Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo LS ca 1000 €

+A -A
Autor
Beitrag
xMeaningx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2011, 23:42
Abend
Da ich endlich in meine Neue Wohnung ziehe will ich mir nun Richtige Boxen anschaffen.
Momentan will ich mir für +/- 1000 Euro ein Stereo System anschaffen, das ich dann später einmal auf 5.1 bzw 5.0 erweitern kann.

Als AVR habe ich bereits einen YAMAHA RX-V771B 7.2
Das System soll zu ca 60 % für Filme und 39 % Musik 1 % Zocken verwendet werden.
Musik: Rock , Techno

Zugespielt wird DVD/Blu ray (evtl schaff ich mir mal einen Bluray -Player an )von PC, MP3s per Optischen Ausgang.

Mir wurde bereits einmal die KEF iQ 90 vorgeschlagen leider finde ich diese nirgends mehr.

Habt ihr andere Vorschläge für mich .

Im Anhang findet ihr noch den Aufbau des Zimmers (Laminat, Deckenhöhe 2,50 ) es stehen mir ca 4,15 x 3 zu Verfügung, Raum hat ca 22 qm.

Danke schon mal

Zimmer


[Beitrag von xMeaningx am 22. Dez 2011, 23:46 bearbeitet]
soya11
Stammgast
#2 erstellt: 22. Dez 2011, 23:49
Die IQ90 gibt es aber noch klick
xMeaningx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2011, 23:53
Ich hab leider keinen Händler bei mir in der Nähe gefunden wo ich sie Probe hören kann, könnt ihr mir etwas mehr zu denen Sagen. (sonst kann ich sie ja immer noch zurückschicken)
xMeaningx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Dez 2011, 00:08
Ich hab mich gerade noch etwas bei http://www.hifi-im-hinterhof.de umgeschaut und bin echt Stark am Überlegen ob ich mir nicht gleich 2 x iq 90 , iq60c , 2 x iq30 kaufen soll, Meinungen dazu ?
Elhandil
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2011, 08:53
Wenn man den KEF Sound mag, sicherlich nicht das schlechteste.

Ein Bekannter vor mir hat ein Surround-System von B&W mit CM7 als Frontlautsprecher und CM1 als Rearlautsprecher. Sub und Center sind auch aus der CM Serie. Gefällt mir persönlich auch sehr gut. Zumindest die CM7 war auch für Musik mein Favorit wenn mir nicht die schöne PSB Image T5 dazwischen gekommen wäre.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Dez 2011, 10:48
hallo te,

du solltest versuchen in deinem zimmer ein richtiges stereodreieck zu verwirklichen,
ausserdem den lautsprechern symmetrische wandabstände zu gönnen,
das wäre für das ergebnis sehr wichtig.

hör dir doch mal einige lautsprecher an,
sie klingen mitunter sehr unterschiedlich und nur so findest du heraus was am besten zu dir passt.

gruss
xMeaningx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Dez 2011, 15:57
hm, also ich hab mir gerade überlegt ich könnte das Ganze (TV Bank + Sofa) nach links schieben und somit Mittig positionieren, eingenlich is es dann sogar besser gestellt.

Kennt wer einen Hifishop München/ Augsburg wo ich die KEf iQ90 oder die B&W Probe hören kann ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Dez 2011, 17:51
hallo,

ich glaube kaum das noch ein hifi laden die iq 90 dort stehen hat.

geh doch einfach mal zu verschiedenen händlern und höre dir unterschiedliches an.

gruss
xMeaningx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Dez 2011, 18:24
gibts eigentlich ein Nachfolgemodel lzu den iQ 90?


[Beitrag von xMeaningx am 23. Dez 2011, 18:25 bearbeitet]
coyote83
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Dez 2011, 19:43
Ja gibt es, und zwar die Q Serie. In deinem Fall die Q900.
Schau mal bei Cinema und Sound in Ottobrunn bzw. Olching sind die auch noch. Vielleicht haben die noch die alten LS da. Einfach vorher mal anrufen.

coyote
buschi_brown
Inventar
#11 erstellt: 23. Dez 2011, 19:50
Wobei du natürlich beachten solltest, dass die iQ und die Q klanglich nicht mehr viel gemeinsam haben.
Grüße
Thomas
xMeaningx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Dez 2011, 16:55
andere Frage noch ich,wegen Kabel
Ich hätte jetzt 2,5mm² (rein Kupfer) verwendet und da dann Bananenstecker drauf gemacht.

Aderendhülsen ja / nein?

Sonstige Einwände?

Frohes Fest
waldwicht
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Dez 2011, 16:56
kabel is total egal, erlaubt ist was gefällt. deine idee passt^^
xMeaningx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Dez 2011, 01:03
Hab mich mal gerade in SketchUp verlustiert.

Hatte das Ganze mal so geplant.


Hinter der Couch wird ca 40/45 cm platz sein wo ein Regal/Ablage platz findet.
Dort könnt ich auch evtl in Zukunft dann die Rear LS für ein Surround System positionieren.

Vorschläge, Kritiken, etc ?

zi


[Beitrag von xMeaningx am 25. Dez 2011, 14:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo 1000?
TheDejaVu am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung LS + Receiver ca. 1000?+
Turbo_Ralle am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  46 Beiträge
Stand-LS für ca. 1000 ?
sixnine am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  21 Beiträge
Stereo Kompaktanlage bis 1000?
Maxim2010 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  12 Beiträge
LS + Reciever für ca 1000 EU
_-Tom-_ am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  3 Beiträge
Stereo Amp und LS für ca 1.000?
wzweinulleins am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  26 Beiträge
Stereo System (ca. 1000?) mit oder ohne extra Subwoofer
Lukcy am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  2 Beiträge
S: geeignete Stereo-Kombi. (Amp/LS) für ca. 1000 EUR (etwas länger)
windschief am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  9 Beiträge
Stand-LS + Receiver ca. 1000?
MarkusM1989 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  3 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.989