Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für ca. 500,- Euro

+A -A
Autor
Beitrag
MarantzSR
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 18:16
Hallo!

Bin auf der Suche nach Standlautsprecher im 500,- Euro Preisbereich. Etwas mehr oder weniger geht auch.

Hab momentan folgende Lautsprecher ins Auge gefasst:

Wharfedale Diamond 9.5
Mission M34i/M35
ASW Cantius 4SE
Canton GLE407.
Kef iQ5

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Lautsprechern??

Hier noch ein paar Informationen: Die Lautsprecher werden an einem AV-Receiver Marantz SR3001 betrieben. Die zu beschallende Fläche ist ca. 18m². Der Raum ist in L-Form und hat ne Größe von ca. 25m². Der Raum ist mit Teppichboden ausgelegt und hat auf einer Seite eine Dachschräge.
Musikgeschmack, mhh eigentlich alles. Hauptsächlich jedoch RnB und Trance. Sind die o.g. Boxen dafür tauglich? Oder sollte ich noch andere in Erwägung ziehen?

Für jede Info bin ich dankbar.
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 19:22
Hallo,

ich würde die KEF nehmen, klingen klasse, aber ob die zu deinem Musikgeschmack passen weiss ich nicht recht.

Wenn du basslastige Sachen wie Trance und RnB hörst, würde ich mal die Nubert NuBox 481 in erwägung ziehen, die sind sicher passender als alle von Dir genannten. Da hast du ordentlichen Tiefbass und guten Klang für ein faires Budget.

Gruß
HB
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 19:24
Hallo,

leider von den Boxen noch keine gehört.
Denke, die liegen vom Niveau so dicht zusammen, dass Dein persönlicher Geschmack den Ausschlag gibt. Ich weiß sonst auch keinen Rat als die Lieblings-CDs einzupacken und probehören zu gehen.

Gruß
Robert
Stones
Gesperrt
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 19:26
Hallo:

Ich empfehle Dir die JM Lab Cobalt 816 Jubilee.Die hat neu mal ca.1700 - 1800 Euro gekostet und klingt sehr gut.
Gebraucht bekommt man sie um die 500 Euro.

Viele Grüße

Stones
MarantzSR
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 19:32

Fhtagn! schrieb:
Hallo,

ich würde die KEF nehmen, klingen klasse, aber ob die zu deinem Musikgeschmack passen weiss ich nicht recht.

Wenn du basslastige Sachen wie Trance und RnB hörst, würde ich mal die Nubert NuBox 481 in erwägung ziehen, die sind sicher passender als alle von Dir genannten. Da hast du ordentlichen Tiefbass und guten Klang für ein faires Budget.

Gruß
HB


Die Nubi 481 gefällt mir vom optischen nicht. Da würd ich eher zur nuwave greifen, doch diese liegt auserhalb meines Budgets.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Feb 2007, 19:48
Hallo,

selbst kann ich eine Canton Ergo aus der Vorgänger-Serie empfehlen. Kostet nur gut die Häfte vom Preis der neuen Serie.

Gruß
Robert
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2007, 21:25
Aber:
Willst du sehen oder hören?

MfG
HB
MarantzSR
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2007, 22:29
Mann sagt ja auch, Das Auge hört mit! Klar, in erster Linie kommt das Hören.

Lege nicht so viel Wert auf Bass. Der Bass ist eine Ergänzung, er rundet das Bild ab. Die LS müssen Bass spielen, aber nicht dass gleich die Tassen im Schrank verrutschen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Kennt jemand nen Händler oder ne I-Net-Seite, wo mann die Ergo 702DC in silber herbekommt? Bei denen, die welche verkaufen, gibts die nur in schwarz und buche.

Wie ist es mit den Karat M90? Sind die für meinen Musikstil geeignet?
Werde natürlich die ganzen LS vor dem Kauf probehören. Möchte nur schon im Vorfeld die LS ausschließen, die nicht für meinen Musikstil geeignet sind. Da ich mich nicht auskenne , bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

Gruß
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Feb 2007, 13:44
Hallo,

die Karats dürften für Deinen Raum zu groß sein. Für 18 m² reichen max. kleine Standlautsprecher, und die Karats sind schon größere Modelle und auch deutlich über Deinem genannten Preis.

Probehören ist die beste Lösung. Vielleicht hat ein Händler auch interessante Gebrauchtmodelle. Und Du kannst verschiedene Modelle vor Ort vergleichen. Welche Marke es wird ist egal, Hauptsache für Dich das passende.

Gruß
Robert
MarantzSR
Stammgast
#10 erstellt: 23. Feb 2007, 20:04
Hallo.

