Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schrittweise Erneuerung meiner Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Ben_1979
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2010, 15:10
Hallo,

ich möcht meine inzwischen doch ziemlich angestaubte Anlage Schritt für Schritt erneuern, und ersuche daher um Tipps und Ideen.

Aktuelle Situation:
- Eingesetzte Komponenten: 35 Jahre alter Technics-Radioreceiver als Verstärker, 15 Jahre alte Jamo-Standboxen, 15 Jahre alter Technics CD-Player
- Raumgröße: 40m² (Wohnzimmer, Parkett, Deckenschräge)
- Nutzung hauptsächlich zum Musik hören von CD und vom iPod (Metal, Jazz, Klassik) und gelegentlich als Ergänzung zu den Boxen vom TV (AUX-IN vom TV)
- der Sound ist okay, aber nicht wirklich gut. Der Verstärker knackst beim Drehen an den Lautstärke-Potis und ist allgemein eher altersschwach.


Ich stelle mir eine schrittweise Erneuerung der einzelnen Komponenten im Lauf des Jahres 2011 vor, dann habe ich für die einzelnen Komponenten ein höheres Budget zur Verfügung.


Meine Fragen:
- Wie gehe ich am Besten vor, in welcher Reihenfolge ersetze ich die Komponenten? [Ich würde ja mit dem Verstärker anfangen (das ist das schwächste Glied in der Kette), aber gibt es da bessere Ideen?]
- Welche Geräte könntet ihr mir, basierend auf den unten gelisteten Anforderungen, konkret empfehlen?


Budget:
Das Budget für den Verstärker setze ich mal bei ca. 300-400€ an, für die Boxen eher bis 600 oder 700€, der Cd-Player sollte die 200€ nicht überschreiten. Insgesamt wären wir dann bei 1000-1200€, die man natürlich auch anders verteilen könnte.


Anforderungen:
- Wiedergabe von Musik von CD und vom iPod, der iPod-Anschluss (von mir aus auch über AUX, lieber aber über ein Dock) ist wichtig
- Wiedergabe des TV-Sounds (Surround wird nicht benötigt), das ist aber eher nice-to-have
- Ebenfalls nice-to-have wäre die Möglichkeit, Webradio-Streams zu empfangen
- Wichtig ist mir ein guter, druckvoller, dynamischer, aber transparenter Klang, Lautstärke ist nicht die Hauptanforderung
- Ich würde mittelfristig die Musik gerne in die anderen Räume "streamen", daher sollte das zumindest im Hinterkopf behalten werden
- Anschluss weiterer Audioquellen (PS3 o.ä.) sollte möglich sein

Vielen Dank schonmal für eure Rückmeldungen!

Gruß,
Ben
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Dez 2010, 19:13
Hallo,

wenn du deinen nice to have Anforderungen erfüllt haben willst wird ein gutes Ergebnis nicht konform mit deinem ausgegebenen Budget gehen.

Schau dich doch mal auf den Seiten um ob du dir letztendlich so etwas vorstellen kannst.

http://www.sonos.com/Default.aspx?rdr=true&LangType=1031

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2010, 19:41
Also, der Technics Receiver ist nicht altersschwach sondern lediglich Sanierungsbedürftig lasse ihn in eine Meisterwerkstatt überholen http://www.good-old-hifi.de./ak-index.shtml

Mit einem Neugerät in der angepeilten Preisklasse wirst Du Du dich gegenüber dem Technics nicht verbessern. Gleiches gilt für den CD-Player.... so lange noch fit auf alle Fälle behalten.

Ich bin dafür, dass du das Geld dan nach der Repararur des Receivers übrig ist komplett in die neuen Boxen steckst
z.B.
http://www.audiovisi...udio_silver_rx_6.htm
http://www.spreeaudio24.de/p/317972026/psb-image-t5-esche-schwarz

Gruß
Bärchen
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2010, 19:43
Würde mit dem Verstärker anfangen.

Surround würde ich bei dem Budget ausklammern, also entscheiden ob 5.1 oder 7.1 Receiver oder konsequent bei Stereo bleiben. Das ist ja auch eine Lautsprecherfrage dann...

300-400€ neuer Stereoverstärker würd ich mich mal bei Onkyo derzeit umsehen. Es sei denn gutes Gebrauchtgerät mit Gewährleistung (in natürlich höherer Qualität) kommt in Frage.

Den Technics würde ich hier verkaufen, den will sich sicher jemand wieder fit machen.


Wichtig ist mir ein guter, druckvoller, dynamischer, aber transparenter Klang, Lautstärke ist nicht die Hauptanforderung


Hier würde ich vor allem dann auf gute Lautsprecher wertlegen, also hier auch das meisten ausgeben und vergleichen.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2010, 12:34
Hallo Ben,

um mich an Deinem Thread zu beteiligen, wüsste ich gerne die Modellbezeichnungen zu Deinen Geräten und den Boxen.

Gruß, Carsten
Ben_1979
Neuling
#6 erstellt: 10. Dez 2010, 22:34
Hallo Carsten,


CarstenO schrieb:
um mich an Deinem Thread zu beteiligen, wüsste ich gerne die Modellbezeichnungen zu Deinen Geräten und den Boxen.


der Verstärker ist ein Technics SA-5350, der CD-Player ein Technics SL-PG470A und die Boxen sind die Credo 400 von Jamo.

Gruß,
Ben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erneuerung meiner Cambridge-Anlage
Heinrich8 am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  14 Beiträge
Komplett Erneuerung
andy911sl am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  3 Beiträge
Alte Anlage schrittweise ersetzen
-Johnny am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  3 Beiträge
Erneuerung HiFi, Budget 1000
roby_bs am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  3 Beiträge
Kompakte Onkyo schrittweise aufrüsten.
Power-Paul am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe bei Erneuerung meiner Stereoanlage
KingJoel am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  2 Beiträge
Erneuerung "hochwertiges" Stereo set up"
applecitronaut am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  7 Beiträge
Beurteilung meiner Anlage
Ulver am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  8 Beiträge
Schwachpunkt meiner Anlage ?
_pLoTz am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  7 Beiträge
Upgrade meiner Anlage
Zeth_Gecko am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: )
  • Neuestes Mitgliedbibibo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.593