Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer A-209 R + Magnat Monitor Supreme 200 ?

+A -A
Autor
Beitrag
kingoli231089
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2011, 16:58
Hallo

ich wollte mir die oben genanten boxen + verstärker holen nur wollte ich euch fragen funzen die den zusammen oder muss ich etwas anderes kaufen ? Also kann ich es kaufen oder nicht
habe davon nich so viel ahnung aber es
soll was fürs Büro sein

Hier die links zu den produkten

Magnat Monitor Supreme 200

http://www.cyberport.de/?DEEP=B820-187&APID=204

Pioneer A-209 R

http://www.redcoon.d...%C3%A4rker-Endstufen



für euer antworten danke ich im voraus !


MFG
Henning14
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2011, 17:47
Guten Abend,
dies würde beides zusammen funktionieren.
Bei dem Verstärker solltest du dir aber lieber den Onkyo A-9155
bei Amazon ansehen.
Den gibt es dort bei Warehousedealz für ~130€.
Die Lautsprecher sind Ok, aber es wäre wirklich Sinvoll dort 80€ mehr auszugeben.
Guck dir mal die Magnat Quantum 603 an.
Diese gibt es für 188€ bei Amazon Warehousedeals.
Da bezahlst du zwar etwas mehr, aber hast auch was deutlich besseres.
Vor allem bei Lautsprechern sollte man nicht sparen.
Wer billig kauft, kauft 2 mal, und die Quantums sind momentan sehr billig.
Es lässt sich noch sagen, das Probehören sehr gut wäre.
So könntest du herrausfinden, welche Lautsprecher dir, in diesem Preisbereich
am besten gefallen.
Die Heco Victa 300 gibts es noch, diese sind aber nicht unbedingt besser als die Supremes.
Dies hängt immer von den eigenen "Geschmack" an.
Es ist aber wirklich sehr sinnvoll etwas mehr auszugeben.

Selbstverständlich könntest du auch dein aufgelistetes Set kaufen,
aber damit wärst du niemals so glücklich wie mit den Quantums.

Mit freundlichen Grüßen

Henning
Tricoboleros
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2011, 18:17
Würde ich so zustimmen.

Aber da nur fürs Büro, wäre das hier auch in Ordnung:Marantz
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2011, 01:31
Würde auch zu dem Onkyo A-9155 + Magnat Quantum 603 raten, aber falls Dir die Quantum 603 zu teuer oder zu groß fürs Büro sind, kann ich Dir nur wärmstens die Magnat Vintage 105 empfehlen. Hab mir die vor kurzem für meinen kleinen TEAC-Receiver gekauft und die klingen echt genial für das Geld. Die Lautsprecher waren mal einiges teurer und werden schon seit Jahren nicht mehr hergestellt. Sind den Victa 200 und auch den Monitor Supreme 200 deutlich überlegen wie ich persönlich finde. Wirklich hervorragend klingende Lautsprecher. Klarer Klang der aber nicht schrill ist und auch der Bass ist recht knackig, wenn auch natürlich nicht sonderlich mächtig. Finde die Lautsprecher zum Beispiel auch deutlich besser wie die normalerweise viel teureren ELAC BS52. Auch sind die Vinatge 105 durchaus nahfeldtauglich falls Du die auf den Schreibtisch stellen möchtest. Ich würde mir auch bei Regallautsprechern auch auf jeden Fall 8 solcher Gummifüsschen mitbestellen. Kosten wenig und bringen was.

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWNX:IT

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item4aaa1d1c7d

Hier siehst Du mal was für Lautsprecher die in einem Test 2004 alles geschlagen haben. Der Händler bietet die seit geraumer Zeit immer wieder an und hat auch schon jede Menge davon verkauft. Denke der hat da irgendwo einen Restposten ergattert.

http://www.testeo.de/testbericht/lautsprecher-10152.html
kingoli231089
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2011, 16:07
Danke für eure vilen tipps werde es bis morgen überlegen aber ich glaube ich werde etwas mehr investieren und die combi zwischen Onkyo A-9155 und Magnat Quantum 603 nehmen !

