Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung bis 600€

+A -A
Autor
Beitrag
skowwi
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2011, 12:08
Hallo zusammen!

Ich habe mich nun etwas länger mit diesem Thema beschäftigt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich doch lieber auch hier noch einmal nachfrage.

Ich möchte mir vorerst (in so 2-3 Monaten) 2 Standlautsprecher und einen Receiver kaufen. Diese würde ich dann gerne bis auf 5.1 schrittweise erweitern. Ich weiß, dass dies das Stereoforum ist, aber da mein Anteil von Musik zu Film 70/30 beträgt, würde ich sehr gerne den Fokus auch auf die Stereoleistung legen. Nichtsdestotrotz ist mein Budget auch in nächster Zeit nicht so groß, dass ich mir einfach zwei separate Anlagen kaufen könnte. Falls ich doch ganz falsch bin hier, bitte ich darum, das Thema zu verschieben.

Ich habe bereits ein wenig rumgeschaut und auch in diesem Forum habe ich schon ähnliche Themen gefunden, jedoch waren die Threadersteller meistens mit irgendwelchen obstrusen Kombinationen schon zufrieden. Vielleicht habe ich aber auch nicht intensiv genug gesucht. Ich denke jedoch auch, dass eine individuelle Beratung einfach sinnvoller ist.

Zu meinen Räumlichkeiten ist zu sagen, dass ich momentan nur ein kleineres Zimmer bewohne, ich denke um die 15 m² werde jedoch demnächst umziehen und peile da gängige Wohnzimmergrößen an.

Musik höre ich zu 80% über den Rechner, 10% CD 10% Radio. Filme in HD und dementsprechend in den üblichen Tonformaten (dts und Dolby Digital). Ich habe noch eine XBox 360 und als Fernseher habe ich den Samsung LE37C530.

Musikgenres höre ich folgende: Indierock, Progressive Metal, Hard Rock, Swing, Electro House, Dubstep und naja auch andere Genres aber eigentlich nicht so häufig.

Bisher habe ich Musik hauptsächlich über Kopfhörer und selten über billige PC Lautsprecher gehört. Ich habe mir testweise auf dem Trödelmarkt zwei Hitachi HS-470 Lautsprecher geholt und von einem Bekannten einen Technics Verstärker von vor 10 Jahren und der Klang hat mich bereits komplett davon überzeugt, dass ich nun endlich vernünftige (in meinem Rahmen mögliche...) Lautsprecher benötige.

In den Empfehlungen, die ich bisher gesehen habe, habe ich durchaus einige Vertreter immer wieder gesehen. Namentlich sind das Heco Victa 701, Magnat Quantum 607, Canton GLE 490. Lautsprecher von Nubert waren auch immer mal wieder dabei.

Mein Budget beträgt zwar im Moment nur 600€, aber da ich wirklich Blut geleckt habe, bin ich auch bereit zukünftig immer mal wieder Geld dafür aufzuwenden. Ich habe öfters gelesen, dass man 1/3 für den Receiver und 2/3 für die Lautsprecher ausgeben soll. Nach meinem Upgradegedanken, könnte ich eventuell auch zuerst 600€ für die Lautsprecher aufwenden und sie erst einmal an dem alten Verstärker spielen lassen und mir später erst einen höherwertigen AVR holen.

Heiß umstritten ist anscheinend auch immer die Frage nach dem Subwoofer. Da ich ja auch auf jeden Fall Filme über diese Anlage schauen möchte, sollte ja doch ein Subwoofer irgendwann dazustoßen. Allein deswegen bin ich persönlich schon aufgeschmissen, da ich überhaupt nicht überschauen kann, welcher Subwoofer denn nun sinnvoll zu den Einsteigerstandlautsprechern die ich vorher genannt habe, passen würde. Ich lese z.B. oft, dass die Standlautsprecher ja durchaus für sich sprechen können und man nicht nur nach Bass gehen sollte. Das leuchtet mir ein, und deswegen werde ich auch vorerst darauf verzichten.

Ich bitte um Rat, ob ich diese Strategie so fahren kann, und welche Baureihen für so ein Unterfangen geeignet wären.

Vielen Dank!
nuggen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Aug 2011, 13:26
Hi,

kann dir die Gle Reihe von Canton empfehlen..

Die 490 sind super und grad mit einem Paarpreis von 420€ auch in deinem Budget; dann allerdings mit gebrauchtem Verstärker.
Gle 490 ebay
Dau den Verstärker gebraucht: http://cgi.ebay.de/P...&hash=item3cba9bc165

Bist auch gleich für 5.1 gerüstet.

Das Set lässt sich dann optimal durch den GLE 155 als Center, einem Sub und 420er oder 430er als Rear erweitern.

Möglich wären auch die 470 er als front anstatt den 490er..


[Beitrag von nuggen am 19. Aug 2011, 13:33 bearbeitet]
skowwi
Neuling
#3 erstellt: 19. Aug 2011, 15:25
Danke für deinen Vorschlag.

Ich habe gelesen, dass die Canton Lautsprecher etwas kühl klingen sollen und in den Rezensionen habe ich etwas von fehlendem Bassfundament gesehen. Einen Subwoofer, der ja wieder mal 200€-300€ kostet würde ich erst in ein paar Monaten wieder kaufen können.

Hast du selbst so ein Set oder ein ähnliches?
roho_22
Stammgast
#4 erstellt: 19. Aug 2011, 15:48
Hallo!

Also ich würde mir mal ein paar Hifi-Händler in deiner Nähe raussuchen und die von dir genannten LS Probe hören. Denn was für andere empfehlenswert bedeutet, muss nicht heissen, dass es für dich auch passt. Die LS müssen dir vom klanglichen her gefallen und da ist halt probehören obligatorisch.

Den Ansatz mit dem "nach und nach"-Aufrüsten finde ich gut, weil ein ganzes, vernünftiges 5.1. System schon mal eine Stange Geld verschlingen kann.

Gruß
punk_rocker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Aug 2011, 21:01
Hallo

Ich finde den Klang der Canton LS gar nicht kühl. Ich hatte selber die Vorgänger LE 190 und die hatten ein echt gutes Preis/Leistungsverhältnis. Und vor allen Dingen einen richtig fetten trockenen Bass. Mein Bruder hat die Nachfolger ,also die GLE und die hören sich noch ausgewogener an.Die kann man gebraucht recht günstig schießen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Standlautsprecher bis 600?
Wilson17 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  25 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher und Verstärker bis 600?
mc_clean am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  7 Beiträge
Schrittweise guten Stereosound und dann zu 5.1?
LarsAC am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Standlautsprecher und Receiver
caye am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 400 ?, gerne auch gebraucht.
Darkstrike88-88 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung: 2 Standlautsprecher und AV-Receiver bis 600?
googolplex am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2015  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis 600? gesucht!
19Marteria65 am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  30 Beiträge
Lautsprecher bis max 600?
Yeahhh am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  6 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500,- ?
astra0480 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500 ?
Annonymus# am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Heco
  • Samsung
  • BigBen Interactive

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776