Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
schwartauextra
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:11
Hallo liebes Forum.


Ich brauche eure Hilfe bei der Suche nach einem Verstärker.
Ein Freund hat mir zu Stereo geraten.

Folgende Punkte sind mir wichtig.

-es soll sowohl vor dem Rechner (eine Ecke des Zimmers) und auf der Couch (mitten im Zimmer) ein schöner Stereo Sound sein. Gibt es geräte in denem man verschieden Set-ups speichern kann. Oder das der Verstärker verschiedene Boxen für die jeweilige Hörposition ansteuert.
-Radio (integriert?!?)
-CD Plyer (hierbei könntet ihr mir nebenbei auch noch was gutes empfehlen)
-PC (USB oder cinch, klinke was empfehlt ihr?)

Randnotizen, da ich in anderen Beiträgen Fragen danach gelesen habe:
zu beschallen: 24qm, kubisch
musik: elektro
preis: bis 1000,- (boxen, habe ich zwei nonameteile aus ner uralt anlage meiner eltern)

vielen dank!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:18
Ich würde da wohl auf einen Verstärker und zwei Paar Lautsprecher bauen. Kleine passive Nahfeldmonitore für den PC und ordentliche Lautsprecher für die Couch.

Dazu ein Verstärker mit A/B Schaltung, so dass du zwischen PC und Couch umschalten kannst.
schwartauextra
Neuling
#3 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:22
danke für die flinke antwort.


das mit monitoren ging mir auch schon durch den kopf.

und was für ein gerät würdest du empfehlen?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:28
Als Verstärker würde ich mal nach einem gebrauchten Denon PMA 700 suchen, die gibts bei Ebay so um die 150.- und ist ein solides, nicht zu altes Gerät. Das gilt natürlich auch für Yamaha AX-497, Onkyo A-9355 oder Marantz PM 6002.

Wenn du einen integrierten Radiotuner willst, also einen REceiver suchst, gibt es die entsprechenden Denon DRA-700, Onkyo TX-7222, Yamaha RX-497, 797 oder du hast Glück und findest einen Sherwood RX-772.

Ansonsten gibt es für die Vollverstärker (oben) auch separate Tuner, bei Ebay sind die Preise für Tuner relativ niedrig in Zeiten von NET-Radio.

Am PC, wo es vermutlich nicht ganz so um audiophile Wiedergabe geht, würde ich da nach einem Paar JBL Control One schauen, liegen auch gebraucht unter 100.-. Ehrliche Lautsprecher für kleines Geld.

Dann hast du in etwa 700.- übrig für ordentliche Lautsprecher und da ist dann ordentlich was drin (bzw noch mehr, bei Gebrauchtkauf).
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:34
Hallo & willkommen im Forum!


schwartauextra schrieb:
-es soll sowohl vor dem Rechner (eine Ecke des Zimmers) und auf der Couch (mitten im Zimmer) ein schöner Stereo Sound sein.

Das wird, denke ich, der 'Knackpunkt'. Wenn du wirklich an beiden Positionen konzentriert Musik hören willst, kommst du um zwei Boxenpaare nicht herum. Die Frage ist halt, ob es am Computer nicht eher um 'Hintergrundberieselung' geht -- dann würde ich ein Boxenpaar auf die Couch ausrichten, am Schreibtisch kommt schon noch genug an.


schwartauextra schrieb:
Oder das der Verstärker verschiedene Boxen für die jeweilige Hörposition ansteuert.

Es gibt jede Menge Verstärker, an die du zwei Boxenpaare anschließen kannst. Du musst nur darauf achten, dass die Boxenpaare auch unabhängig von einander schaltbar sind.


schwartauextra schrieb:
-Radio (integriert?!?)

Verstärker mit integriertem Radio heißt dann (Stereo-)Receiver -- vorsicht, nicht AV-Receiver, das sind die Mehrkanalgeräte.


schwartauextra schrieb:
-CD Plyer (hierbei könntet ihr mir nebenbei auch noch was gutes empfehlen)

Aus optischen Gründen würde ich hier bei der gleichen Marke bleiben; die Unterschiede sind eh vor allem im Desing und der "Anfassqualität" zu suchen, Klangunterschiede sind bei CDPs m.E. sehr gering.


schwartauextra schrieb:
-PC (USB oder cinch, klinke was empfehlt ihr?)

