Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage für insg. 600-700€

+A -A
Autor
Beitrag
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2010, 09:00
Guten Morgen

Da ich mir selber zu Weihnachten was schenken will, habe ich mich für eine neue Stereoanlage entschieden.
Da mein altes Teufel CEMPE mir langsam nichtmehr reicht, will ich was mit mehr Fundament und Fülle.

Also zuerst Fragen und Antworten...

Raumgröße: 15-20m², 3 Fenster, Korkboden
Einsatzgebiet: Nur Musik in Stereo
Wodran angeschlossen: Laptop, DJ-Mixer, evtl. iPhone
Musikrichtung: House, Electro, HipHop, Charts, Pop, Rock, Schlager...von allem ein Bisschen
Position: 2 Lautsprecher auf Schreibtisch, Subwoofer unter dem Schreibtisch
Budget: 600-700€

Also, ich will aufjedenfall 2 Lautsprecher (Regalboxen) und einen aktiven Subwoofer. Die 2 Lautsprecher sollen von einem Verstärker befeuert werden.

Habe mir da mal ein paar Komponenten rausgesucht:

Verstärker: Denon PMA510 (http://www.amazon.de/Denon-Vollverst%C3%A4rker-Aluminium-Frontblende-silber/dp/B0027KAYN4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1291190185&sr=1-1)
--> 200€

Lautsprecher: Heco Victa 300 (http://www.amazon.de/Heco-Victa-2-Wege-Bassreflex-Regallautsprecher-buche/dp/B000VQJ2UM/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1291190217&sr=1-3)
--> 140€

Subwoofer: Nubert nuBox AW-441 (http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=9&category=1)
--> 380€ für B&B und Versand

Bin ich bei 720€...ist das OK so?

Dankeschön und Gruß aus Wuppertal
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 09:07

Position: 2 Lautsprecher auf Schreibtisch, Subwoofer unter dem Schreibtisch
Budget: 600-700€


Wenn das alles quasi als PC-Lautsprecher laufen soll, dann sind aktive Nahfeldmonitore vielleicht die bessere und günstigere Möglichkeit klanglich aufzusteigen als Regallautsprecher dafür zu verwenden.
Moe78
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 09:12
Genau, das hätte auch den Vorteil, dass du für dein Geld viel bessere Lautsprecher bekommst, was ja der wichtigste Part der Anlage ist. Schau doch mal bei thomann.de !
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2010, 09:16
aktive Monitore will ich nicht, gefallen mir vom aussehen nicht. Außerdem will ich einen Subwoofer
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2010, 09:22
Ok, dann such dir passive Monitore die dir optisch gefallen, kauf den Denon und knall nen Subwoofer dran.
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Dez 2010, 10:02
Ja, das hatte ich ja auch vor

Aber ich wollt halt wissen, ob die Komponenten gut sind, zueinander passen und auch zu meiner Musik passen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 11:25
Hallo,

ich würde mir einen gebrauchten Sub hohlen z.B. sowas:
http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item4cf36bb0a2
Dazu ein nettes Auslaufmodell
http://hififabrik.de...o.shopscript?a=96041
und einen günstigen Amp
http://cgi.ebay.de/w...sg&item=350376623335

Gruß
Bärchen
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Dez 2010, 14:35
hab gerade den hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item588b51c5e9

ist der sein geld wert, oder doch lieber nubert?
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2010, 14:52
Nun, schlecht ist er wohl nicht, besonders wenn man Lautsprecher aus dem gleichem Hause dazu nimmt
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Dez 2010, 15:09
ist der denn auch für Musik geeignet?

