Kompaktanlage Yamaha 1330 MCS, Denon F107 oder Audio Pro Stereo One

+A -A
Autor
Beitrag
Dante789
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2010, 03:04
Hallo zusammen,

ich brauche eine kleine Entscheidungshilfe und zwar suche ich nach einer Kompaktanalge bis 800 Euro. In dem Rahmen sind mir folgende Anlagen aufgefallen:

Yamaha MCS 1330
Denon F107
Audio Pro Stereo One

Von allen habe ich viel gutes gelesen und habe mir zumindest die Yamaha und Denon schonmal im Laden angehört, aber leider nicht ausgiebig.

Mein Musikgeschmack variiert zwischen: Rock, Alternativ, Jazz, Klassik und in geringeren Maße elektronische Musik (kein Techno oder House).

Die Denon ist derzeitig wegen dem Preis und der Anschlussmöglichkeiten mein Favorit. Doch die Yamaha und die Audio sollen wohl noch hochwertiger sein.

Viel Dank für eure Hilfe
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2010, 04:37
Die Denon würde ich hier ordern:

http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=308

AV BRistol ist ein sehr seriöser Händler der schnell und zuverlässig nach Deutschland liefert. Du bekommst dort die Anlage ohne Lautsprecher und bist somit beim Lautsprecherkauf flexibel. (Im Garantiefall musst Du allerdings Deine Anlage nach UK senden, aber das wäre es mir wert, da 1. deutlich billiger und 2. mit DAB-Tuner)

Dazu (falls Du keinen allzukleinen Raaum hast und für Standlautsprecher 30-40cm Abstand zur Wand hättest (die LS sollten aber unbedingt 72 Stunden eingespielt werden):

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item35a8a989c0

http://www.lifestyle...floor-standing/914i/

Alles in allem würde Dich diese Kombi ca. 600€ kosten und Du hättest eine Anlage mit traumhaftem Klang zusammengestellt!
Son_Goten23
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2010, 08:19
die Audio Pro Stereo One würde ich empfehlen. (699€) (Schwarz, Silber 50€ mehr) Beonders tiefer Bass und Kabel mitgeliefert.
Dazu HDCD abspielfähig und eine Metallfernbedienung.

http://www.schlauershoppen.de


[Beitrag von Son_Goten23 am 01. Nov 2010, 09:42 bearbeitet]
Dante789
Neuling
#4 erstellt: 01. Nov 2010, 20:39
Danke für die schnelle Antworten.

zu Ingo: Hört sich gut an, aber Standlautsprecher nehmen mir einfach zu viel Platz weg. Möglicherweise kannst du mir ja Kompaktboxen empfehlen, die gut sind und zu der Anlage passen.

zu Son Goten: Hört sich gut an, leider habe ich noch keine Erfahrung mit der Audio Pro. Könntest du vielleicht die Unterschiede genauer erklären.

Was ist denn mit der Yamaha, die wird oft auch sehr gelobt.

Vielleicht habt ihr ja noch einen anderen Vorschlag.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2010, 21:11
Das mit dem Platz ist relativ! Wenn Du nämlich noch Lautsprecherständer benutzen willst ist der Platzvorteil schön dahin. Also um wirklich mir Regallautsprechern einen Platzvorteil zu haben müsstest Du die auch auf ein Regal stellen können. Allerdings solltest Du dann auch genügend Luft zur Wand einplanen damit die nicht dröhnen. ich stelle meine Anlage übrigends diese Woche wieder in mein 12m2 Zimmer um und werde dann sehen wie sich meine Standboxen dort im Vergleich zu meinen Magnat Quantum 603 schlagen. Auf alle Fälle muss ich bei den Mordaunt das Bassreflexrohr mit einem Socken verschliessen, da es sonst dröhnt. Behalten werde ich die Mordaunt aber auf alle Fälle, da ich früher oder später wieder mehr Platz haben werde. Die Magnat Quantum 603 wären übrigends auch meine Empfehlung für Regallautsprecher. Die bekommst Du neu derzeit für ca. 200€ das Paar und die klingen auch in einem 20m2 Raum hervorragend, jedoch spielen dort die Mordaunt einen Tick feiner und vor allem der Bass ist trockener und präziser. Jedoch denke ich wirst Du bis 300€ pro Paar kaum besser klingende Regallautsprecher als die Quantum 603 finden, denn ich hatte vor deren Kauf alle möglichen probegehört (ist natürlich alles Geschmackssache)!

http://www.stereo.de/index.php?id=396
http://www.testberic...4_stereo_119275.html

PS: Falls die Mordaunt auch in meinem 12m2 Raum besser klingen sollten als die Magnat, werde ich die übrigends verkaufen. Die Lautsprecher sind absolut neuwertig (keinerlei Kratzer) und haben knapp 4,5 Jahre Restgarantie!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge One vs. Yamaha MCS 1330
triplequak am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  9 Beiträge
Audio Pro Stereo One oder Yamaha Pianocraft 410?
Julius181 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  2 Beiträge
Kompaktanlage bis ca. 300? (Yamaha Pianocraft? Denon F107?)
Limbokoenig am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  5 Beiträge
Stereo Amp oder Kompaktanlage
Ssalchen am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  8 Beiträge
Kompaktanlage - Yamaha, Denon oder Onkyo?
omimoo am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  174 Beiträge
Onkyo PHA-933 gegen Yamaha MCS-1330
Volker07 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  6 Beiträge
Yamaha PianoCraft 640 vs. Denon D-F107
brezelbu am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  16 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
*42* am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  7 Beiträge
Denon D-M38 oder D-F107
botzbotz am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  4 Beiträge
neue Lautsprecher für Denon F107 Kompaktanlage
m-a-r-t-i-n am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen