Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Receiver+Standboxen? Beratung gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jun 2005, 09:46
Grüßt euch Freunde des guten Sounds!

Ich hab über n andres Forum hierher gefunden und hoffe hier Hilfe bei meinem Systemaufbau zu finden.


Die Sache gestaltet sich folgendermaßen:

Wir haben ein Zimmer mit ca. 40m² das es zu beschallen gilt.
Dabei sollen 2 Standboxen zum Einsatz kommen.
Ich suche nun passende Boxen und einen Verstärker der auch über genügend Leistung und eine angemessene Qualität verfügt.
Falls es möglich ist, wäre es auch sehr gut wenn es einen Receiver mit der nötigen Ausstattung geben würde. D.h. Radio und Verstärker in einem Gerät.

Der preisliche Rahmen für das System sollte bei maximal 1000Euro liegen, also für 2 Standboxen, Verstärker und Radioteil.


Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Vorhaben helfen und mir somit mein kleines Soundparadies erschaffen !


MfG BossPoser, der von dem Forum echt begeistert ist...
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2005, 12:40
Was suchst du jetzt Sound im Sinne von Klang oder Beschallung?
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Jun 2005, 13:25
ich suche Klang. Guten Klang.

Die Anlage wird zu 80% für Musik eingesetzt: Rock, Heavy, Techno/Trance

Der Rest besteht aus DVD und TV, ist aber eher nicht so wichtig.


Wenn ich noch mehr Angaben machen soll sagt es bitte. Ich war noch nie in so einem Hifi-Forum unterwegs und weiß von daher nicht auf was es ankommt.
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2005, 13:40
Kommen auch Austellungsmodelle für dich in Frage?
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Jun 2005, 13:48
Ja würde ich schon sagen solange sie keine technischen Mängel oder optische Schäden aufweisen.

Natürlich alles unter Bedingung des Preises



Hättest du denn da was?
Also wie gesagt, ein AV-Receiver wäre mir lieber als die Verstärker+Radio-Lösung.
meinkino
Inventar
#6 erstellt: 22. Jun 2005, 14:57
Dann würde ich mir bei www.best-of-british-hifi.de aus dem Frühjahrsputz (hat der Mensch noch nicht mitbekommen,das Sommer ist? :; ) die Monitor Audio Silver S6 bestellen und dazu einen schönen Receiver, wobei ich qualitativ eher einen Vollverstärker nehmen würde wie den Cambridge Audio 540A z.B.
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Jun 2005, 15:20
oha das wird aber ein stolzer preis dann...

gäbe es nicht auch eine etwas weniger extravagante aber dafür preisgünstigere alternative.




ich hab mir auch was überlegt.

ich kaufe mir den tx-sr602e von onkyo (ja ich weiß der is nich stereo aber egal) und hänge an den 2 standboxen ran. die frage ist halt ob das so funktioniert mit dem 7.1 verstärker und 2 großen boxen.

hat da jemand erfahrungen?


den 602 hab ich mir deswegn überlegt falls man doch nochmal aufrüsten will. dann hätte man ja schon einen recht guten(?) receiver...
meinkino
Inventar
#8 erstellt: 22. Jun 2005, 15:26
Warum sollte ein 7.1 Receiver nicht mit 2 Boxen funktionieren? Natürlich geht das.
Warum gibst du einen Betrag an, der dann doch ein stolzer Betrag für dich ist? Du sprachst von maximal 1000€ und in em Rahmen habe ich dir was empfohlen.
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Jun 2005, 15:31
ja, aber zu den von dir genannten sachen müsste ja noch ein tuner fürs radio kommen...und dann sind wir glaub ich über den preislichen rahmen hinausgeschossen.

ich hab ja auch nicht gesagt, dass deine empfehlungen schlecht wären -- davor werde ich mich hüten als neuling hier.


für meine zwecke wäre es allerdings wirklich besser einen receiver und nicht einen verstärker einzusetzen.

und dabei bin ich nun auf besagtes produkt gestoßen. ich bräuchte jedoch noch passende boxen dazu...kann man da irgendetwas empfehlen oder ist das so generell nicht möglich?


MfG BossPoser
markusalexander
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Jun 2005, 20:27
@Bossposer:

Ein Vollverstärker klingt in den meisten Fällen wirklich besser als ein Receiver.

Du musst Dir halt überlegen, ob Du für 300-400 Euro bei einem Verstärker mit 2 Endstufen nicht qualitativ und klanglich was besseres erwirbst, als fürs selbe Geld ein Gerät mit 5-7 Endstufen und noch eingebautem Tuner...???

Ich meine irgendwo wird der Preis schon herkommen...

Wenn Du auf einen guten Radioempfang nicht verzichten möchtest, schau Dich mal bei Ebay nach 20-25 alten guten Tunern um. Ist kein Witz, ich hatte mir da nen 26J alten Marantz Tuner ersteigert. Der macht vom Klang aber JEDEN aktuellen Tuner bis 500,- Euro nass.


.
meinkino
Inventar
#11 erstellt: 22. Jun 2005, 20:31

S0uNDBoSS schrieb:

und dabei bin ich nun auf besagtes produkt gestoßen. ich bräuchte jedoch noch passende boxen dazu...kann man da irgendetwas empfehlen oder ist das so generell nicht möglich?
MfG BossPoser


Es muss in aller erster Linie zu deinem Raum und der dortigen Akustik passen. Genauso wie es dir klanglich gefallen muss. Aber du möchtest, ja einfach etwas kaufen. Bist du so verunsichert?
Als Boxenempfehlung, wenn du meinst das Boxen nicht so wichtig seien: Wharfedale Diamond 9.5 Bekommst du günstig u.a. bei www.best-of-british-hifi.de oder www.benedictus.de
never
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Jun 2005, 20:53
@S0uNDBoSS

Wenn Mehrkanalton keine Rolle spielen soll,aber Radio sein muß, wie wäre es mit einem Stereo Rec. NAD 720 BEE.

Dazu die schon genannte Wharfedale 9.5 oder günstiger 9.4.

Müßte beides knapp über 1000,-€ kosten

MfG Never
Dipak
Inventar
#13 erstellt: 22. Jun 2005, 21:18
hallo

den onkyo 602 habe ich schon gehört und er war meines erachtens sogar besser als der denon 3805 (in stereo). aber trotzdem: von dem receiver würde ich auch abraten. in stereo wird er deutlich schlechter sein als ein gleich teurer verstärker und bis es zum aufrüsten käme sind dann evt schon die neuen formate draussen (hd-dts und wie sie alle heissen)..

speziell mit kraft fordernden boxen sind die receiver bald mal am anschlag und das hört man. ich hatte ne weile nen denon 1804 mit jbl e80-ern und der hatte eindeutig zu wenig power.

die wharfedale sollen sehr gut sein, bin aber persönlich nie zum testen gekommen. ein relativ günstiges päarchen mission standboxen hat mich kürzlich auch überrascht.

gruss viktor
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Jun 2005, 11:08
ok dann werde ich die verstärker+tuner lösung nehmen. dieser empfohlene cambridge hat ja 2x50watt. ich trau mich das garnicht zu fragen aber ist das genug für solche boxen?

da er empfohlen wurde denke ich mal ja, aber ich weiß nich recht.
bitte macht mich nicht gleich fertig für die frage. ich hab mich nur leider bisher zu wenig mit hifi beschäftigt und kenn nich deswegen wirklich miserabel aus.


danke schonmal für eure tipps!
meinkino
Inventar
#15 erstellt: 23. Jun 2005, 11:21
Die meisten Watt Angaben sind eher in Richtung Marketing zu sehen. Wenn es "echte" 50 Watt sind ist das mehr als ausreichend. Zimmerlautstärke ist was ganz anderes. Im Regelfalle im einstelligen Wattbereich.
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Jun 2005, 11:37
ok dann werde ich mal gucken wo ich mir das alles kaufe.


zum thema Tuner gäbe es dann noch eine kleine Frage:

da ich nicht einen "alten" gebrauchten will, sondern einen neuen, kleinen und silbernen ist nun die Frage welcher günstig und für den Preis auch noch gut ist.
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 23. Jun 2005, 11:49

S0uNDBoSS schrieb:
zum thema Tuner gäbe es dann noch eine kleine Frage:
da ich nicht einen "alten" gebrauchten will, sondern einen neuen, kleinen und silbernen ist nun die Frage welcher günstig und für den Preis auch noch gut ist.


Hallo,

von Cambridge Audio wird es den 340 T geben UVP.:299.- Euro,
passt dann auch optisch sehr gut zum empfohlenen 540 A...

Viele Grüsse

Volker
Dipak
Inventar
#18 erstellt: 23. Jun 2005, 11:51
oben wurde ja schon http://www.best-of-british-hifi.de/ erwähnt.

daneben gäbe es zb noch volker (www.klingtgut.de) den du auch im forum "klingtgut" antriffst.

bevor du jetzt aber aufgrund einer empfehlung den cambridge kaufst, würde ich mir diesen erst mal anhören gehen. die oben erwähnten händler haben cambridge und wharfedale da, also stünde einem hörtest nicht viel im wege..

gruss viktor

edit: volker war sogar schneller..


[Beitrag von Dipak am 23. Jun 2005, 11:52 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 23. Jun 2005, 11:56

Dipak schrieb:
oben wurde ja schon http://www.best-of-british-hifi.de/ erwähnt.

daneben gäbe es zb noch volker (www.klingtgut-lsv.de) den du auch im forum "klingtgut" antriffst.


Hallo Dipak,

das ist ein und derselbe Volker...


Dipak schrieb:
bevor du jetzt aber aufgrund einer empfehlung den cambridge kaufst, würde ich mir diesen erst mal anhören gehen. die oben erwähnten händler haben cambridge und wharfedale da, also stünde einem hörtest nicht viel im wege..


volle Zustimmung.


Dipak schrieb:
gruss viktor

edit: volker war sogar schneller..


Viele Grüsse

Volker
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 23. Jun 2005, 12:06
@Volker


Ja das klingt gut!

Also ich wohne bei Esslingen (liegt 10km südl. von Stuttgart). Wie weit ist euer "Laden" von da weg ca.?
Weil dann würde ich da mal vorbeikommen und mir das alles anhören. Falls es gefällt könnte mans doch sicher gleich mitnehmen oder?


so langsam nimmt das Ganze Formen an.



Vielen Dank bis hierher schonmal.





Edit: Ich seh jetzt grad, dass der 340T ja noch nicht in dem Shop gelistet ist. Ab wann wird der lieferbar sein?


[Beitrag von S0uNDBoSS am 23. Jun 2005, 12:09 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 23. Jun 2005, 12:15

S0uNDBoSS schrieb:
@Volker
Ja das klingt gut!Also ich wohne bei Esslingen (liegt 10km südl. von Stuttgart). Wie weit ist euer "Laden" von da weg ca.?


Hallo Soundboss,

entweder Du fährst die A 6 hoch bis Abfahrt Wiesloch/ Rauenberg oder die A 8 bis zum Kreuz Karlsruhe und dann die A 5 bis Kreuz Walldorf/Wiesloch und dann wieder die A 6 bis zur Abfahrt Wiesloch/Rauenberg.Wenn nicht gerade wieder Hochbetrieb ist solltest Du das in gut anderthalb Stunde Fahrtzeit schaffen.


S0uNDBoSS schrieb:
Weil dann würde ich da mal vorbeikommen und mir das alles anhören. Falls es gefällt könnte mans doch sicher gleich mitnehmen oder?


sprich aber bitte vorher einen Termin mit mir ab,damit ich a) da bin und b) auch genügend Zeit für Dich und Dein Anliegen eingeplant habe.



S0uNDBoSS schrieb:
so langsam nimmt das Ganze Formen an.
Vielen Dank bis hierher schonmal.


sieht so aus,jetzt muss es Dir "nur" noch gefallen...und das ist das wichtigste.

Viele Grüsse

Volker
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 23. Jun 2005, 12:22

klingtgut schrieb:
Hallo Soundboss,

entweder Du fährst die A 6 hoch bis Abfahrt Wiesloch/ Rauenberg oder die A 8 bis zum Kreuz Karlsruhe und dann die A 5 bis Kreuz Walldorf/Wiesloch und dann wieder die A 6 bis zur Abfahrt Wiesloch/Rauenberg.Wenn nicht gerade wieder Hochbetrieb ist solltest Du das in gut anderthalb Stunde Fahrtzeit schaffen.



Ok das liegt im Rahmen für so ein Anliegen.



klingtgut schrieb:
sprich aber bitte vorher einen Termin mit mir ab,damit ich a) da bin und b) auch genügend Zeit für Dich und Dein Anliegen eingeplant habe.



Natürlich geht das nur mit Absprache. Wenn es soweit ist werde ich mal bei dir anrufen damit du das alles vorbereiten (?) kannst und auch Zeit hast.



klingtgut schrieb:
sieht so aus,jetzt muss es Dir "nur" noch gefallen...und das ist das wichtigste.



Ich hoffe doch das kriegn wir auch noch hin

MfG Sören


[Beitrag von S0uNDBoSS am 23. Jun 2005, 12:41 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#23 erstellt: 23. Jun 2005, 12:43
hallo volker

sorry, war wohl etwas verwirrt, verwechselt und falscher link...
danke für die korrektur (auch wenn in deinem interesse)


viktor
klingtgut
Inventar
#24 erstellt: 23. Jun 2005, 12:46

Dipak schrieb:
hallo volker

sorry, war wohl etwas verwirrt, verwechselt und falscher link...
danke für die korrektur (auch wenn in deinem interesse)


viktor


Hallo Viktor,

kein Problem,danke vor allen Dingen für Deine Empfehlung.

Viele Grüsse

Volker

PS.: Bist Du jetzt eigentlich Lautsprechermäßig fündig geworden ?
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 23. Jun 2005, 12:50

S0uNDBoSS schrieb:

Ok das liegt im Rahmen für so ein Anliegen.


Hallo Sören,

hör Dir aber auf jeden Fall vor dem losfahren die Verkehrshinweise an,manchmal ist die A 6 bis oben hin zu und auf der A 8 ist gar nichts los oder umgekehrt.



S0uNDBoSS schrieb:

Natürlich geht das nur mit Absprache. Wenn es soweit ist werde ich mal bei dir anrufen damit du das alles vorbereiten (?) kannst und auch Zeit hast.


unter Umständen muss ich ein bisschen was aufbauen,hauptsächlich geht es um die Zeit und meine Anwesenheit.



S0uNDBoSS schrieb:

Ich hoffe doch das kriegn wir auch noch hin

MfG Sören


wir werden das Kind schon schaukeln.

Viele Grüsse

Volker
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 23. Jun 2005, 12:59
Ich werde dir auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid geben. Es wird ziemlich sicher entweder ein Freitagnachmittag oder Samstags werden.

Das ganze kann aber noch 4 wochen dauern da mein Vater am Montag auf Montage muss und dann 3-4 Wochen weg ist. Aber das sollte ja nicht weiter schlimm sein!


MfG SÖren
klingtgut
Inventar
#27 erstellt: 23. Jun 2005, 13:12

S0uNDBoSS schrieb:
Ich werde dir auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid geben. Es wird ziemlich sicher entweder ein Freitagnachmittag oder Samstags werden.

Das ganze kann aber noch 4 wochen dauern da mein Vater am Montag auf Montage muss und dann 3-4 Wochen weg ist. Aber das sollte ja nicht weiter schlimm sein!


MfG SÖren


Hallo Sören,

na dann bestell Deinem Vater schöne Grüsse und eine gute Reise.Wir können ja in den nächsten Tagen/Wochen zusammen telefonieren.

Viele Grüsse

Volker
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 23. Jun 2005, 13:21
Ich werde dich dann anrufen wenn ich genau weiß wann ich mit meinem Vater zu dir kommen kann.


Bis dahin Viel Vergnügen mit deinen ganzen Komponenten
klingtgut
Inventar
#29 erstellt: 23. Jun 2005, 13:24

S0uNDBoSS schrieb:

Bis dahin Viel Vergnügen mit deinen ganzen Komponenten ;)


Hallo Sören,

das werde ich haben,auch wenn ich im Moment mein Dachstudio zumindest tagsüber versuche nicht zu betreten....

Viele Grüsse

Volker
S0uNDBoSS
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 23. Jun 2005, 13:29
hehe...hast du auch Hitzeprobleme?


n Kumpel von mir hat sich auch im Dach häuslich niedergelassen und darf nun täglich saunieren...ganz umsonst.

Das Dumme is nur, dass ihm da oben dauernd der PC abstürtzt weils dem wohl entschieden zu warm ist.


Da freu ich mich immer wieder auf mein Nord-Seiten-Zimmer.




Bis ahoi Grüßle Sören
klingtgut
Inventar
#31 erstellt: 23. Jun 2005, 13:38

S0uNDBoSS schrieb:
hehe...hast du auch Hitzeprobleme?


Hallo Sören,

es ist schon recht knackig...



S0uNDBoSS schrieb:
n Kumpel von mir hat sich auch im Dach häuslich niedergelassen und darf nun täglich saunieren...ganz umsonst.

Das Dumme is nur, dass ihm da oben dauernd der PC abstürtzt weils dem wohl entschieden zu warm ist.


so schlimm allerdings auch wieder nicht.



S0uNDBoSS schrieb:
Da freu ich mich immer wieder auf mein Nord-Seiten-Zimmer.
Bis ahoi Grüßle Sören


Du hast es gut..

Viele Grüsse

Volker
Dipak
Inventar
#32 erstellt: 23. Jun 2005, 14:43

hehe...hast du auch Hitzeprobleme?


seid nicht die einzigen...
ich habe jahrelang in nem minergie-haus unterm dach gewohnt, südwest-orientierung und zusätzlich ging der luftkanal (innentemperatur im sommer gute 70 grad) direkt unter meiner decke durch...

in genf ist das schönste wetter (in de heute auch noch oder?), aber es war schon gestern genügend heiss ohne sonne und heute brütets. höre schon den ganzen tag keine musik, der amp sollte es zwar aushalten, aber auf ne a-klasse heizung kann ich bei den temps verzichten..


Das Dumme is nur, dass ihm da oben dauernd der PC abstürtzt weils dem wohl entschieden zu warm ist.

eine billige notlösung dazu: gehäuse auf, grossen ventilator davor und immer schön draufpusten lassen. ein kollege macht das seit 5 jahren so...


@volker:
wenn du nach den ls fragst nehme ich mal an, du hast den hier noch nicht gesehen:
http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=243


gruss viktor
klingtgut
Inventar
#33 erstellt: 23. Jun 2005, 14:47

Dipak schrieb:
@volker:
wenn du nach den ls fragst nehme ich mal an, du hast den hier noch nicht gesehen:
http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=243


gruss viktor


Hallo Viktor,

ne den habe ich wirklich noch nicht gesehen,da kann man nur noch gratulieren,von der Optik her sehr schöne edle Geräte.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
REceiver gesucht ! Brauche Beratung
Christian12045 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  3 Beiträge
Standboxen und Receiver gesucht.
dechaa am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  16 Beiträge
Systemerweiterung um Standboxen / Beratung
BeMa79 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  4 Beiträge
welcher Receiver???????
willson am 06.01.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2003  –  2 Beiträge
Welcher Receiver?
oestes am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Hilfe! Beratung Standboxen bis 1500EUR f. 65qm Raum. Alternativen gesucht.
rozis am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Beratung für Stereo Standboxen (80m² Beschallungsfläche, 600?) gesucht
Klaus_Trophobie87 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  8 Beiträge
Netzwerk-Stereo-Receiver, welcher für Standboxen?
myvision am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  13 Beiträge
Schmale Standboxen gesucht
Dodap am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  47 Beiträge
Beratung bei Kompakt-Receivern gesucht
Tamashii am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186