Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung LS + Receiver ca. 1000€+

+A -A
Autor
Beitrag
Turbo_Ralle
Inventar
#1 erstellt: 22. Mrz 2008, 18:18
Hallo, bin neu hier im Forum.
Gleich zu meinem Anliegen. Ich suche Stereo-LS und Receiver für ca. 1000€ - evtl. mehr, wenn nötig. Ich möchte einen ca. 23qm großen Raum beschallen. Desweiteren soll diese Kombination in noch nicht bestimmbarer Zeit, also wenn wieder genug Geld für diese Zwecke übrig mit Center, Rear und Sub zu einer 5.1 System ergänzt werden. Hauptsächlich geht es mir schon um Musik, aber so bissl Gegrummel und Surround beim Filmgucken möchte ich mir später auch gönnen.
Musikinteressen: Viel Metal, Rock, aber auch bei Electro oder Black mit tiefen Bässen sollten die Speaker eine gute Figur machen.
Wäre schön, wenn ihr ein paar gute Tipps für mich habt.
henock
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Mrz 2008, 18:31
Moin moin,
ich würde dir als LS mal die Heco Celan 300 vorschlagen. Mein Musikgeschmack liegt in etwa gleich...und mir reicht der Bass vollkommen aus, auch die Lautstärke ist echt ausreichend (107db). Die Zimmergröße passt auch in etwa (bei mir 25m²). Außerdem kann man die kleinen Dinger irgendwann auch mit den Heco Celan 700 oder sogar Celan 800 ergänzen und nen Center gibts aus der Reihe auch (folglich Heco Celan Center). Als Woofer würde wohl dann der Heco Celan Sub 30 A in Frage kommen. Der ist in dem Preissegment bis 1000€ wirklich fast unschlagbar! (finde ich zumindest)
Bei Receivern kann ich dir aber leider nicht helfen, da ich mich schon lange nur noch mit Stereo beschäftige!...Lautsprecher sind ja immer interessant aber Receiver sind mir eigentlich zu wieder.
Hoffe da findet sich noch wer, der dir mir der Wahl eines Receivers helfen kann!
Gruß
Henning
Turbo_Ralle
Inventar
#3 erstellt: 22. Mrz 2008, 19:07
danke für die schnelle antwort

ich hab mich wahrsccheinlich etwas missverständlich ausgedrückt:

- mit receiver mein ich den Verstärker, der die audio-signale hauptsächlich als mp3 vom computer kommend verarbeitet (bzw. können die ja auch die videosignale verarbeiten und zum bildschirm schicken!?)

- ich suche zzt. erstmal nur den verstärker und zwei standlautsprecher um die 1000 euro, alles andere soll später, nach dem banküberfall , zugelegt werden

das system sollte auf jeden fall in der lage sein, auch mal eine party zu beschallen und mit fetten bässen die gäste durchs zimmer zu prügeln!!!
henock
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Mrz 2008, 19:55
also soll es für´s erste nur ein ganz normaler Stereo-Vollverstärker + ein paar Standlautsprecher sein???
Einfach nur um seinem Hobby zu frönen?.....und High-End kommt dann nach dem Bankraub?
Gruß
Turbo_Ralle
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2008, 20:36
richtig! vorerst, soll eben aufwärtskompatibel sein (mit komponenten der gleichen serie)

hab mich mal auf deinen tipp hin mit den celan beschäftigt, mittlerweile find ich die laut foren- und testberichten ziemlich gut, allerdings haben die 700er eher mein interesse geweckt. die scheints ja schon mit bissl glück und verhandlungsgeschick unter achthundert euro zu geben.
hier gibts zumindest die buche günstig: http://www.d-living....5627f5a4d95c2aa19751
da kann man sicher auch mit saturn bei sich um die ecke verhandeln.

mit einem entsprechenden verstärker würde es ja die vorgegebenen 1000€ sicherlich überschreiten.
mich reißt es die letzten tage schon ständig von vernunft zu spass mit ordentlich bass hin und her.

also wie gesagt, die celan 700 könnt ich mir gut vorstellen. welcher verstärker taugt denn hier für die kombination?
buschi_brown
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2008, 20:45
Hallo,
als Verstärker kann ich den Denon PMA-500AE auf jeden Fall empfehlen. Dann wird das Budget auch nicht zu sehr gesprengt .
Grüße
Thomas
wasfro
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mrz 2008, 23:58
hi ist zwar nicht bilig aber sehr preiswert

