Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für ca. 2.000 EURO

+A -A
Autor
Beitrag
arpad
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2007, 12:38
Alles fing damit an, dass ich mir am 02.01. beim Blödmarkt-Mehrwertsteuer-Schnäppchentag als Ersatz für meinen acht Jahre leistungsschwachen Harman Kardon einen Yamaha R-XV 1700 ergatterte (für exakt 728,19 EURO!!!!!). Also gut dachte ich mir, vielleicht sollte ich dann auch mein ca. 8 Jahre altes Pseudo Surround-Set aus bestehend aus 2 JBL Ti 600 und 3 spottbilligen JBL Control durch angemessenes Equipment ersetzen. Die Frontboxen sollen den Anfang machen und ich bin bereit ca. 2.000,-- EURO auszugeben.

Was habe ich nicht alles gehört seither: Canton, Heco, Magnat, Quadral, Klipsch, Elac, etc. rauf und runter. Mancher in den Fachzeitschriften oder Foren bejubelte Lautsprecher sagte mir beim genauen Hören leider einfach gar nichts. So fand ich (nur als Beispiel) die super getestete und haptisch und optisch unheimlich wertige und noch dazu „saubilllige“ HECO Celan 700 einfach ausdrucklos, die Canton Ergos verwaschen, die Magnat 709 wummrig, die XYZ zu flach etc. Ich will niemand auf den Schlips treten, aber im Vergleich zu meinen wirklich höchst mittelmäßigen, uralten JBL Ti 600 fand ich vieles (keineswegs alles!), was ich gehört habe zwar ein kleines bißchen besser, aber noch nicht mal im Ansatz so toll, dass ich Lust verspürte, dafür 2.000,-- EURO oder mehr auszugeben. Eine ganze Weile habe ich mit der Canton Vento 809 geliebäugelt, weil sie differenziert und kristallklar aufspielt, aber auf Dauer empfand ich den Sound dann doch als zu hell und anstrengend.

Letzten Woche war ich dann mal bei Nubert in Schwäbisch-Gmünd und habe einen Nachmittag lang probegehört. Das ist echt eine andere Welt, ich war beeindruckt. Ich habe mir am Ende auch zwei Nuline 30 und einen Nuline CS 40 nach Hause mitgenommen, um in Ruhe zu hören (man hat ja vier Wochen Rückgaberecht). Als Rearboxen wie geplant kann ich die Nuline 30 nicht einsetzen, denn sie spielen meine JBLs locker an die Wand … In meinem Arbeitszimmer machen mir die Nuberts aber einen Höllenspaß – dort höre ich meist auch mit sehr hohem Pegel. Der satte Bass und die Klarheit und Präzision der Wiedergabe sind schon absolut beeindruckend (habe ich bis jetzt bei keiner anderen Box und bei keinem anderen Hersteller auch nur annähernd so erlebt). Ich entdecke jeden Tag CDs, die ich schon seit 20 Jahren kenne neu. Was ich allerdings ehrlich gesagt nicht weiß, ob mir die Härte und Präzision der Wiedergabe (ich kann es leider nicht besser ausdrücken) auf Dauer unangenehm wird und ob ich diese Art der Widergabe auch bei meinen großen Frontboxen im Wohnzimmer haben will. Leider finde ich die große Nubert Nuline und Nuwave dazu auch noch ausgesprochen hässlich. Sorry, aber im ästhetischen Vergleich zu einer Canton Karat oder einer Quadral Platinum ist Nubert optisch schon eher was fürs Grobe …. Also ich bin noch nicht überzeugt genug, um mir jetzt zwei Nuline 120 zuzulegen, obwohl der Klang schon eine eigene Dimension ist.

Ich bin jetzt etwas ratlos. Was soll ich noch hören in dieser Preisklasse oder muss ich doch noch deutlich mehr ausgeben, bis ich einen Qualitätssprung erlebe? Ich höre musikalisch alles von Klassik über Jazz bis zu Pop und Rock, mal leise als Begleitmusik, mal auch mit sehr hohem Pegel (ich habe ein eigenes Häuschen und darf volle Kanne aufdrehen). Ich suche Boxen, die einen klaren, differenzierten Sound bieten, gleichzeitig aber auch einen satten Bass und hohe Pegel verkraften – und dazu noch gut aussehen.

