Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für 2 Standboxen (erstes Hifi System)

+A -A
Autor
Beitrag
R3volut!on
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2011, 10:30
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier im Forum. Langezeit Besitzer eines einfachen Teufel 5.1 Systems (E Magnum) und möchte nun endlich ordentlich Musik hören. Momentan noch in einem Zimmer von 16m² (4x4) sollen 2 Standboxen am Anfang betrieben werden. Avr besteht bereits, ist der neue Denon AVR 1912, da später eventuell noch center sub und rear LS kommen sollen.
Habe mich bereits umgesehen bei meinem Örtlichen Händler der mir bereits mehrere LS vorgeführt hat.
Zum einen die CM8 von B&W die mir aber nicht so zusagten wie die 683 von selbiger Marke. Klangen einfach voller vor allem im Bassbereich (der mir doch sehr wichtig ist) . Neben den beiden habe ich noch ein Auslaufmodell die Elac Fs 209 A gehört die mir jetzt am meisten zugesagt haben. Außerdem hat mir der Händler eine gebrauchte Nautilus 803 von B&W vorgestellt. Knapp 10 Jahre alt, klingt natürlich echt super ist mir aber zu Teuer (1998€ Festpreis).
Da ich mich von den Preisen schon ordentlich hochgeschaukelt habe wollte ich von euch zum einen wissen was ihr überhaupt von den Boxen haltet und was ihr mir zu den Nubert nubox 681 sagen könnt. Die gefallen mir von der Ausstattung und vor allem vom Preis sehr gut. Da ich eigentlich keine 2000€ für Boxen ausgeben wollte.

Ps. für die Elac wollte er knapp 1600€ (Festpreis da einzelstück)
und für die 683er knapp 1400€.
Wie gesagt Absolutes Maximum eigentlich die Elac aber lieber zwischen den Nubert und den B&w.

Wäre toll wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
R3volut!on
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Dez 2011, 12:51
Sie sollten neu sein, da ich sie zu weihnachten bekomme und Garantie in gewisser weise schon nicht schlecht ist. Die beiden Boxen sagen mir leider nicht´s bin wie gesagt im gesamten Hifi bereich nicht so bewandert.
Könntest du mir noch kurz eine einschätzung zu meiner Auswahl geben?
Zu deinen wäre mir noch wichtig zu wissen was sie kosten und in welcher Farbe es sie gibt. Holz passt leider nicht, entweder schwarz, silber oder weiß
Aber danke
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2011, 11:49
Moin,

ehrlich gesagt, wenn Dir die 803 gut gefallen, würde ich noch versuchen zu handeln. Die Lautsprecher hatten mal einen Neupreis von 5000 Euro.
Der Preis ist aber nicht schlecht, im Audiomarkt stehen zwei Paare, einmal 2450,- und einmal 2290,- Euro.

Für 400 Euro Unterschied zur Elac, bzw. 600 Euro zur 683 würde ich mir wirklich überlegen preislich in den sauren Apfel zu beissen.

Meiner subjektiven Meinung nach ist der Klangvorsprung vor den anderen gravierend.

Gruß Yahoohu
€mJaY
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 15:00
bin besitzer der nubert 681 und zu dennen kann ich nur sagen toller LS wenn man sie richtig aufgestellt hat und nen leistungstarken stereo verstärker hat!
habe einen denon 2809 avr zur zeit als zuspieler aber da muss ich sagen das ist alles andere als passend.
gerade was den bassbereich angeht.....
mit 88,5 db haben die nen echt unterirdischen wirkungsgrad, zimmerlautstärke geht garnicht da will die diva echt nicht loslegen!

meinerseits finger weg von der nubert mit solch kleinem verstärker.
hatte nun nen 3010 von yamaha hier da sah das wieder anders aus denn der hat mächtig power und das merkte man schon am spielen der 681 mir war die kombi aber zu hell!!
Pauliernie
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2011, 17:53
Hallo,

die Lautsprecher, die in Deiner engeren Wahl stehen sind alle Klasse. Besonders die Nautilus 803 sticht hier heraus und das Angebot ist auch nicht so schlecht.

Allerdings sind solche Standlautsprecher in einem 16 qm Raum viel zu groß und überdimensioniert. Da Du aber von momentan sprichst, gehe ich mal davon aus, das es nur eine Übergangslösung sein wird.
Die Frage bleibt nur wie sich diese Lautsprecher dann in einem vermutlich größeren Raum anhören. Ich würde warten und mir dann verschiedene Modelle in den neuen Raum holen und ausprobieren.

Bei der Investition lohnt es sich auf jeden Fall.

Den Denon AVR-1912 finde ich für diese LS eher ungeeignet. An die genannten B&W und ELAC-Modelle sollte man in jedem Fall mit potenterem Verstärkermaterial rangehen, um das ganze Klangspektrum auszuschöpfen. Um das mal bildlich zu sagen: Ein BMW der 5er Reihe z.B. fährt auch mit einem 75 PS-Motor, allerdings schafft er damit keine 150 Km/h aber Du möchtest doch auch mal schneller fahren oder ?

Meiner Meinung nach ist die Gesamtkonstellation von Raumgröße, AVR-Receiver und gewünschten Stand-LS eher suboptimal. Funktionieren wird das Ganze aber dennoch.


[Beitrag von Pauliernie am 05. Dez 2011, 17:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erstes system
olbep am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  3 Beiträge
Systemerweiterung um Standboxen / Beratung
BeMa79 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  4 Beiträge
Beratung zu Standboxen
Big_Chiller am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  15 Beiträge
Brauche beratung für Stereo und 7.1 System
Kaffeekocher am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  11 Beiträge
Zukauf Beratung Hifi System Ergänzung
Atrelegis am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  7 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Kaufberatung erstes HiFi System
ILeoricI am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  43 Beiträge
brauche beratung - stereoanlage
phil_the_grill am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
Suche Tips für Hifi-Standboxen
nizooo am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  15 Beiträge
Endstufe + Standboxen Beratung
Tieder am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedk3lly30
  • Gesamtzahl an Themen1.345.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.289