Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Beratung bzgl. neuer HiFi-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
*liftboy*
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2011, 18:29
Dies ist mein erster Beitrag hier, warum ich zunächst alle Forumsmitglieder und Besucher begrüßen möchte!

Gleichzeitig möchte ich euch um Hilfe bitten bzgl. der Auswahl einer neuen HiFi-Anlage. Diese soll folgende Komponenten aufweisen:

- Cd/DVD-PLayer
- USB-Anschluss zum Abspielen von Musik-Dateien
- WLAN-Anschluß für Internetradio, möglichst mit Speichermöglichkeiten der Sender
- ein Tuner kann, muss aber nicht dabei sein (keine vernünftige Antenne vorhanden)
- Anschluss für I-POD
- Verstärkerleistung mind. ca. 2x80 Watt

Ich hatte mir schon den Onkyo TX-NR609 Receiver und die Nubert Boxen nuBox 381 ausgesucht. Dieses würde meinen Vorstellungen entsprechen, allerdings fehlt dabei noch der CD/DVD-Player. Muss ich diesen nun noch extra dazu kaufen oder gibt es vielleicht etwas Ähnliches kompakter?

Vielen Dank im Voraus!
Gruß Uli
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Okt 2011, 17:07
Hallo,

schau mal ob dieses Gerät deine Ansprüche befriedigen könnte:

http://www.marantz.d...Id=MCR603MelodyMedia

Gruss
*liftboy*
Neuling
#3 erstellt: 14. Okt 2011, 20:25

weimaraner schrieb:
Hallo,

schau mal ob dieses Gerät deine Ansprüche befriedigen könnte:

http://www.marantz.d...Id=MCR603MelodyMedia

Gruss


Danke dir Weimaraner!
Diese Anlage scheint wirklich die für mich perfekte zu sein!

Ich brauche noch einen Rat bzgl. der zu wählenden Boxen. Ich würde die Anlage gern mit den Nubox 311 (100/130 Watt)kombinieren, oder ist die Anlage mit 2 x 60 Watt dafür zu schwach auf der Brust? Wenn ja, gibt es qualitativ und preislich etwas anderes Vergleichbares?
Chrisnino
Stammgast
#4 erstellt: 15. Okt 2011, 08:32
dazu müssten wir ein paar mehr Infos haben, um eventuell helfen zu können

- Wie laut hörst Du?
- Wie gross dürfen sie sein?
- Wo werden sie stehen?
- Muss es neu sein oder geht auch gebraucht?
- Kommt DIY in Frage?
- Größe des Raumes?
- was für Musik wird gehört??
- WAF??
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Okt 2011, 12:14
Hallo,

natürlich kommt es darauf an wie gross der Raum ist und wie laut du letzendlich Hören möchtest,

die NuBoxen haben einen eher mäßigen Wirkungsgrad,
in einem Raum über 25qm und einer gewollt lauten Abhörlautstärke würde ich die NuBoxen umgehen,

da macht es aber auch keinen wirklichen Unterschied wenn du 80 Watt hättest,

nur mal so am Rande,
für die doppelte Lautstärke zu 60 Watt zu erreichen würde man 600 Watt zuführen müssen,

ob 60 oder 80, macht den Bock nicht wirklich fett.

Der Wirkungsgrad bzw. der bei Lautsprechern angegebene Kennschalldruck ist da sehr entscheidend.

Beantworte noch die Fragen von Chrisnino,
dazu noch ein max. Budget,

dann gehts los.

Gruss
*liftboy*
Neuling
#6 erstellt: 15. Okt 2011, 13:04
Danke für euer Feedback so weit!

zu euren Fragen:

- Wie laut hörst Du?
normal Zimmerlautstärke, bei Partys schonmal lauter

- Wie gross dürfen sie sein?
naja, eigentlich so klein wie möglich, aber ich sag mal so 30x20x25 (lbh) wäre super, etwas größer aber tolerabel

- Wo werden sie stehen?
Wohnzimmer

- Muss es neu sein oder geht auch gebraucht?
neu

- Kommt DIY in Frage?
DIY???

- Größe des Raumes?
Unser WZ ist in Wohn- und Essraum aufgeteilt und nicht quadratisch, insgesamt sind es ca. 26 qm, davon das Wohnzimmer (Hauptaktionsbereich der Anlage) ca. 16 qm

- was für Musik wird gehört??
ich selbst habe einen sehr vielseitigen Musikgeschmack -von Pop bis Rock, aber auch mal klassische Musik (selten)

- WAF??
WAF???

Budget: max 400 Euro/2 Boxen.

Ich werde selten volle Pulle hören, mir geht es nur darum, dass die Anlage mit den Boxen harmoniert, möglichst sowohl bei leisen Tönen als auch wenn ich für Partys mal Power geben möchte. Schön wäre ein angenehmes, schon etwas satteres Bass als aber auch sauber klingende Höhen. Die eierlegende Wollmilchsau eben ;-)

Danke schonmal und ein schönes WE!
darkstar23
Stammgast
#7 erstellt: 15. Okt 2011, 14:54
DIY auf deutsch Selbst ist der Mann also Selbstbau
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Okt 2011, 15:01
Hallo,

hierzu kommen mir sofort zwei Lautsprecher in den Sinn,

einmal die Canton Chrono SL 520,
vllt mal bei der Hifi Fabrik anrufen und den aktuellen Preis erbitten,
wenns dann 50€ mehr werden wirds wohl auch kein Beinbruch sein,oder?