Wer hat mir einen Tipp, was ich noch hören sollte? Wo gibt es im Raum 7 eigentlich Hifi-Händler, bei denen man vernünftig Probehören kann?
knX
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2007, 12:46
vielleicht ne Monitor Audio GS20 solltest du dir mal anhören. Könnte allerdings sein, dass du die Höhen dort als anstrengend empfindest.
Oder vlt eine Audio Physic Spark, finde ich auch eine sehr schöne Box, aber hier fehlt dir eventuell ein großes Bassvolumen.
Aber anhören würde ich mir beide mal.

Gruß
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2007, 13:25
Hallo,

ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du außer bei Nubert nur in den Großmärkten gehört hast!? Zumindest lassen Deine die gehörten Marken darauf schließen.

Du solltest einfach mal in ein anständiges Studio gehen und dir ein paar Sachen anhören, dir werden die Ohren aufgehen.

Marken wie Dynaudio, Monitor Audio, Kef, Advance Acoustic, B&W, Audio Physic, Phonar....und und und, sie bieten ale gute Lautsprecher in der genannten Preisregion. Entscheidend ist hier immer die persönliche Vorliebe und natürlich auch das Zusammenspiel mit Deinem Yamaha. Auf alle Fälle brauchen sie sich nicht wirklich hinter den Nubis zu verstecken.

Übrigens, die Sache mit dem Design der Nuberts kann ich voll und ganz nachvollziehen. Das ist nämlich ein Grund, weswegen ich mich niemals näher mit diesem Hersteller beschäftigen musste. In meinen Augen sind das hässliche Kindersärge.....aber das ist ja Geschmackssache.

Gescheite Hifi Studios findest Du am besten auf der Homepage der verschiedenen Hersteller, dort sind meistens die Fachhändler aufgeführt.

Ich schreibe dir einfach mal ein paar hier rein!

http://www.hifi-market.de/index1.html
http://www.hifistudio-wagner.de/index2.htm
http://www.akustik-studio-biegler.de/
http://www.tonpur.de/html/elektronik.html
http://www.quistaudio.com/
http://www.hifi-gogler.de/

Ob die Händler was taugen und ob sie in Deiner Nähe sind kann ich natürlich nicht sagen, sie liegen aber alle im 7er PLZ-Gebiet!

Gruß
Didi
X4TwS
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Feb 2007, 14:08
du hast ein ähnliches Problem wie ich im Moment.

Empfehlen kann ich dir Hifi Schild in 71101 Schönaich da war ich bis jetzt hören. Haben B+W, Sonus Faber, Piega,T+A.
www.hifi-wohnen.de

Dann kannst ins Studio 26 in Stuttgart. War ich selbst noch nicht - wird aber in den kommenden Tagen erledigt.
www.studio26.de

Wo hast du die Klipsch gehört??? Möchte da gerne die La ScalaII mal unter die Lupe nehmen.
mw83
Inventar
#5 erstellt: 01. Feb 2007, 18:24
Was sicher gut passen könnte wären Focal Chorus 826V oder Monitor Audio RS8 oder B&W 604 um deine Auswahl zu ergänzen
arpad
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2007, 00:57
Herzlichen Dank für Eure guten Tipps und vor allem die Hinweise auf Händler, die ich nicht kannte. Also ich werde mir erst mal einfach nichts Neues kaufen, bis ich wirklich überzeugt bin und bis dahin fleißig weiter hören. Ich hätte mir alles das nicht so schwierig vorgestellt. Aber gute Lautsprecher zu finden, ist wohl echt schwierig und auch sehr subjektiv.

Grüße Achim
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2007, 07:57

arpad schrieb:
Ich hätte mir alles das nicht so schwierig vorgestellt. Aber gute Lautsprecher zu finden, ist wohl echt schwierig und auch sehr subjektiv. Grüße Achim


Guten Morgen Achim,

naja, so schwierig ist es auch nicht.

Mein erstes gutes Lautsprecherpaar habe ich relativ schnell und entspannt beim örtlichen Fachhändler gekauft. Und weißt Du was, ich war eine sehr lange Zeit verdammt glücklich mit den Dingern.

Erst als ich mich irgendwo mit dem Hifi-Bazillus infiziert habe, wurde alles ein wenig komplizierter.......

