Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wo findet man 2.0/2.1 kompakte Lautsprecher mit gutem Design?

+A -A
Autor
Beitrag
MarkusSo
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2011, 09:53
Hallo zusammen,

nach einem Umzug möchten wir nun auch unseren Flachbildschirm mit etwas besserem Ton unterstützen.
Dabei ist es uns (größtenteils natürlich meiner Frau :D) wichtig, dass das auch noch gut aussieht.
Habe mich jetzt schon bei den üblichen Verdächtigen wie Heco oder Magnat umgesehen (von beiden hatte ich in Jugendtagen gute Lautsprecher), aber musste feststellen, dass es nur noch schwarze und silberne, grobe Lautsprecher gibt.

Was wir uns vorstellen:
a) Farbe passend zu unserem Wohnzimmer (weiß, helles braun wie z.B. nocce, apfelgrün) - kein silber, kein schwarz, kein dunkles braun, möglichst wenig Glanzlack - auch die Frontbespannung entsprechend
b) Es sollten keine Standlautsprecher und auch keine großen Säulen sein
c) lieber abgerundet oder abgeschrägte Kanten als reine Quaderform
d) Als A/V-Receiver vielleicht Denon 1911 oder 2311 (den können wir recht versteckt aufstellen, sodass da die Farbe nicht ganz so wichtig ist)
e) gerne auch Wandmontage, wenn die Lautsprecher flach genug wären oder ...
f) eine gute Möglichkeit die Lautsprecher aufzustellen (integrierte Kabelverlegung, Ständer nicht in schwarz, silber (auch kein Alu) und wenn möglich auch ohne Glas)
g) preislich so um die 1000€ im Paar (inkl. Ständer o.ä.) ... mit passendem Subwoofer auch etwas mehr, wenn nötig

Gehört wird hauptsächlich TV, aber auch Radio, Speielkonsolen und Blu-Rays spielen eine Rolle.

Es werden also keine Klangwunder gefordert, aber für 1000€ stelle ich mir schon etwas Ordentliches vor. Wir leben in einer Wohnung => Es wird nicht auf Partylautstärke gehört und der Bass sollte eher dezent sein.

Wenn euch da spontan keine konkreten Lautsprecher einfallen, dann wäre ich auch über Hinweise zu Herstellern dankbar, die solche anbieten könnten.

Danke für jeden der mir helfen möchte.


[Beitrag von MarkusSo am 19. Mai 2011, 09:55 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2011, 10:20
Hallo,

da würde ich mir mal die Radius Serie von Monitor Audio näher anschauen, siehe auch

http://www.monitoraudio.de/radius_hd_serie.html

Alternativ könnte man hier auch 2 große Center links u. rechts neben den Plasma hängen. Desweiteren wäre auch die Chromium Style Serie von Quadral sicherl. eine interessante Option.

http://www.quadral.c...TYLE.html#contenttop
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 19. Mai 2011, 10:26

MarkusSo schrieb:

Dabei ist es uns (größtenteils natürlich meiner Frau :D) wichtig, dass das auch noch gut aussieht.


Na ja.......also ist klang nicht das was gewünscht wird...........

LS zum angucken also.........

Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2011, 10:30

Memory1931 schrieb:

MarkusSo schrieb:

Dabei ist es uns (größtenteils natürlich meiner Frau :D) wichtig, dass das auch noch gut aussieht.


Na ja.......also ist klang nicht das was gewünscht wird...........

LS zum angucken also.........

:KR


Ansprechendes Design & guter Klang muß sich ja nicht grundsätzlich ausschließen.
ingo74
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2011, 10:57
xtz 99.26, unbekannt aber sehr gut:
http://www.xtz.se/se/produkter/hogtalare/99.26-white
für den preis ein wahnsinnslautprecher, allein der preis der chassis ist bei einzelkauf teurer als die gesamtbox.
in deutschland ist mindaudio.de der händler..

nubert nuvero 3 oder 4 mit wandhalertung wh4:
http://www.nubert.de/index.php?id=19

ansonsten die weite welt des selbstbau - entweder baussatz aussuchen und selberbauen oder bausatz aussuchen und bauen lassen und zwar beides genau nach euren klang und designwünschen
dawn
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2011, 12:13
Monitor Audio Radius war auch mein erster Gedanke. Die R225 HD in weiß sollten genau das sein, was Du suchst. Die sind perfekt für unauffällige und platzsparende Wandmontage. Und klanglich zudem top. Wenn Du die gehört hast, wirst Du keine Heco oder Magnat mehr haben wollen. Einen Subwoofer brauchst Du sicherlich nicht, wenn, wie Du schreibst, der Bass sowieso eher dezent sein soll. Für den richtigen Spaßfaktor bei Action-Filmen und -Spielen geht an einem Subwoofer natürlich kein Weg vorbei. Das gilt jedoch generell und einen Subwoofer kann man unabhängig davon immer noch anschaffen, wenn man mehr LFE will.

