Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


komplette Stereo-Anlage bis zu 1000€ für ca. 20qm

+A -A
Autor
Beitrag
`cray
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2012, 14:30
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu sowohl in diesem Forum als auch im Hifi-Bereich. Daher sind meine Kenntnisse bezüglich Hardware-Komponenten und Klangerfahrung nur sehr gering. Daher schildere ich kurz meine Situation, versuche sämtliche wichtige Punkte aufzuführen und hoffe auf gute und hilfreiche Ratschläge.

Da ich eine Anlage gezielt zum Musikhören suche, denke ich, dass ich hier im Stereo-Bereich richtig bin. Mein Budget beträgt ungefähr 1000€, wobei das Zimmer ungefähr 20qm groß ist und dabei mit Tischen, einem Schrank, einem Regal und einem Bett eher voll ist. Als Quelle dient wohl ausschließlich mein PC und folglich nutzte ich größtenteils "nur" mp3s. Abgespielt wird dabei hauptsächlich Metal-/Hardcore. Demnach sind mir starke Bässe sehr wichtig. Darüberhinaus wandere ich lautstärketechnisch wohl nahe an der Geduldsgrenze meiner Nachbarn :). Schließlich finde ich Standlautsprecher stilistisch ziemlich cool. Neu sollten die Teile ebenfalls sein.

Daher meine Frage, welche Kombination an Verstärker bzw. Lautsprechern denn für meinen Fall die richtige ist? Sollte es eine 2.0 oder 2.1 Anlage sein? Da ich wie eingangs erwähnt sehr wenig Erfahrung habe, bin ich allen Tipps dankbar. Ihr könnt mich auch gern auf falsche Einschätzungen oder Erwartungen meinerseits hinweißen.
Mein persönlich wichtiges Anliegen wäre einfach eine gezielte Kaufempfehlung von erfahreren Menschen als mir zu erhalten, wo ich mir sicher sein kann, nichts falsches zu kaufen :). Sollte sich dabei ein super Preis-/Leistungsverhältniss oder ein Schnäppchen finden, umso besser.

Vielen Dank vorab.

Gruss,
Jonas
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2012, 15:52
hallo,

lautsprechersuche ist ein grosses stück geschmacksache,
klangunterschiede sind mitunter enorm,

hat dein pc einen opt. oder digitalen coax ausgang,
dann könntest du mit einem onkyo a 5 vl einen problemlosen und qualitativ guten kontakt herstellen.

metal,hardcore,laut,basstark,pegelfest,

als auslaufmodell wird das paar klipsch rf 82 für um die 650€ gehandelt.

gruss
teteretete
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2012, 07:32
Hallo Jonas,


`cray schrieb:
ich bin relativ neu sowohl in diesem Forum als auch im Hifi-Bereich. Daher sind meine Kenntnisse bezüglich Hardware-Komponenten und Klangerfahrung nur sehr gering.


In kürzester Zeit kannst Du Dein theoretisches Wissen auf einen guten Stand bringen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.elektronikinfo.de/audio/hifi.htm
http://www.koepenick.net/mp3.htm

Klangerfahrungen musst Du natürlich sammeln.


`cray schrieb:
Sollte es eine 2.0 oder 2.1 Anlage sein?


Ganz klar 2.0.

Den Vorschlag von Weimaraner halte ich für Deine Situation sehr gut. Der Onkyo A5VL hat einen digitalen Eingang, somit gehen bis zu ihm keine Informationen verloren. Die Klipsch haben einen guten Wirkungsgrad und können auch mit einem kleinen Verstärker richtig laut.

Du könntest auch bei Nubert dir die nuBox-Serie mal ansehen. Nubert LS sind bekannt dafür, dass sie hohe Pegel können, aber auch das sie dafür auch ordentlich Leistung brauchen. Vielleicht könnte ein guterhaltener gebrauchter Verstärker wie der Onkyo A 9711 oder A 9911 auch gefallen.

Auch Canton GLE490.2 oder GLE490 oder GLE409 oder Chrono 509 könnten in die engere Auswahl kommen. Brauchen bei hoher Lautstärke aber auch ein paar Watt. Der Harman-Kardon HK980 bringt relativ viel Leistung für kleines Geld. Oder gleich "everybodys darling", der Yamaha A-S700. Der hat ringsrum nur Lob bekommen und für sowenig Geld soviel Watt bekommt man sonst (fast) nirgends. Lediglich die Plastikklangregler stören ein wenig das Gesamtbild.

Und LS sollte man auf jeden Fall probehören. Da gibts Klangunterschiede.

MfG
Andi
`cray
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2012, 12:39
Danke für die Antworten.

Habe mich letztendlich dann auch direkt für den Vorschlag von Weimaraner mit dem Onkyo A 5VL und den Klipsch RF 82 Boxen entschieden, da mir dieser sehr gut zusagt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für komplette Anlage bis 1000,- ?
Timmitus am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  6 Beiträge
Anlage für bis 1000?
Tim_Drummer am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  12 Beiträge
Stereo Anlage bis ca 1000? für oldi liebhaber
The-Clash am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  16 Beiträge
Anlage für Wohnzimmer bis 20qm
obkfixx am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  5 Beiträge
Komplette Anlage für ca. 800?
Cryptic11 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  5 Beiträge
Heimkino Einstieg (Stereo) bis 1000?
tombond am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  41 Beiträge
Komplette Anlage <1000 Euronen
freak75 am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  15 Beiträge
Suche komplette Stereoanlage, ca. 1000? für Studentenbude
G-matter am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  10 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Erste Stereo Anlage (bis zu 1000 Euro)
BONKI am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Klipsch
  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedhifi4dab
  • Gesamtzahl an Themen1.344.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.986