Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon für Monitor Audio RX2 - aber welchen?

+A -A
Autor
Beitrag
dani900ss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2011, 21:15
Hallo die Runde!

Wie mein Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach dem "passenden" Verstärker zum betreiben meiner RX2. (die ich zwar noch nicht besitzte, aber zeitnah kaufen werde)
Es soll auf jeden Fall ein Denon werden. Warum? Design gefällt mir, Preis/Leistung stimmt und ich bin rundum zufrieden mit dem, den ich zur Zeit schon benutze.

Für alle, die gerade die Daten der RX2 nicht im Kopf haben:

Chassis1 x 15cm Tief/Mitteltöner. 1 x 25mm Hochtöner
Frequenzumfang +/- 3dB43Hz - 30kHz
empf. Verstärkerleistung25-100 Watt

Betrachtet man die Daten so müsste der PMA 510 AE eigentlich ausreichend sein:
Ausgangsleistung: 45 W + 45 W; (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz,0.07% Klirr);70 W + 70 W, (4 Ohm, 1 kHz, THD 0.7% Klirr)

Oder soll es doch der "große Bruder" PMA 710 AE werden:
Ausgangsleistung: 50 W + 50 W; (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz,0.07% Klirr);85 W + 85 W, (4 Ohm, 1 kHz, THD 0.7% Klirr)


Der preisliche Unterschied beträgt ca. 150€.

Was meint ihr? Mit welchem bin ich besser beraten? Wäre der 510ner schnell überfordert?

BIn gespannt auf eure Meinungen.


grüße,
Dani
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2011, 21:28
Anhand deiner Signatur ist offenbar zu entnehmen das du bereits einen PMA 700AE besitzt.

Warum benutzt du nicht einfach diesen? Oder soll ne 2. Anlage her?

Meiner Meinung nach würde hier ein PMA 510AE reichen, die Lautsprecher haben einen Kennschalldruck von 90 db laut Hersteller, deswegen ist die Leistung vom PMA 510AE sicher zu genüge.
dani900ss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2011, 22:14
Wird meine 2t Anlage für die Wohnung, ja.

Ja, das dachte ich mir auch.
Nur meinte der Berater im Fachgeschäft, ich wäre mit dem 710ner besser drann.
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2011, 05:36
Mit welcher Begründung?

Dem Berater ist aber klar das man bei Zimmerlautstärke im Milliwattbereich unterwegs ist oder?

Selbst wenn du mal lauter hören willst, schaff erstmal über 10 Watt rauszukommen.

Gut, wenn ein Verstärker mehr Leistung hat, sollte er in Der Regel auch nen besseres Netzteil haben, das kann der Stabilität zugute kommen, aber in deinem Fall brauchste das nicht.

Einen deutlichen Unterschied haste erst zum nächstgrößerem Modell, dem PMA1510.

Der wiederum ist ja sehr sehr großzügig zu den Gewünschten Lautsprechern dimensioniert und somit eigendlich garnicht von Nöten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher Receiver für meine Monitor Audio RX2 silver
amenz77 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  3 Beiträge
NAD D3020 + Monitor Audio Silver RX2
IrrRelevant am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  8 Beiträge
Vollverstärker für Monitor Audio!
kingickongic am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  38 Beiträge
Passender Verstärker für Monitor Audio RX6?
powderhausen am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  3 Beiträge
Welchen LS für Denon
be.mobile am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  10 Beiträge
Monitor Audio Silver S8 welchen Stereo-Vollvestärker?
babarinker am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  6 Beiträge
klipsch oder monitor audio
Peerderbaer am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  2 Beiträge
Monitor Audio RX8
h_buddi am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für MONITOR AUDIO S1 ??
szczur am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  62 Beiträge
Monitor Audio RX8
ralphisto am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.219