Aber das Ganze macht ja auch riesig viel Spaß, ich könnte mir kein schöneres Hobby vorstellen.

Übrigens, die oben genannte Focal würde ich wirklich mit auf die Liste nehmen, ich finde die Dinger richtig klasse.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 02. Feb 2007, 07:58 bearbeitet]
babelizer
Stammgast
#8 erstellt: 02. Feb 2007, 09:50
Wenn du bei Hifi und Wohnen und Schönaich bist, teste doch mal bitte die Vienna Acoustics Bach Grand.
Die gefällt mir so dermassen gut . Konnte sie leider noch nicht probehören, da
Schönaich halt auch 150Km von mir entfernt ist.
Aber wie gesagt, scheint ein ganz toller Lautsprecher zu sein und auch die Optik macht ordentlich was her. Für 1500 Euro / Paar liegt sie auch in deinem
Budget.
Das mit Nubert kann ich bestätigen. Bin zur Zeit auch in der Findungsphase nach neuen
Lautsprechern. Die Nubis sind schon klasse .... aber die Optik! Die haben halt echt den Charme des Selbstgebauten .
Mein absoluter Favorit im Moment ist die KEF IQ7. Ich denke die könnte dir auch
gefallen. Lass dir auf jeden Fall genügend Zeit. Probehpören und die Vorfreude
ist eh das schönste.

Gruß
Torsten
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2007, 10:51
Hallo,

also die Vienna Acoustic und die Kefs gehören auch zu meinen ganz großen Favoriten, sie sind auf alle Fälle eine Empfehlung wert. Allerdings würde ich zur iQ9 tendieren, die klingt ne ganze Ecke erwachener.

VA wie auch Kef sind zudem richtig schöne Möbelstücke....

Gruß
Didi
babelizer
Stammgast
#10 erstellt: 02. Feb 2007, 10:55
Wir verstehen uns ... einfach traumhaft diese Lautsprecher, gell Didi?
Tja dann ....

Gruß
Torsten

P.S: Ich finde die IQ7 aber trotzdem schnucklig
X4TwS
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Feb 2007, 11:00
was Hifi Schild hat die Vienna Accoustics - shit wieso sagt die dsa nicht. Wir haben B+W und Sonus Faber angehört.
babelizer
Stammgast
#12 erstellt: 02. Feb 2007, 11:10
Mich düngt, die VA`s sind in Österreich wesentlich günstiger zu erhalten als in unserer
Republik.
Mal gucken, ob es einen Händler in Vorarlberg gibt, den man diesbezüglich mal anbohren kann.
Das wäre dann nicht sooo weit weg von mir.
Hab das jetzt schon von mehreren Seiten gehört. Ob was drann ist, weiss ich nicht.
Daher erst mal als Gerücht einstufen.

Gruß
Torsten

P.S. Obwohl, habe gerade mal geguckt ... die haben ja
20% MwSt .....


[Beitrag von babelizer am 02. Feb 2007, 11:17 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#13 erstellt: 02. Feb 2007, 11:48

X4TwS schrieb:
was Hifi Schild hat die Vienna Accoustics - shit wieso sagt die dsa nicht. Wir haben B+W und Sonus Faber angehört.


Also eine Sonus Faber ist in meinen Augen auch nicht zu verachten.....

Gruß
Didi
babelizer
Stammgast
#14 erstellt: 02. Feb 2007, 12:23
Ich war gerade auf der Seite von www.hifisound.de
Da habe ich, so fühle ich mich auf jeden Fall, meine neue Liebe gefunden ....
Guckt euch mal die JM Lab Chorus 816V an. Meine Güte, die ist ja unbeschreiblich schön. Also die muss ich unbedingt mal hören. Preislich mit € 1300 bei mir fast an der Schmerzgrenze ... aber auch der Testbericht liest sich super!! Bin ganz hin und weg

Viele Grüße
Torsten
Wilder_Wein
Inventar
#15 erstellt: 02. Feb 2007, 13:06

babelizer schrieb:
Ich war gerade auf der Seite von www.hifisound.de
Da habe ich, so fühle ich mich auf jeden Fall, meine neue Liebe gefunden ....
Guckt euch mal die JM Lab Chorus 816V an. Meine Güte, die ist ja unbeschreiblich schön. Also die muss ich unbedingt mal hören. Preislich mit € 1300 bei mir fast an der Schmerzgrenze ... aber auch der Testbericht liest sich super!! Bin ganz hin und weg

Viele Grüße
Torsten


Hallo,

die hatte ich 2 Monate kang bei mir stehen. Für mich einer der besten Lautsprecher in der 1300 Euro klasse, wenn nicht sogar die Beste! Machen richtig Spaß die Teile....sind halt nicht gerade zierlich....