Micromega High-End Stereoanlage

MICROMEGA Vollverstärker

und ich bin nicht der verkeufer kenne das zeug nur von früher noch ist zimlich gut
D@rk-Lord
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:32
hi, also ich höre auch ziemlich deine musik-richtig, also hauptsächlich metal und habe mir vor zwei wochen die celan 700 (inkl. celan 38a sub) gegönnt und dazu den onkyo 605. bin total begeistert und werde dann im sommer auf 5.1 aufrüsten. kann dir die boxen also echt empfehlen.
Turbo_Ralle
Inventar
#9 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:33
danke für die empfehlungen, werd mal in ruhe das datenblatt der denon studieren.
wegen der micromed auch danke, allerdings bin ich nicht so der fan von gebrauchten, gerade wenn es um elektronik geht. erst recht nicht, wenn ich das gerät nicht kenne. und garantie gibts ja auch ni.
ich werd am dienstag mal ins örtliche saturn rennen und dort mir mal ein paar speaker vorführen lassen. evtl sind die technisch sicherlich guten boxen von celan doch zu überproportioniert für meine ungeschulten ohren. ich lass mich einfach zu schnell durch erfahrungs- und testberichte von irgendwelchen produkten überzeugen. vor den celan schwebten mir die jbl es 80 vor.

sollte man eigtl den receiver zu den boxen suchen, oder eher andersrum an die sache rangehen?
Turbo_Ralle
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:37
@D@rk-Lord:
wieviel hast du denn dafür gelöhnt (wieviel wärs ohne sub gewesen)?
und hattest du das system schon einmal ohne sub laufen? tut der fürs erste wirklich not, oder haben die zwei speaker auch ohne genug power?
ich hab ja ohnehin vor später auf 5.1 nachzurüsten (s.o.). unterstützt das der onkyo?
D@rk-Lord
Stammgast
#11 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:45
also hab alles (boxen + sub) so ziemlich zu dem preis von d-living.de bekommen, hab gar nicht gewusst, dass es die sonst wo auch noch so billig gibt! ist echt schwierig bei so sachen billige händler zu finden, gibt es echt viele.

den onkyo gibts mitlerweile für gute 400 eur... kannst dir also grob ausrechnene was es gekostet hat. hab für den onkyo aber ca. 500 bezahlt

also bei musik find ich kann man auch gut auf den sub verzichten (manchmal stört er mich hier auchn bissel ist einfach nicht opt. aufzustellen bei mir, das ding ist mega groß :D), die boxen übernehmen das schon sehr gut. beim film gucken ist es wiederum sehr schön nen geilen sub im eck stehen zu haben
Turbo_Ralle
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:53
oh ja das glaub ich! spass durch/mit bass !!!
auf deinen bildern sieht man ja wie voluminös der sub ist.
hast dir ja ne schöne daddelecke eingerichtet. also das werd ich mir auf jeden fall mal näher anschauen. hört sich ja sehr interessant an.
D@rk-Lord
Stammgast
#13 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:16
oh ich sehe gerade... bei hifishop24.de kosten die auch so viel, da hatte ich bestellt. mach dir nen screen von den preisen, am dienstag werden die wieder die alten preise drin haben... einfach anrufen und fragen ob du die alten bekommst. hatte das zufällig auch gemacht, ging ohne probs und das zeug wurde ein tag später versand. denke mal, dass die auch zu d-living dazu gehören, preise sind echt sehr ähnlich.

edit: thx, mir gefällt es auch sehr. hab mir heut noch nen cd-wechsler gegönnt einfach nur geil


[Beitrag von D@rk-Lord am 23. Mrz 2008, 01:18 bearbeitet]
Turbo_Ralle
Inventar
#14 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:27
also die gehören auf jeden fall irgendwie zusammen. die haben sogar die gleiche artikelnummer!!! das gleiche ergebnis erhältst du auch, wenn du nach dem onkyo auf deren seiten suchst.
danke für den tipp mit dem screenshot, wenn die tatsächlich die preise ändern, wem soll ich das am dienstag noch glauben machen?!
D@rk-Lord
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:48
jo, die frau am telefon hatte mich auch gefragt, von "welchem" online-shop die preise waren... ich habe ihr die alten preise gesagt und sie hat geguckt ob das stimmt und wann die geändert wurden... sie hat mich dann kurz, ca. 1 min in die warteschleife und nachgefragt ob ich die alten preise noch haben kann... ging dann ohne probs... wirst halt bloß nicht bis freitag warten können :D! fand das echt super service kann echt nicht meckern.

