare..

Max. 1000,- neu ist bei der Kombi für Neugeräte scon recht wenig.


Timmitus schrieb:
- Zwei Lautsprecher

Musst Du selber hören. Hier würde ich die wenigsten Abstriche machen, die Lautsprecher empfinde ich als meist schwächstestes Glied der Hifi-Technologie mit deutlichen Unterschieden zwischen schrottig bis göttlich.

Allerdings gibt es gerade bei Lautsprechern viele unterschiedliche Klang-Charakteristiken, die zwischen gefällt-mir bis gefällt-mir-nicht stehen, ohne wirklich besser oder schlechter zu sein; deswegen sollte selber-hören Pflicht sein.

Würde ich mit 2x200,- ansetzen.


Timmitus schrieb:
- Einen Plattenspieler

Schau mal im Analog-Forum nach. Vermutlich wird Dir ein gebrauchter Dreher empfohlen werden. Hier würde ich so 50-100,- ansetzen + ggf. neuer Tonabnehmer/Nadel. Neu geht's deutlich höher aber schlechter los.


Timmitus schrieb:
- Einen CD Spieler

Da gibt es viel Auswahl. Neu sollte man mindestens 150-200€ einrechnen... Allerdings kann man mit modernen aber gebrauchten Spielern schon einiges an Geld ohne Qualitätsverlust sparen.


Timmitus schrieb:
- Einen Equilizer

Mittlerweile eher unüblich oder sehr aufwändig (aktive Komponenten). Neu gibt es so etwas entweder im P.A.-Bereich oder von der High-End-Schmiede. Daher dürftest Du hier auch eher auf dem Gebrauchtmarkt fündig werden.


Timmitus schrieb:
- Einen Verstärker

Hängt stark von den Lautsprechern und/oder Raum ab. In Anbetracht des Equalizers solltest Du auf eine auftrennbare Vor-Endstufen-Verbindung achten. Das macht es nicht billiger; wenn Du darauf verzichten kannst, dürftest Du ab 200,- was halbwegs brauchbares neu bekommen können.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2010, 09:48
Hallo,

hier mein Tipp für dich

Satter, voller Sound. Made in Germany
http://cgi.ebay.de/A...&hash=item4aa5039cd0
Solider Halbautomat mit schöner Holzzarge
http://cgi.ebay.de/S...n-OMB-/150497574649?
Für Rock würde ich jedoch ein anderes System einbauen
http://www.williamth...384-385_p5366_x2.htm
Solides Kombi aus Receiver und CD-Player. In Klang-, Material- und Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben
http://www.tradoria....paign=idealo-2010-06
http://www.tradoria....-cd-player-123212621
Incl neuen Tonabnehmer 1030 Euro+Versand

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Sep 2010, 09:50 bearbeitet]
anymouse
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2010, 09:56

baerchen.aus.hl schrieb:
hier mein Tipp für dich
...
Incl neuen Tonabnehmer 1030 Euro+Versand


Da fehlt noch der Equalizer, ansonsten schon recht gut. Beim Plattenspieler würde ich darauf achten, dass man ihn abholen kann oder der Verkäufer kompetent ist, einen Plattenspieler auch geeignet zu verpacken...
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2010, 10:20

anymouse schrieb:

Da fehlt noch der Equalizer,


Der ist zwar gefordert, aber wenn der Sherwood an der ASW loslegt, wird der TE merken das er keinen braucht...


anymouse schrieb:

Beim Plattenspieler würde ich darauf achten, dass man ihn abholen kann oder der Verkäufer kompetent ist, einen Plattenspieler auch geeignet zu verpacken...


Da sehe ich kein Risiko, eine schadensfreie Transport liegt im Interesse des gewerblichen Verkäufers, der ja ggf. auf dem Schrott sitzen bleibt, weil er ihn zurücknehmen muss.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Sep 2010, 10:20 bearbeitet]
Timmitus
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2010, 19:37
Hey, erst mal vielen Dank für eure Mühe.
Werde mich mal durch die Artikel durchlese und gebe bescheid, wenn ich was passedes gefunden habe.

Gruß
Timmitus

...und eine kleine Empfehlung an Liebhaber von endsechziger Acid-Pop-Rock AORTA - Debut 1969


[Beitrag von Timmitus am 29. Sep 2010, 19:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
komplette Stereo-Anlage bis zu 1000? für ca. 20qm
`cray am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  4 Beiträge
Komplette Anlage <1000 Euronen
freak75 am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  15 Beiträge
Komplette Anlage für 1000? gesucht.
fubert am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Brauche Empfehlungen für eine komplette Anlage
sakri am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  3 Beiträge
Komplette Hifi-Anlage bis 1000 - 1500 Euro
Hifinewbee22 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  40 Beiträge
Anlage für bis 1000?
Tim_Drummer am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  12 Beiträge
Suche: Komplette erste Anlage für <1000?
JacobC am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  16 Beiträge
Stereo-Anlage für musik bis 1000 ?
shitstorm am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  50 Beiträge
Empfehlungen: Lautsprecher bis 1000 Euro ?
ralleratata am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  9 Beiträge
Suche Empfehlungen für 2 Standlautsprecher bis 1000?
ramtha am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedJustChili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.772