Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gute Lautsprecher für Plattenspieler Sound?

+A -A
Autor
Beitrag
hasselhoff77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2011, 13:56
hi,

ich sehe hier schon tausend posts von leuten die lautsprecher suchen und reihe mich mal individuell ein.

kann mir jemand ein paar lautsprecher empfehlen?

ich höre fast ausschliesslich nur Schallplatten (Punk Rock Alternative)und ab und zu schliesse ich meinen onkyo a9510 an den pc für games an. mein budget liegt bei 150 - 200 euro. mein raum ist ca. 18 qm groß, altbau.

danke im vorraus.
mccollibri61350
Stammgast
#2 erstellt: 08. Apr 2011, 20:02
Bei deinem Budget würde ich auf jedem Fall zu gebrauchten Lautsprechern greifen.
Bei Ebay gehen regelmärßig gute Lautsprecher für wenig Geld weg.
Was deinen Musikgeschmack angeht würde ich zu Klipsch greifen da diese besonders für Rock und Metal sehr geignet sind.
Gibt es aber nur selten gebraucht.
Das war das einzige was ich gefunden hab.
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item2c5be5063a
Hier ein paar andere verlokende Angebote von anderen Herstellern :
http://cgi.ebay.de/Q...&hash=item2a0f645d20
http://cgi.ebay.de/H...&hash=item33667abfc9
http://cgi.ebay.de/B...&hash=item1e62b047f4
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250797295153
http://cgi.ebay.de/T...&hash=item2eb4450f38
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Apr 2011, 21:20
Hallo,

wie laut wird denn gehört,
sollen es Stand oder Kompaktlautsprecher sein?,
wie werden die Lautsprecher aufgestellt bzw. wo?
Abstände der Lautsprecher zum Hörplatz,
zu den Wänden,
zu dem anderen Lautsprecher?

Rock und Metal kann man mit Klipsch hören,
aber auch mit Anderen.

Die verlinkte Klipsch zerlegt das Zimmer,zu gross,
genauso wie die Canton Ergo.
Die MB Quart und die Quadral sind für Rock und Metal in den Höhen sehr schrill,gerade wenn es auch mal laut wird.
Die T&A ist leider defekt.

Einzig die B&W träfe einigermaßen die Raumgrösse und Abstimmung.
Dazu könnte man noch eine B&W P4 verfolgen welche aber vermutlich über dem Budget weggehen wird.

Ausserdem hätte ich noch diesen Lautsprecher hier in petto:
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item230fa68cae

Gruss
hasselhoff77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Apr 2011, 23:01
hi,

also ich möchte kompaktlautsprecher und sie eventuell neben meiner anlage im regal positionieren oder in die ecken der wand hängen. wand ist ca. 8m lang. höre meist in zimmerlautstärke ab und an ma lauter. aber sicher nie aufgedreht.

hatte die teufel t300 im auge (aber zu teuer) oder die billigeren magnat monitor supreme 200. nur weiss ich nich was die taugen . haben zumindest in tests gut abgeschnitten.
hasselhoff77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Apr 2011, 23:59
die wand ist 4-5 m lang meinte ich.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Apr 2011, 12:52

weimaraner schrieb:
Abstände der Lautsprecher zum Hörplatz,
zu den Wänden,
zu dem anderen Lautsprecher?



Wichtige Infos fehlen(s.o.),
am besten noch Fotos und/oder Skizze.

Welche Komponenten sind denn zur Zeit alles vorhanden?


Gruss
hasselhoff77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Apr 2011, 16:14
ich glaub so genau muss es garnich sein. wahrscheinlich lass ich sie eh neben anlage stehen. habe einen onkyo verstärker a-9510 und einen mc crypt dj plattenspieler.

was hälst du von den heco victa 300 oder den magnat supreme monitor 200? wurden gut bewertet?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Apr 2011, 16:19

hasselhoff77 schrieb:
ich glaub so genau muss es garnich sein.


Dann kauf dir was du willst.
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 09. Apr 2011, 18:55
Bei dem Musikgeschmack und wenn man es gerne dumpf-warm hat eher die Heco Victa.

Ansonsten musste für bessere Lautsprecher ca 300€ einplanen.

Für die Raumgröße gehen auch Kompaktlautsprecher, würde da aber eher gebrauchte kaufen. Lautsprecherstände würde auch nicht schaden.

