Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton AS 85.2 SC vs. XTZ 99 W10.16

+A -A
Autor
Beitrag
Alex-Hawk
Inventar
#1 erstellt: 13. Okt 2011, 12:43
Hallo

Zu meinen Kef XQ One suche ich zwei musikalische Subwoofer für mein 25 Qm Wohnzimmer.

Ich bin kein Basshead und feiere keine Pegelorgien. Ist eine Mietwohnung. Hauptaugenmerk liegt auf Musik. Blues, Rock, Folk, Jazz, Ambient, Pop...

Die zwei Cantons kosten mich neu 400 Euro. Bei den XTZ sind es 700 Euro.

Welche Vorteile rechtfertigen gegebenenfalls den Aufpreis zu den XTZ?

Wäre dankbar für ein paar Anmerkungen.



[Beitrag von Alex-Hawk am 13. Okt 2011, 15:04 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2011, 06:51
Kein Input von den Subwoofer-Spezis?

Ich bin da leider nicht so der Fachmann...

.:GlenGrant:.
Stammgast
#3 erstellt: 14. Okt 2011, 09:27
Kein Spezi, aber trotzdem würde ich dir raten, den kleinen B&W 608 in die Auswahl mit einzubeziehen. Einen relativ frischen
Erfahrungsbericht gibts übrigens auch im entsprechenden Bereich.
Alex-Hawk
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2011, 09:48
Danke für den Tipp.

Mir geht es aber hauptsächlich um die Argumente für die Mehrausgabe bei den beiden genannten Modellen.

Ist das eine zu pauschale Frage?

Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2011, 10:00
Ich kenne von XTZ nur den W12.16, der aber für seine Größe sehr musikalisch ist. Bei Verwendung zweier Subs würde dir vermutlich schon der W8 ausreichen, der vergleichbar mit dem AS 85 ist.

Letzteren stand vor einiger Zeit bei mir in der Endauswahl gegen einen Elac 111.2 ESP, von denen es dann schließlich auch zwei geworden sind. Dir Unterschiede sind hier aber marginal, sowohl der AS 85 wie auch der Elac waren sehr präzise. Lediglich extreme Pegel liegen ihnen nicht so, aber das wird für dich eher unrelevant sein.

Tatsache ist aber, dass du bei den XTZs definitiv mehr Qualität fürs Geld bekommst. Die Verarbeitung des W12 ist superb (wie auch die anderen Produkte von XTZ, die ich kenne).
Alex-Hawk
Inventar
#6 erstellt: 14. Okt 2011, 10:08
Hallo

Über Deine Berichte bin ich schon gestolpert bei der Recherche. Der Elac stand deshalb auch auf meiner Liste. Den Canton gibt es allerdings als Neugerät zu einem Preis, der noch unter dem Gebrauchtpreis des Elac liegt. Deshalb wäre das eher meine Wahl.

Über den W8 habe ich viel Gutes gelesen, aber leider gibt es den nicht mehr bei Mind Audio.

Den W12 kenne ich von einem Freund. Hatte auch schon die Endstufe von XTZ. Ist ne tolle Firma.

Mir geht es aber eher um die klanglichen Vorteile für den Aufpreis von 300 Euro.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2011, 10:15

Alex-Hawk schrieb:
der noch unter dem Gebrauchtpreis des Elac liegt.


Ich weiß, daher auch voll nachvollziehbar.


Über den W8 habe ich viel Gutes gelesen, aber leider gibt es den nicht mehr bei Mind Audio.


Gibt es, aber nur noch auf Nachfrage. (wurden viele bestellt als Heimkino-Sub, was er weiß Gott nicht ist, dadurch gabs viele Rückläufer).
M.W. hat der W8 aber nur einen Line-In Eingang, bin mir aber nicht ganz sicher.


Den W12 kenne ich von einem Freund. Hatte auch schon die Endstufe von XTZ. Ist ne tolle Firma.


Ein Freund hat die 99.38 mit passendem Center, das ist für das Geld schon eine sehr geile Sache.


Mir geht es aber eher um die klanglichen Vorteile für den Aufpreis von 300 Euro.