also am dienstag in den mm probe-hören und heim bestellen :D! so hatte ich es gemacht... oder halt einfach auf das nächste mal warten, die scheinen das wohl regelmäßig zu machen, habe wie gesagt meine vor ca. 3-4 wochen dort bestellt.
henock
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 23. Mrz 2008, 11:37

also wie gesagt, die celan 700 könnt ich mir gut vorstellen. welcher verstärker taugt denn hier für die kombination?


Also das was ich dir jetzt vorschlage sprengt zwar deinen finanziellen Rahmen, ist aber qualitativ sehr empfehlenswert!
Der NAD C 352 ist wirklich seinen Preis von knapp 600€ wert.
Du kannst dich ja mal hier durchklicken. Gehst einfach auf Produkte -> Classic Serie -> Vollverstärker
Da kannst du dir das ja mal durchlesen.
Gruß
Henning
henock
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 23. Mrz 2008, 11:43


sollte man eigtl den receiver zu den boxen suchen, oder eher andersrum an die sache rangehen?


Das kommt ganz drauf an was du vorhast! Wenn du also sehr viel Bass willst solltest du dir keine Kompaktlautsprecher aussuchen. Also lieber von vornherein die Bestimmung (sprich Musikrichtung und Vorlieben) festlegen und dann gucken was machbar ist. Es gibt so weit ich weiß auch keine Faustformel wie man das Aussuchen sollte...hauptsache ist nur das es am Ende auch zusammenpasst!
Gruß
Turbo_Ralle
Inventar
#18 erstellt: 23. Mrz 2008, 11:59


[Beitrag von Turbo_Ralle am 23. Mrz 2008, 12:04 bearbeitet]
Turbo_Ralle
Inventar
#19 erstellt: 23. Mrz 2008, 12:02
was zeichnet den NAD C 352 so aus, außer seinem hohen wirkungsgrad. hab mich grad informiert, aber die schreiben alle nur, dass er sehr leistungsstark für seine klasse ist. hört sich ja gut an, aber wie sieht es aus mit der sonstigen ausstattung und funktionalität? da hat mir ja der von D@rk-Lord empfohlene onkyo 605 gefallen. vor allem hat er mit den celan schon gute erfahrungen gemacht.
Turbo_Ralle
Inventar
#20 erstellt: 23. Mrz 2008, 12:35
ich sehe grad, der nad C 352 ist doch ein stereo verstärker und nicht 5.1 fähig. das sollte aber meiner schon sein, da ich ja später aufrüsten möchte.
wasfro
Stammgast
#21 erstellt: 23. Mrz 2008, 12:59
Hallo wen du LS suchst die richtig gut klingen können und ordentlich bums haben schau mal KLIPSCH an nur sei da höllisch vorsichtig mit den Verstärker die sind da was Qualität angeht kritisch humpel' hat KLIPSCH synagi 7.2 Set an billig HK klingt in Surround ganz gut
aber Stereo ist grausam da merkt mal das Amp. Billig Schrot ist klingt blechern und kratzig.
An meinen alten Grundig 905 sind die aber ein Gedicht dynamisch hohe Feinauflösung tolle stimmen
wasfro
Stammgast
#22 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:07
die stand Lautsprecher F3 haben übrigens 97 DB Wirkungsgrad da spielt Leistung keine Rolle mehr sondern nur Qualität und auch die kompakt boxen haben 93db

synergy B3

synergy F3


[Beitrag von wasfro am 23. Mrz 2008, 13:19 bearbeitet]
Turbo_Ralle
Inventar
#23 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:26
hmm, klipsch. nun ja, bin mittlerweile ziemlich auf die celan 700 mit dem onkyo 605 eingeschossen. die müssen nur noch den hörtest bestehen und wenn ich die komponenten für gesamt 1200€ krieg, noch bin ich zuversichtlich, dann stehen die bald bei mir zu hause.
henock
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:37

vor allem hat er mit den celan schon gute erfahrungen gemacht.

genau wie ich
ich hab bloß die Celan 300. Die reichen mir für nen 25m² Raum.
Daran eben den NAD C 352.
Gruß
D@rk-Lord
Stammgast
#25 erstellt: 23. Mrz 2008, 22:50
jep, die celans rocken echt :D! freu mich jeden tag nach der arbeit endlich wieder die anlage einzuschalten
mi201
Stammgast
#26 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:03
Hallo,

ich habe meine Celans an einem Pana SA-XR 700 Receiver hängen.
Glaub`mir, das Set macht Spaß!!!

