Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Endstufe / Emotiva XPA-2 Eigner gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
LeeQ
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2010, 21:16
Hallo,

auf der Suche nach einer neuen Endstufe bin ich unter anderem auf das Angebot von Emotiva gestossen, speziell die XPA-2 liegt in meinem Fokus (http://emotiva.com/xpa2.shtm)

Betrieben werden soll eine Newtronics Temperance MKIII. (Impedanzminimum im Tiefbassbereich unter 3 Ohm, daher Laststabilität gefragt.) Als Vorstufe wird ein DAC mit passiver Vorstufe dienen, da ich eigentlich nur mehr digitale Quellen habe (mit ziemlicher Sicherheit die hier: http://www.emotiva.com/xda1.shtm)

Das Problem: ich schrecke davor zurück, mir ungehört einen Verstärker in den Staaten zu bestellen, daher suche ich Forumsteilnehmer, die einen Emotiva-Verstärker (idealerweise den XPA-2) ihr Eigen nennen UND ihn in einen Kontext zu anderen Verstärkern stellen können. Ich dachte dabei v.a. an folgende Geräte:

Musical Fidelity M6PRX
Musical Fidelity A 5.5
Vincent SP-331 MK
Vincent SP-997
Lyngdorf SDA 2175

bin aber Erweiterungen gegenüber natürlich offen - was ich möchte ist eine Relation zu Geräten verschiedener Klassen herstellen zu können, wobei für mich der Preis weniger wichtig ist, als die klangliche / qualitative Einordnung.

Habe auch gesehen, dass es auf beisammen.de eine recht ausführliche Diskussion zu Emotiva gibt, aber die hat mich, bzgl. der Qualität der Emotiva-Geräte, mehr verunsichert, als sie mir weitergeholfen hat.

Ein absolutes Sahnestückchen wäre es, wenn sich ein Emotiva-Besitzer in der Gegend von Linz/OÖ finden würde, der sich zu einem Probehören "überreden" ließe; Kaffee und Kuchen meinerseits, sowie High-Endige Hörstücke und Diskussionen natürlich inkludiert ;-)

Vielen Dank schon mal für Antworten,
Philipp
LeeQ
Neuling
#2 erstellt: 19. Nov 2010, 13:02
Keiner hier, der eine Emotiva Endstufe hat?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Nov 2010, 14:38
Hi

Ich habe keine Emotiva Endstufe, aber ich habe mich schon mal ausgiebiger mit der Marke beschäftigt.

Emotiva selbst, macht keine Angaben zu Lasten von unter 4 Ohm und in den US Foren kann man lesen, das die Amps nicht extrem laststabil sind.
Für die meisten Lsp. auf dem Markt sollte die Leistung aber mehr als ausreichen, allerdings solltest Du das vor einem Kauf mal genauer prüfen.

Vom Preis sind die Emotivas okay, aber auch auf dem deutschen Markt gibt es eine intressante Endstufe, natürlich mit Garantie und Rückgaberecht.
Wenn man sich natürlich Endstufen mit "Rang und Namen" aussucht, muss man sich IMHO über gesalzene und überzogene Preise nicht wirklich wundern.

Mein Tipp wäre zum Beispiel ein nahmhaftes Gebrauchtgerät zum akzeptablen Preis, da spart man viel Kohle.
Auf Wunsch könnte ich Dir da einige Beispiele nennen, oder folgendes Neugerät, für mich ein PL-Hammer:

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

Auch sehr gut und günstig wäre die Apart Champ One, offiziell ist der Amp für 2 Ohm Lasten nicht freigegeben, schafft das aber problemlos.

Saludos
Glenn
LeeQ
Neuling
#4 erstellt: 20. Nov 2010, 13:21
Hallo Glenn,

danke für Deine Antwort;

Momentan orientiere ich mich ohnehin eher Richtung Gebrauchtmarkt, da hätte ich auch schon einiges im Kopf - aber es bleibt halt leider das Problem des Probehörens; nachdem ich zB eine Class-D Rotel Vor-Endkombi bei mir gehört hatte, die ich vorher schon im engeren Fokus hatte, war ich von der Feindynamik im HT etwas enttäuscht - gegenüber meinem wesentliche kleineren 1500er Denon hat die Rotel Kombi da fast etwas "schöngefärbt", zumindest abgerundet;

Als mein "Ziel" stellt sich eigentlich immer mehr heraus, eine möglichst neutrale Endstufe zu finden und das ganze dann lediglich mit einer passiven Vorstufe zu betreiben (also den "Sound" des Vorverstärkers gänzlich auszuschließen) - auf die Art und Weise müsste ich dem "Sound" des Quellmaterials ja recht nahe kommen (nat. eingeschränkt durch Limitierung bei der Kette und meinem Raum - aber selbst mit unbegrenztem Budget hat man dieses Problem...)

Den von Dir verlinkten Verstärker hatte ich schon mal gesehen (nicht gehört) - tendentiell versuche ich aber Class A zu vermeiden, weil ich das ganze auch in Relation zu meinen Bemühungen, den Stromverbrauch insgesamt zu reduzieren sehe; jetzt habe ich in meiner Wohnung die letzten Jahre diverse Maßnahmen getroffen, um etwas "grüner" zu werden, da wäre es irgendwie anachronistisch eine Class A Endstufe reinzustellen; (deswegen habe ich zB auch einen Krell Vollverstärker aussortiert, weil der fast 40 Watt im Standby (!) zieht) (gleiches gilt für die Vincent Geräte, aber gehört hätt ich sie gern einmal)

Der Lyngdorf steht daher eigentlich ganz weit oben auf meiner Liste - nur hab ich bis jetzt kein Glück gehabt, einen zu finden, den ich mal bei mir anstöpseln kann...

Der Apart gehört ja eher in den PA-Bereich, oder? Mir ginge es schon sehr stark um die audiophilen Qualitäten;

lg
Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Emotiva XPA-2
xtom66 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  5 Beiträge
Korsun KS99 Eigner gesucht....
vollko am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  2 Beiträge
Kaufberatung gesucht!
hibiki am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung für (PA) Endstufe gesucht
LexyLex am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  2 Beiträge
Endstufe gesucht!
andrasalfrd am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  3 Beiträge
Blueblooth Lautsprecher - Kaufberatung gesucht
Goldloeckchen am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Kompaktanlage gesucht!
Konzendorf am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  10 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Kaufberatung für Turntable gesucht
Tommymoon am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  4 Beiträge
Aktiv Sub gesucht (Kaufberatung)
metabolism am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Musical-Fidelity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.259