Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche nettes 2.1 System / Preis max. 400€

+A -A
Autor
Beitrag
master-chrise
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2011, 08:56
Hallo zusammen,

bin unerfahrender Neuling im Hifi-Bereich und benötige somit eure Hilfe
Wie im Titel schon beschrieben, bin ich auf der Suche nach einem 2.1 System. Der Preis sollte so um die 400€ liegen.
Würde an das System gerne meinen Fernseher,Xbox und
Blu-Ray Player anschließen.

Eine weitere Frage:
Gehe von meinem Digital-Receiver (sky) per hdmi auf meiner Fernseher. Muss ich meinen Digital-Receiver nun auch noch mit dem 2.1 System verbinden, oder reicht die Verbindung über meinen Fernseher mit dem 2.1 System.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und entschuldigt für die amateurhaften Fragen

Grüße
Chrise


[Beitrag von master-chrise am 22. Sep 2011, 08:58 bearbeitet]
Lichtschelter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Sep 2011, 12:30
willkommen master-chrise!

1. richtiger schritt: selbst recherchieren und nicht einfach im MM gekauft, sehr gut!

2. fehlen leider einige informationen um dich richtig beraten zu können: wie groß ist der raum, den du beschallen möchtest?

3. suchst du die anlage primär zum filme schauen/zocken oder soll auch musik gehört werden? eine HiFi-Anlage, mit der sich schön musik hören lässt fühlt sich unter umständen bei filmen nicht so an, dass man das heimkino gefühl kriegt.

4. bestehst du auf dem 2.1 konzept? gute regal oder standboxen kommen in den meisten räumen auch gut ohne subwoofer zurecht, von vorneherein das budget auf 2 boxen, technik und einen subwoofer aufzuteilen halte ich nicht für vernünftig, lieber erstmal 2 boxen und einen verstärker und dann bei bedarf den subwoofer besorgen.

da du mehrere quellen anschließen willst, bieten sich dir so wie ich das sehe 2 möglichkeiten:
1. du kaufst einen normalen stereo vollverstärker und schleifst die audio signale der xbox und des sat recievers über den fernseher auf die anlage durch, da der ja sowieso immer laufen muss (ohne bild bringt dir beim zocken der ton auch nich viel ...)
2. du kaufst dir einen stereo-reciever und schließst alle deinen quellen direkt an, schaltest dann eben am reciever um.
master-chrise
Neuling
#3 erstellt: 22. Sep 2011, 13:26
vielen Dank für deine Antwort.

2. Raumgröße ca. 20m²
3. Die Anlage soll primär zum zocken und filme schauen genutzt werden
4. Aus Platzgründen würde ich Boxen bevorzugen, die ich rechts und links neben meinen Fernseher hängen könnte. (dürften also nicht all zu groß sein). Mit dem subwoofer müsste man schauen. Wie gesagt, bin "noch" nicht der wahre Experte in diesem Gebiet und wenn die Boxen zu Beginn reichen (auch vom Bass her ?!) könnte ich natürlich damit leben.

Nun nochmal eine Frage zu den Receivern. Worin besteht nun genau der Unterschied zwischen einem Stereo-Vollverstärker und einem Stereo-Receiver ? Anzahl der In- und Outputs ?

Gibt es irgendeinen Vor- bzw. Nachteil, ob ich nun die Signale über meinen Fernseher zur Anlage schleife oder direkt meine Quellen (xbox etc.) an zum Beispiel einen Stereo-Receiver anschließe ?

Grüß
Chrise
Nouseforaname911
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2011, 13:52

master-chrise schrieb:
vielen Dank für deine Antwort.

2. Raumgröße ca. 20m²
3. Die Anlage soll primär zum zocken und filme schauen genutzt werden
4. Aus Platzgründen würde ich Boxen bevorzugen, die ich rechts und links neben meinen Fernseher hängen könnte. (dürften also nicht all zu groß sein). Mit dem subwoofer müsste man schauen. Wie gesagt, bin "noch" nicht der wahre Experte in diesem Gebiet und wenn die Boxen zu Beginn reichen (auch vom Bass her ?!) könnte ich natürlich damit leben.

Nun nochmal eine Frage zu den Receivern. Worin besteht nun genau der Unterschied zwischen einem Stereo-Vollverstärker und einem Stereo-Receiver ? Anzahl der In- und Outputs ?

Gibt es irgendeinen Vor- bzw. Nachteil, ob ich nun die Signale über meinen Fernseher zur Anlage schleife oder direkt meine Quellen (xbox etc.) an zum Beispiel einen Stereo-Receiver anschließe ?

Grüß
Chrise


Moin!
Also ich würde bei 400€ auch erstmal mit den Lautsprechern anfangen und den Sub später hinzukaufen.
Denke es bringt dir nicht viel, wenn du dann en 2.1 System hast, was zwar günstig aber nicht klingt.

Kommt ein Gebrauchtkauf für dich in Frage?

Kleine Auswahl an Regalboxen um die 400€:
Monitor Audio BX2
Nubert Nubox 381
Canton GLE 430
Focal Chorus 706V
Magnat Quantum 603
Heco Metas 301
Mordaunt Short Aviano 2
PSB Image B5

An Standlautsprechern:
Heco Victa 700/701
Canton GLE 470
Jamo S606

Bezüglich des Basses muss ich sagen, dass die Monitor Audio BX2 (350€ Paarpreis Neu) mich sehr überrascht haben, hätte ich nicht gedacht, dass aus Regalboxen verhältnismäßig viel Bass raus kommen kann.