Läuft gerade in der Bucht recht günstig (bis jetzt):

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEBI:IT&ih=005
D@rk-Lord
Stammgast
#27 erstellt: 25. Mrz 2008, 10:06
@Turbo_Ralle: ich hoffe du hast screens gemacht und bist probehören :D! preise sind wieder beim alten
Turbo_Ralle
Inventar
#28 erstellt: 25. Mrz 2008, 16:46
so, hab grad folgende komponenten bei d-living.de = HifiShop24.de bestellt:

- Onkyo TX-SR 605 silber
- Heco Celan 700 Buche (andere Farben sind leider total vergriffen)
- Dietz 23168 Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²

hab den armen aber sehr geduldigen und zuvorkommenden verkäufer ganz schön runtergepfeilscht und bin im endeffekt sogar noch unter die 391,83 €/Stk. vom WE gekommen (ohne das ich die screenshots schicken musste).

Alles aus Vorrat, wird morgen verschickt und sollte demnach am Freitag, spätestens Samstag bei mir sein.

Konnte leider die Boxen nicht vorher probehören, da hier in meiner schönen heimatstadt dresden offenbar kein händler diese hochgelobten ls vorrätig hat . nun ja, ich denke, das wird dennoch kein fehlkauf. und wenn doch, dann ist zumindest das verbraucherschutzgesetz auf meiner seit. aber noch denk ich natürlich nicht über diese eventualitäten nach.

jetzt bleiben mir noch 2-3 tage voller zerreißender vorfreude und qualvoller ungeduld.

so, erstmal feierabendbier! prost euch allen!!!
D@rk-Lord
Stammgast
#29 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:33
na dan gratz zu deiner schönen bestellung, ich glaube du wirst es nicht bereuen

wie viel hast du den jetzt bezahlt? bei mir wollte die frau nicht mehr mit dem preis handeln :)... aber schonmal gut zu wissen, wenn ich meine rears und center im sommer bestelle

gruß
uli

achja dann
Turbo_Ralle
Inventar
#30 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:36
ich sach mal so: ganz unter 1.200 hab ich ihn ni gekriegt, aber immerhin ca 546 Eurosetten gespart zum preis, wie er bei denen derzeit online zu haben ist.
Turbo_Ralle
Inventar
#31 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:48
wegen dem preisunterschied, der zu den vergangenen tagen bestand, hat der verkäufer mich auch aufgeklärt (nachdem er mich fragte, ob ich ein mitarbeiter von heco bin ). und zwar meinte er, dass heco ihren uvp bei den händlern überprüfen lässt und das am wochenende nicht der fall sein würde. nun ja, hört sich nicht grad plausibel an, ist aber nun nicht mein schaden. und so ändern die mitarbeiter vor jedem (!!!) wochenende die preise runter und danach wieder hoch. wenn du dich telefonisch darauf berufst, machen die dir auch ohne umstände diesen preis.
da ich den onkyo, in anderen shops weitaus günstiger gesehen habe, die günstigte anpreisung war ich glaub bei 409,- Euro (!!!), konnte ich ihn dort ganz schön drücken, die wollen ja eigtl 539,- haben. hab dann den preis nicht mehr gefunden (er sagte aber gleich, dass er da ni mit kann), habe ich gesagt, er solle mir doch noch ein vernünftiges kabel drauflegen und ich nehm das set für 1.200,-
dann hat er hin und hergerechnet, mit dort rabatt und hier noch bissl weniger und dann noch nachnahme erlassen...
nuja, kam wie gesagt ni ganz ran, hab aber nach 25 min telefonierens trotzdem nen ganzen geld gespart.
D@rk-Lord
Stammgast
#32 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:49
jep, bei mir warns auch ca. 650 eur ersparnis inkl. dem 38a sub...


