Erste vernünftige Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jan 2018, 10:06
Moin Leute

ich bin z.Z. auf der Suche nach einer einigermaßen vernünftigen Anlage fürs Wohnzimmer.

Habe bereits diesen AVR: http://www.pioneer-audiovisual.eu/de/def/products/vsx-531

Ich möchte eigentlich nicht viel ausgeben und frage mich ab wie viel Euro es lohnenswert ist und bis wann Schrott.

Ich brauche keine 1000 Euro Anlage da ich diese in meiner Wohnung vermutlich eh nie aufdrehen kann.

Ich würde vermutlich auch vom Klang keinen Unterschied erkennen^^

In einem Fachladen wurde mir gesagt ab 300 Euro kann man wohl ein vernünftiges Zweiersystem von Yamaha kriegen. Ist das richtig?

Wie sind eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Gruß Nico

Edit: Mein Ziel ist eigentlich PC, TV, usw. über den AVR zu verbinden, dass ich später alles im Wohnzimmer steuern kann. Fürn PC würde ich da ein USB zum TV legen und dort eine Wireless Tastatur+Maus anschließen. Alles soll halt durch guten Sound abgerundet werden.


[Beitrag von NicoM1896 am 14. Jan 2018, 10:11 bearbeitet]
$t0Rm
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2018, 10:30

NicoM1896 (Beitrag #1) schrieb:
Ich brauche keine 1000 Euro Anlage da ich diese in meiner Wohnung vermutlich eh nie aufdrehen kann.
Maximaler Pegel/Hohe Lautstärke und Tonqualität sind zwei verschiedene Sachen. Selbst in kleinen Räumen lohnen sich hochwertige Systeme, jedoch nicht in der größten Ausführung.
NicoM1896 (Beitrag #1) schrieb:
In einem Fachladen wurde mir gesagt ab 300 Euro kann man wohl ein vernünftiges Zweiersystem von Yamaha kriegen. Ist das richtig?
Warscheinlich die Pianocraft-Systeme. Die haben aber schon einen Verstärker, den du bereits hast.

Ich würde an deiner Stelle probehören. Wie sind deine räumlichen Gegebenheiten? Du musst auch wissen, ob du Kompaktlautsprecher oder Standlautsprecher einsetzen möchtest.

Du möchtest keine 1000€ ausgeben, anders gefragt, wie hoch ist dein Budget? Gebraucht ist auch immer eine gute Option! Hier kannst du richtig viel sparen.


[Beitrag von $t0Rm am 14. Jan 2018, 10:30 bearbeitet]
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Jan 2018, 10:37

Du musst auch wissen, ob du Kompaktlautsprecher oder Standlautsprecher einsetzen möchtest.


Habe eigentlich an Standlautsprecher rechts und links vom TV gedacht.


Du möchtest keine 1000€ ausgeben, anders gefragt, wie hoch ist dein Budget? Gebraucht ist auch immer eine gute Option! Hier kannst du richtig viel sparen.


Habe mir kein direktes Budget gesetzt und wollte schon Gebrauchte kaufen. Den AVR habe ich auch günstig bei Ebay geschossen. Deswegen frage ich ja was man mindestens ausgeben sollte weil das dann mein Budget ist :-P

Ich möchte möglichst wenig ausgeben aber halte auch nichts von Billigboxen.
Aber so ca. 500-600 Euro ist z.Z. meine absolute Schmerzgrenze.
$t0Rm
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2018, 10:42
Du kannst für 100-200€ gebrauchte Standlautsprecher kaufen, und mit denen vollkommen zufrieden sein. Das hängt von deinem Ermessen ab. Wäre für dich denn rantasten eine Option? Also erstmal was günstiges kaufen, bevor du upgradest? Eventuell wärest du mit so einem Kauf sehr zufrieden und hättest nochmal Geld gespart.
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jan 2018, 10:49

Wäre für dich denn rantasten eine Option? Also erstmal was günstiges kaufen, bevor du upgradest? Eventuell wärest du mit so einem Kauf sehr zufrieden und hättest nochmal Geld gespart.


