Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Standlautsprecher bis 500€ für Metal und Rock

+A -A
Autor
Beitrag
wisda.noobie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Okt 2010, 15:28
Hallo, ich bin momentan auf der Suche nach neuen Lautsprechern.

Ich besitze einen Sony STR-DB 940 Verstärker und einen Denon DC-860 CD-Player. Momentan höre ich meine Musik über ein paar Telefunken TL 70.

Die neuen Lautsprecher können ruhig Standlautsprecher sein, genug Platz ist vorhanden. Der zu beschallende Raum ist 20m² groß, die Boxen werden zueinander einen Abstand von 3m haben und ca. 4m vom Hörplatz entfernt sein. Auf besonders hohe Lautstärke lege ich keinen Wert.
Ich bevorzuge einen transparenten Klang, und da ich hauptsächlich Rock und Metal höre, darf der Bass nicht zu kurz kommen.

5.1 schliesst sich aus Gründen der Lautsprecheraufstellung aus, eine Erweiterungsmöglichkeit würde ich mir trotzdem gerne offen halten.

Hauptsächlich höre ich, wie schon gesagt, Rock und Metal, ab und zu schaue ich auch Filme, aber nur ca. 10% der Zeit, und selbst bei Filmen lege ich mehr Wert auf guten als auf räumlichen Klang.
Bis jetzt habe ich eine kleine Vorauswahl getroffen, welche Lautsprecher mir zusagen würden:

Wharfedale Diamond 10.4
KEF IQ 50
KEF IQ 7SE
Jamo S 606
JBL Northridge E 80

Welcher Lautsprecher ist besonders zu empfehlen? Ich würde gerne ein wenig eingrenzen, damit ich mir gezielt welche zum Probehören nach Hause holen kann.


Gerne nehme ich auch weitere Möglichkeiten in die Liste auf. Der Preis sollte die 500€-Grenze aber möglichst nicht überschreiten, da ich noch Schüler bin.

Gebrauchte Boxen wären für mich nur bedingt eine Möglichkeit, da ich mich bei Gebrauchtkauf von so etwas nie so ganz sicher fühle dass mich da nicht jemand über den Tisch zieht. Also ohne vorher Probegehört zu haben würde ich keine LS kaufen, daher fallen ebay und Konsorten schon mal flach...

Eigenbau ist mir auch nicht so lieb, von der Verkabelung usw her bin ich zwar fit, allerdings fehlen mir Möglichkeiten zu maßhaltigen Bearbeitung von Holz. Die Boxen sollen ja auch nicht aussehen wie das Gebastel eines 5-Jährigen. Also würde ich den Selbstbau nur wagen wenn es große preisliche oder qualitative Unterschiede macht.


Ich hoffe meine Angaben sind einigermaßen brauchbar. Ansonsten reiche ich gerne noch Infos nach!

Vielen Dank schon mal im Vorraus,

mfg wisda.noobie

P.S. Weis jemand einen guten HiFi-Shop in Kassel oder umgebung? Ich kenne da nur Soundbrothers, aber da gibts es eigentlich an interessanten Boxen nur die Wharfedale. Da werd ich aber auf jeden Fall mal vorbei schauen.
voivodx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Okt 2010, 15:49
Klipsch RB 81.
Sind zwar keine Stands, aber fast.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2010, 16:02
Klipsch RF-62, ggf. sparen auf die RF-82
wisda.noobie
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 31. Okt 2010, 19:15
gehen denn die Klipsch RF 52 auch? die wären noch ein bisschen günstiger, ich habe nur die befürchtung, dass die nicht genug bass liefern können...kann dazu jemand was sagen? muss ich da vielleicht noch einen subwoofer einplanen?


Also momentan würde ich entweder den Jamo S 606 oder den Klipsch RF 52 nehmen.

Kann mir jemand einen Laden in kassel und Umgebung sagen, in dem man sich mal Jamo oder Klipsch anhören kann? Ich kenne in Kassel nur Soundbrothers...


[Beitrag von wisda.noobie am 31. Okt 2010, 20:37 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2010, 16:45
die 52 sind im Bass dann ggf. doch zu schlank. Würde da eher auf die 82 setzen, mind. die 62. Wenn du die 52er nimmst und einen Sub mit einplanst, dann bist preislich eh auf der Höhe der 82er.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung standlautsprecher
-Alby- am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher gesucht
Lars95 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Standlautsprecher(Rock)
#Ivo# am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Rock / Metal
skydesigner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  24 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 600?
Wilson17 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  25 Beiträge
Standlautsprecher Kaufberatung
ELxXx am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher um 400?
lx90 am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  7 Beiträge
Stereo Boxen und Gitarrensound bis 500? - Kaufberatung
HabaneroxF am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher
apovis2105 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Klipsch
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.290