Daneben noch die PSB Alpha B 1,
für den Preis für 300€ gibts kaum Alternativen,mM.

Der Händler hat ein Paar junge B1 in weiss,
falls die besser ins Bild passen:

http://www.best-of-british-hifi.de/?cat=16

Obwohl deine Klangbeschreibungen noch eher auf die Canton passen...


Gruss
*liftboy*
Neuling
#9 erstellt: 15. Okt 2011, 16:55
Müssten mit meinem 16 qm Wohnzimmer nicht auch die Nuboxen passen?

sorry, ich möchte sie noch nicht abschreiben, weil günstiger Preis und nur super Bewertungen bei Amazon.
Chrisnino
Stammgast
#10 erstellt: 15. Okt 2011, 18:13
Probe hören macht klug

Die von Weimeraner genannten PSB sind definitiv ein Probe hören wert.
Je mehr Du Dir anhörst, desto besser wird Deine endgültige Entscheidung sein
*liftboy*
Neuling
#11 erstellt: 15. Okt 2011, 18:44

Chrisnino schrieb:
Probe hören macht klug

Die von Weimeraner genannten PSB sind definitiv ein Probe hören wert.
Je mehr Du Dir anhörst, desto besser wird Deine endgültige Entscheidung sein


Das Problem ist, das ich dafür vermutlich weit fahren müsste oder kennt jemand in meiner Nähe (Umkreis Rostock) ein adäquates Probestudio?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Okt 2011, 06:23
Hallo,

beim MM müsstest du Canton vorfinden,
hör sie dir einfach mal an,
vllt kannst du sie auch ausleihen.

Hier ein Link,
Hifi ist bei Euch anscheinend Ödland:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-14212.html

Ansonsten die PSB übers Net bestellt und angehört,

aber wahrscheinlich bist du vom Hype um Nubert so angetan das sich in deinem Kopf eh keinen Platz für Neues auftut,
also kannst du auch gleich diese bestellen,

wenns gefällt ist es o.k..

Gruss
Chrisnino
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2011, 09:59
vielleicht kannst Du ja in einem MM zu den Canton als Alternativ Heco und Magnat Dir anhören - dann bist Du vielleicht ja schon ein Schritt weiter und weißt in welche Richtung die Reise weitergehen soll.
*liftboy*
Neuling
#14 erstellt: 16. Okt 2011, 12:17

Chrisnino schrieb:
vielleicht kannst Du ja in einem MM zu den Canton als Alternativ Heco und Magnat Dir anhören - dann bist Du vielleicht ja schon ein Schritt weiter und weißt in welche Richtung die Reise weitergehen soll.


Werde das einmal versuchen, obwohl ich bei den MM in Rostock wenig Hoffnung habe. Ich wollte mir dort mal vor ca. 1 Jahr eine neue Anlage anschauen - da gabs noch nicht mal ne Anlage mit USB-Anschluss. Allerdings - und da könntest du recht haben - standen da einige Boxen rum.

Aber ich gebe zu: ich habe mich etwas auf die Nuboxen eingeschossen. Mir gefällt das Prinzip der Firma und ich vertraue der schwäbischen Gründlichkeit. Hab schließlich 17 Jahre meines Lebens dort verbracht. Und welche Tests ich auch lese: die Nubox schneidet überall gut bis sehr gut ab. Einziger kleiner Mangel soll das etwas schwache Bass sein, was mit einer guten Anlage aber vielleicht kaschiert werden kann.

Aber OK, nur selbst hören macht schlau, doch gute Testergebnisse sind schon mal eine gute Voraussetzung für weitere Nachforschungen.

Hat jemand zufällig die von mir angestrebte Kombination Marantz MCR 603 und die Nubox 311?

Beim Marantz gefällt mir noch nicht, dass dort keine HDMI-Anschlüsse vorhanden sind, bin mir aber nicht sicher, ob ich die wirklich brauche. Ist es eigentlich möglich, den Ton vom TV auf die Anlage zu übertragen? Ich schließe gelegentlich meinen Laptop über HDMI am TV an um z B Youtube zu schauen. Allerdings lässt der Ton meines TV zu wünschen übrig.

Bin auch für weitere Tipps dankbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Musikanlage - Bitte um Beratung
Mason1 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  14 Beiträge
Brauche Beratung bei neuer Anlage
gumpY am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  10 Beiträge
Verstäkerkauf. Bitte um Beratung
DGee am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Bitte um Beratung/ Ideen
Azarnoth am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  5 Beiträge
Beratung bei neuer Anlage/wie richtig anschließen?
Ant0n am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  32 Beiträge
Bitte um Anregungen/Beratung/Empfehlungen - eine neue Hifi-Anlage muss her
Stollllentrollll am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  16 Beiträge
Bitte um Hilfe bei neuer Anlage
jema am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  15 Beiträge
Beratung Standlautsprecher, bitte um Hilfe !
Andreas1311 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  7 Beiträge
Brauche bitte dringend Beratung
Mucho85 am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  3 Beiträge
Gute Beratung bei Hifi-Händlern im Bereich 44, 45 und 46, bitte um Vorschläge zur Verstärkersuche
Leocaena am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.702