Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weg von Teufel, ein neues System muss her!

+A -A
Autor
Beitrag
mika-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2010, 23:57
Hallo miteinander,

nachdem ich nach Monaten mein Teufel Concept E 400 aus Unzufriedenheit mit dem Klang weggebe (z.B. fehlender Druck bei Gitarren im Metal/Rock Bereich) will ich mir ein neues System anschaffen.
Diesmal jedoch nur Stereo, da ich mein Surroundsound kaum genutzt habe.

Verwendung: 80% Musik (Rock/Metal, Electro, House,.. alles eigentlich) und 20% Filme schauen und auf der PS3 zocken.
Raumgröße: 35 m², wobei ich beabsichtige die Boxen neben dem Schreibtisch zu platzieren, d.h. relativ nah zu mir.
Budget: 1000 € (wenn Subwoofer oder Standlautsprecher ca. 1500 €) Darin enthalten müsste aber auch ein Verstärker sein.
Zum Verstärker kurz was: Ich brauch weder Tuner, Tape, CD Laufwerk noch sonst irgendwie großen Designschnickschnack.. daher was puristisches, aber dennoch ordentliches wenn möglich.

Gedacht hatte ich bisher an die Nubert 681, die den Preisrahmen schon voll ausreizen würden oder z.B. die NuJubilee 35 mit Subwoofer im 2.1 Set.

Bin ein ziemlicher Technikanfänger und kein audiophiler Hörer, der auch mal gerne MP3s nur in 192 kbit/s hört.

Empfehlungen?

Viele Grüße!
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2010, 00:27
Versuche doch mal irgendwo die Kombi aus Magnat Quantum 607 und Onkyo A-9555 irgendwo probezuhören. Allerdings würde ich Standlautsprecher nur empfehlen, wenn Du die nicht direkt neben den Schreibtisch, sondern etwas weiter entfernt stellen würdest unbd Du auch nicht am Schreibtisch sondern weiter weg Musik hören möchtest, denn zum quasi direkt davorsitzen eigen sich weder Standlautsprecher noch Regallautsprecher so wirklich.

Hier mal die Links mit Tests:

http://www.magnat.de...ukte/1464610_PDF.pdf

http://www.eu.onkyo.com/products/A-9555.html
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2010, 00:31
Wenn Du nicht gerade höchste Pegel fahren willst, würde Dir sogar der A-9377 von Onkyo locker reichen.

http://www.computerb...-A-9377-5021790.html
mika-
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Dez 2010, 00:52
Danke für die Antwort!
Zu den Verstärkern: Hab über den (riesigen!) Markt überhaupt keinen wirklichen Überblick, was ich bisher durch viel gelesen rausgefunden habe ist, dass der Yamaha RX 797 und der Harman Kardon HK 980 wohl ganz gute Begleiter wären und ihre Aufgaben erfüllen. Aber der Onkyo von dir hat ja auch super Bewertungen.

Standlautsprecher hab ich für mich jetzt abgehakt, deine Aussage (hab ich ja auch schon von anderen gehört :P) macht schon Sinn. Wenn ich sage "auf dem Schreibtisch" meine ich damit ca. 1 Meter Abstand von mir
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2010, 01:09
Du willst also die Lautsprecher auf den Schreibtisch stellen und sitzt dann 1m davor? Also nicht weiter hinten, da der Raum ja 35m2 groß ist wie Du schreibst? Habe ich das jetzt richtig verstanden?
mika-
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Dez 2010, 01:14
Mein Schreibtisch ist recht groß und die Lautsprecher würden eher von der Seite (1 m ca.) strahlen als von frontal.
Die Sache ist die, dass mein Schreibtisch bzw. der PC-Bildschirm auch gleichzeitig zum Filme schauen und Zocken verwendet wird und ich daher die Boxen gerne schon symmetrisch zu mir aufgestellt hätte.

Ungefähr so:
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2010, 01:21
Ah, verstehe! Der Schreibtisch steht also mitten im Raum. Vielleicht wären da statt Regallautsprechern auch aktive Nahfeldmonitore was für Dich. Werden hier zumindest öfters bei so kurzen Sitzabständen empfohlen. Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus, so dass ich den Thread erstmal nur passiv weiterverfolgen werde, da ich mir nicht sicher bin ob solche Lautsprecher nicht besser wären für Dich.
IngFu
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2010, 12:38
So wie ich das sehe, machen in diesem Fall aktive Monitore am meisten Sinn. Durch die zum Raum asymmetrische Aufstellung und die kurze Entfernung wenn du am Schreibtisch sitzt, wird es mit konventionell Lautsprechern schwierig.

Empfohlen werden hier regelmäßig die
- Adam A5X oder A7X
- YAMAHA HS80M
- ...hier ist eine Auswahl zu finden: http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Der Verstärker ist hier bereits in den Boxen integriert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System von Teufel.....
leguan am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  2 Beiträge
Nach Umzug - Neues System muss her
Sorbus am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  11 Beiträge
Wat Neues Muss her!
GomJabbar am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  9 Beiträge
Was neues muss her!
Zr1_R am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
Teufel System 5?
Homer_J._Simpson am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  2 Beiträge
Heimkino-System von Teufel
timeworker am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker muss her!
MR._Spexx am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Neuer Verstärker muss her ^^
Guardians am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Neuer Ansatz - Surround kommt weg, was Audiophiles muss her
Marverel am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  48 Beiträge
B&W kommen weg--> Neue Lautsprecher müssen her
tobi_whong am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.397