Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kompakte Stereo Wand-LS mit fairem Klang gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
JOTZ
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2011, 19:46
Hallo,
ich bin HiFI-Technisch sehr unerfahren und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe nun schon viele tolle Threats hier gelesen, bin aber teilweise eher verunsichert.

Mein Problem:
Nach dem Umzug lässt das neuen Wohn-Esszimmer (ca. 35qm und offen zu Küche und Treppenhaus) nicht mehr so viel Platz für die großen Standlautsprecher. Da in den vier Ecken auf Deckenhöhe Leerrohre zur Stereoanlage gelegt wurden, will ich diese nun nutzen und kompakte Wandlautsprecher montieren.
Wir werden sicher nie besonders laut aufdrehen und die allerhöchsten Ansprüche haben wir auch nicht, aber die günstigen vom Conrad haben beim besten Willen nicht genügt. Es soll halt ein natürlicher runder Klang sein um gute Hintergrundmusik oder Fernsehen zu ermöglichen.

Angehängt werden sollen die LS an einen etwa 14Jahre alten Kenwood KR A3080 mit Ausgängen für zwei LS-Paare.
Ich hatte zwischen Teufel Omniton und JBL Compact One geschwankt und wäre aus Platz und Farbgründen wohl zu den JBL gegangen.

Nun meine Fragen:
1) Kriegt das mein Reciever hin mit vier baugleichen 4Ohm - Lautsprechern? Sind die dann parallel oder in Reihe geschaltet, wenn ich jeden LS an einen Ausgang anschließe?
2) Sind vier baugleiche LS besser als zwei? (Ich habe hier auch schon gegenteiliges gelesen)
3) Gibt es eine bessere Alternative zu den JBL? Sie sollten nicht größer sein (also etwa 16x23x14)und in einer hellen Farbe erhältlich oder lackierbar sein. Pro LS max. 100€!

Ich hoffe der viele Text schreckt euch nicht ab, und ihr könnt mir viele Tipps geben.

Vielen Dank
JOTZ
Hacketaler
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 21:01
Wenn du 4 Boxen hast dann bitte in reihe anklemmen, schaltest du sie parallel kommste auf 2 ohm last für den Verstärker und das wär nicht so gut.

zu 1.Auch wenn du nun denkst du hast 4 lautsprecher Anschlüsse, das stimmt aber auch diese werden im Verstärker parallel geschaltet und du kommst dann auf die besagten 2 Ohm.

zu 2. ich würde immer baugleiche nehmen.

zu 3. probe hören und vergleichen ist das beste in dem Fall.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2011, 22:40
Kleine gutklingende Lautsprecher (ließ man zumindest immer in UK) sind die Q Acoustics 2010, zu denen es auch die passenden Wandhalterungen WB 2000 gibt!

Hier kannst Du auch einen ausfühlichen Test dazu finden (nur ist die Seite gerade nicht verfügbar, aber ich denke das ist schnell wieder behoben)

http://www.whathifi.com/

Auch die Roth Oli 1 in der Wandhalterungen bereits enthalten sind sollen sehr gut sein (auch hierfür findest Du dort den ausführlichen Test).
JOTZ
Neuling
#4 erstellt: 08. Aug 2011, 18:56
Hallo Hacketaler,

du hast wohl Recht, dass ich sie in Reihe anklemmen müsste. Wenn ich mich aber an vier baugleiche 8 Ohm-Lautsprecher halte könnte ich separaten Ausgänge nutzen, ohne einen Verstärkerverlust zu riskieren.

Hallo Ingo H.,

die Q Acoustics 2010 klingt von der Beschreibung zwar sehr interessant sind aber aufgrund der Größe leider bei meiner besseren Hälfte nicht durchsetzbar.

Die Roth Audio OLi 1 passen da schon bedeutend besser und auch die Beschreibung bei whathifi.com macht mich Neugierig.
Ist zwar schwierig aufgrund der Beschreibung zu schließen, wie die im Verhältnis zu den JBL Control One sind, aber jetzt muss ich erst mal gucken, wo ich die her bekommen könnte.

Vielen Dank euch beiden!
Gruß
JOTZ
Hacketaler
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2011, 19:15
Richtig, mit 8 Ohm pro Box biste auf der sicheren Seite
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2011, 22:31

JOTZ schrieb:

Die Roth Audio OLi 1 passen da schon bedeutend besser und auch die Beschreibung bei whathifi.com macht mich Neugierig.
Ist zwar schwierig aufgrund der Beschreibung zu schließen, wie die im Verhältnis zu den JBL Control One sind, aber jetzt muss ich erst mal gucken, wo ich die her bekommen könnte.

Vielen Dank euch beiden!
Gruß
JOTZ


Hiewr bekommst Du die Roth (der Händler liefert auch nach D und ist absolut seriös. Hab bei dem schon zweimal selbst bestellt).

http://www.avbristol.co.uk/products/bookshelf/av1203d.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passive Stereo Kompakt-LS gesucht
faba_0711 am 27.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  12 Beiträge
Kompakte LS für meinen NAD Modell 120 (1978) gesucht
Informationselektroniker am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  8 Beiträge
Wandmontage: Gute Kompakte passiv oder aktiv gesucht
ajim am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  4 Beiträge
Gute Kompakte mit Verstärker gesucht
r0nin am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  18 Beiträge
Kompakte LS bis 400?
Ice-online am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  91 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Gebrauchter AV Receier mit sehr guten Stereo Klang gesucht.
_starfish_ am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  13 Beiträge
Kompakte "Eierlegende Wollmilchsau" mit Supersound gesucht
v616 am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  37 Beiträge
Stereo LS für Arbeitszimmer gesucht
walther09 am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  4 Beiträge
Stereo LS für 300Euro gesucht
Noirsoleil am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.001