Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Vollverstärker mit sehr guten DAC, sehr guten Kopfhörerklang und USB

+A -A
Autor
Beitrag
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Apr 2011, 14:43
Hi,
bräuchte in nächster Zeit einen neuen Stereo-Vollverstärker.

An der Verstärker sollen folgende Geräte angeschlossen werden:

- SACD-Player (digital oder analog angeschlossen)
- Kassettendeck (analog angeschlossen)
- Plattenspieler (analog angeschlossen)
- iPod (wenn es geht über so einem iPod Dock) und sonstige MP3-Player (digital angeschlossen)
- PC über USB (digital angeschlossen)


Wichtig sind mir:

- sehr guter Kopfhörerausgang/-klang (Kopfhörerausgänge sollen heute anscheinend nicht mehr so gut sein wie früher)
- ein guter bis sehr guter DAC, damit PC, iPod und SACD richtig gut klingen.
- allgemein guter bis sehr guter Klang von allen Quellen (CD, SACD, LP, MC, PC, etc.)


Für einzelne Geräte habe ich leider keinen Platz, deswegen sollte alles im einem stecken. Qualität sollte aber nicht darunter leiden.

Preislich bin ich offen. Wenn es mehrere Alternativen gibt, umso besser.
Flügelhornist
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2011, 15:11
Was darf das Ganze denn kosten und welche Lautsprecher sollen daran betrieben werden?

Ich denke unter 700€ wirst du nicht wegkommen.

Für den USB Anschluss wirst du wahrscheinlich einen externen DAC oder eine USB Soundkarte brauchen. Kann deine aktuelle Soundkarte digitale Signale ausgeben? Wenn ja reicht ein Verstärker mit digital Eingängen.

Die sonstigen MP3 Player könnten digital problematisch werden.

edit: Der Fehlerteufel war da


[Beitrag von Flügelhornist am 06. Apr 2011, 15:13 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2011, 15:14
Hi,

das Gerät in meiner Signatur könnte eventuell in Kombi mit einer kleinen, externen Phonostufe in Frage kommen.

Grüße
Frank
OliNrOne
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2011, 15:22
Onkyo A-5vl
XTZ Class A100
Pioneer A-9mk2

Wären Geräte die schon mal ziemlich viel davon erfüllen würden, alles in einem ist aber nicht möglich....

Ein externer DAC oder KHV nehmen doch kaum Platz weg, das sollte doch kein Problem sein die zu verstecken...

Von Onkyo kommt bald ein interessantes Gerät raus,Onkyo TX8050 !

Auf dem Papier sieht der sehr vielversprechend aus !!
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Apr 2011, 15:28

Wenn ja reicht ein Verstärker mit digital Eingängen.

Seit wann gibt es denn Vollverstärker mit digitalen Eingängen. Habe immer gedacht, ein Verstärker wäre analog.


Und wie schon geschrieben, bräuchte ich ihn erst demnächst. Bald ist ja wieder die High-End in München. Mal schauen, was da für Neuheiten auf dem Markt kommen.
Flügelhornist
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2011, 15:34
Doch gibt es.

zum Beispiel diesen:

http://www.eu.onkyo.com/de/products/A-5VL.html

edit: habe gerade gesehen, dass man auch den Onkyo IPod-Dock anschließen kann.


[Beitrag von Flügelhornist am 06. Apr 2011, 15:37 bearbeitet]
Highente
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2011, 15:46
Der digitale SACD Datenstrom wird nicht über SPDIF übertragen. Hier geht nur analog oder digital über HDMI.

Highente
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2011, 15:50
Dig. Eingänge bei Stereoamps gibt es schon lange bei einigen Herstelleren, sind aber immer noch sehr selten...

Im hochpreisigen Accuphase mit zukaufbaren DA-Karten soweit ich weiß...
Ein Esoteric AI-10 fällt mir noch ein...

Den Rest habe ich schon genannt, wieviel bist du bereit zu investieren?
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Apr 2011, 16:32

Im hochpreisigen Accuphase mit zukaufbaren DA-Karten soweit ich weiß...