Ich bin da völlig planlos habe aktuell die Logitech X540 und bin damit einigermaßen zu Frieden wobei man da schon einen krassen Unterschied zu vernünftigen Boxen merkt. Selbst ich

Und klar. Wenn ich es mir mal leisten kann wäre es natürlich auch eine Option klein anzufangen. Nur wo sind da die schwarzen Schafe in dem Preissegment? welche 200 Euro Boxen kann man gefahrlos kaufen?
.JC.
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2018, 11:11
Hi Nico,

erstmal ein Link, dort kannst du weiter nach Yamaha NS ... suchen.
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Jan 2018, 11:31

.JC. (Beitrag #6) schrieb:
Hi Nico,

erstmal ein Link, dort kannst du weiter nach Yamaha NS ... suchen.


Dachte die hätten eigene Verstärker und passen nicht zu meinem AVR? 🤔
.JC.
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2018, 11:32
Nein, das sind sogenannte Passivboxen, die kannst du problemlos an deinen AVR anschließen.
tinnitusede
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2018, 12:16
$t0Rm
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jan 2018, 12:28
Elac kann man kaufen, gefallen mir aber leider nicht vom Ton her. Kannst ja etwas rumsuchen.

Gebraucht nach folgende Marken in dem Preissegment suchen:

-Elac
-Magnat
-Canton
-Quadral
-Boston Acoustics
-Heco

Klingen halt alle recht unerschiedlich. Wenn du günstig an ein Paar Quantum 505/605 rankommst, kannst du ja mal gucken, ob die für dich ausreichend sind. Sind eigentlich ganz gute Allrounder. Wenn du davor das Logitech System hattest, wird dich (fast) jedes neue Paar umhauen.


[Beitrag von $t0Rm am 14. Jan 2018, 12:29 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 14. Jan 2018, 12:34
Probehören...

Nachdem wir nun im richtigen Bereich sind, bitte Fragebogen ausfüllen:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865

Gruss
Jochen
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jan 2018, 12:38
Okay danke für die zahlreichen Infos. Werde dann Mal bisschen herum suchen und nach Schnäppchen Ausschau halten

Ihr habt mir auf jedenfall schon sehr geholfen
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Jan 2018, 09:22
Wenn ich das richtig gesehen habe gibt es ja auch die Möglichkeit nicht soooo ganz Fette Standlautsprecher zu kaufen sondern mittelgroße mit Ständer.

Welche empfehlen sich da von Magnat?

Finde die 505/605 dann doch sehr wuchtig😬
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Jan 2018, 21:12
https://www.ebay.de/...a:g:PjcAAOSwhqhaLVpF

jetzt hätte ich da z.B. die hier?

finde 200 Euro echt fair wenn die so ok sind.
.JC.
Inventar
#15 erstellt: 16. Jan 2018, 07:27
Moin,


.JC. (Beitrag #6) schrieb:
.. erstmal ein Link, dort kannst du weiter nach Yamaha NS ... suchen.


klick mal auf den Link.
NicoM1896
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Jan 2018, 09:15

.JC. (Beitrag #15) schrieb:
Moin,


.JC. (Beitrag #6) schrieb:
.. erstmal ein Link, dort kannst du weiter nach Yamaha NS ... suchen.


klick mal auf den Link.
;)


Die sind bereits verkauft. Habe mir jetzt die Magant geholt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erste richtige stereo anlage bis 1000 euro
Unk774 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  15 Beiträge
suche anlage mit viel bass
manuelhaha am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  8 Beiträge
Erste Stereo Anlage (bis zu 1000 Euro)
BONKI am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Erste Anlage bis 1000?
h0ffnung am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  21 Beiträge
Anlage bis 600 Euro
Paul1985 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  15 Beiträge
2.1 Anlage bis 1000 euro gesucht
effect92 am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  7 Beiträge
Anlage gesucht bis 500 Euro
xDimplex am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  21 Beiträge
Anlage bis ca. 1000 Euro für Wohnzimmer
docvalium am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  6 Beiträge
Suche kleine Anlage bis 400 Euro!
musicca am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  5 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedDualismus
  • Gesamtzahl an Themen1.394.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.540.950

Hersteller in diesem Thread Widget schließen