Gruß
Didi
babelizer
Stammgast
#16 erstellt: 02. Feb 2007, 13:25
Das glaube ich dir auf`s Wort! Aber wirklich, super super schön. Ohne Front erinnern die mich sogar
ein wenig an Sonus Faber.
Warum hast du sie wieder weggegeben? Also wie gesagt, ich muss die mal hören. Die 300 Euro zwischen
der IQ7 und der 816V .... muss ich mir dann halt absparen .

Gruß
Torsten
Bjoern2500
Inventar
#17 erstellt: 02. Feb 2007, 13:34
Hallo, ich weis ja nicht ob es für dich in frage kommt aber wenn du auf etwas kräftiges stehst und vieleicht bereit bist ein paar gute gebrauchte LS zu nehmen würde ich dir mal die B&W 804 ans herz legen ein wirklich netter LS dürfte ab 2000 euro schon zu bekommen sein (gebraucht)

Wenn du jemand bist der auf lebändigkeit steht dann schau dir mal die firma Dali an... Die im preisweren bereich Ikon serie ist ein echter leckerbissen (Preis leistung)

Die Ikon 7 ist ein Ls der selbst die höchsten töne rausbringt... Dank bändchenhochtöner....


naja ich denke es gibt viele Ls die richtig gut sind und ab der liga von 2000 euro ist sowieso kaum ein Ls richtig schlecht es kommt da wirklich fast nur auf deinen geschmack an ich muste auch ziemlich lang suchen...

Also Probehören Probehören Probehören!! viel spaß dabei

und schrei mal was draus geworden ist..
babelizer
Stammgast
#18 erstellt: 02. Feb 2007, 13:55
Hallo Björn,

ja auch dir vielen Dank für die guten Ratschläge. Ich finde auch, dass die Findungsphase einfach
das Schönste an unserem Hobby ist. Daher lasse ich mir, nachdem ich halt mit den Brüllwürfeln, sagen wir, etwas auf die Nase gefallen bin, nun wirklich viel Zeit.
Ich denke Hören und immer wieder Hören und nicht gleich kaufen, dass ist das wichtigste. Man muss viel Geduld haben.
Auch wenn ich meinen Favoriten denn mal gefunden habe, so würde ich dieses mal trotzdem nochmal vier Wochen drüber schlafen.
Die B&W 804 ist mit Sicherheit auch ein ganz toller Lautsprecher, genauso wie die CM7.
Aber die JM Labs ... da hats schon mächtig Klick bei mir gemacht. Bin mal auf den Ton gespannt und
poste es hier natürlich, wie es ausgegangen ist.
Geht mit Sicherheit noch ein paar Wochen, da ich in den kommenden Wochenenden noch
viel im Garten machen muss (Bäume schneiden, ab 28. Februar ist unter Strafe bei uns Fini)
aber es wird schon. Dann muss ich noch gucken, dass ich mein Brüllwürfelset mit AVR gut verkauft bekomme.
Also vielen Dank nochmal!

Gruß
Torsten
Wilder_Wein
Inventar
#19 erstellt: 02. Feb 2007, 14:36

babelizer schrieb:
Hallo Björn,

Die B&W 804 ist mit Sicherheit auch ein ganz toller Lautsprecher, genauso wie die CM7.


alles unterhalb der 800er Serie von B&W würde ich als sehr bescheiden bezeichnen, besonders die 700er ist richtig bescheiden, aber auch die CM7 hat ihre Stärken eher in der Optik.

Gruß
Didi
Wilder_Wein
Inventar
#20 erstellt: 02. Feb 2007, 14:42

babelizer schrieb:
Warum hast du sie wieder weggegeben? Also wie gesagt, ich muss die mal hören. Die 300 Euro zwischen
der IQ7 und der 816V .... muss ich mir dann halt absparen .