Nun, du hast bei den XTZs mit den zwei verschließbaren Löchern mehr Anpassungsmöglichkeiten. Auch die verbauten Chassis sind deutlich hochwertiger.
Alex-Hawk
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2011, 10:19
Den W8 gibt es auf Nachfrage? Kann ja keiner ahnen sowas...

Da schau ich gleich nochmal nach ein paar Infos.

Danke für den Tipp.




Edit: Der W8 hat schon mal einen SubIn und einen SubOut. Allerdings kein Hochpegel. Das wäre aktuell aber kein Problem.


[Beitrag von Alex-Hawk am 14. Okt 2011, 10:25 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2011, 10:35
Ruf mal an, oder schreib dem User Pico (mindaudio) ne PM.

Ich denke bei 25qm und dem Anspruch eines würdigen Fundaments für die KEFs bei vernünftigen Pegeln reichen zwei W8 aus.
Alex-Hawk
Inventar
#10 erstellt: 14. Okt 2011, 10:51
Ich denke auch, dass es paßt mit zwei W8.

Gerade ging keiner ans Telefon...

Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 14. Okt 2011, 10:55
Und du kommst mit dann ca. 360.- preiswert weg.
Alex-Hawk
Inventar
#12 erstellt: 14. Okt 2011, 10:59
Eben. Perfekt.

Merci.

Alex-Hawk
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2011, 13:23
Die Subwoofer sind bestellt und vielleicht schon auf dem Weg.

Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 17. Okt 2011, 13:26
Haste mal angerufen?
Alex-Hawk
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2011, 13:30
Jupp. War ein nettes Gespräch. Es waren auch noch genau zwei W8 in Hochglanz auf Lager. Bin gespannt wie ein Flitzebogen. Die neuen Lautsprecher kommen hoffentlich auch bis Mitte der Woche. Dann wirds ein schönes Wochenende.

Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 17. Okt 2011, 13:32
Ich ruf nachher auch mal bei Pico an. Ich spiele mit dem Gedanken, meine Revox von denen auf Bändchen umrüsten zu lassen.
Alex-Hawk
Inventar
#17 erstellt: 17. Okt 2011, 13:44
Das sind ja beeindruckende Türme.



Ich steh aber auch auf Kef. Hatte selbst die iQ7. Die stehen jetzt bei meinem Vater. Mit der XQ 20 gibt es jetzt quasi ein Comeback.
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 17. Okt 2011, 13:49
Jupp, die klingen auch beeindruckend Brauche nur noch nen gescheiten Raum dafür, hehe.

Hatte die KEF iQ Serie auch schon daheim. War mir in den Höhen aber bissel zu aggressiv.
Alex-Hawk
Inventar
#19 erstellt: 17. Okt 2011, 14:13

Eminenz schrieb:
Hatte die KEF iQ Serie auch schon daheim.


Ich habe Deinen Vergleich in einem anderen Forum gelesen. Deshalb schrieb ich das mit den iQ7.

Wenn die XTZ da sind, dann gibt es auch Fotos.

Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 17. Okt 2011, 14:21
Hervorragend!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
help? Canton AS 85.2 SC vs Chrono AS 525 SC
martin155 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  7 Beiträge
Canton AS 85.2 SC geeignet?
Marwin92 am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  12 Beiträge
Passende Lautsprecher für XTZ 99 w10.16
Konstantin91 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer: Magnat Quantum 530A oder Canton AS 85.2 SC?
dstei am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  4 Beiträge
Nubert nuBox AW-441 oder Canton AS 85.2 SC
Sem17 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  6 Beiträge
Denon DRA-F109 mit Canton AS 22 SC oder Canton AS 85.2 SC?
NoComment812 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  25 Beiträge
XTZ 99 W10.16, XTZ 99 W12.16 oder nuBox AW-441 für Musik
MrSirRe am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  21 Beiträge
Yamaha yst-sw800 vs. Canton as 50 sc
WaschtlTheMaster am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Canton AS 50 SC
JM am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  2 Beiträge
Kaufberatung Canton AS 40 SC oder AS 50 SC
JM am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Caliber
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitglieddadaniel86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.041