Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert, Swann gegen Andere insb. B&W

+A -A
Autor
Beitrag
Robertoso
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2009, 23:15
Hallo,

will mir neue Lautsprecher und ev. auch neue Anlage für Musik (Stereo, Pop und Klassik) zulegen. Habe mit meiner Heimkinoanlage von B&W sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie besteht aus der Kette Marantz SR 8002, B&W PV1, 5 mal M 1.

Daher plane ich nun für Musik (Stereo) ebenfalls auf B&W zu setzen mit den Lautsprechern N 803S oder N 803D. Mein Raum ist ca. 40 m2 groß, rechteck.. Die Wände sind gemauert. Decke ist abgehängt mit Rigips.

Jetzt meine Fragen:
-Ist B&W 803S oder D für diesen Raum ausreichend?
-Besteht ein merklicher Unterschied zwischen der S und der D-Version.
-Kann die Nubert nuVero 11 od. 14 oder vergleichbare von Swann mithalten oder sind diese sogar besser?
-Ist der Preisunterschied zwischen den B&W und den Nubert 11 oder 14 bzw. den Swann tatsächlich gerechtfertigt bezüglich Klang, Verarbeitung, Haltbarkeit über Jahre (Materialermüdung etc.)
-Welchen Verstärker sollte ich nehmen? Habe geliebäugelt mit einen Class A von Accuphase.

Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Gruß

Robert
Forrest-Taft
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2009, 10:43
Nun, wenn du B&W gewohnt bist, dann wirst du mit der neutralen Nubert deine "Probleme" haben, denn da gibt es keinen Badewannensound. Habe die nuvero 14 gekauft, nachdem ich die B&W 804 bei einem Freund hören konnte, die mir überhaupt nicht gefallen hat.
Bergamo
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2009, 14:41

Robertoso schrieb:


Jetzt meine Fragen:
-Ist B&W 803S oder D für diesen Raum ausreichend?
-Besteht ein merklicher Unterschied zwischen der S und der D-Version.
-Kann die Nubert nuVero 11 od. 14 oder vergleichbare von Swann mithalten oder sind diese sogar besser?

Robert


Hallo Robert,

bei 40 m2 Raumgröße würde ich mir erstmal keine Sorgen mit Standlautsprechern machen... die brauchen schon ein gewisses Raumvolumen um sich richtig zu entfalten. Deine Frage müsste eher lauten, ob der Raum auch groß genug ist...., meine Meinung.

Bzgl. S- und D-Version: ich persönlich finde die "normalen" mit der Alukalotte nicht sehr toll. Die D-Variante ist schon anders abgestimmt - der Hochton ist m.M. nach viel natürlicher und sehr entspannt. Außerdem gibt es ja hier auch 3 Basschassis und das Gesamtprodukt finde ich deutlich "besser" (Geschmacksfragen...)

Ob die Nubert o.a. da mithalten können - was meinst Du damit? Rein von den Messdaten her betrachtet ist die B&W alles andere als neutral und ist wohl auch bezüglich echtem Tiefgang der Nubert unterlegen.
Der Preisunterschied... den musst Du beim Hören feststellen und dann Dir selbst beantworten. Viele sehr teure LS können ggü. günstigeren nicht wirklich einen Qualitätssprung hören lassen....

Wenn Du Einzelkriterien wie Frequenzgang, untere Grenzfrequenz, max. Pegel bzw. Klirrverlauf, ..., usw. bei den LS vergleichst, hat jeder seine Vor- und Nachteile.
Neben diesen techn. Daten musst Du sowieso auch einen Hörtest machen und was Dir besser gefällt... das wird Dich auch glücklich machen.

Viel Spaß beim Hören.
jd17
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2009, 16:07

Forrest-Taft schrieb:
Nun, wenn du B&W gewohnt bist, dann wirst du mit der neutralen Nubert deine "Probleme" haben, denn da gibt es keinen Badewannensound. Habe die nuvero 14 gekauft, nachdem ich die B&W 804 bei einem Freund hören konnte, die mir überhaupt nicht gefallen hat.

ich würde gern mal einen badewannenfrequenzgang von einer 800er b&w sehen...
die sind durch die bank recht sauber.
koli
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2009, 16:25

Robertoso schrieb:
Hallo,

will mir neue Lautsprecher und ev. auch neue Anlage für Musik (Stereo, Pop und Klassik) zulegen. Habe mit meiner Heimkinoanlage von B&W sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie besteht aus der Kette Marantz SR 8002, B&W PV1, 5 mal M 1.

Daher plane ich nun für Musik (Stereo) ebenfalls auf B&W zu setzen mit den Lautsprechern N 803S oder N 803D. Mein Raum ist ca. 40 m2 groß, rechteck.. Die Wände sind gemauert. Decke ist abgehängt mit Rigips.