Gruß
Torsten


Hi,

die Focal war von vornherein nur als Übergangslösung gedacht, außerdem war ich neugierig! Die Focal ist ein richtig guter Allrounder, mir ihr macht wirklich jede Art von Musik Spaß. Ich habe mich letztlich für die Dynaudio Focus 140 entschieden, die klingen einfach für meine Ohren schöner.......man muss dazu sagen, ich liebe den einzigartigen Dynaudioklang. Ich weiß nicht, wieviel verschiedene Lautsprecher ich in den letzten Jahren schon hatte, egal ob Audio Physic, Kef, B&W, Focal, Elac, ich lande immer und immer wieder bei Dynaudio.

Gruß
Didi
X4TwS
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Feb 2007, 14:50
@ Didi
logo die Sonus Faber ist schon recht bzw. verdammt nett.
Habe mir da die Grand Piano angehört und das hat mich schon umgehauen. Muss die allerdings mal mit heftigerer Musik testen und nicht mit so ruhigen Sachen die ich an dem Tag nur dabei hatte.

B+W 7ner Serie kann ich dir nur beipflichten. War von der 703 richtig enttäuscht. Da klingt die Sonus Faber Concerto schon besser und die ist 300 € billiger und nur ne 2 Wege Box.

Wo kann man den Focal im Raum Stuttgart anhören??
Denn durch die Bilder bin ich jetzt auch "angefixt". Vorallem die Aussage, dass die mit kaum einem Verstärker Probs haben.

Dynaudio muss ich mir auch noch anhören - zumal ich in meinem neuen Passat das Dynaudio Soundsystem habe und damit echt zufrieden bin.
X4TwS
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Feb 2007, 14:56
Wo kann man im Raum Stuttgart Klipsch anhören???
klingtgut
Inventar
#23 erstellt: 02. Feb 2007, 14:57
Hallo,

auf keinen Fall vergessen würde ich in der angegebenen Preisklasse die bereits genannte Monitor Audio Gold Signature GS 20...

Viele Grüsse

Volker
Ordoron
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Feb 2007, 17:03
Ich habe mir auch Lautsprecher in diesem Bereich gesucht. Ein bisschen günstiger.

Ich habe mir
Dali Icons
Kef IQ s
Audiopros
B+W s
und Rowen s angehört.

Ich muss sagen, dass mich die Rowen am meisten übrzeugt haben. Ein räumlicher klang wie bei keinem anderen Lautsprecher.

Ich habe mir jetzt mit sehr viel Glück gebrauchte gekauft.

Die Lautsprecher kann man aber leider nur in der Schweiz anhören, am besten in Basel im Grammophon 2010

Wen man aber nie in Basel vorbei kommt is es halt schwer, da es ein schweizer Produckt ist.

Gruss Ordoron
Bjoern2500
Inventar
#25 erstellt: 02. Feb 2007, 19:28
Naja also bei mir hat es nach ätlichem hin und her gereicht ich habe mir dann die 804S gekauft...
Wobei bei den Dali ikon muss ich sagen das ich in der preisklasse nichts besseres gehört habe!!

Gruß
alexandrososa
Stammgast
#26 erstellt: 02. Feb 2007, 22:18

arpad schrieb:
Ich bin jetzt etwas ratlos. Was soll ich noch hören in dieser Preisklasse oder muss ich doch noch deutlich mehr ausgeben, bis ich einen Qualitätssprung erlebe? Ich höre musikalisch alles von Klassik über Jazz bis zu Pop und Rock, mal leise als Begleitmusik, mal auch mit sehr hohem Pegel (ich habe ein eigenes Häuschen und darf volle Kanne aufdrehen). Ich suche Boxen, die einen klaren, differenzierten Sound bieten, gleichzeitig aber auch einen satten Bass und hohe Pegel verkraften – und dazu noch gut aussehen.



Hi!

Ich könnte mir die JMLAB CHORUS 816 V auch als eine sehr gute Zwischenlösung vorstellen.
Ansonsten würde ich mal die Dynaudio Focus 220 anhören, wie ich finde erfüllt sie Deine oben beschriebenen Anforderungen zu genüge !
- Nicht wahr Didi ?! -

Ich habe im letzten Jahr einge Boxen gehört (Heco Celan, B&W 703, 804, Elac 209, Magnat Quantum 5 er & 9 er, Canton Vento...) und bin seit 3 Wochen glücklicher Besitzer der Dynaudios


[Beitrag von alexandrososa am 02. Feb 2007, 22:21 bearbeitet]
Bjoern2500
Inventar
#27 erstellt: 02. Feb 2007, 22:34
Die Dynaudio Focus 220 hatte ich vorher naja was soll ich sagen spielte mir ne nummer zu kühl und trocken..
armindercherusker
Inventar
#28 erstellt: 02. Feb 2007, 22:40

Bjoern2500 schrieb:
Die Dynaudio Focus 220 ...spielte mir ne nummer zu kühl und trocken..