Aber eine frage noch wenn ich den Onkyo A-9155 kaufe gibts noch diesen cd player http://www.amazon.de...ref=pd_bxgy_ce_img_b

dazukaufen oder reicht ein normaler dvd player ?

ich höre nur CD`S ! also was meint ihr ? CD oder dvd player

und kann ich nach her auch größere Boxen wie die hier http://www.amazon.de...id=1302192373&sr=1-8 anschließen ?

oder brauche ich dann noch einen besseren verstärker ?

nochmal 1000 dank an alle


MFG
Henning14
Stammgast
#6 erstellt: 07. Apr 2011, 16:17
Das ist eine gute Entscheidung.
Das kommt auf deinen Ansprüche an.
Du musst aber diesen Player Analog anschließen,
deswegen wäre ein CD-Player im Vorteil.
Wenn du also viele CDs hörst, wäre ein CD-Player angebracht.

Der Verstärker würde auch für die größeren Lautsprecher reichen,
hat aber auch nur begrenzt Leistung.
Bei Verstärkern kannst du dir noch den Yamaha Ax-397 ( http://www.amazon.de...r=8-2&condition=used )
und den Yamaha Ax-497 ( http://www.amazon.de...r=8-1&condition=used )
angucken.
Die beiden haben nochmals mehr Leistung als der Onkyo.
Der Onkyo würde aber auch schon ausreichen, wenn dir die Yamaha zu teuer sind.

Mit freundlichen Grüßen

Henning
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2011, 22:02
Gegen den Pioneer A209 spricht die etwas mäßige Verarbeitung und hohe Defektrate, der 307 wäre da besser, aber ist ne Nummer zu groß.

Der Onkyo 9155 bietet da für rel. wenig Geld am meisten.


Die Lautsprecher sind Ok, aber es wäre wirklich Sinvoll dort 80€ mehr auszugeben.
Guck dir mal die Magnat Quantum 603 an.


Seh ich genauso.

Der Onkyo CD Player ist ebenfalls für das Geld sehr empfehlenswert.

Allerdings, alles zusammen kommt man ja schon auf eine Dicke Summe, "fürs Büro" wäre eine Kompaktanlage da wahrscheinlich besser. Die Yamaha Pianocraft 640 wäre da mein Vorschlag.
Leistungsmäßig liegt die ca auf dem Niveau des Onkyo 9155.


[Beitrag von Detektordeibel am 07. Apr 2011, 22:04 bearbeitet]
kingoli231089
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Apr 2011, 14:06
Hallo

ich verlege bald mein büro ins wohnzimmer
weil ich umziehe und da dachte ich kaufe ich mir doch gleich den Yamaha AX-497 ( danke für den tipp Henning14 ) der hat power und da kann ich ja dann später auch mal noch bessere lautsprecher anschließen !

ich bendanke mich für alle anregungen und natürlich bei Henning14 für die tolen tipps und das mit warehouse dealz !


MFG

euer
kingoli231089


PS : HAbe noch ne Nintendo WII erst 3 Monate alt mit originalverpackung und rechnung sprich 2 Jahren Garantie wenn ihr wisst wer eine sucht kann mich anschreiben !!!
Henning14
Stammgast
#9 erstellt: 08. Apr 2011, 14:13
Kein Problem.
Mit dem Yamaha bist du gut beraten.
Ich wünsch dir jetzt schon mal viel Spaß mit den Lautsprechern,
und dem Verstärker.

Die Wii stellst du am besten bei Ebay rein.

Mit freundlichen Grüßen
Henning
kingoli231089
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2011, 14:18
hi nochma war heute ma in MM und habe dort denn Denon PMA 510 gesehen der ist nächste woche im angebot

ist der vergleichbar mit dem Yamaha AX-497 oder schwächher ?

wäre nett wenn jemand den hat und seine erfahrung schildern kann , wenn ich da einen frage der sagt sowieso das das ich ihn dann kaufe , will nemlich nicht überstürzt kaufen !


MFG
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2011, 14:56

ist der vergleichbar mit dem Yamaha AX-497 oder schwächher ?