und mit den Hecos ist er nicht so gut?
Moe78
Inventar
#11 erstellt: 01. Dez 2010, 15:39
Wenn du den Sub unter den Schreibtisch stellen willst, dann nimm eher einen kleinen, wie bärchen vorgeschlagen hat. Frontfire. Und die Canton gle sind besser als die Victa. Dann eher gebrauchte Metas oder sogar Celan.
Würde aber lieber bessere Ls kaufen statt billigen und nem Sub.
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 01. Dez 2010, 17:14
Die Heco Victa 300 würde ich Dir auch nicht unbedingt empfehlen. Da sind die Magnat Quantum 603 die deutlich bessere Wahl und auch schon für ca. 200€/Paar zu bekommen. Die finde ich persönlich auch auf alle Fälle besser als die Canton GLE 420 oder 430, da die mir doch bei längerem Hören aufgrund der spitzen Höhen etwas auf die Nerven gehen. baerchen hat zwar heute in einem anderen Thread behauptet, jeder PC-Tischtröter klinge da besser, aber das würde ich an Deiner Stelle mal selbst testen, was von solchen Aussagen zu halten ist, da einige hier von Ihrem Budget und Ihren Gewohnheiten auf andere schließen und Dir immer weißmachen wollen, man bekommt nur Gebrauchtware bei kleinem Budget und alles andere sei Schrott, aber hinterher wenn sich dann der "tolle" Tip Gebrauchtkauf als Flop erweißt da irgendetwas kaputt ist nur einfach mit den Schultern zucken und sagen: "Das kann halt bei Gebrauchtkauf immer passieren"!
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2010, 08:23
Also...

...die Wahl des Subwoofers ist immer noch die Frage.

1. Nubert nuBox AW-441 (http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=9&category=81)

2. Klipsch (http://cgi.ebay.de/Klipsch-Synergy-Sub-12-HG-Aktiv-Subwoofer-SUB12-650W-/380294514153?pt=DE_Lautsprecher_Martin&hash=item588b51c5e9)

3. Magnat Monitor Supreme Sub 301A (http://www.amazon.de/Magnat-Monitor-Bassreflex-Subwoofer-Frontfire/dp/B001GNC0RG/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1291360937&sr=8-10)

Also, welchen soll ich am besten nehmen für meine Anforderungen?
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 03. Dez 2010, 08:36
Den Nubert, der hat sogar ne Fb. Schau mal, ob du den nicht als Angebot bei Nubert findest...
Wenn du Ls auch dort kaufst, kannst bestimmt handeln...
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 03. Dez 2010, 08:37
Was ist es denn bisher sonst geworden? Greift Du bei den anderen Komponenten zu Neuware oder zu baerchen's archeologischen Funden aus der Steinzeit?


[Beitrag von Ingo_H. am 03. Dez 2010, 11:47 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2010, 09:28

Ingo_H. schrieb:
zu Neuware oder zu barchen's archeologischen Funden aus der Steinzeit?...



Nun die Frage ist was ist wertvoller.... Neumodisches Plastewindei oder solide, gesunde Technik
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Dez 2010, 10:00
Ach, hatte ich ganz vergessen.

Verstärker wird der Denon PMA510, und die beiden LS werden Magnat Monitor Supreme 200.

den Nubert gibt es als 2. Wahl für 323€.
Was heißt 2. Wahl?

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=525&category=83
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 03. Dez 2010, 10:13

djTobiStyle schrieb:

Was heißt 2. Wahl?


Ware die technisch ok ist aber leichte optische Mängel hat. z.B. leichte Mängel in der Lackierung.... eventuell auch Rückläufer. Sprich Ware, die schon mal zum testen bei einem Kunden war....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 03. Dez 2010, 10:15 bearbeitet]
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Dez 2010, 10:23
Also meint ihr, dass ich einfach den Nubert bestellen sollte? Ich mein wenn er mir nicht gefällt kann ich ihn ja binnen
4 Wochen wieder zurückschicken...

weil ich bin etwas skeptisch gegenüber den 22CM...
kyote
Inventar
#20 erstellt: 03. Dez 2010, 11:47

Ingo_H. schrieb:
Was ist es denn bisher sonst geworden? Greift Du bei den anderen Komponenten zu Neuware oder zu barchen's archeologischen Funden aus der Steinzeit? :D

Findest du nicht, daß das langsam lächerlich wird? Zumal er hier nur ein einziges Gebrauchtteil aufgeführt hat.
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Dez 2010, 11:50
btw gebraucht...

175€ für den AW-440?

http://cgi.ebay.de/N...&hash=item45f7316b73
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 03. Dez 2010, 11:51

kyote schrieb:
Findest du nicht, daß das langsam lächerlich wird?