Soll denn nur noch "Brei" herauskommen ?


Gruß
alexandrososa
Stammgast
#29 erstellt: 02. Feb 2007, 22:41

Bjoern2500 schrieb:
Die Dynaudio Focus 220 hatte ich vorher naja was soll ich sagen spielte mir ne nummer zu kühl und trocken..


Tja, so unterschiedlich können Geschmäcker sein
Sehr interessant!
In meinem "Finale" spielten die B&W 804 S und die Focus 220

Das Ergebnis ist bekannt...

Gruß
Bjoern2500
Inventar
#30 erstellt: 02. Feb 2007, 22:43
Ja da geht der geschmack wohl auseinander... denn ich denke beides sind keine schlechten LS...

Laphroaig
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Feb 2007, 22:44
Hi,
höre dir mal unbedingt diesen Lautsprecher an.
http://www.monomedia.de/download/RevelF12.pdf

nach meiner Meinung sehr viel fürdas Geld und sicherlich besser wie die meisten genannten LS hier.

Gruß Mario
Bjoern2500
Inventar
#32 erstellt: 02. Feb 2007, 22:47
Da kann er doch auch die nubert nehmen....

Die ihm optisch nicht gefällt... naja vielicht mal ganz lesen!
alexandrososa
Stammgast
#33 erstellt: 02. Feb 2007, 22:49

Laphroaig schrieb:
Hi,
höre dir mal unbedingt diesen Lautsprecher an.
http://www.monomedia.de/download/RevelF12.pdf

nach meiner Meinung sehr viel fürdas Geld und sicherlich besser wie die meisten genannten LS hier.

Gruß Mario


.. die hätten mich auch interessiert, hatte aber keinen Händler in meiner Nähe!

Übrigens trinke ich gerade einen "Laphroaig"
don_camillo
Inventar
#34 erstellt: 02. Feb 2007, 22:50
ich sag nur Infinity
Ich meine aber die Klassiker, nicht die neueren Modelle.
So finde ich das die Kappa 9 eine tolle Box ist und du eine im sehr guten Zustand bekommen wirst bei ca 1500 Euro Geldeinsatz.


[Beitrag von don_camillo am 02. Feb 2007, 22:51 bearbeitet]
Esche
Inventar
#35 erstellt: 02. Feb 2007, 22:54

don_camillo schrieb:
ich sag nur Infinity
Ich meine aber die Klassiker, nicht die neueren Modelle.
So finde ich das die Kappa 9 eine tolle Box ist und du eine im sehr guten Zustand bekommen wirst bei ca 1500 Euro Geldeinsatz. :prost



ach doch bitte nicht solch eine kritische box, die schon zu ihrer zeit höchst umstritten war.

totale fehlkonstruktion wirklich nur was für liebhaber.

ich würde auch ne nubert oder die revel nehmen.
don_camillo
Inventar
#36 erstellt: 02. Feb 2007, 22:57

Esche schrieb:

don_camillo schrieb:
ich sag nur Infinity
Ich meine aber die Klassiker, nicht die neueren Modelle.
So finde ich das die Kappa 9 eine tolle Box ist und du eine im sehr guten Zustand bekommen wirst bei ca 1500 Euro Geldeinsatz. :prost



ach doch bitte nicht solch eine kritische box, die schon zu ihrer zeit höchst umstritten war.

totale fehlkonstruktion wirklich nur was für liebhaber.

ich würde auch ne nubert oder die revel nehmen. :prost


ist Geschmackssache ich finde das Klangbild absolut gut.
alexandrososa
Stammgast
#37 erstellt: 02. Feb 2007, 23:00

Bjoern2500 schrieb:
Ja da geht der geschmack wohl auseinander... denn ich denke beides sind keine schlechten LS...