Wenn die Möglichkeit besteht, könntest du ja in nem Hifi-Laden Probe hören gehen?! Vorher selber hören ist immer am Besten.

Soll später auf ein 5.1 o.ä. aufgerüstet werden?

Bei der Receiverwahl kann ich dir leider nicht weiter helfen!
master-chrise
Neuling
#5 erstellt: 22. Sep 2011, 14:08
Ein Gebrauchtkauf kommt für mich eher nicht in Frage. Für mich ist ebenfalls wichtig, dass ich die Boxen an der Wand montieren kann. (somit sollten diese auch nicht zu riesig sein ;)) Eine Aufrüstung auf 5.1 ist zur Zeit nicht vorgesehen. (Sollte jedoch niemals nie sagen ;))


[Beitrag von master-chrise am 22. Sep 2011, 14:14 bearbeitet]
Nouseforaname911
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2011, 15:01

master-chrise schrieb:
Ein Gebrauchtkauf kommt für mich eher nicht in Frage. Für mich ist ebenfalls wichtig, dass ich die Boxen an der Wand montieren kann. (somit sollten diese auch nicht zu riesig sein ;)) Eine Aufrüstung auf 5.1 ist zur Zeit nicht vorgesehen. (Sollte jedoch niemals nie sagen ;))



http://www.amazon.de...d=1316703617&sr=8-16

oder mit Regalen wo du die Boxen draufstellen kannst, lässt sich eigentlich jeder Lautsprecher "an der Wand montieren".
Alex-Hawk
Inventar
#7 erstellt: 22. Sep 2011, 15:08
Ich bin ja sonst auch immer für klassisches Stereo mit Einzelkomponenten, aber bei dem Einsatzbereich und dem Budget macht ein 2.1 System doch durchaus Sinn.

Vielleicht mal schauen bei Teufel. Bin kein Experte auf dem Gebiet.

http://www.teufel.de/stereo/concept-c-300-wireless-p5041.html

http://www.teufel.de/pc/motiv-2-it-p899.html

http://de.store.crea...orks-t3/4-18043.aspx

http://de.store.crea...ound-t6/4-20229.aspx



[Beitrag von Alex-Hawk am 22. Sep 2011, 15:18 bearbeitet]
master-chrise
Neuling
#8 erstellt: 22. Sep 2011, 22:12
Vielen Dank für eure Antworten. Würde aus Platzgründen, wohl eher zu Micro-Lautsprechern tendieren...
Kann mir jemand gute Micro-Lautsprecher, geeigneten Receiver und evtl. Subwoofer empfehlen ?

Grüße
Chrise
Alex-Hawk
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2011, 06:14

master-chrise schrieb:
geeigneten Receiver


Wieso jetzt Receiver?

Bei dem Einsatzbereich paßt ein fertiges 2.1-Set. Dazu gegebenenfalls ein Cinch-Umschalter. Fertig.

Du findest ja schon vier Links in meinem Beitrag.

master-chrise
Neuling
#10 erstellt: 23. Sep 2011, 10:39

Alex-Hawk schrieb:

master-chrise schrieb:
geeigneten Receiver


Wieso jetzt Receiver?

Bei dem Einsatzbereich paßt ein fertiges 2.1-Set. Dazu gegebenenfalls ein Cinch-Umschalter. Fertig.

Du findest ja schon vier Links in meinem Beitrag.

:prost


Weil ich kein 2.1 System für meinen PC suche, sondern für meinen Fernseher. Desweiteren sollen xbox, Blu-Ray Player und Digital-Receiver (Sky) mit in das System eingebunden werden.

Grüße
Chrise
Alex-Hawk
Inventar
#11 erstellt: 23. Sep 2011, 10:50

master-chrise schrieb:
Weil ich kein 2.1 System für meinen PC suche, sondern für meinen Fernseher.


Das wäre doch kein Problem mit der von mir vorgeschlagenen Variante. Micro-Lautsprecher plus Subwoofer. Dazu ein Cinch-Umschalter für die verschiedenen Quellen. Letzteres ist wohl nicht einmal nötig, wenn alle Geräte am Fernseher hängen. Dann schließt Du das Set einfach an den OutPut des Fernesehers an.

Oder habe ich da was falsch verstanden bei den Anforderungen?

Sonst bräuchtest Du halt einen Stereoverstärker, Lautsprecher und gegebenenfalls einen Subwoofer. Nicht so leicht bei dem Budget. Wie groß ist für Dich eigentlich Micro?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2.1 System + Receiver!
Neoneas am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  6 Beiträge
Stereo System max 400?
f@llo am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  34 Beiträge
Anlage für PC - Preis max 400
PFWL am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  3 Beiträge
Soundbar/2.1 System
Tabun am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  17 Beiträge
Teufel Impaq 400 - 2.1 System
chief_gonzo am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  2 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis max. 400? gesucht
gorgel am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
2.1 System
Oggy512 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
Suche günstiges 2.1 System, max. 100?
Asgard~ am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  8 Beiträge
2.1 Sound System max.1500 ?
MadMax1979 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Nubert
  • Creative
  • Teufel
  • Mordaunt Short
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.079