Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
speedymcs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2008, 20:36
Taag! Ich brauche ein bisschen Hilfe bei der Suche nach dem geeigneten Geburtstagsgeschenk für mich - einer vernünftigen Musikanlage.
Ich bin kein Enthusiast, habe wenig Hifi-Erfahrung, aber dass meine JVC Kompaktanlage nicht das bringt, was ich möchte, weiß ich Ich dachte an ein Stereosystem, brauche somit die 2 Lautsprecher, einen Verstärker, einen CD-Player. Ich höre fast ausnahmslos alle Arten von Rock, aber auch mal was Ruhigeres, ambient-mäßig.. bisschen Trip-Hop.. keine Klassik, kaum akustisches. Habe ca. 15qm zur Verfügung und bin eher für gute Bässe als heftige Lautstärke. Uuund zu guter letzt möglichst als Neukauf! Preisrahmen ca bis 1000€. Danke im Voraus
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mrz 2008, 00:45
Hi,

beim Händler vor Ort mal verschiedenes anhören. Dein Budget lässt mehrere Alternativen zu.

Mal ein paar übliche Verdächtige für Dein Budget genannt:

Verstärker/CD-Player:
Denon PMA-700/DCD-700
Onkyo A-9355/DX-7355
NAD C-325/C-515
......

Boxen:
Monitor-Audio RS-1
Nubert nuBox 381
Canton Ergo 602
KEF iQ3
Elac BS 63
Quadral Platinum S
......

Gruß
Robert
speedymcs
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mai 2008, 15:42
Hallo, erstmal ein großer, zugegebenermaßen verspäteter Dank für die konkrete Hilfe!! Das ganze wurde nur dadurch zerschlagen, dass meine Eltern einen Laptop für sinnvoller hielten, wegen Studium.. Nun habe ich mir einen Onkyo TX 2500 geschossen, der zwar im Gegensatz zu unserem TX 8500 nur 2x44 Watt liefert, aber ähnlich stark klingt Für diese.. hmm füllige Wärme benötige ich nun 2 Lautsprecher. Auch hier bin ich jetzt natürlich für Gebrauchtware offen. Ab 300€ müsste ich allerdings schon seehr genau nachdenken.. Wie immer natürlich gerne Stand-LS, hatte schonmal in Richtung Wharfedale Diamond 9.5 geschielt.. aber gut, das muss nicht ums Verderben sein!
Dahanke schonmal!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mai 2008, 16:05
Die Wharfedale Diamond haben wohl eine "wärmere" Abstimmung, die manch einer als dumpf empfindet.
Die "wärmere" Abstimmung sagt dem ein oder anderen aber mehr zu als ein neutral-steriler Klang anderer Boxen, um dass mal so doof-krass auszudrücken .......

Wharfedale-Händler findest Du hier.
Die Kompaktboxen liegen sogar in Deinem Budget, die kannst Du dann auf preiswerten Blumenständern vom Baumarkt oder IKEA auf passende Höhe stellen.

Gruß
Robert
Chrisnino
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2008, 16:13
bei 15qm würde ich eher zu Kompaktboxen raten.

Aol-Fuzzi hat ja schon die übliche Verdächtigen genannt, wobei ich Dir besonders die Monitor Audio RS 1 ans Herzen legen würde, aber die KEF IQ 3 sind auch klasse.
speedymcs
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mai 2008, 17:31
Das geht ja Schlag auf Schlag hier! Okay, kompakte wären wohl vernünftiger, zumal die Raumgröße in den nächsten Jahren nicht steigen wird. KEF und Monitor Audio listen zumindest in ihrem Verzeichnis 2 Händler in der Nähe, muss ich mich mal telefonisch informieren.. die iQ 3 liegt bei 418€, gibt es da fundierte eBay-Werte?