[Beitrag von D@rk-Lord am 25. Mrz 2008, 18:38 bearbeitet]
D@rk-Lord
Stammgast
#33 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:55

Turbo_Ralle schrieb:
wegen dem preisunterschied, der zu den vergangenen tagen bestand, hat der verkäufer mich auch aufgeklärt (nachdem er mich fragte, ob ich ein mitarbeiter von heco bin ). und zwar meinte er, dass heco ihren uvp bei den händlern überprüfen lässt und das am wochenende nicht der fall sein würde. nun ja, hört sich nicht grad plausibel an, ist aber nun nicht mein schaden. und so ändern die mitarbeiter vor jedem (!!!) wochenende die preise runter und danach wieder hoch. wenn du dich telefonisch darauf berufst, machen die dir auch ohne umstände diesen preis.
da ich den onkyo, in anderen shops weitaus günstiger gesehen habe, die günstigte anpreisung war ich glaub bei 409,- Euro (!!!), konnte ich ihn dort ganz schön drücken, die wollen ja eigtl 539,- haben. hab dann den preis nicht mehr gefunden (er sagte aber gleich, dass er da ni mit kann), habe ich gesagt, er solle mir doch noch ein vernünftiges kabel drauflegen und ich nehm das set für 1.200,-
dann hat er hin und hergerechnet, mit dort rabatt und hier noch bissl weniger und dann noch nachnahme erlassen...
nuja, kam wie gesagt ni ganz ran, hab aber nach 25 min telefonierens trotzdem nen ganzen geld gespart.


beim onkyo war ich dumm ums mal so zu sagen :D! ich depp hab das teil bei amazon für 540 eur gekauft, nur weil ich wollte, dass es nen tag später da ist... und dann hat der versand drei tage mit spedition gedauert ^^! hatte alles montag mittag bestellt und freitag waren dann erst die ls da :D! der avr halt schon dienstag

aber egal, hätte für die ls auch mehr bezahlt... hatte ja nur per zufall den preis gefunden. bin einfach absolut zufrieden und dafür bezahl ich auchmal nen paar euro mehr.
Turbo_Ralle
Inventar
#34 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:08

ep, bei mir warns auch ca. 650 eur inkl. dem 38a sub


was genau hast du für 650,- gekriegt inkl. den s38, der kostet doch schon allein ab 800,- oder etwa ni?


[Beitrag von Turbo_Ralle am 25. Mrz 2008, 18:08 bearbeitet]
D@rk-Lord
Stammgast
#35 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:37
em 650 eur billiger :D! ls 2x599, sub 799! (knapp 2000 EUR) habs wie gesagt dort für ca. 1330 bekommen... vergiss das mit den 200 eur im mm, war bissel ungünstig geschrieben

edit: also du hast es mit dem onkyo ohne sub ca. 100eur billiger bekommen als ich :)! freu dich einfach auf die dinger


[Beitrag von D@rk-Lord am 25. Mrz 2008, 18:40 bearbeitet]
cro81
Stammgast
#36 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:37
Hi suchst du eigentlich was klassiches oder was neues??
Bei den Klassiker sind die Hecu Superior Serie nicht schlecht und günstig zu haben besonders der Tiefbass!!
D@rk-Lord
Stammgast
#37 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:39

cro81 schrieb:
Hi suchst du eigentlich was klassiches oder was neues??
Bei den Klassiker sind die Hecu Superior Serie nicht schlecht und günstig zu haben besonders der Tiefbass!!


ich glaub, das hat sich erledigt... turbo_ralle hat heute bestellt
Turbo_Ralle
Inventar
#38 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:50

ich glaub, das hat sich erledigt... turbo_ralle hat heute bestellt


so schauts aus...

mal noch einige fragen an dich D@rk-Lord.
(da ich ja ziemlicher hifi-neuling bin, habe ich von vielen dingen ni so die ahnung.)

wie hast du die ls mit dem onkyo verbunden, kabelhülsen oder bananenstecker?
brauche ich evtl noch mehr equipment um das zum laufen zu bringen?
ich denke ich muss vor dem musikgenuss noch ziemlich viel einstellen an geräten, allerdings weiß ich überhaupt ni worauf es ankommt, um ein gutes ergebnis zu erhalten. oder besser gefragt, was muss ich überhaupt machen, nachdem ich die ls angestöpselt hab?
D@rk-Lord
Stammgast
#39 erstellt: 25. Mrz 2008, 22:31
hmm, also so gut kenn ich ich auch nicht aus... habe die anlage ja auch erst ca. drei wochen. aber eins kann ich dir sagen, viel ausprobieren und testen wie es sich am besten anhört!