Nein!


kyote schrieb:
Zumal er hier nur ein einziges Gebrauchtteil aufgeführt hat.

Hier vielleicht...


[Beitrag von Ingo_H. am 03. Dez 2010, 11:53 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#23 erstellt: 03. Dez 2010, 12:25
Wobei ich durchaus kein Gebrauchtjunkie bin.... ich halte halt nur mehr davon bei geringen Budget auf gute, hochwertige Gebrauchtware zurückzugreifen als sich miese Billigware zu holen nur weil sie neu ist.....
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Dez 2010, 13:15
keine Meinung zum Nubert?
baerchen.aus.hl
Inventar
#25 erstellt: 03. Dez 2010, 13:44
Nun, Nubert kocht auch nur mit Wasser.....

Viele die von Nubert begeistert sind, haben vorher noch nie gute Boxen gehabt. Sie stoßen dann den modernen Zeiten entsprechend bei der Recherche nach etwas Neuem auf Nubert und bestellen... man kann ja wieder zurückschicken. Sind die Nuberts dann da klingen sie natürlich gegenüber irgedwelchen billigen Nonames, die vorher da waren, um einiges besser. Was dann den Effekt hat, dass die Nuberts da bleiben, man sich nicht mehr die Mühe macht mal wo anders Probehören zu gehen und aller Welt erzählt, wie toll Nubert Boxen sind..... das nennt man den "Nubert Effekt"

Ich will die Boxen von Nubert nicht schlecht machen, sie sind aber auch nicht besser als andere. Wenn man sie bestellt, um sie mit anderen zu vergleichen, und am Ende die Entscheidung für Nubert fällt, bitte schön.....

Meine Begegnungen mit Nubert waren angesichts des Gehypes um Nubert eher ernüchternd.....
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Dez 2010, 08:28
So habe mich jetzt fast entschieden....

Lautsprecher: 2x Heco Victa 300 in Buche für 140€ zusammen

Subwoofer: Klipsch Syergy Sub 12 für 300€

Verstärker: Denon PMA510 für 200€

Die LS nehme ich aus dem Grund, weil ich mir die Magnat und die Hecos mal in einem großem deutschen Elektronikmarkt angeschaut habe, und mir die Magnag vom aussehen eher nicht gefallen, sind einfach nur schwarze Kisten. Die Hecos sind dagegen hinten abgerundet, und auch die Farbe passt mir besser.

Den Klipsch nehme ich, weil er sau günstig ist, kostet zb. bei amazon.com 650$. Hat 30cm, und ne 300W Digitalendstufe. Ich denke das müsste reichen. Bewertungen hat er auch sehr gute.

Amp ist ja klar, sieht in dem Preisbereich am besten aus, und war mit Denon immer zufrieden.


Also einmal absegnen, und dann bestell ich
rocket6861
Stammgast
#27 erstellt: 08. Dez 2010, 08:31
ok, abgesegnet
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Dez 2010, 08:49
okay wunderbar, noch andere meinungen? bestell erst wenn ich feierabend habe
djTobiStyle
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 08. Dez 2010, 11:03
Planänderung...war gerade im MediaMarkt und hab eingekauft...

Denon PMA510 für 175€ neu

Heco Victa 301 für 160€ das paar auch neu

und die Kabel dazu

zu weihnachten kommt dann noch der Sub
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchte Stereoanlage für 700?
klausjuergen am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  2 Beiträge
Anlage für 600-700
aRistoteles am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 20.12.2002  –  9 Beiträge
Suche Stereoanlage für ca. 700?
hifityp am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  69 Beiträge
Stereoanlage bis 700 Euro
verres am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  3 Beiträge
Stereoanlage für max. 600 €
ainzi am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  32 Beiträge
Stereoanlage für Einsteiger 500-600?
Lubrix20 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  3 Beiträge
Stereoanlage bis 600,-
Ushersucks am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  8 Beiträge
Stereoanlage bis 600?
Sanjix am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  41 Beiträge
Stereoanlage bis 600?
brrt2012 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  6 Beiträge
Stereoanlage max. 600?
Dandemed am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Yamaha
  • Heco
  • Klipsch
  • Pioneer
  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.589