Hat keiner Erfahrungen mit den von mir oben genannten Lautsprechern?? Freu mich über jede Info!!
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#11 erstellt: 23. Feb 2007, 23:16
hi,


aol-fuzzi schrieb:
[...]die Karats dürften für Deinen Raum zu groß sein. Für 18 m² reichen max. kleine Standlautsprecher, und die Karats sind schon größere Modelle und auch deutlich über Deinem genannten Preis. [...]



MarantzSR schrieb:
[...]Die zu beschallende Fläche ist ca. 18m². Der Raum ist in L-Form und hat ne Größe von ca. 25m². [...]


Den Schallwellen ist egal ob man nur den halben Raum beschallen will oder wie viel auch immer. Schallwellen breiten sich im gesamten Raum aus, deshalb zählt bei deiner Raumgröße die Angabe 25m²!

Für deine bevorzugten Musikrichtungen ist dene ich mala uch besonders Bass wichtig. Deshalb würde ich auch zu Standlautsprechern raten.
In der Bucht bekommt man die Canton ergo RC-L für knapp 500€. Vllt. auch einen Blick wert.
Erfahrungsbericht RC-L
Canton Ergo RC-L in der HiFi-Forum SuFu

Bevor du aber kaufst musst du unbedingt probehören! Am besten in deinem Raum!


mfg
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Feb 2007, 23:53
soundfield
Stammgast
#13 erstellt: 24. Feb 2007, 14:16
Ich werfe mal die MAgnat QUantum 505 in den Raum.
Sehr hochwertig verarbeitete Lautsprecher, mit starkem präzisen Bass.

DIe m90 sind toll, aber für den Raum überdimensioniert und zudem noch doppelt so teuer.
HighEnderik
Inventar
#14 erstellt: 24. Feb 2007, 14:29

soundfield schrieb:
Ich werfe mal die MAgnat QUantum 505 in den Raum.
Sehr hochwertig verarbeitete Lautsprecher, mit starkem präzisen Bass.

DIe m90 sind toll, aber für den Raum überdimensioniert und zudem noch doppelt so teuer.

bei uns im saturn bekommste die quantum 507 sogar schon für 400€ das Paar. Die wäre meine Wahl.


Henrik
alexandrososa
Stammgast
#15 erstellt: 24. Feb 2007, 19:10
Die Quantum 507 ist für den Preis empfehlenswert. Wenn Du noch bisschen drauf legst, bekommst Du eine HECO Celan. Das ist dann schon mal eine ganz andere Liga!
Ich habe meine Celan 700 vor 2 Monaten für 700,- € verkauft.
MarantzSR
Stammgast
#16 erstellt: 24. Feb 2007, 19:29

soundfield schrieb:
Ich werfe mal die MAgnat QUantum 505 in den Raum.
Sehr hochwertig verarbeitete Lautsprecher, mit starkem präzisen Bass.

DIe m90 sind toll, aber für den Raum überdimensioniert und zudem noch doppelt so teuer.


Die Quantum 505 hab ich schon gehört. Haben mir im Bassbereich nicht zugesagt. Muss aber dazu sagen, dass ich nur kurz in einem MM reingehört habe. Werde mal zum Saturn fahren und schauen ob die die 507er haben und mal reinhören. Im MM gibts die 505er für 400 €/Paar.

@ alexandrososa: Schade, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich sie gerne genommen. Die Celan 700 klingen richtig gut, haben aber leichte Bassschwäche.

@ -(Delu.XE)-: was für ein Saturn ist es? Wohne selbst ca. 35 km westlich von KA.

P.S. Es freut mich, dass hier mehrere Vorschläge genannt werden. Danke.
soundfield
Stammgast
#17 erstellt: 24. Feb 2007, 19:44
[quote="MarantzSR] Die Quantum 505 hab ich schon gehört. Haben mir im Bassbereich nicht zugesagt. Muss aber dazu sagen, dass ich nur kurz in einem MM reingehört habe. Werde mal zum Saturn fahren und schauen ob die die 507er haben und mal reinhören. Im MM gibts die 505er für 400 €/Paar.[quote]

In welcher Weise gefiel dir der Bassbereich nicht?
Kräftig ist er auf jeden Fall.
HighEnderik
Inventar
#18 erstellt: 24. Feb 2007, 20:21
Hi! das ist der saturn in Bad Oynhausen, in Ostwestfahlen.


