Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die 700er: Yamaha 700er mit Heco Celan 700 für Klassik!

+A -A
Autor
Beitrag
RvR
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2011, 04:02
Hallo an Alle.

Ich habe mir einige Kombinationen angehört, aber nicht viele. Ich bin beruflich extrem eingespannt, und kann mir deswegen die Zeit schlecht nehmen, ausführlich von Geschäft zu Geschäft zu laufen. Dass das nicht optimal ist, bin ich mir bewusst, bitte dazu keine Kommentare.

Eine Kombination hat mir gefallen, ich bin aber weder Profi und habe auch, wie gesagt, wenig Zeit viele Kombinationen anzuhören. Deswegen frage ich Euch, ob Ihr dieser Kombination prinzipiell zustimmen könnt, oder ob Ihr meinen Anforderungen entsprechend eine gute Alternative wisst bzw. sogar meint, ich sei da auf einem ganz falschen Weg.

Ich habe im Auge, den Vollverstärker Yamaha A-S 700 und den dazugehörigen CD-S 700 zu kaufen, in Verbindung mit den Heco Celan 700 (ja, irgendwie hat es mir die "700" wohl angetan).

Ich lege wert auf sehr klare Musik, die aber ruhig auch "gefallen" darf, und nicht ganz nüchtern sein muss.
Ich höre überwiegend Klassik, von Chopin bis Wagner, Mozart bis Schubert und auch viel Pop und Rock.
Ich kann die Zimmergröße nicht genau umschreiben, da ich immer wieder umziehe und umziehen werde in den kommenden Jahren. Wahrscheinlich zwischen 20 und 30 Quadratmetern. Die ENtfernung ist deshalb auch variabel, in der Sitzgruppe wohl zwischen 1,5 und 3,5 Metern. Die Zimmer werden meist Altbauten sein also mindestens 3 Meter hohe Decken haben.


Ich bin Euch sehr dankbar für jeden Tip und Rat!


[Beitrag von RvR am 23. Mrz 2011, 04:10 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2011, 07:30
Klanglich ist das eine Kombination, die generell so passt. Schwierig ist das natürlich mit den wechelnden Räumen. Etwas flexibler in der Aufstellung wäre da beispielsweise eine KEF Q700. (auch 700 )
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2011, 08:50
Noch flexibler in der Aufstellung wäre diese Kombi (auch 700):

http://www.ciao.de/Scott_CDX_700__7715525
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2011, 08:56
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:18
Ihr seid ja luschtisch

@TE
Die Kombination hat dir gefallen,
also bist du auf dem richtigen Weg.

Die KEF wäre eine Alternative,
aber deine Ohren müssen entscheiden,nur das zählt.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
heco celan xt 500 oder celan 700
magic-r am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Yamaha 700er Kombi vs. Denon 700er
Vindischel am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  13 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700er?
Buddelbaby am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  7 Beiträge
Verstärker für Heco Celan 700
chrisbz am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  6 Beiträge
Yamaha A-S 700 mit Heco Celan 700
alex1611 am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  20 Beiträge
heco celan 700
phr34kx am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für 700er Denonanlage
Macianernicole am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Heco Aleva500 gegen Celan 700,was tun?
dukedriver am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  2 Beiträge
Unterschiede NuWave85 , NuBox 681 , Heco Celan 700
gibboar am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  4 Beiträge
Spikes für Heco Celan
bappi am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.988