Der Denon ist eine Klasse unter dem 497, ist eher vergleichbar mit dem Onkyo 9155.
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2011, 15:06
Ich würde den RX-497 nehmen, denn da hast Du einen recht potenten Verstärker und den Tuner gratis dazu!

http://www.idealo.de..._-rx-497-yamaha.html


[Beitrag von Ingo_H. am 09. Apr 2011, 15:09 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#13 erstellt: 09. Apr 2011, 15:14
Ich habe zwar selbst gerade den Denon PMA 700, aber bei er Wahl zwischen dem 510er und dem Yammi würde ich auch den Yammi empfehlen. Kostet zwar etwas mehr, aber das ist immerhin ein Neugerät für etwas über 200€ und das kann man ausgeben (wenn man es finanziell kann natürlich, sonst klar den günstigeren).
kingoli231089
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Apr 2011, 16:09
ok dann bleibe ich beim Yamaha AX-497 war ja nur ne frage

danke noch ma für euer feedback werde gleich mal bestellen

MFG
kingoli231089
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Apr 2011, 17:01
hallo nochmal ich habe noch ne frage und zwar wenn ich z.b. ein sat receiver an den verstärker anschließe brauch ich da noch lipsynck weil das hat der verstärker nicht oder is das nur bei 5.1 so



MFG
Henning14
Stammgast
#16 erstellt: 15. Apr 2011, 19:16
Guten Abend,
normalerweise braucht man kein Lipsync.
Du kannst ja mal gucken, ob dein Sat Receiver diese Funktion unterstützt.
Allerdings sollte dies nicht wirklich wichtig sein.

MfG
Henning
Tricoboleros
Inventar
#17 erstellt: 15. Apr 2011, 19:20
Schau mal hier, bei HirschIlle gibts den Yammi als Aussteller für 166,-€ Würde ich sofort kaufen.Yammi
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 15. Apr 2011, 19:37
Das ist geradezu verschenkt.
kingoli231089
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Apr 2011, 13:12
bestellt habe ich ihn schon hatte bloß noch diese frage weil ich ihn erst im BLÖDMARKT kaufen wollte ,meinte der verkäufer das ich bei einem stereoverstärker keine lipsync funktion habe Aber ich weiß noch von früher glaube ich das das nur bei optischen oder coax ausgängen der fall war , und wenn man man ein gerät per cinch anschließt brauchte ich früher auchkeine lipsync funktion ! deshalb habe ich diese frage gestellt

MFG
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 16. Apr 2011, 14:25

meinte der verkäufer das ich bei einem stereoverstärker keine lipsync funktion habe


Beim Blödmarkt macht man sich dem Namen alle Ehre.

Schon Scheiss.
kingoli231089
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Apr 2011, 17:08
hi hab jetzt alles aber eine frage kann ich den verstärker in eine steckdosenleiste stecken oder kann das dem verstärker schaden ( wenn ich ihn dann über die steckdosenleiste ausschalte )

oder soll ich jeden tag den über den knopf an der blende auschalten

Aber sonst iss alles super


MFG
Tricoboleros
Inventar
#22 erstellt: 20. Apr 2011, 17:28
Erst in den Standby schalten, dann Ausschalter und dann den Netzstecker.
kingoli231089
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Apr 2011, 14:40
Hi leute

ich hab ma ne frage und zwar kennt jemand den PHILIPS CD-692 cd player , ist das plastik schrott oder schon hifi ?
weil mein kumpel würde mir den für ne kiste bier geben , und da er wie neu ist und mir gefällt wollte ich fragen ob der das wert ist oder ich weiter sparen soll und mir nen neuen kaufen ?


für eure antworten danke ich euch im vorraus !


MFG
Detektordeibel
Inventar
#24 erstellt: 27. Apr 2011, 14:48
Der scheint das CDM-9 Laufwerk zu haben das auch bei diversen viel teureren Marantz und Revox zu Einsatz kam. - Also gar nicht mal so schrottig.

Wenn der Spieler gut funktioniert und der Zustand stimmt ist das für ne Kiste Bier sicher ok.
kingoli231089
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Apr 2011, 17:34
Hallo

ich stell die frage jetzt mal für meinem kumpel und ich hoffe ihr könnt helfen

und zwar hat er den yamaha ax 397 und hat daran alte boxen von so ner komischen pentagon 3000 alage die im arsch ist ,
aber er hat die boxen eben noch dran ( an dem yamaha ) er wollte wissen wenn er sich jetzt eine heco victa 700 kauft das er dann z.b. rechts die heco anschließt und links erstmal bis zum nächstem monat so ne box von der pentagon 3000 spric er dann nächsten monat eine 2 victa holt und ihn dann austauscht .

geht das also 2 verschidene boxen oder muss immer ein paar der selbigen "marke" angeschlossen werden ?

für eure antworten bin ich dankbar

MFG

PS : danke nochmals für deine hilfe Detektordeibel wegen dem cd player
Henning14
Stammgast
#26 erstellt: 29. Apr 2011, 17:44
Guten Abend,

natürlich würde dies funktionieren.
Allerdings klingt dies dann alles andere als Harmonisch.
Hat dein Kumpel denn schon verschiedene Lautsprecher angehört,
oder wie kommt er auf die Victa?

Er könnte also Musik entweder in Mono hören, oder solange sparen bis er ein Paar von diesen kaufen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Henning
kingoli231089
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Apr 2011, 17:52
er hat schon verschidene gehört und hat gesagt das ihm die victa am besten gefallen obwohl ( ich war damals beim probe hören dabei ) ich finde das meine Magnat Quantum 603 beser klingen für mich halt aber jeder mag was anderes ! ansonsten hasste recht mit dem sparen aber er wollte es so machen werde in ma ne sms schicken und ihm das schreiben was du geschrieben hast muss er ja dann selber wissen

trotzdem nochmal danke an dich !


MFG

PS : wenn du vorschläge hast von anderen lautsprechern nur herr damit
Henning14
Stammgast
#28 erstellt: 29. Apr 2011, 18:07
Er kann mit Mono anfangen, und später auf Stereo aufrüsten.
Aber das ist seine Entscheidung.


PS : wenn du vorschläge hast von anderen lautsprechern nur herr damit


In welchem Preisbereich sollen diese denn liegen?
Heco Victa
Heco Metas
Magnat Quantum
Canton Gle
Jamo S606
Jamo C405
Infinity Primus 360
...
und viele mehr.

Ach ja bei Hirsch-hille gibt es die Heco Metas 500 und 700 als Einzelstück verdammt günstig.
Vielleicht hat dein Kumpel ja Interesse da dran.

Mit freundlichen Grüßen

Henning
kingoli231089
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Apr 2011, 11:18
du bist ech toll


danke für den tipp mit den metas !!! soll ich dir von meinem kumpel sagen

hat sich ertsmal eine Heco Metas 700 gekauft und nächsten monat noch eine

danke nochmal


MFG
Henning14
Stammgast
#30 erstellt: 30. Apr 2011, 11:43
Ich denke, die Metas werden ihn klanglich umhauen.
Da die Victas ihm schon klanglich gefallen haben,
und die Metas nochmal ein paar Klassen besser sind, wird er bestimmt sein Spaß an den Metas finden.

Habe die Metas schon selber gehört, und muss sagen, dass diese schon ziemlich gut klingen.
Dein Kumpel sollte aber darauf achten, dass die Lautsprecher genug Platz nach hinten und zu den Seiten haben.
Wenn dies nicht so ist, können diese leicht anfangen zu dröhnen,
was oft als nervig empfunden wird.


Kein Problem, ich helfe doch gerne.

Melde dich einfach bei weiterer Hilfe, oder weiteren Fragen hier.

Ps. Fals es die Metas nächsten Monat nicht mehr geben sollte,
sollte dein Kumpel mal bei Ebay, oder Bluesound24.de vorbeischauen.
Bei Bluesound24 gibt es die Metas 700 als B-Ware für 249€.

Ist nur als Notlösung gedacht, fals es die Metas 700 dann nicht mehr geben wird.

Ich wünsche euch beiden dann viel Spaß beim testen der Metas.

Mit freundlichen Grüßen

Henning
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 55 + Pioneer A-209 R?
Golzner am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  7 Beiträge
Verstärker für Magnat Supreme 200
M.to.the.K am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  29 Beiträge
Magnat Supreme 200 + Pioneer A-10-K + Plattenspieler
Hans_Wilma_Grindelheid_ am 07.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  49 Beiträge
Passender Verstärker zu Magnat Monitor Supreme 200
jg4bockel am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Vollverstärker für Magnat Monitor Supreme 200
NIGHT_83 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Magnat Monitor Supreme Sub 301
marthole am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  15 Beiträge
Pioneer A-30-K und Magnat Monitor supreme 202
HI-FI_Einsteiger am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  33 Beiträge
pioneer A-209-R oder onkyo A 9155 ?
trendyandi am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  13 Beiträge
MAGNAT MONITOR SUPREME VERSTÄRKER
hubertob am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 1000
soultransfer am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Infinity
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455