Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
pstaudenmeyer
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2011, 16:57
Hallo,bitte um Eure Hilfe beim Lautsprecherkauf!
Bei mir steht in diesem Monat ein Lautsprecherkauf an.Bislang hörte ich mit meinem Lavardin IT-Verstärker und Sonus Faber Grand Piano mit einem Velodyne SPL-1000 Subwoofer.
Nach einem Einrichtungswechsel hat der Subwoofer keinen Platz mehr.Ich suche also nach einem Standlautsprecher der einem Subwoofer überflüssig macht.Mein Wohnzimmer hat 6x4m Grundfäche.Der Hörabstand beträgt 3,50m und ich höre überwiedgen leise Musik.Ich dachte event.an die neue Sonus Faber Liuta oder an eine Naim Ovator 400.
Hat von Euch jemand Erfahrung mit diesen Lautsprechern oder einen anderen Vorschlag was man sich mal leihen sollte.
Peter
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jan 2011, 20:50
Hallo,

die Naim Ovator??
Der Schrecken aller Händler welche diese verkaufen müssen(sollen).

Wie ist das Budget??

Aktiv oder Passivlautsprecher?(Vermute mal nur passiv da der Lavardin IT nur einen fixen Line Out besitzt)

Grundsätzlich rate ich bei Leisehörern zu Lautsprechern mit grossen Chassis,
habe mich da mal von einem Lautsprecherentwickler zutexten lassen,
er hat dies plausibel,
aber nicht ganz mit kurzen Worten erklärt,
ich kann dies so nicht wiedergeben.

Gruss
pstaudenmeyer
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2011, 02:23
Hallo,warum ist der Ovator der Schrecken aller Händler?
Kennt jemand den Lautsprecher Stabile 160 von Lecontoure?
Peter


[Beitrag von pstaudenmeyer am 02. Jan 2011, 02:26 bearbeitet]
m2catter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jan 2011, 02:44
Hallo Peter,
also die Naim O. habe ich beim Haendler in Karlsruhe bei den Naim Tagen gehoert und war alles andere als begeistert. Fuer soviel Geld sollte der LS in der Lage sein, den Klang von den Gehaeusen loesen zu koennen, war aber nicht. Auch der Gaensehaut Faktor blieb aus. Dies nur meine subjective Meinung.
Als Leiselautsprecher bestens geeignet waeren wohl Quad Elektrostaten, obwohl diese auch nach unten eher begrenzt sind, ansonsten aber superb...
Bin persoenlich auch ein Freund vom ProAc sound, allerdings sind diese auch nicht gerade preiswert.
Viel Glueck, Gruss Michael
lawoftrust
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2011, 16:23
Also ich kann die Ovator (egal ob 400 oder 600) nur empfehlen. Warum es ein Händlerschrecken sein soll, kann ich nicht nachvollziehen, da waren die alten Naim LS sicher problematischer, weil noch deutlich raum- und aufstellungskritischer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkauf
HighEndTreasure am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf
hifidaniel am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  15 Beiträge
Lautsprecherkauf
matbauer am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecherkauf bei vorhandenem Subwoofer
watislav am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecherkauf
cone77 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecherkauf
Martin_H am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  66 Beiträge
Bitte um Hilfe/Beratung bei Lautsprecherkauf
Jailbone am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  11 Beiträge
Lautsprecherkauf!
klimm am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  9 Beiträge
Beratung Lautsprecherkauf
Light.Solution am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf - Verstärker vorhanden (?)
Nimrod667 am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedListen2TheSound
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.069