Meine erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
The_Next_Level
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2010, 15:55
Guten Tag,
ich hatte mir überlegt, mir eine vernünftige Anlage zu kaufen. Sie soll so gut wie nur für Musik und Spielen benutzt werden, daher ist mir ein satter Bass wichtig und laut sollte sie auch schon sein. Außerdem möchte ich die Anlage an meinen PC anschließen. Preislich bis 300€, am liebsten aber weniger, da ich noch einiges bezahlen muss. Lautsprecher selber bauen wird schwer, da ich sowas nicht kann. Allerdings hat mein Vater schonmal einen Verstärker gebastelt, also könnte man diese Option schon in Erwägung ziehen. Was braucht ihr noch für Angaben?

Grüße
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2010, 20:26
Hallo

Für 300 Euro gibt es NEU nur gute Kompaktanlagen. Zum Beispiel von Yamaha die Pianocraft Serie.
Onkyo und Kenwood bauen auch brauchbare Kompaktanlagen.

Ansonsten würde ich dir eine Kombination aus neuen und gebrauchten Geräten empfehlen.
Einen neuen Verstärker, zum Beispiel den Onkyo A-9155. (um 170 Euro)
Dazu einen gebrauchten CD Player (um 25 Euro)
Und dazu ein Paar Magnat Monitor Supreme 200.
Kompaktlautsprecher mit Oberbassbetonung, also einem Satten Sound mit gutem Bassfundament.

Gebraucht gibts für 100 Euro schon mehr Qualität, aber eben älter.
hier
oder hier
The_Next_Level
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2010, 21:14
Hallo,
erstmal vielen Dank für deine Antwort. Auf das Alter kommt es mir nicht an. Jedenfalls nicht, solange mir die Anlage morgen nicht auseinanderfällt... Ich schau mir mal die von dir genannten Produkte an

Grüße

Edit: Joa, sieht schön aus. Ich denke, das nehme ich. Jetzt muss ich nurnoch Geld sparen Wird noch etwas dauern, da ich erstmal mein Zimmer renovieren werde.


[Beitrag von The_Next_Level am 06. Dez 2010, 21:44 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Dez 2010, 21:30
Hallo,

eine andere Alternative mit besseren Lautsprechern,
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=6029
dazu ein Sony CDP irgendwas ,mit Versand öfter mal für 20€ zu haben,
dazu ein gebrauchter Amp wo Denon,Yamaha oder Onkyo draufsteht fürs Restbudget.

Ich glaube bei den Lautsprechern musst du dich beeilen ,
werden nicht lange stehen.

Gruss
The_Next_Level
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2010, 21:46
Vielen Dank weimaraner. Zurzeit habe ich das Geld leider nicht bar bzw. auf dem Konto, das heißt, dass es leider nichts mit den Lautsprechern wird. Außerdem ist mein Zimmer als Erstes dran

Grüße
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Dez 2010, 00:37
Frag doch mal deine Geldquelle nach nem Vorschuss

Ansonsten weiter viel Spass beim überlegen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ne gute Anlage für mein Zimmer
drgenki am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  12 Beiträge
Stereo Anlage bis 300?
maxfrey08 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  20 Beiträge
Erste vernünftige Anlage
NicoM1896 am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 21.01.2018  –  28 Beiträge
Neue Anlage
dark_gorn am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  7 Beiträge
Anlage für Zimmer kaufen
321Sy am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  24 Beiträge
Kaufberatung für erste Anlage
paddy6248 am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  6 Beiträge
Erste Anlage..
WuschelKopp am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  11 Beiträge
Meine erste richtige Anlage
hitman2105 am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  19 Beiträge
Suche Anlage bis max. 300 ?
markus788 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  8 Beiträge
Möchte mir eine Anlage kaufen !
jana am 20.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedDmann
  • Gesamtzahl an Themen1.406.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen