Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger Anlage für Musik und Film

+A -A
Autor
Beitrag
pC*
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2011, 23:11
Hi,

ich bin Michael, 20 Jahre alt und neu hier. Mache zurzeit meine Ausbildung als IT-Systemkaufmann und möchte mir ein paar Lautsprecher zulegen. Mit denen ich vorallem Musik hören will und Filme schauen. Aufgrund des kleinen Raumes habe ich an Stereo bzw. 2.1 gedacht. Musiktechnisch bin ich nicht festgelegt, ich höre aber vorallem Oi!,Ska,Reaggae aber auch viel Hardstyle und Dubstyle. Ich weiß komische zusammenstellung.

So ich benötige nun gute Lautsprecher und einen Verstärker, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Angeschlossen werden sollen TV (HDMI?), ein Medienstreamer (WD TV Live, hat HDMI,optisch und normale 3,5mm klinke) sowie mein Rechner (hat HDMI,optisch und normale 3,5mm klinke). Zurzeit sind lediglich Lautsprecher, sowie ein Headset an meinem Rechner vorhanden. Lautsprecher Behringer MS20, Headset Sennheiser PC161.

Budget mäßig was muss ich dafür einplanen ? Habe auch nichts gegen ältere Komponenten oder gebrauchte Sachen. Die alten "Markenkautsprecher" sollen ja relativ günstig zu bekommen sein. Nach welchen Baureihen soll ich mich schlau machen ?

Vielen Dank
Michael
ta
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2011, 00:53
Wie groß ist der Raum genau? Interessant wäre bei so beengten Verhältnissen auch eine Skizze...

Aber ich vermute mal, Bass ist dir wichtig?
Elhandil
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2011, 07:21
Wäre auch interessant, wo die Lautsprecher stehen soll bzw. wo der Hörplatz ist.
moritz9147
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Feb 2011, 09:25
was wäre denn so deine Preisvorstellung?
und auch Leistungsvorsellungen.
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 03. Feb 2011, 10:28
Hallo,

HDMI ist bei Stereokomponenten nicht relevant. Wichtig ist zu wissen, was Du bereit bist auszugeben. Qualität hat natürlich seinen Preis aber im Gebrauchtsektor kann man da manchmal relativ günstig etwas hochwertiges erwischen. Man sollte aber auf Garantie achten, also Geräte ins Auge fassen wo noch Restgarantie vorhanden ist. Ich nehme an, Du willst kompakte Monitore, die zum PC, also im Nahfeld (kurze Hörentfernung) eingesetzt werden sollen. Hier wäre z.B. eine aktive Adam A5 (Auslaufmodell) sehr interessant, aber auch die passive RX1 von Monitor Audio eine Option. Auf jeden Fall solltest Du soviel wie möglich in die Lautsprecher investieren, die haben mit Abstand das größte Klangpotential.
pC*
Neuling
#6 erstellt: 03. Feb 2011, 20:48
danke schonmal für die Antworten. Raum ist ~ 16qm groß. Anbei Anschauungsmaterial



Der Kauf drängt nicht, will lieber gleich was relativ gutes haben. Auch wenn ich noch 2-3 Monate sparen müsste. Hörplatz ist schwierig zu sagen, bei Filmen natürlich das Sofa bei Musik der PC. Bass ja eigentlich nicht so wichtig, selbst meine Behringer sind da schon ausreichend hab keine Lust das hier alles vibriert.

Preislich puh, hatte gedacht das ich mit 500€ für Stereo boxen hinkommen sollte. Wie gesagt auch gerne hochwertige Stücke aus den 90ern oder so


[Beitrag von pC* am 03. Feb 2011, 21:01 bearbeitet]
moritz9147
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Feb 2011, 20:58
Moin ich würde so was in der Art nehmen, ein Kumpel mit ähnlicher Raumgröße und ähnlichen anforderungen hat auch ungefähr diese Kombi
Denon AVR-1611 (ca. 350-400€)
Canton Movie 120-MX (ca.250€)

Hoffe ich kann dir damit helfen.
MfG
Moritz
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2011, 21:02

Preislich puh, hatte gedacht das ich mit 500€ hinkommen sollte. Wie gesagt auch gerne hochwertige Stücke aus den 90ern oder so


Da würde ich auf jeden Fall zu Kompakten raten, noch dazu bei dem sehr kleinen Raum!

Monitor Audio RX1, Adam A5, Swans M1 od. TS6 wären hier Modelle, die ich mir mal genauer anhören würde.
schpongo
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2011, 21:16
Ich kann dir die Cambridge S30 empfehlen. Hat ein freund von mir, Klingen sehr gut und klingen auch sehr voll für ihre kompakte größe. Die bekommt man Paar um 200€. Sind nicht schlecht.
moritz9147
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Feb 2011, 21:17
Also ich fand das schon recht kompakt, die boxen sind schon recht klein.
moritz9147
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Feb 2011, 21:24
und etwas Verstärker/Reciver mäßiges braucht er ja auch und da ist der Denon AVR-1611 gut.
Elhandil
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2011, 07:11
Hmm, so wie die Möbel stehen, ist eine optimale Aufstellung für TV und PC gleichzeitig eigentlich nicht möglich. Sollen die neuen Boxen wieder auf dem Tisch stehen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Anlage
thomsen1512 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  8 Beiträge
Anlage für Einsteiger
steffri am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  31 Beiträge
Vorschlag für Einsteiger-Anlage
rudirothaus am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  15 Beiträge
Anlage für Einsteiger
mumubear am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  2 Beiträge
Einsteiger-Anlage für wenig Geld
-mace- am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Einsteiger Anlage für verschiedene Quellen
dreinulleins am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  11 Beiträge
Einsteiger-Anlage für wenig Geld
pyro89 am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  23 Beiträge
Einsteiger-Anlage bis 1500?
FForay am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  42 Beiträge
Suche Anlage für PC, Musik und Film
Snapky am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  7 Beiträge
Einsteiger Anlage...
lukas_ASVV am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.209