Wo wohnst du?



henrik
soundfield
Stammgast
#19 erstellt: 24. Feb 2007, 20:26
Er wohnt in Karlsruhe.
Wäre damit ein ganzes Stück Weg füt ihn.
HighEnderik
Inventar
#20 erstellt: 24. Feb 2007, 20:29
stimmt, aber ich denke die haben alle eine ähnliche preiskalkulation und man kann noch was reißen, ansonsten mal bei unserem saturn anrufen.



henrik
soundfield
Stammgast
#21 erstellt: 24. Feb 2007, 20:43
Eigentlich sollten die in jedem Satrun gleich viel kosten.
Und schauen kostet ja nichts.
MarantzSR
Stammgast
#22 erstellt: 25. Feb 2007, 10:11
@soundfield: Schwer zu erklären, kenn mich mit den ganzen Fachbegriffen nicht aus. Ich versuchs mal so. Hast du schon mal die 907 im Vergleich zur 505 angehört? Die 907er spielt einen ganz anderen Bass. Mein Geschmack tendiert in genau diese Richtung. Natürlich ist die 907 eine andere Preisklasse. Wollte nur ein Beispiel nennen, um zu zeigen, in welche Richtung mein Geschmack tendiert.
alexandrososa
Stammgast
#23 erstellt: 25. Feb 2007, 10:17
Wenn Dein Geschmack in richtung 907 geht, dann wäre eine Heco Celan 700 doch genau das richtige.
Bassschwach fand ich sie übrigens überhaupt nicht. Ich hatte bei mir manchmal sogar das Gefühl, dass sie zu basstark ist.

Gruß
MarantzSR
Stammgast
#24 erstellt: 25. Feb 2007, 10:51
Die Bassschwäche könnt auch am Raum liegen. Weißt ja wie es so ist im MM und Saturn. Die Celan 700 hab ich die ganze Zeit nicht mit einbezogen, da der NP für mich zu hoch war. Da es die ja mittlerweile gebraucht für ca. 700 Euro gibt, werde ich mal versuchen, welche in meinem Raum probehören.

Muss dann nur noch etwas sparen, damit ich sie mir leisten kann. Geduld ist aber nicht meine Stärke. Immer diese blöde Warterei.
alexandrososa
Stammgast
#25 erstellt: 25. Feb 2007, 11:08
Ja, daran könnte es gelegen haben. das mit der Geduld kenn ich
Du kannst ja auch die Celan 500 mal anhören. Bei gutem Handln oder für Aussteller kommst Du so annähernd in Deine Preisklasse. Klingt in die richtung der 700, ein Unterschied ist aber hörbar
Die 700 er klingt voluminöser und schafft die grössere Räumlichkeit.

(hier mein erfahrung:

http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=771


[Beitrag von alexandrososa am 25. Feb 2007, 11:11 bearbeitet]
MarantzSR
Stammgast
#26 erstellt: 25. Feb 2007, 11:24
Schöner Bericht. Wenn ichs richtig rausgelesen hab, ist die 700er "nicht für techno, dance geeignet." Selber höre ich hauptsächlich rnb und trance.

Hab mal die 800er gehört. War sofort hin und weg, bis ich den Preis gesehen hab. Da wars klar, die Box ist nichts für mich.


[Beitrag von MarantzSR am 25. Feb 2007, 11:25 bearbeitet]
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 25. Feb 2007, 11:46
Hör dir auch mal die Magnat Altea 5 oder 7 an.

Die haben mir persönlich sehr gut gefallen.

Gibts hier im Netz oder bei Saturn und MM.

Beispiel

Magnat Altea 5


Geh sie dir aber mal anhören-lohnt sich.
insoman
Stammgast
#28 erstellt: 25. Feb 2007, 11:51
ich hab dieMission m35i und ich bin höchst zufrieden mit den Teilen. Von mir gibts eine glatte Kaufempfehlung
alexandrososa
Stammgast
#29 erstellt: 25. Feb 2007, 12:26

MarantzSR schrieb:
Schöner Bericht. Wenn ichs richtig rausgelesen hab, ist die 700er "nicht für techno, dance geeignet." Selber höre ich hauptsächlich rnb und trance.

Hab mal die 800er gehört. War sofort hin und weg, bis ich den Preis gesehen hab. Da wars klar, die Box ist nichts für mich.


Die ist bestimmt auch für techno geeignet, nur wollte ich betonen, dass es nicht die Musik war die ich meinte bzw. hörte
Aber geeignet ist sie bestimmt, wobei ich bei dance und techno oder hip hop auf jeden Fall einen Subwoofer empfehlen würde
Da holt meiner Meinung nach ein Sub für 180,- € mehr raus als Lautsprecher für 800,- € Die Empfehlung bezieht sich ausschliesslich auf den o.g. Musikbereich, da bewgen wir uns ja nicht mehr so sehr im "audiophilen" Stereobereich


[Beitrag von alexandrososa am 25. Feb 2007, 12:28 bearbeitet]
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#30 erstellt: 25. Feb 2007, 14:41
hi,


soundfield schrieb:
Eigentlich sollten die in jedem Satrun gleich viel kosten.
[...]