Und kauf nen anderen Tonabnehmer für den McCrypt (hoffentlich Direktantrieb) wenn da die billige AT3600 Rundnadel noch drauf ist.
hasselhoff77
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2011, 19:17

Und kauf nen anderen Tonabnehmer für den McCrypt (hoffentlich Direktantrieb) wenn da die billige AT3600 Rundnadel noch drauf ist.


habe ne ortofon pro s drauf? welchen würdest denne empfehlen?

ach und meinst die heco boxen würden gehen?
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2011, 19:31
Es gibt bessere Lautsprecher, aber wenn deine Ansprüche niedrig sind gehen die auf jeden Fall.

Was dein Concorde-Pro S angeht kannst du das mit einer elliptischen Nadel aufrüsten, z.B. die Nightclub/Broadcast E. Wichtig ist das E.

http://www.zum-shop....=Froogle&language=de
mccollibri61350
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2011, 19:57

weimaraner schrieb:
Hallo,

wie laut wird denn gehört,
sollen es Stand oder Kompaktlautsprecher sein?,
wie werden die Lautsprecher aufgestellt bzw. wo?
Abstände der Lautsprecher zum Hörplatz,
zu den Wänden,
zu dem anderen Lautsprecher?

Rock und Metal kann man mit Klipsch hören,
aber auch mit Anderen.

Die verlinkte Klipsch zerlegt das Zimmer,zu gross,
genauso wie die Canton Ergo.
Die MB Quart und die Quadral sind für Rock und Metal in den Höhen sehr schrill,gerade wenn es auch mal laut wird.
Die T&A ist leider defekt.

Einzig die B&W träfe einigermaßen die Raumgrösse und Abstimmung.
Dazu könnte man noch eine B&W P4 verfolgen welche aber vermutlich über dem Budget weggehen wird.

Ausserdem hätte ich noch diesen Lautsprecher hier in petto:
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item230fa68cae

Gruss

Da haste meine Vorschläge ja ganz schön auseinandergenommen.
Aber ich glaube jeder der Lautsprecher ist besser als heco victa 300 oder magnat supreme monitor 200.
Ich finde in dem Preisbereich gibt es neu einfach nichts was sich lohnt wenn doch klärt mich auf .
Detektordeibel
Inventar
#13 erstellt: 09. Apr 2011, 20:02
Seh ich genauso, ordentliche Standlautsprecher beginnen erst bei ca 300€ (JBL Northride, Infinity Primus 360).

Die Heco sind für 200€ sicher ok, aber ist halt die Low-Budget Sprittelholzserie von Heco. You get what you pay for.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Apr 2011, 20:04

mccollibri61350 schrieb:
Da haste meine Vorschläge ja ganz schön auseinandergenommen.


Tut mir leid.


mccollibri61350 schrieb:
Aber ich glaube jeder der Lautsprecher ist besser als heco victa 300 oder magnat supreme monitor 200.


Besser ja,
aber hier zu den ganzen Anforderungen auch passender??

Ich denke meine Bedenken habe ich begründet dargestellt.


Ich finde in dem Preisbereich gibt es neu einfach nichts was sich lohnt wenn doch klärt mich auf


Die Magnat Quantum 603 gab es ab und an für 200€ das Paar weil Ausläufer,
wäre jetzt neu das Einzige was mir da einfällt.

Aber den Gebrauchtkauf haben wir doch beide favorisiert

Gruss
mccollibri61350
Stammgast
#15 erstellt: 09. Apr 2011, 21:18
Es gibt ja auch viele gute gbrauchte Kompakt-Ls.
Z.B :
http://cgi.ebay.de/C...&hash=item4aa9f4cc37
http://cgi.ebay.de/P...&hash=item45f9bdab9a
http://cgi.ebay.de/W...&hash=item35b1016e84
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item1e62b1a456
Ich glaube zwar das Kompakt-Ls am besten für dei räumlichen Eigenschaften geignet sind aber nicht das sie den nötigen Bass für Metal/Rock bieten.
Aber da könnte man in späteren Zeiten mit nem Subwoofer nach helfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher/Verstärker für Plattenspieler
NG13 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  13 Beiträge
plattenspieler
meister_lampe am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Stero Röhrenverstärker und Lautsprecher für Plattenspieler
jonniautomatic am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
gute Lautsprecher für HK 6500
moni597 am 10.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  5 Beiträge
250? Lautsprecher für Plattenspieler
casimodo am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Plattenspieler
Kbass am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  21 Beiträge
Gesucht:leistungsstarke Lautsprecher zum Anschluss an Plattenspieler
Chris_Gerth am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Passende Boxen/ Lautsprecher für Plattenspieler
Endzeit_Architekt am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher-Setup für Plattenspieler gesucht
emenfos am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für Plattenspieler
Romps am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Onkyo
  • Infinity
  • Quadral
  • Phonar
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.032