Tja dann wäre da noch die NuBox, die auch neu infrage käme. Hat Nuberts Probierfrist einen guten Ruf? Wenn ich das richtig sehe, kann man die im Laden nicht testen, was



Die Kompaktboxen liegen sogar in Deinem Budget, die kannst Du dann auf preiswerten Blumenständern vom Baumarkt oder IKEA auf passende Höhe stellen.


Ist das üblich? Wie befestigt man die denn..?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Mai 2008, 19:13

Tja dann wäre da noch die NuBox, die auch neu infrage käme. Hat Nuberts Probierfrist einen guten Ruf? Wenn ich das richtig sehe, kann man die im Laden nicht testen, was

Direktversand mit bis zu 4-wöchiger Testphase daheim zuzüglich gutem Ruf.
Hören kann man daher Nubert-Boxen nur in deren Hörstudios in Schwäbisch-Gmünd oder Aalen.

Zu den "Blumenständern":
Die sind halt billiger als Original Boxen-Stative für 3-stelliges Budget.
Wichtig wäre nur eine ausreichend große Stellfläche für die Boxen, z.B. sowas.

Gruß
Robert
speedymcs
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mai 2008, 15:56
So, der Receiver ist fürs erste restauriert. Die NuBox 381 werde ich auf jeden Fall ordern, Preis/Leistung scheint ja unschlagbar zu sein. Naja, ggf leihe ich mir aus dem Nachbardorf noch 2 RS1, aber das wären mindestens 500 Steine..
Je nun, nach was für einem CD-Player kann ich denn grob bei ebay Ausschau halten bzw wovon die Finger lassen (Marken, Modellreihen)? Keine besonderen Wünsche in Sachen Aussehen und Features, CD-Rs sollte er aber spielen.
Danke nochmal
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jun 2008, 14:27

Je nun, nach was für einem CD-Player kann ich denn grob bei ebay Ausschau halten bzw wovon die Finger lassen (Marken, Modellreihen)? Keine besonderen Wünsche in Sachen Aussehen und Features, CD-Rs sollte er aber spielen.

Gebrannte Audio-CDs spielen (fast) alle Geräte ab (im Gegensatz zu CD-RW und/oder MP3).
Sprich für ein Paar Euros ältere Markengeräte von Sony, Onkyo, Technics, .....

Für etwa ´nen Fuffi (50€) gibt´s von gewerblichen Teilnehmern Markenplayer zum Sofort-Kauf. Da wären dann noch Rückgaberecht sowie ein Jahr Gewährleistung dabei.

Gruß
Robert
speedymcs
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jun 2008, 14:40
Alles klar! Habe hier noch ein wenig durchgelesen und mir gestern einen Pioneer PD-S 603 für 30 Euro geschossen. Sicher zu alt für MP3s, aber dafür hab ich den PC.. Nun, dann fehlt mir nur noch ein Cinch-Kabel
Evtl nehme ich es in Angriff, Boxen-Stative selbst zu bauen.. einfache aus Edelstahl.. aber das wäre eine andere Geschichte. Danke nochmal für alles
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Jun 2008, 17:31
OK, dann zukünftig viel Freude beim Musikhören mit den neuen Komponenten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Anlage...
lukas_ASVV am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  11 Beiträge
Einsteiger Anlage für den PC
RioNegro am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  28 Beiträge
Kaufberatung Einsteiger Anlage
-Kurza- am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  7 Beiträge
Einsteiger Anlage
thomsen1512 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  8 Beiträge
Einsteiger, mittelklasse
Kipsy am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  13 Beiträge
Einsteiger sucht neue Hifi-Anlage für 1000 Euro
florian2840 am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  11 Beiträge
Kaufhilfe für einen Einsteiger!
scipio80 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  11 Beiträge
Anlage für Einsteiger
mumubear am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  2 Beiträge
Vorschlag für Einsteiger-Anlage
rudirothaus am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  15 Beiträge
Anlage für Einsteiger
dennster am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Wharfedale
  • Elac
  • Onkyo
  • Canton
  • JBL
  • Nubert
  • Quadral
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedanjoschka
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.056