ich habe bei den kabel den schutz ca 1 cm entfernt, die kabel verdrillt und angeschlossen (also keine bananenstecker oder sonstiges)! da du ja keine sub hast, boxen auf jedenfall auf "full band" stellen. und halt die einmessautomatik durchlaufen lassen (wird der abstand zu den boxen gemessen und ein paar sachen eingestellt)! sonst ist eigentlich erstmal nicht viel zu tun, damit das alles läuft.

wichtig ist nat. die bedienungsanleitung durchlesen... stehen schon sehr viele sachen drin, die man wissen sollte. aber "komplizierter" mit den einstellungen wirds eigentlich erst mit 5.1 und du hast ja auch keine sub.

ich habe z.b. festgestellt, dass sich musik mit nem cd-player/wechsler (habe mir am samstag den denon dcm-500 gekauft) besser anhört als mit der ps 3 und ist bequemer.

welche geräte willst du denn sonst noch anschließen? ich habe die ps3 über hdmi, den sat-receiver mit nem opt. kabel (digital) und den cd-wechsler heute analog angeschlossen, (hört sich besser an als digital)

hoffe, dass das dir nen bissel weiter hilft

gruß
uli
Turbo_Ralle
Inventar
#40 erstellt: 26. Mrz 2008, 16:22
jetzt bitte nicht lachen, aber ich hör meine musik ausschließlich als mp3 vom rechner. ich finde es sehr bequem und da ich ja kaum audiocd-format höre, hab ich ni das gefühl, irgendetwas zu verpassen... nun ja, da kann ja jeder denken, was er will, aber vorerst werd ich da auch kein geld mehr investieren.
Turbo_Ralle
Inventar
#41 erstellt: 27. Mrz 2008, 17:54
jippieehh!! grad eben sind die pakete bei mir angekommen. man bin ich aufgeregt. hammergeiles gefühl....
sofort aufmachen!!!
D@rk-Lord
Stammgast
#42 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:51
na dann viel spaß beim anschließen :)! schon nen hör-test gemacht?
D@rk-Lord
Stammgast
#43 erstellt: 29. Mrz 2008, 15:26
sind die boxen so schlecht, oder warum schreibst du nichts mehr :D!
Turbo_Ralle
Inventar
#44 erstellt: 29. Mrz 2008, 17:25

sind die boxen so schlecht, oder warum schreibst du nichts mehr !


im gegenteil! ich bin so überwältigt von dem sound, dass ich gar ni so richtig zum surfen kam...

also die dinger sind einfach der hammer. hab jetzt die letzten beiden tage einfach nur rumgebastelt. am donnerstag, tag der lieferung, erstmal nur probeweise aufgestellt und angeschlossen. war erst ein wenig enttäuscht, habe noch nicht gleich die automatische raummessung (audysee) benutzt und so war kein full bass eingestellt, sondern irgendwo abgestutzt. naja, das war schnell behoben.
gestern noch mal komplett umgebaut, also an die (vorerst) richtige position gestellt. dann doch nochmal das audysee durchlaufen lassen.
bilder folgen...
D@rk-Lord
Stammgast
#45 erstellt: 29. Mrz 2008, 19:48
hehe, freut mich für dich! ging mir auch nicht anders... tagelang damit beschäftigt und jeden tag noch was umgestellt und angepasst
Turbo_Ralle
Inventar
#46 erstellt: 30. Mrz 2008, 16:36
Aus alt...



...macht Neu!



[Beitrag von Turbo_Ralle am 30. Mrz 2008, 16:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS + Receiver für Musik bis ca. 1000 ?
Musik_Hörer am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  3 Beiträge
Stand-LS + Receiver ca. 1000?
MarkusM1989 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung LS und Receiver
Head0r2k10 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Stereo Receiver plus Boxen für 1000 Euro
kremsi am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  4 Beiträge
Stereoset (LS+ Receiver) bis 1000?
MasterT88 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  18 Beiträge
Kaufberatung: Stand-LS Paar für 1000.- EUR
Studebaker am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung LS + AVR < 1000?
koder am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  29 Beiträge
Kaufberatung (ca. 1000?)
Seac am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  33 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage - 1000-1500? Budget
JasonX_1ST am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung Receiver 2.1
Milchschnitte am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • JBL
  • NAD
  • Denon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906