Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klanglich verbessern: AVR oder LS?

+A -A
Autor
Beitrag
seven1987
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2011, 17:19
Hallo liebe Forengemeinde,

kurz ein kleiner Werdegang: Vor einigen Jahren wurde mein HiFi- und Heimkino-Interesse geweckt und ich legte mir mein erstes Equipment zu.

Pioneer VSX-915
Wharfedale Diamond 9.1

Dann habe ich B&W 804 gehört und wusste: Die willst du haben. Da ich aber damals noch Schüler war wurden es dann DM601-S3.
Diese stehen noch immer hier und tun ihren Dienst doch erstaunlich gut. Mittlerweile ist auch ein ASW610 dazu gekommen, denn für Musik sind die LS ganz brauchbar, bei Filmen braucht's aber Bumms.

Wie den Ausführungen zu entnehmen ist (oder auch nich): Das ganze ist aus Platzgründen noch immer 2.1

Nun möchte ich, nachdem ich PM1 und CM5 gehört habe, jedoch noch etwas mehr HiFi haben und es stellt sich mir die Frage:

Soll ich einen RSX1550 kaufen und den "alten" Pioneer ersetzen (Kernfrage: Bringt das klanglich viel?) oder soll ich den Pio behalten und die 601er durch CM5 ersetzen? Das kommt preislich fast aufs gleiche raus.

Vielleicht kann mir da jemand eine qualifizierte Antwort geben.

Danke im Voraus und viele Grüße
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Aug 2011, 17:38
Hallo,

ganz klare Sache.....

Leih dir beides aus,

was für DICH am besten klingt bleibt,
vllt ja auch Beides


Gruss
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2011, 17:42
Hallo,

der Austausch des Amps bringt allenfalls einen marginalen, der Wechsel der LS einen deutlich hörbaren Unterschied.

Grüße
Frank
Lyto
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Aug 2011, 19:23
Ls Wechsel ist der richtige Weg.
seven1987
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2011, 18:24
Naja, es ist ja nun auch so, dass der gute Pio schon ein wenig angegraut ist aus technischer Sicht.

Das wäre evtl. ein Argument für den AVR-Wechsel.

In dem Zusammenhang:

Marantz SR6006

hat da jemand Erfahrungswerte? Der wäre nämlich eine Alternative zum Rotel, sollte ich statt der LS den Amp wechseln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoklang verbessern
Sniper am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  28 Beiträge
Stereo verbessern
taubeOhren am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  26 Beiträge
Kaufberatung gebrauchten AVR + LS
eztam89 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR?
brinral am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  17 Beiträge
Vollverstärker oder großer AVR
kardel003 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  11 Beiträge
Vollverstärker oder avr
mr.cruzo am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  38 Beiträge
Denon AVR-2312 oder AVR-3312
C9hris am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  4 Beiträge
Harmann Kardon avr 135 & canton gle 490.2
hestema am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  7 Beiträge
Suche AVR + 2.1 LS für max 300?
haback am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  6 Beiträge
Onkyo AVR oder Stereo Verstärker für BR25 LS?
ste_ric am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.998