Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitaler Stereoverstärker als Ersatz für AX570 an NuWave 8 + ATM?

+A -A
Autor
Beitrag
mxmzd
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2010, 13:51
Liebes Forum,

ich habe derzeit einen Yamaha AX570 an 2 NuWave 8 hängen, dazwischen noch ein ATM. Das Ganze klingt soweit sehr ordentlich, aber ein großes Manko gibt es einfach: die Quellen. Die Anlage hängt am Rechner über ein Klinke-Cinch-Kabel mit dem Onboardsound. Das ist wahrlich kein Zustand, auch wenn das Realtek HD Soundzeug wohl nicht mehr so übel sein soll.

Nun spiele ich mit dem Gedanken, den Verstärker auszutauschen um meine Quellen (viel FLAC, aber auch DD 5.1/DTS) digital (optisch) zu übertragen. Als Überlegung steht der Onkyo Integra A8690 im Raum.

Nur: kann ich mit einer richtigen Änderung rechnen? Oder gibt es bessere Alternativen, das Maximum aus den Lautsprechern rauszuholen?

Vielen Dank!
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2010, 13:54
Hallo,

ich würde mich eher nach einem guten Sound-Interface umschauen.

aber auch DD 5.1/DTS

Was meinst du damit? Sowohl der Yamaha, als auch der genannte Onkyo sind reine Stereo-Verstärker.

Grüße
Frank
mxmzd
Neuling
#3 erstellt: 03. Nov 2010, 14:05
Sprich Soundkarte a la Edirol UA-1G? Das war eine weitere Überlegung.

Ich schaue auch Filme über das System und da ist die Quelle nun mal DD 5.1, das muss entsprechend vom System (AC3 Filter) "runtergerechnet" werden.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2010, 14:07

mxmzd schrieb:
Sprich Soundkarte a la Edirol UA-1G? Das war eine weitere Überlegung.

Ja, im Vergleich zum Wechsel des Verstärkers könnte das evtl. einen Qualitätsgewinn bringen.
Der Onkyo wird ggü. dem Yamaha jedenfalls keine Verbesserung bieten.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2010, 14:14
Hi

Aus folgenden Gründen kann ich den Onkyo für deine Konstellation nicht empfehlen:

- kein PRE-OUT und MAIN-IN (optimal für das Nubert Modul)
- keine Fernbedienung
- DAC ist nicht auf dem neusten Stand

Ansonsten ist aber gegen einen gut erhalten Onkyo A 8690 zum vernünftigen Preis prinzipiell nichts einzuwenden.

Also DD oder DTS in 5.1 kannst Du mit einem Stereoamp eh nicht wiedergeben, das Material muss also auf 2.1 umgerechnet werden.
Es bieten sich also zwei Möglichkeiten an, Du investierst mehr Kohle in einen anderen Verstärker oder holst Dir einen separaten DAC.
Bei der zweiten Option bleibst Du flexibler was die Verstärkerwahl betrifft und meist bieten die DAC´s sogar noch einen USB-Eingang.

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

http://www.wholelott....php?products_id=385

In wie weit beide Optionen Dir einen klanglichen Vorteil bieten, kann ich nicht sagen, hier hilft nur ausprobieren.

Saludos
Glenn
mxmzd
Neuling
#6 erstellt: 03. Nov 2010, 14:29
Okay, überzeugt. Dann bestelle ich mir mal eine geeignete Soundkarte nebst Kabel und schau mal, was ich aus der betagten Lady so herausbekomme.

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Nubert NuWave 105 + ATM
eLw00d am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  7 Beiträge
Digitaler Stereoverstärker
BlackMirror am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Nubert Nuwave 35 + ATM
Martin.ne am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  7 Beiträge
stereoverstärker
thomas1994- am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  7 Beiträge
Stereoverstärker mit Sub out
Profiler1984 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  7 Beiträge
Stereoverstärker RFT, Ersatz gesucht.
|3asti am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher als Ersatz für Magnat Soundforce
wandincool3 am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  14 Beiträge
Nubert nuwave 10
Hyper_68 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  10 Beiträge
Denon + NuWave 35 + ATM
Neuling82 am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker für NuLine 102+ATM-102
ZootX am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249