:hail


Genau, denn beide LS waren in "meinem Finale"
... und dann kommt es noch auf die Zuspieler und den Raum an.
Laphroaig
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Feb 2007, 23:02

don_camillo schrieb:

Esche schrieb:

don_camillo schrieb:
ich sag nur Infinity
Ich meine aber die Klassiker, nicht die neueren Modelle.
So finde ich das die Kappa 9 eine tolle Box ist und du eine im sehr guten Zustand bekommen wirst bei ca 1500 Euro Geldeinsatz. :prost



ach doch bitte nicht solch eine kritische box, die schon zu ihrer zeit höchst umstritten war.

totale fehlkonstruktion wirklich nur was für liebhaber.

ich würde auch ne nubert oder die revel nehmen. :prost


ist Geschmackssache ich finde das Klangbild absolut gut.

Eine Infinity kann man überhaubt nicht mit der revel vergleichen.Die Revel ist eine ganze Klasse besser.
Gerade im sehr klaren mitten-und hochtonbereich fehlte doch der Infinity einiges.
Bjoern2500
Inventar
#39 erstellt: 02. Feb 2007, 23:12
@ alexandrososa ja und genau das muste ich auch feststellen...

Ich habe auch lange probegehört mit der dyn war alles ok dann bei mir


naja kann ja schlecht den raum in seine bestandteile auflösen also musten die wieder weg.. wobei ich den ls eigentlich mochte....

Dann die 804 S gehört hm gefiel.. aber jetzt schlauer-...

Eingepackt mit nach hause aufgebaut und siehe da... es gefiehl..

naja Das ist aber auch echt geschmackssache.. ich mag es gern recht warm und nicht ortbar... zu dem hab ich bei mir ca 25 qm laminat leder sofa und dicke forhänge naja ist nicht grade der beste platz um LS im kleinwagen wert hinzustellen.. aber ich denke ca 1-2 jahre wird gebaut und dann bekommt alles seinen perfekten platz-...
Gruß
Esche
Inventar
#40 erstellt: 02. Feb 2007, 23:13

don_camillo schrieb:

Esche schrieb:

don_camillo schrieb:
ich sag nur Infinity
Ich meine aber die Klassiker, nicht die neueren Modelle.
So finde ich das die Kappa 9 eine tolle Box ist und du eine im sehr guten Zustand bekommen wirst bei ca 1500 Euro Geldeinsatz. :prost



ach doch bitte nicht solch eine kritische box, die schon zu ihrer zeit höchst umstritten war.

totale fehlkonstruktion wirklich nur was für liebhaber.

ich würde auch ne nubert oder die revel nehmen. :prost


ist Geschmackssache ich finde das Klangbild absolut gut.




ja außer geschmack bleibt da technisch wenig übrig, wirklich bad engineering

und ein neuer verstärker wird bei einer 9er auch fällig
alexandrososa
Stammgast
#41 erstellt: 02. Feb 2007, 23:21

Bjoern2500 schrieb:
@ alexandrososa ja und genau das muste ich auch feststellen...

... zu dem hab ich bei mir ca 25 qm laminat leder sofa und dicke forhänge naja ist nicht grade der beste platz um LS im kleinwagen wert hinzustellen.. aber ich denke ca 1-2 jahre wird gebaut und dann bekommt alles seinen perfekten platz-...
Gruß


... Ich träume auch schon von einem schönen High End - Zimmer im Keller, dann evtl. wieder mit surround...


[Beitrag von alexandrososa am 02. Feb 2007, 23:23 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#42 erstellt: 03. Feb 2007, 07:36

Bjoern2500 schrieb:
Die Dynaudio Focus 220 hatte ich vorher naja was soll ich sagen spielte mir ne nummer zu kühl und trocken..


Guten Morgen,

also meine 220 spielte immer schön warm und feucht......

Ich habe ja damals Deinen Verkauf und deine Berichte über die Dynaudios verfolgt, ich glaube Du warst von vernherein nicht ganz so glücklich mit den Teilen, zumindest hatte ich beim Lesen Deiner Beiträge so ein Gefühl.

Und noch was, ich hätte wetten können, dass Du dir eine B&W zulegen wirst....

Aber über eine 804S brauchen wir hier wohl nicht zu reden, die dürfte deutlich über dem geplanten Budget liegen.