Kommt u.a. darauf an, wie gut deine Soundkarte ist. Digital kannst du den PC natürlich nur anschließen, wenn entweder der Verstärker einen D/A-Wandler eingebaut hat, oder du einen externen D/A-Wandler zwischenschaltest.


schwartauextra schrieb:
preis: bis 1000,- (boxen, habe ich zwei nonameteile aus ner uralt anlage meiner eltern)

Der entscheidenste Faktor für guten Klang sind die Boxen (und die Raumakustik). Hier müsstest du also zuerst klären, ob du die Boxen wirklich weiter verwenden willst.

Ein Beispiel für einen Stereo-Receiver mit zwei schaltbaren Boxenpaaren wäre der Onkyo TX-8255 (um 220 Euro), der hat allerdings keine Digitaleingänge. Um 400 Euro liegt der Denon DRA 500 AE, ebenfalls ohne Digitaleingang...


Jochen
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:46
@TE : Was bitte darf ich mir unter einem kubischen Raum vorstellen? Hab gerade gegoogelt was kubisch bedeutet und somit heute morgen schon wieder was gelernt , aber was dann ein würfelförmiger Raum sein soll ist mir trotzdem nicht ganz klar. Bitte um Erklärung!


[Beitrag von Ingo_H. am 17. Mrz 2011, 09:50 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:51
--> Quadratische Grundfläche
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2011, 09:57

Eminenz schrieb:
--> Quadratische Grundfläche


Danke!
schwartauextra
Neuling
#9 erstellt: 18. Mrz 2011, 17:39
danke für die zahlreichen antworten. auch freut mich dass das mit dem kubus zu weiterbildung gereicht hat

ich habe mir den marantz pm 6003 zugelegt, bei den boxen hörten sich die Dali Ikon 5 MK2 am besten an.

denkt ihr das ist ne gute wahl für den kubischen raum?

für den schreibtisch versuche ichs mal mit den alten boxen meiner eltern, und wenn die nicht so klingen, trotte ich wohl nochmal los
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 18. Mrz 2011, 18:35
Grundsätzlich ist DALI nicht schlecht, könntest auch noch die LEKTOR 8 und vielleicht die CONCEPT 10 versuchen zu hören.

Was ist denn mit den alten LS? Defekt oder "haben dir die noch nie richtig gefallen"? Nur weil die alt sind, heißt es nicht, dass du jetzt für 1000 €auf jeden Fall etwas besseres bekommst.

Hast du eine Typbezeichnung?
schwartauextra
Neuling
#11 erstellt: 19. Mrz 2011, 01:15
da steht nix mehr drauf, außer amstrad:(
aber die klingen nicht schlecht, ich werde sie weiterhin für den pc als lautsprecher benutzen (das war eh so angedacht) nur fürs schöne hören auf der couch wollte ich was schöneres
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 19. Mrz 2011, 08:14

schwartauextra schrieb:
danke für die zahlreichen antworten. auch freut mich dass das mit dem kubus zu weiterbildung gereicht hat

ich habe mir den marantz pm 6003 zugelegt, bei den boxen hörten sich die Dali Ikon 5 MK2 am besten an.


Der Marantz ist ein solides Gerät, äquivalent zu den Konkurrenzprodukten von Denon, Yamaha, Onkyo und Co.


denkt ihr das ist ne gute wahl für den kubischen raum?


Solche Raum-Ferndiagnosen sind schlicht unmöglich, zumal wir auch ja keine Bilder haben, um das akustisch einzuschätzen. Primär muss es dir gefallen.

Darf ich fragen, welche Lautsprecher du außer der Dali noch hören konntest?
schwartauextra
Neuling
#13 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:02
sorry das weiß ich leider nicht mehr. aber es waren dieverse elacs dabei.

danke nochmal für alle tips!

-closed-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker mit Radio funktion
PassiMia am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereo- Verstärker
UKO81 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  9 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Suche BlueRay/DVD-Player incl. Radio und Verstärker
MaRo1969 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach einem Stereo Verstärker !
dublin am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  23 Beiträge
Stereo Verstärker (Kaufberatung erwünscht)
Seavel am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  8 Beiträge
suche GUTES Stereo System
BiGGa am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  7 Beiträge
Stereo-Kaufberatung / Lautsprecher / Verstärker
bonzo1999 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  35 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + CD, Radio
mookzz am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  4 Beiträge
der richtige Stereo Verstärker
darkcraft am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo System
mckotz am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • JBL
  • Dali
  • Onkyo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedne0rafr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.592