Ich würde Dir empfehlen, mal zu prüfen, ob Du überhaupt einen AV-Receiver benötigst. Da Du ja nur Stereo hörst, bringt dir das nicht wirklich was. Sofern ein analoger Anschluß, also per Cinch, für alle Geräte möglich ist, würde das Sinn machen. Für den Preis der genannten AVRs bekommst Du einen besseren (und nicht so klobigen) Stereo-Verstärker (z.B. AMC 306 oder NAD 316).
MarkusSo
Neuling
#7 erstellt: 19. Mai 2011, 12:50
Ich danke euch erst mal.

Ja, die Monitor Audio in weiß könnten wirklich sehr gut passen.

Welche wären angebracht? R180, R225 oder R250? Reichen die R225 oder soll es mehr oder darf es weniger sein? (Zwischen R225 und R250 sind nur 20€ Preisdifferenz)

An den Receiver sollen alle möglichen Geräte angeschlossen werden. Das ist mir sehr viel lieber als alles über den TV leiten zu lassen.


[Beitrag von MarkusSo am 19. Mai 2011, 12:56 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2011, 13:00
wenn du keine musik etc hörst, sondern nur TV, aber auch Radio, Speielkonsolen und Blu-Rays ist das dann nicht etwas perlen vor die säue..? reicht dann nicht sowas:
http://www.elektrowe...chglanz--weiss-.html
MarkusSo
Neuling
#9 erstellt: 19. Mai 2011, 13:13
Deine xtz fand ich auch richtig gut. Aber dafür braucht man dann halt wieder Ständer.

Deshalb ist Wandmontage generell vorzuziehen.

Sowas wie das H/K scheidet komplett aus. Säulen und Player sind unerwünscht.
ingo74
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2011, 13:26
an die wand bekommt man viel, siehe die tiefen nuberts nuvero 4 - die frage ist, ob euch gefällt..
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 19. Mai 2011, 13:55

MarkusSo schrieb:
Ja, die Monitor Audio in weiß könnten wirklich sehr gut passen.

Welche wären angebracht? R180, R225 oder R250? Reichen die R225 oder soll es mehr oder darf es weniger sein? (Zwischen R225 und R250 sind nur 20€ Preisdifferenz)


Hallo,

die 225 sind optisch besser für einen 42 Zoll, die 250 eher für einen 50 Zoll Bildschirm geeignet. Fenerell gehen die größeren, also die R250 etwas tiefer runter u. haben ein wenig mehr Klangvolumen zu bieten. Groß sind die Unterschiede aber nicht. Auch interessant in diesem Zusammenhang sind die Apex 40, die noch ein Stück weit besser sein sollen u. optisch auch sehr ansprechend sind.

http://www.monitoraudio.de/apex_a40.html
dawn
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2011, 14:11


Welche wären angebracht? R180, R225 oder R250? Reichen die R225 oder soll es mehr oder darf es weniger sein? (Zwischen R225 und R250 sind nur 20€ Preisdifferenz)


Würde schon die R225 oder R250 nehmen. Diese sind mit 2 TMT und 1 HT identisch bestückt, lediglich das Gehäuse ist bei der R250 15 cm länger, somit kann sie minimal tiefer spielen. Wenn Dich das längere Gehäuse der R250 nicht stört, nimm die. Die R180 hat dagegen nur einen TMT und ist deutlich kürzer, sie spielt somit im Grundtonbereich dünner und auch nicht so tief.


An den Receiver sollen alle möglichen Geräte angeschlossen werden. Das ist mir sehr viel lieber als alles über den TV leiten zu lassen.


An einen Stereo-Verstärker/Receiver kann man auch alle möglichen Geräte anschließen Sofern Du nicht mehr Video-Quellen hast als Eingänge am TV und sofern alle alle Quellen analogen Ausgänge haben, geht das problemlos. Sind dann allerdings ein paar mehr Kabel, da Video- und Audio-Kabel getrennt liegen und nicht alles über die HDMI-Kabel läuft. Klanglich ist es aber nicht schlechter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte Lautsprecher bis 110? 2.1
Technikfan7386 am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  80 Beiträge
Soundsystem 2.0 oder 2.1
bobi007 am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  6 Beiträge
Erfahrungen und Meinungen über Stereo im 2.0 oder 2.1
user19855 am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  95 Beiträge
Welches 2.0 / 2.1 Soundsystem?
stevenakadevil am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  6 Beiträge
OnWall Lautsprecher 2.0
aXi0ne am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  2 Beiträge
2.0/2.1 Lautsprecher 200?
tj92 am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  4 Beiträge
2.0 oder 2.1 Verstärker+Lautsprecher ~550?
Belzebuddha am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  10 Beiträge
kompakte Hifi für Küche mit gutem Klang
schubidubap am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
2.0 Lautsprecher (aufrüstbar zu 2.1)
Wodu am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  8 Beiträge
Kompakte Stereo-Anlage (2.0/2.1) <500? mit richtiger Platzierung
Stiefelkante am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.592