Gruß
Didi
Bjoern2500
Inventar
#43 erstellt: 03. Feb 2007, 10:39
hi. Didi ..

naja wo her konntenst du das wissen?

ok ich gebe zu 4200 euro sind ne menge geld aber es hat sich für mich gelohnt...
Esche
Inventar
#44 erstellt: 03. Feb 2007, 10:59
und für deinen händler

gr
Bjoern2500
Inventar
#45 erstellt: 03. Feb 2007, 11:40
Ja das mit sicherheit auch aber wer zahlt schon listenpreise
don_camillo
Inventar
#46 erstellt: 03. Feb 2007, 12:48
ist der die kaufberatung woolte eigentlich noch da?
arpad
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Feb 2007, 22:10
Ja, ich bin noch da. Ich bin aber nach zahlreichen Ratschlägen und Hörproben Anhören meinen eigenen Weg gegangen und habe mir vorgestern zum Schnäppchenpreis von gut 700 EURO ein Paar Canton Karat M 90 (angeblich neu und mit Garantie) gekauft. Und ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Teilen. Ich mag den analytischen, sehr klaren, reinen Klang, die tolle Verarbeitung. Die Dinger sind natürlich sehr aufstellungskritisch, was hier schon oft bemerkt wurde, aber damit komme ich gut klar, weil ich viel Platz habe. Und ich finde sie auch optisch wunderschön, freue mich jedes Mal, wenn ich sie in meinem Wohnzimmer sehe - und das kann ich von so vielem, was ich sonst gehört und gesehen habe leider nicht behaupten. Sehen und Hören noch mehr sind letzten Endes einfach Geschmackssache ....

Von allem, was ich in den vergangenen Wochen gehört habe (darunter auch die meisten Vorschläge hier aus dem Forum) haben mich übrigens die Nubert Nuwave 125 oder Nuline 120 noch immer mit am meisten beeindruckt. Der Sound der Nubis (vor allem die präzisen Bässe) lässt sich nach meinem ganz persönlichen Eindruck mit überhaupt gar nichts sonst richtig vergleichen (ich habe auch 12.000 EURO Boxen von ELAC gehört). Aber ich mag die Dinger aus ästhetischen Gründen leider nicht in meinem Wohnzimmer haben. Sorry! Ansonsten habe ich leider nichts gefunden, was den häufig eklatatenten Preisunterschied zu meinen spottbilligen Canton auch nur im Ansatz rechtfertigen würde. Und ich muss mir die Kohle für gute Boxen nicht wirklich vom Munde absparen, aber ich mache dennoch ungern schlechte Geschäfte.

Also vielen Dank, mir hat das hier alles sehr geholfen - vor allem die Meinungsunterschiede der verschiedenen Glaubensrichtungen. Ich werde vorläufig nach meiner eigenen sehr ökonomischen Version mit den Cantons glücklich - und eines Tages gibt es die Nubis oder was anderes Geniales, was mir bis vielleicht dahin noch über den Weg läuft, für meinen Hobbyraum. Dort ist es am Endes des Tages egal, wie die Boxen aussehen ... Und wenn ich eines Tages den Löffel abgebe, kann ich mich auch gleich in einer großen Nubert begraben lassen, weil ein Sarg praktisch genauso aussieht :-)))))
Bjoern2500
Inventar
#48 erstellt: 08. Feb 2007, 22:20
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für ca. 500,- Euro
MarantzSR am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  44 Beiträge
standlautsprecher
chaos3 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  58 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 200 Euro
Tom-81 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  31 Beiträge
Standlautsprecher wandnahe Aufstellung für ca. 1100 Euro
johem am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  23 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 350?
JaOne am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  11 Beiträge
Neues Paar Standlautsprecher um ca. 1400 Euro
XphX am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  25 Beiträge
gebrauchte Lautsprecher bis 2.000? das Paar
aphysic123 am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2012  –  15 Beiträge
suche standlautsprecher für ca 1000 euro das paar
axba am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  10 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 500 Euro - AV-Receiver oder Vollverstärker?
Steve23 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  9 Beiträge
Standlautsprecher? für 18 qm. Budget ca. 800 Euro!
muateng am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  80 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • JBL
  • KEF
  • Dynaudio
  • Focal
  • Dali
  • Bowers&Wilkins
  • Vienna Ac
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.975