Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auf-/Umrüsten Harmann/Kardon Anlage für max. 2.000 Euro oder ganz was Neues =

+A -A
Autor
Beitrag
verstehtnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Dez 2010, 21:07
Hallo,

ich bin neu und bitte um einen kurzen Tipp, damit ich vielleicht nicht komplett in der falschen Richtung weiter- suche, denn von meinem Mann habe ich mir zu Weihnachten - ziemlich naiv - eine neue "Anlage" gewünscht.

Wir haben einen ca. 15 Jahre alten Harmann/Kardon HK 620 Verstärker, Receiver Harman/Kardon TU 930, neuen CD-Player Denon DCD-510 AE, und alte Boxen Elac EL 121 AS Spezial.

Ich höre Rock/ Electro House (alles mit viel Wumms...und laut) über CD bzw. vermehrt auch Itunes bzw. IPod mit Docking-Station. Der Raum ist ca. 30 qm gross und der Klang hat mir nie wirklich gefallen.Der Bass ist noch halbwegs o.k., die Höhen sind nicht klar und in der Mitte ist alles irgendwie nur dumpf.

Nun haben wir neue Boxen (im Media Markt ) probegehört Preisklasse 700 Euro pro Stück, war zwar deutlich besser, aber irgendwie stelle ich mir den Sound differenzierter vor...und zwar bei diesem Stück von CD (ab Min. 3.20)

http://www.youtube.com/watch?v=2hBkeX3k48M

Was würde Ihr denn raten, wenn wir derzeit max. 2.000 € ausgeben möchten ? Neue Boxen und dann eher passive oder aktive ? Auf alle Fälle auch einen neuen Verstärker ? Neue Komplettanlage ? Ich weiß, dass ich das dann im Laden auf jeden Fall Probehören muss, aber für mich wäre es schon sehr hilfreich, wenn ich wüßte, ob ich Passivboxen oder Aktiv-Lautsprecher mit oder ohne Verstärker bzw. extra Subwoover suche. (Oder auch eine Aussage wie: "Wenn Du nicht mind. 8.000 € ausgibst, dann wirst du bei diesem Lied immer nur Krach hören"

Vielen Dank !
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2010, 21:14
laß die Elektronik erst einmal in Ruh und hör Dir die Klipsch RF82 und/oder RF 7 mal zur Probe an.
Vielleicht geht da die Sonne auf
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2010, 03:40
Harmann/Kardon HK 620 der hat "nur" 60W an 4Ohm?

Bei den Klipsch sollte das kein problem sein, bei großen Regallautsprechern könnte sich ein stärkerer Verstärker dann bezahlbar machen, aber priorität haben erstmal die Lautsprecher.
verstehtnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Dez 2010, 09:27
o.k. vielen dank erstmal für die Hinweise, ich werde die Klipsch mal probehören, wobei die RF 7 in der neuen Version (RF 7 - II) das Paar wohl über 3.000 € kosten dürften, wenn ich das richtig sehe. Also müsste man dann wohl die alten nehmen ? (Und es müssen dann ein paar Möbel aus dem Wohnzimmer ) Vor Weihnachten wird das nix mehr, wir suchen danach weiter...Schöne Weihnachten !
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2010, 13:19

Und es müssen dann ein paar Möbel aus dem Wohnzimmer

Aha, da haben wir es. Von vornherein einen Fehler gemacht.
Erst die Anlage stellen !!! Wenn dann noch Platz ist kann man ja ein paar Möbel dazustellen. Aber nur wenn sie die Akustik nicht stören.
Mit der RF 7 meinte ich nicht die neue, die ist (noch ?) etwas heftig im Preis. Die RF 82 sollte aber auch erst mal einen guten Eindruck vermitteln wo es lang geht. Vielleicht reicht auch die RF62. Es ging mir eher darum das Klipsch Besitzer genau das an ihren Speakern lieben was Du so vermißt.
Frische und Dynamik.
Dir auch ein frohes Fest
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf-/Umrüsten oder ganz weg?
Misan am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  9 Beiträge
Harmann Kardon vs. Denon
DoomBringer am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Suche Anlage für max 350 Euro (Weihnachtsgeschenk)
Sturzgebimmelt am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
neue anlage für max. 300 euro
da.noob am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  9 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchte Anlage max. 250 Euro
voripanter am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  10 Beiträge
neues soundsystem für max. 150?
am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  6 Beiträge
Anlage für 30m² großes Zimmer bis 2.000?
breez1 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  36 Beiträge
Anlage für 700-800 Euro?
Talisyn am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  25 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 2.000 EURO
arpad am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  48 Beiträge
welche boxen für harmann/kardon HK6200
nibistor am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Klipsch
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.462