Jetzt meine Fragen:
-Ist B&W 803S oder D für diesen Raum ausreichend?
-Besteht ein merklicher Unterschied zwischen der S und der D-Version.
-Kann die Nubert nuVero 11 od. 14 oder vergleichbare von Swann mithalten oder sind diese sogar besser?
-Ist der Preisunterschied zwischen den B&W und den Nubert 11 oder 14 bzw. den Swann tatsächlich gerechtfertigt bezüglich Klang, Verarbeitung, Haltbarkeit über Jahre (Materialermüdung etc.)
-Welchen Verstärker sollte ich nehmen? Habe geliebäugelt mit einen Class A von Accuphase.

Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Gruß

Robert


Hallo Robert,

Du hast 5 mal die Swans M1 fürs Heinkino ?

Gruß koli
jd17
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2009, 16:26
ich glaube es geht um diese hier!
koli
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2009, 17:37

j.d.0504 schrieb:
ich glaube es geht um diese hier! :D


Ah danke,

ich denke bei Nubert geht er kein Risiko ein, wenn es einem nicht gefällt, kann man die Teile wieder zurück geben .

Wobei ich erst die kleine Nuvero probieren würde, da er ja schon mit seinen kleinen gut zurecht kommt .

Die 804 ist ein schöner und gut klingender LS, mir persöhnlich wären sie aber zu teuer , hätte ich meine nicht so günstig bekommen, hätte ich auch mal die Nuveros getestet, gerade in Mocca sehen die klasse aus

Gruß koli


[Beitrag von koli am 20. Nov 2009, 17:38 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2009, 20:49

j.d.0504 schrieb:
ich würde gern mal einen badewannenfrequenzgang von einer 800er b&w sehen...
die sind durch die bank recht sauber.

Bitteschön, 802D:


Beachten: Der Frequenzgang ist bei 0° auf Null normiert.

Man baut bei Bowers auch deutlich schlimmeres - aber auch besseres. Eine wirklich einheitliche Linie findet sich bei diesem Hersteller nicht. Oft eher Richtung "Badewanne" und "Hallsauce". Geschmackssache eben, aber selten "High Fidelity".

Wie stark die "Badewanne" dann im Hörraum ausgeprägt ist, hängt von Aufstellung und Eigenschaften des Raumes ab.


[Beitrag von Amperlite am 20. Nov 2009, 20:57 bearbeitet]
Forrest-Taft
Stammgast
#9 erstellt: 28. Nov 2009, 14:19

j.d.0504 schrieb:

Forrest-Taft schrieb:
Nun, wenn du B&W gewohnt bist, dann wirst du mit der neutralen Nubert deine "Probleme" haben, denn da gibt es keinen Badewannensound. Habe die nuvero 14 gekauft, nachdem ich die B&W 804 bei einem Freund hören konnte, die mir überhaupt nicht gefallen hat.

ich würde gern mal einen badewannenfrequenzgang von einer 800er b&w sehen...
die sind durch die bank recht sauber.


Ja genau, danke Amperlite für das Diagramm. Bin mit meinen nuVero 14 äußerst zufrieden, wer mal seine 802er zu mir schleppen will und einen Battle riskieren möchte, darf mir eine PN schicken.
XorLophaX
Inventar
#10 erstellt: 16. Dez 2010, 18:16
Kannst deine Nubert gerne mal zu mir schleppen und gegen meine N802 antreten lassen, an MBL 7008 und MBL 1531 mit Nordost-LS-Kabel und Kimber Select XLR-Kabel (also beste Bedingungen) sowie in einem eigenen Raum (grade im Aufbau).

Würde mich interessieren wie die beiden gegeneinander abschneiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert vs. B&W
Schok~Riegelchen am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  10 Beiträge
B&W vs. Nubert
Schok~Riegelchen am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Erbittte Infos / Tipps / Vergleich zu Nubert Nuline 32 gegen vorhandene B@W CDM 7 SE
Karlheinzköster am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  4 Beiträge
LS: behringer? nubert? b&w?
mike.b am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  5 Beiträge
Tausch B&W gegen Canton
intereddy am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  27 Beiträge
B&W od. Nubert + Rotel od. Exposure
Martinez am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  5 Beiträge
Welche Boxen nubert Kef oder B&W
mjdirekt am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Nubert NuVero 11 vs. B&W XT8
michhart am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  22 Beiträge
nubert oder b&w - 600 euro
Nicolas92 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  25 Beiträge
B&W 684 vs. Nubert Nuline 84
MatzeB. am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedNume67
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.027