B&W 684 vs. Nubert Nuline 84

+A -A
Autor
Beitrag
MatzeB.
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2015, 08:44
Hi,

möchte die Frontlautsprecher meines Sourroundsystems durch Standlautsprecher austauschen. Da es bei meinem System (Teufel System 4, Denon AVR 3311) gerade im Bereich der Musikwiedergabe leichte Schwächen gibt, möchte ich passende Stereolautsprecher integrieren.
Die Lautsprecher sollten weiß sein und +/- 1000€/paar kosten.
Höre hauptsächlich elektronische Musik, lasse aber auch gerne mal Freddy Mercury auferstehen
Habe hier unter anderem die B&W 684 und Nubert Nuline 84 in die nähere Auswahl genommen. Hat jemand Erfahrung? Welche Lautsprecher würdet ihr vorschlagen?

Gruß Matthias
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2015, 09:38
Ich würde mal einfach in den nächsten HiFi laden mit deinem Wunsch gehen.
Lautsprecher sollte man selbst hören, sonst gibt's am Ende eventuell wieder eine böse Überraschung.
zb gibt's weiße Magnat Quantum, Heco music style und Canton Chrono.
xplo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2015, 10:09
B&W 684 hatte ich, für elektronische Musik meiner Meinung nacht nicht geeignet - wenn du mehr Wert auf Mercury, Clapton usw legst, dann durchaus geeignet. Bei der Stereowidergabe hat mir auch definitiv Bass gefehlt (Dave Brubeck - Take Five zB, höre ich gerne, allerdings war das unten rum "wie abgeschniten"). Die nuLine 84 habe ich noch nicht gehört, sollten aber was das angeht kräftiger aufspielen.

Passende Standlautsprecher zu integrieren finde ich generell schwierig, da bleibt dir wirklich nur das Testen in den heimischen 4 Wänden übrig - oder du verkaufst dein System 4 und baust dir was neues auf. Die Quadral Platinum Reihe (auch die etwas älteren M-Modelle wie M4, M5 usw) ist vielleicht einen Blick wert. Solides Bassfundament im Stereobetrieb und sehr angenehm, und auch sehr gut geeignet für Filme.


[Beitrag von xplo am 27. Mai 2015, 10:12 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 28. Mai 2015, 07:44
Wenn du die Frontlautsprecher austauscht, solltest du in der Regel auch den Center austauschen, sonst klingt es mit hoher Wahrscheinlichkeit unausgewogen.

Zur Lautsprecherauswahl hilft nur probehören, Kauf nur aufgrund von Empfehlungen oder, noch viel schlimmer, "Testberichten" führt dich nicht zum Ziel.

Mir persönlich haben weder die Nubert noch die B&W gefallen.
WiC
Inventar
#5 erstellt: 28. Mai 2015, 10:22
Hallo,

mein Hörvorschlag: Dali Zensor 7

Mit passendem Center Dali Zensor Vokal bist du bei rund € 1100.-

LG
spawnsen
Inventar
#6 erstellt: 28. Mai 2015, 10:27
Die beiden von dir genannten LS klingen nach meinen Hörerfahrung so ziemlich unterschiedlich. Für deine Musik würde ich vermutlich die Nubert vorziehen, weil sie etwas involvierender, kräftiger und direkter aufspielen, aber es mag wohl auch sein, dass die B&W zu dir bzw. zu deinem Raum besser passen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nuline 84 Alternative
*JMF* am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  9 Beiträge
Nubert Nuline 84?
*Jagg* am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  10 Beiträge
Nubert nuLine 84 & Center
Klingklang221 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  5 Beiträge
Nubert vs. B&W
Schok~Riegelchen am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  10 Beiträge
B&W vs. Nubert
Schok~Riegelchen am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
KEF iq7se vs. B&W 684 - Mittelweg?
Loch am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  21 Beiträge
Magnat MA 600 & Nuline 84
capji am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  4 Beiträge
Creek Evol + B&W 684
am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
Verstärker für B&W 684
Nymo am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMatthew12
  • Gesamtzahl an Themen1.407.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.412

Hersteller in diesem Thread Widget schließen