B&W 684 mit Yamaha RX-V 467?

+A -A
Autor
Beitrag
zoesn5
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2011, 19:30
Hi,
bin neu hier und habe auch versucht mich so gut es geht einzulesen und auch die Suchfunktion zu nutzen, nur leider habe ich nicht mehr viel zeit um mich für den Kauf zu entscheiden, da mein Angebot am 10.Januar ausläuft!! Deshalb bitte nicht böse sein, wenn so ein Thema oder der gleichen schon existiert!!;)

Also zu meinem "Problem":
Ich habe ein Angebot bekommen für ein Paar Standlautsprechen von B&W, nämlich die 684. MIt dem Preis bin ich voll zufrieden nur bleibt jetzt nichtmehr so viel Geld übrig für einen Verstärker/Receiver...
Der Verkäufer hat mit zu den Boxen noch ein Angebot gemacht für den Yamaha RX-V 467, welcher für mich auf den ersten Eindruck sehr gut wirkt!

Ich will vor allem einen klaren Sound und gute Bass an erster Stelle! Weiterhin möchte ich meine TV, PS3 und Pc anschließen können. MIt PC mein ich viel mehr mein MacBook über Airport Express;)

Ich weiß dass der Receiver eig. für 5.1 Systeme gedacht ist, aber für die 2 Boxen müsste dass ja auch funktionieren oder??

Jetzt meine Frage: Ist der Receiver gut genug um einen guten Sound aus den Boxen rauszuholen?? Oder würdet ihr mir liebe zu etwas anderem raten??

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!!;)
MfG Felix
zoesn5
Neuling
#2 erstellt: 06. Jan 2011, 16:24
hey leute, ich wäre echt sehr froh über eine Antwort!;)

Ich will ja nur wissen ob der Yamaha AVR genug Leistung für die Boxen bringt oder nicht?!? Ich kenn mich leider zu wenig aus um aus den Watt-Zahlen oder Rms und der gleichen schlau zu werden!!
Eine kurzes Ja oder Nein würde mir ja schon genügen!
Also bitte hackt in die Tasten!!!
Danke schon mal!;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AS-1000 mit B&W 684
milleniumman am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  4 Beiträge
B&W (684) + Yamaha (ax497) = Geht das ?
flame19 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Creek Evol + B&W 684
am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
Verstärker für B&W 684
Nymo am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  10 Beiträge
B+W 683 + Yamaha RX-797 ?
Maverik221 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  18 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.4 gegen B&W 684 tauschen?
blank61 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  4 Beiträge
Marantz pm5003 an b&w 684 ?
deggaed am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  21 Beiträge
Lautsprecher wie B&W 684 gesucht.bloss anders ;)
wille1277 am 24.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  11 Beiträge
B&W 683, 684 oder CM7
karif am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.106 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMcMillionaer
  • Gesamtzahl an Themen1.398.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.624.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen