Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


musiksammlung zum testen

+A -A
Autor
Beitrag
daniel-hl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2004, 15:47
hi leute,
war vorgestern unterwegs um boxen zu vergleichen und anlagen zu hören, dabei ist mir als neuling schnell aufgfallen, das cd und musik nicht gleich cd und musik ist. hatte die grönemeyer unpluged mit, weil ich dachte geile klare musik, die kennste und kannst gut vergleichen.
hatte mich geschnitten, die aufnahme ist keineswegs gut und die musik vom händler hörte sich wesentlich besser an.

ich möchte mir nun eine cd und oder single sammlung zulegen, mit der ich losziehen kann und die schwächen und stärken der anlagen herauskitzeln kann.

könnt ihr mir aus den verschiedenen musikrichtungen (alle)
cds und aufnahmen, die gut zu verwenden sind und mir zu den stücken was sagen? also was das system besonders fordert und worauf zu achten ist?

danke,deas ist bestimmt auch für andere newbies interessant.
mfg aus lübeck

daniel
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2004, 17:13
Hi,

ich würde auf andere CDs zurückgreifen die du
gut kennst, dass ist imho am besten. Klar das
sich die CDs vom Händler gut anhören.

Meine persönliche Empfehlung, bspw. mit was
ich immer losziehe und teste:

Buena Vista Social Club,
Cafe del mar,
Schiller,
Sting

Viele Grüße aus deinem Nachbarstädtchen
Bad Schwartau.
daniel-hl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2004, 17:35
hi olli, danke für die antwort.
hatte dir ne mail geschrieben, ist die angekommen? bitte melde dich mal!

meine cds sind wohl nicht der hit, dachte ja die grönemeyer ist gut aber die klang auf der anlage von projekt akustik nicht so dolle.
deshalb will ich mir ja was nettes zusammenstellen, um querbeet zu testen und zu vergleichen.
die scheiben sind auf jeden fall notiert.
bis denn
daniel
DerOlli
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2004, 17:39
Hi,

nein, hier ist keine Mail angekommen!?

Was hörst du denn persönlich am liebsten und
auch am meisten? Nehme die CDs, die du sehr gut
kennst. Was meinte Herr Schönberg denn zu dir?
Welche CDs hat er eingelegt? Auf welcher Anlage
hast du gehört? Was beabsichtigst du zu kaufen?

Je nach Musikgeschmack kann ich dir vielleicht
was persönlich, subjektives empfehlen.
daniel-hl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2004, 17:57
hi olli,
ich habe dir ne mail übers forum geschickt, bin in dein profil gegangen und dort auf e-mail schicken.
würde gern mal deine anlage hören, wenns geht und etaws quatschen, ist ja nicht so weit weg und außer 2 kollegen von mir keinne ich keinen mit nem hifi tick.
mein geschmack ist verschieden und schwankend.
im moment höre ich depeche mode, grönemeyer, westernhagen aber auch klassik ab und an und house und trance.
was herr schönberg reingelgt hat, kann ich nicht mehr sagen, das war aber eigentlich nicht mein musikgeschmack, hat mich aber trotzdem fasziniert. es war kein pop oder rock, v8el instrument und guter gesang.
hatte gedacht, das meine unpluged von herbert gut ist aber die
ist wohl doch nicht so gut.
hatte mir die B&W dm603 s3 mit der rotel rsdx-02 angehört und weils gleich zum heim-kino werden soll mit B&W VM1 und dem AS1
als Sub angehört.
bis denn
daniel
DerOlli
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2004, 18:12
Hi,

bisher ist hier keine Mail angekommen.
Ich sage dir bescheid sobald sie angekomme ist.

Also hast du dir vor ein Heimkino zu holen?
Da hast du ja bisher schon recht ordentliche
Komponenten angehört/rausgesucht.

Was für eine Anlage besitzt du denn momentan?

Meine Anlage klingt zwar imho gut, ist aber noch
nicht fertig, da es an Lautsprechern mangelt.

Das kriegen wir evtl. mal hin wenn ich meine
neuen Lautsprecher habe. Unter anderem ist da
auch die von dir genannte B&W DM 603 S3 als
Hörkandidat dabei.

Btw: Depeche Mode, Westernhagen, usw. sind doch
gute CDs zum testen! Die Alternativen nannte ich
dir ja schon. Mit denen bin ich halt immer los.
Und es sind die CDs die ich mom. am meisten höre.
daniel-hl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2004, 19:03
hi olli,
danke für die antwort.
ich möchte eine kombi zwischen kino und musik haben.
da bin ich ja beruhigt, das ich mit der kombi nicht so verkehrt liege.

wann bekommste denn deine boxen zum hören und sind die phonar noch aktuell? wo haste die denn gehört, denn in lübeck konnte ich sie noch nicht finden.

ok, dann nehme ich die live von westernhagen mal mit und die 101 oder violator von dm mit, die find ich ganz gut. sind die geeignet und welche sind besonders zum checken der anlage geeignet?

mir fehlen noch klassik und die anderen bereiche und auf welche stücke ich mich konzentrieren sollte.
vielleicht fällt den anderen noch was ein.

mfg
daniel
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2004, 19:14
Hi,

hm, da gibt es unzählige Alternativen die du
nicht ausser acht lassen solltest.
Wie hoch ist denn dein Gesamtbudget was du
ausgeben möchtest?

Bzgl. Heimkino bist du unter der entsprechenden
Kategorie hier im Forum bestens beraten.
Du musst abschätzen wo deine Priorität liegt.
Mehr Musik, oder mehr Film. Danach kaufst du dann
deine Anlage.

Bzgl. meiner neuen Lautsprecher dürfte das diesen
Monat noch etwas werden. Hier in HL und Bad Schwartau
ist ja leider nicht so viel. Alternativ haben wir
noch Jessen Lenz ins Lübeck.

Lautsprecher habe ich mir damals u. a. bei Wiesenhavern
in Hamburg angehört. Also sämtliche Hifi-Händler
in Hamburg.

Welche besonders gut zum testen der Anlage geeignet
sind hatte ich dir ja schon genannt. Ist natürlich
meine persönliche Einschätzung. Macht imho aber
klanglich was her und es ist alles vertreten.

Klassik wüsste ich jetzt auf anhieb leider nicht welche
da besonders gut ist und eine reine Trance / Techno
scheibe... hmm...

Ich finde die aktuellen Alben von ATB, Blank & Jones,
usw. recht gut und auch klanglich.

Ansonsten DJ Tiesto und Paul Oakenfold.
freiling-online.de
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Aug 2004, 19:32

hi olli,
danke für die antwort.
ich möchte eine kombi zwischen kino und musik haben.
da bin ich ja beruhigt, das ich mit der kombi nicht so verkehrt liege.

wann bekommste denn deine boxen zum hören und sind die phonar noch aktuell? wo haste die denn gehört, denn in lübeck konnte ich sie noch nicht finden.

ok, dann nehme ich die live von westernhagen mal mit und die 101 oder violator von dm mit, die find ich ganz gut. sind die geeignet und welche sind besonders zum checken der anlage geeignet?

mir fehlen noch klassik und die anderen bereiche und auf welche stücke ich mich konzentrieren sollte.
vielleicht fällt den anderen noch was ein.

mfg
daniel


Um welchen Phonar LS geht es denn der in Lübeck noch nicht gefunden werden konnte ?

Gruß Andreas
daniel-hl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Aug 2004, 19:50
hi andreas,

danke für die pm, ich komme bestimmt mal vorbei!
mich würde für mein 20m2 die phonar p20 interessieren.
die hatte olli als sehr gut beschrieben und da sie preislich in die selbe kategorie fällt, wollte ich sie zu mindestens mal hören.

kannst du noch cds und musik empfehlen um systeme zu vergleichen und testen?

mfg

daniel
freiling-online.de
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Aug 2004, 20:07
Es muß natürlich Musik sein die Dir auch selber ein wenig liegt, allerdings Techno oder Hiphop, etc. halte ich für untauglich.
Oben wurde Sting und/oder Cafe del mar genannt, das halte ich auch für gute Beispiele....

Wichtig finde ich das in den Musikstücken klare Töne zu hören sind, ebenso auch richtige Musikinstrumente.
Noch wichtiger ist, das die CD gut aufgenommen ist, es gibt wirklich eine Reihe von CD's die einfach nur Flach klingen, da kann der Künstler noch so gute Musik machen.

Ich schreibe Dir gleich noch eine PM


[Beitrag von freiling-online.de am 14. Aug 2004, 20:15 bearbeitet]
daniel-hl
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Aug 2004, 21:13
und genau darum gehts ja, welche cds sind super aufgenommen, mit den ich losziehen kann. die genannten können doch nicht alle sein.
mfg
daniel
Delta8
Stammgast
#13 erstellt: 14. Aug 2004, 21:26
Wirklich gut aufgenommene CDs werden leider immer seltener. Du konntest Dich zum Beispiel nach CDs von großen Herstellern umsehen, diese Demos sollen dem Kunden die Vorzüge der Anlage beim Händler zeigen und sind demnach und gezwungenermaßen zumeist 1a aufgenommen. Diese CD von Burmester usw. gibt es zwar natürlich nicht im Handel, aber auf eBay (wo sonst). Sind allerdings eben auch wegen der geringen Auflage und der guten Qualität nicht immer ganz billig. Alternativ könntest Du auch einige Test CDs (oder noch etwas besser Hybrid SACDs) (Sampler) suchen, da sind dann eben die obligatorischen Test-Stücke für Lautsprecher drauf bzw. eine Querschnitt der Musikrichtungen, also etwas Jazz, etwas Pop, etwas Klassik (ich sage nur "1812" und jedem Verkäufer steht der Schweiß auf der Stirn - oder die Anlage ist klasse ), etwas Rock - von jedem etwas.

In der Regel gilt aber, dass Du die Stücke hörst, die Du sehr gut kennst, also CDs, die Du oft hörst, denn nur dann weißt Du auch, wie es klingen soll. Kompliziert wird es aber, wenn die bisherige Anlage nicht so toll war oder Du erst beim Händler wie beschreiben merkst, dass die CD eigentlich nicht berauschend ist - dann siehe oben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Ernste Musik": Verstärker & CD Player
Wiener_Klang am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  7 Beiträge
Musik und Film
Brotzmann am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  38 Beiträge
CD-Player, Verstärker und Boxen für klassische Musik
Hörrohr am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  11 Beiträge
Soundanlage für TV und Musik hören
/0NAS am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  16 Beiträge
Anlage und Boxen für Musik von CD und aus dem Netz
Alduron am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  3 Beiträge
Musik und Internetradio
wirbelwind am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  3 Beiträge
Vergleich CD-S700 und CD-S300
timson am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  17 Beiträge
CD- oder Bluray-Player für Musik
*sire* am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  44 Beiträge
Surroundsystem mit dem man gut Musik hören kann
-bulli- am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  16 Beiträge
Quasi-Einsteiger möchte gut Musik hören
am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497