Die Preise sind in verschiedenen Saturn Märkten auch ziemlich verschieden! So gab es die Canton Ergo RC-L für 299€ das Stück in Saarbrücken, in Sankt Augustin (Nähe Bonn) für 399€ das Stück. Also ziemlich Unterschiede.


Tattoo1 schrieb:
Hör dir auch mal die Magnat Altea 5 oder 7 an.

Die haben mir persönlich sehr gut gefallen.
[...]



Den Alteas würde ich dann aber die Quantum 505 oder 507 vorziehen.

mfg


[Beitrag von FeG*|_N@irolF am 25. Feb 2007, 14:46 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 25. Feb 2007, 14:53
Hallo,

FeG*|_N@irolF schrieb:
.....Die Preise sind in verschiedenen Saturn Märkten auch ziemlich verschieden! So gab es die Canton Ergo RC-L für 299€ das Stück in Saarbrücken, in Sankt Augustin (Nähe Bonn) für 399€ das Stück. Also ziemlich Unterschiede.....

Im Saturn Huma-Park (St. Augustin) gibt´s auch seltenst Angebote.
Die wollten mir den Harman HD 970 als Ausstellungsgerät für fast UVP verkaufen....

Gruß
Robert
alexandrososa
Stammgast
#32 erstellt: 25. Feb 2007, 14:59
Ja, manche "Händler" verstehen es einfach nicht!
Oder es gibt scheinbar genug Idioten, die zu den Preisen das Zeug auch kaufen


[Beitrag von alexandrososa am 25. Feb 2007, 15:00 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 25. Feb 2007, 15:31
Hallo,

@MarantzSR

Wenn Du noch Interesse an einer Canton Ergo in silber hast:
Hier wird sie angeboten. Der angegebene Preis ist zu hoch, aber Du kannst dort Preisvorschläge machen.

Gruß
Robert
MarantzSR
Stammgast
#34 erstellt: 25. Feb 2007, 22:15

aol-fuzzi schrieb:
Hallo,

@MarantzSR

Wenn Du noch Interesse an einer Canton Ergo in silber hast:
Hier wird sie angeboten. Der angegebene Preis ist zu hoch, aber Du kannst dort Preisvorschläge machen.

Gruß
Robert


Hab vor ein paar Tagen da mal angefragt. Ist ein Verkaufsagent der die LS verkauft. Meinte, er könne am Preis nichts machen, da der Kunde für den Preis verkaufen möchte. Die gibts neu schon für 519,- Euro aber nur in schwarz oder buche.

Gruß
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 25. Feb 2007, 22:25
Hallo,

falls der Agent keinen Dummen findet wird der Kunde wohl auf seinen Ergos sitzen bleiben.

Wenn Dir die Fahrt von Deinem Wohnort nach Rauenberg nicht zu weit ist könntest Du Dich mal mit Volker (klingtgut) in Verbindung setzen. Vielleicht hat er interessante Lautsprecher für Dich. Hier seine Homepage. Falls noch aktuell sehe ich da ein Paar Monitor-Audio S 6 für 480€ gebraucht. Allein dafür würde sich die Fahrt für Dich schon lohnen.....

Warum bin ich nicht vorher auf die Idee gekommen?

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 25. Feb 2007, 23:36 bearbeitet]
MarantzSR
Stammgast
#36 erstellt: 26. Feb 2007, 16:58
Hallo.

Erstmal ein großes Dankeschön an alle, die versucht haben mir zu helfen.

Hab am Samstagabend per Zufall mitbekommen, dass in der Nähe jemand die Nubert Nuwave 35 verkauft. War dann am Sonntag zum Probehören. Hab ja schon viel von der Nuwave 35 gehört/gelesen und wollte es endlich mal wissen ob die auch so toll sind. Doch die sind noch vieeellll besser!!

Als erstes viel mir die gute Verarbeitung und Optik auf. Dann durfte ich Platz nehmen und die Vorstellung konnte beginnen. Wir fingen mit langsamen Stücken an und endeten nach 1,5 Stunden bei RnB und Trance. Egal welches Stück wir auflegten, die Nuwave35 begeisterte mich immer aufs neue. Bei der Box passt einfach alles zusammen. Als das ATM-Modul dazwischen geschaltet wurde, da suchte ich vergeblich nach einem Subwoofer. Die Box hat mit dem ATM-Modul so eine starke Bassgewalt, dass man es nicht glauben kann/will, dass der Bass von ihr ausgegeben wird. Einfach nur Hammergeil, Wow.