Leider wächst mir das Geld (noch) nicht aus den Öhren.

Ne, so zwischen 1000 und 1500 Euro kann er schon liegen, doch habe ich nur noch wenig Hoffnung.

Bin jetzt mal alle mir bekannten HiFi-Hersteller durchgegangen und keiner hat ein Gerät wie ich es wollte. Mal schauen was die High-End diese Jahr bringt.
audiophilereinsteiger
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2011, 16:41
Welche Zuspielgeraete betreibst Du denn?
OliNrOne
Inventar
#11 erstellt: 06. Apr 2011, 16:42
Dann wäre in diesem Budget der XTZ plus zusätlichem KHV mein Tip. Der XTZ ist imho unter 1000 Euronen als Neugerät nicht zu toppen, was die Gesamtperformance angeht ...
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Apr 2011, 17:04

Dann wäre in diesem Budget der XTZ plus zusätlichem KHV mein Tip. Der XTZ ist imho unter 1000 Euronen als Neugerät nicht zu toppen, was die Gesamtperformance angeht

Leider hat der XTZ keinen USB-Eingang, was für mich sehr wichtig ist.

Ein digitaler Vollverstärker ist also nichts anderes wie ein normaler Verstärker der digitale Signale mittels integriertem DAC verarbeiten kann bzw. hat den DAC schon intergriert?
Highente
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2011, 17:55

kn0w1t4ll schrieb:
Leider hat der XTZ keinen USB-Eingang, was für mich sehr wichtig ist.

Ein digitaler Vollverstärker ist also nichts anderes wie ein normaler Verstärker der digitale Signale mittels integriertem DAC verarbeiten kann bzw. hat den DAC schon intergriert?


Eigentlich nicht. Ein digitalverstärker funktioniert nach anderen Prinzipien als ein analoger Verstärker.

Die hier vorgeststellten Verstärker sind analoge Verstärker mit eingebautem DAC.

Highente


[Beitrag von Highente am 06. Apr 2011, 20:42 bearbeitet]
mackimessa
Stammgast
#14 erstellt: 06. Apr 2011, 19:10
Der Musical Fidelity A1 kommt dem gewünschten schon recht nahe . Sehr guter Klang - check, USB Eingang B Buchse für PC/Mac - check, Phono Eingag - check.
Kopfhörer glaube nicht, aber für 150 gibt es den V-CAN oben drauf.
Der Verstärker, der all das bietet kostet etwas mehr ca 15.000 Euro Devialet
ach ja nen iPod würde ich ohne digitales Dock, dass den eingebauten Verstärker umgeht eh nicht anschliessen, klingt grottig..http://www.devialet.com/retailers.php?shop=21
OliNrOne
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2011, 19:27
Wenn du eh noch warten kannst/willst, würde ich auch den TX 8050 im Auge behalten. Der kann alles was du willst...

Was er am Ende taugt, kann man natürlich erst sagen wenn er erscheint. Ende diesen Monat soll er raus kommen, auf der Onkyo HP steht er schon....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine Stereo Aktivboxen mit sehr guten Klang
DailyMac am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  11 Beiträge
Kennt jemand einen guten Stereo-Vollverstärker mit Sub-Out?
hcire am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  6 Beiträge
Suche guten Stereo-Receiver
am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  17 Beiträge
Gebrauchter AV Receier mit sehr guten Stereo Klang gesucht.
_starfish_ am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  13 Beiträge
Suche kostengünstigen guten Vollverstärker
christoph1988 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereo Vollverstärker + DAC
fritz12345 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  9 Beiträge
ERLEDIGT Stereo Verstärker mit USB-DAC - Anschluss am Notebook
wwjokerk am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  18 Beiträge
Vollverstärker
Torsche am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  37 Beiträge
Welche Aktivboxen für sehr guten PC-Sound?
Norderstädter am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  9 Beiträge
Suche guten Stereo-AVR für RX8 und digitalen Input
Riker09 am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.502