Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Receiver an Canton GLE 409 für warmen u. weichen Klang?

+A -A
Autor
Beitrag
dersuperhoschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jul 2011, 18:34
Hallo!

Betreibe seit ca. 5 Jahren zwei Canton GLE 409 an einem bald 20 Jahre alten Kenwood KR-A4050.

Eigentliches Ziel ist eine Netzwerkplayer-Kombi aufzubauen. Mir fiel insoweit der Onkyo 8050 ins Auge. Jetzt ist meine Frage, ob der vom Klangbild "warm" bzw. "weich" ist und mit den Lautsprechern harmoniert bzw. ob die Leistung ausreicht? Immerhin sollte der neue Receiver etwas mehr Leistung bringen als der alte...
Lyto
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Jul 2011, 18:39
Anton muss eine Frau die er als Warm und weich empfindet selbst finden, da darfst du ihm nicht helfen.

Auch wenns jetzt vielleicht ein bisschen Pervers wird. Es sollte schon etwas sein, was eine " Röhre" hat. Sonst wird das nichts mit warm und weich.

Tighte Röhre für den Anton

So sieht so etwas dann aus.


[Beitrag von Lyto am 16. Jul 2011, 18:46 bearbeitet]
dersuperhoschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jul 2011, 18:52
Okay, danke.

Das sprengt den von mir angepeilten Preisrahmen doch sehr deutlich

Nee, sollte schon ein "normaler" Receiver sein...
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Jul 2011, 19:34
Moin,

Eigentliches Ziel ist eine Netzwerkplayer-Kombi aufzubauen. Mir fiel insoweit der Onkyo 8050 i


Das müsste genau das richtige Gerät für dich sein. Ich hab den noch nicht gehört, aber Onkyo ist in der Regel eher etwas "runder" abgestimmt. Müsste passen. Zudem ist er eben Netzwerkfähig. Der dürfte der Kenwood "Funzel" in jeglicher Hinsicht überlegen sein. Leistung hat er auch mehr.
Online kaufen, wenn er doch nicht passen sollte, retour.
Warst du mit dem Kenwood zufrieden?


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 16. Jul 2011, 19:38 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jul 2011, 20:57
Hallo TE ,

falls du ein wärmeres Klangbild als im Moment haben möchtest rate ich dir Lautsprecher zu kaufen welche dahingehend abgestimmt sind.

Die Canton GLE 409 sind nämlich meilenweit von einer solchen Abstimmung entfernt.

Ein Wechsel der Elektronik kann,
muss aber keinesfalls eine Verbesserung erzeugen,
wenn dann nur marginal,
da kann man immer noch längst nicht von warm sprechen.

Dem Onkyo TX 8050 wurde hier im Forum schon ein paar mal ein Schwäche im Bass-Grundtonbereich nachgesagt,
wenn das der Fall ist könnte sogar eine Verschlechterung auftreten,
ich selbst möchte dafür aber nicht geradestehen,nur darauf hingewiesen haben.

@Lyto
Mit Pervers hast du wohl vor allem den Preis gemeint,
hast du die Lautsprecher hier übersehen oder den Ironiebutton vergessen

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 16. Jul 2011, 20:57 bearbeitet]
dersuperhoschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Jul 2011, 07:10
Guten Morgen!

Vielen Dank erstmal für Eure Einschätzungen.

Ja, mit dem Kenwood bin ich soweit zufrieden vom Klang her. Manchmal habe ich allerdings schon den Eindruck, dass er etwas "schlank" spielt.

Die Boxen gefielen mir vom Klang her auch sehr gut. Hatte seinerzeit viele angehört und bin schließlich zu den Canton gelangt, da sie - im Vergleich zu anderen - zumindest für mich einen "breiteren" Klangbereich abgedeckt haben als bzw. welche von KEF oder Magnat. Auch muss ich sagen, dass ich die Canton GLE im Vergleich zu welchen aus wesentlich teureren Serien (Ergo -> dumpf und Vento -> sehr hochtönig) besser fand.

Naja, dann werde ich mir nach Möglichkeit mal den Onkyo anhören.

Ich hatte alternativ auch darüber nachgedacht, einfach zusätzlich zum Kenwood einen Cambridge Audio NP30 oder sowas zu kaufen, wobei mir der Cambridge eigentlich zu teuer ist.

Gruß
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Jul 2011, 07:53
gibt ja noch mehr Receiver im bezahlbaren Bereich

Sherwood RX-772 ca. 270 €
Yamaha R-S 500/700 ca. 260/370 €

Der Sherwood soll ziemlich gut sein, aber ausprobiert habe ich den auch noch nicht.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Jul 2011, 08:36

dersuperhoschi schrieb:

Ja, mit dem Kenwood bin ich soweit zufrieden vom Klang her. Manchmal habe ich allerdings schon den Eindruck, dass er etwas "schlank" spielt.



Hallo,

das ist eigentlich weithin bekannt das die GLE dieses "Kriterium" aufweisen.

Ich würde die Schuld keinesfalls alleinig beim Kenwood suchen,
Unterschiede bei Verstärkern im normalen Lautstärkebereich sind marginal,
Loudnesstasten sowie Klangregler mal aussen vor gelassen.

Hör dir beim Händler doch einfach mal eine Heco Celan an,
bring deinen Kenwood ruhig mit wenn du möchtest,
ich denke das könnte warm genug klingen

Dies soll nur eine Aufforderung sein etwas Hörerfahrung zu sammeln,
kein Kauftip,
um den Stellenwert des Amps auszuloten.

Denn im Moment scheinst du noch zu denken mit den GLEs ein warmes Klangbild erreichen zu können,
was ich ehrlich gesagt nicht teile.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Stereo-Verstärker für Canton GLE 409 ?
Fleik am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  9 Beiträge
Welchen Amp für Canton GLE 409 ?
rudimenT am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  6 Beiträge
welcher receiver für canton 409
tribbble-b am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für die Canton GLE 409
tom333 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  16 Beiträge
Neuer Verstärker für GLE 409
REFTEC_PA am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  10 Beiträge
Canton GLE 409 für Stereo?
uni9 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
canton 109 LE vs canton GLE 409
glubschpudding am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  31 Beiträge
Verstärker oder Reveicer für Canton GLE 409
ConspiracyVictim am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  7 Beiträge
Canton GLE 409
ballio am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  18 Beiträge
canton gle 409 & onkyo / denon verstärker
Saliera am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Cambridge Audio
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776