Seit der Vorstellung gestern Nachmittag bin ich ein begeisterter Nubert Nuwave 35 Besitzer.
Zu hause angekommen wurden die Boxen gleich mal aufgestellt und die Musik wurde einfach nur genossen. Muss aber noch an der Aufstellung etwas arbeiten. Dem Lautsprecherpaar wird auch noch ein neues Kabel spendiert und ein paar Möbelstücke werden neu platziert.

Zu den Boxen kann ich nur sagen, es sind die besten Kompaktboxen die ich je gehört habe und der Tiefbass/Bassstärke mit dem Modul ist besser als von mehreren (nicht allen) Standlautsprechern. Die Bässe werden auch sehr sauber wiedergegeben.

P.S.: Die Lautsprecher gebe ich freiwillig nicht wieder her. Werden später mal als Surroundlautsprecher fungieren wenn ich zum HomeKino wieder aufrüste aber das dauert noch etwas.
Stones
Gesperrt
#37 erstellt: 26. Feb 2007, 17:21
Hallo:

Na dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit
Deinen neuen Boxen.

Nur schade, daß Du Dir keine JM Lab angehört hast.

Viele Grüße

Stones
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 26. Feb 2007, 17:28
Prima, meinen Glückwunsch!!!

Gruß
Robert
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#39 erstellt: 26. Feb 2007, 17:38
hi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen LS!
Mit denen wirst du ncoh sehr lange Spaß haben.


aol-fuzzi schrieb:
Im Saturn Huma-Park (St. Augustin) gibt´s auch seltenst Angebote.
Die wollten mir den Harman HD 970 als Ausstellungsgerät für fast UVP verkaufen....

Gruß
Robert



Naja mit diesem Saturn kann man aber immer sehr gut handeln .
Habe im November 2005 einen Harman Kardon HK 675 dort für 299€ neu gekauft! Und als zusätzliches Geschenk habe ich auch noch ein Oehlbach 10m 2x 2,5mm Kabel rausgehandelt

Manchmal kann man dort schon Glück haben. Allerdings muss man immer vorher vergleichen! Im Raum Köln/Bonn gibt es aber auch sehr viele gute günstige HiFi Händler!



mfg
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 26. Feb 2007, 18:13
@FeG*N@iroIF
Stimmt, der Harman ist mir seinerzeit auch aufgefallen, gab wenn ich mich recht erinnere gleich ´ne ganze Palette von. Aber wie Du schon sagtest, mit Hifi-Läden sind wir hier gut versorgt, da ist man nicht auf den Saturn angewiesen.

Gruß
Robert
MarantzSR
Stammgast
#41 erstellt: 28. Feb 2007, 10:12
Hallo.

Bin auf der Suche nach guten LS-Kabel für meine Nuwave 35. 2 x 2,5 mm² sollten ja ausreichen. Benötige ca. 2 x 4 m. Von welchem Hersteller sind welche zu empfehlen?

Gruß
Stones
Gesperrt
#42 erstellt: 28. Feb 2007, 10:15
Hallo:

Ich habe die Black&White LS-Kabel LS 1202 und bin
damit sehr zufrieden.

Gruß

Stones
MarantzSR
Stammgast
#43 erstellt: 28. Feb 2007, 10:17
Wie sind die Meridian von Sommer? gibts bei ebay manchmal zu einem sehr guten preis.
soundfield
Stammgast
#44 erstellt: 28. Feb 2007, 11:53
Ich habe die Meridian von SOmmer.
Die kannst du auch unter http://www.dienadel.de
kaufen.
Sie sind für ihren Preis klanglich wirklich gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für ca. 500 Euro - AV-Receiver oder Vollverstärker?
Steve23 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  9 Beiträge
Standlautsprecher 500-1000 Euro
mccollibri61350 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro.
sw33tlou am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  5 Beiträge
Welche Standlautsprecher in der 500 Euro-Klasse
dawn am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 500,- ?
Bartlomiej76 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  30 Beiträge
Gute Standlautsprecher für ca. 500? ??
fightingsheep am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  13 Beiträge
standlautsprecher 500 ?
Lauka am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  10 Beiträge
Standlautsprecher / Paar ca. 500-600 Euro
kurac am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  33 Beiträge
Neue Standlautsprecher bis 500 euro für 30m² Zimmer??
Freek am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 2.000 EURO
arpad am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Magnat
  • Heco
  • Wharfedale
  • Canton
  • Focal
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.416