Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher ca 1000 Eur

+A -A
Autor
Beitrag
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Dez 2011, 20:18
Hallo,

nachdem ich nun meine neue Wohnung bezogen habe ist es Zeit erneut über meine neue Stereoanlage nachzudenken.
Ich bin hier in Linz, wo ich bis jetzt noch keinen brauchbaren Hifi Laden entdeckt habe. Bevor ich also in Wien auf Lautsprechersuche gehe (Probehören und dgl) möchte ich hier mal meine Optionen erkunden.

Anforderungen:
- 2.0 da auf Musik ausgerichtet.
- Lautsprecher (das weitere sollte einfacher sein und kläre ich danach)
- Musikrichtungen: Pop, viel Radio, ab und zu mal Klassik.
Weiters wird der Fernseher und Medien-PC angeschlossen, aber die haben definitiv weniger Bedeutung als das Musikhören. Damit habe ich einen Stereoreceiver vorgesehen und keinen AV-Receiver.

- Preislimit: Lautsprecher ~1000 EUR (das Paar)
- neue Geräte (ich mag Ebay und dgl. nicht so.)
- Lautstärke: fast ausschließlich Zimmerlautstärke.

In einer früheren Runde bei Saturn hatte ich mal die Klipsch RF 52 II gehört und die gefielen mir klanglich ganz gut. Leider sind die mit meiner Aufstellung wohl nicht kompatibel.

Plan Wohnzimmer:
Wohnzimmer Plan

der rechte kleine Kasten bei der Wohnwand ist inzwischen aus Platzgründen wo anders (rechtes unteres Eck)

Bild Wohnwand:
Wohnwand

An der Stelle wo momentan die alten Lautsprecher stehen möchte ich die neuen auch wieder hinstellen.

Welche Lautsprecher sollte ich mir eurer Meinung nach mal ansehen? Andere Kommentare?

danke,
Martin
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Dez 2011, 20:21
Ach ja:
Wohnzimmer hat ca 28 qm.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Dez 2011, 09:47
hallo,

problematisch ist die aufstellung der lautsprecher,

wandnah und einmal sogar fast in der ecke,
da muss man aufpassen das es nicht dröhnt,

daher empfehle ich vor dem kauf die lautsprecher in dem raum anzuhören,
sonst könnte das schiefgehen.

hör mal vorab einige lautsprecher an welche deinen geschmack treffen könnten,

canton chrono sl 580 dc,
quadral platinum m 4,
monitor audio rx 6,
kef q 500,

gruss,
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Dez 2011, 11:11
Ja, das ist eines der großen Probleme in der Wohnung. Deswegen suche ich eben nach Lautsprechern, die möglichst nur nach vorne abstrahlen.
Bassreflex ist hier ja nicht so die gute Idee

Würde es in so einer Situation Sinn machen, die Wände um die Box ein wenig zu dämmen? gibts da sinnvolle Lösungen?

In dem Raum vorher anhören ist halt schwierig, da ich eben hier in Linz keinen entsprechenden Händler gefunden habe. Das würde also heißen einige Lautsprecher per Post hin und herzuschicken...

lg,
Martin


[Beitrag von martin_1979 am 05. Dez 2011, 11:12 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 13:20
hallo,

der bassbereich ist das problem,
und dieser wird nie nur nach vorne abgestrahlt sondern kugelförmig.

kef ist recht verbreitet und auch etwas unproblematischer,
ich persönlich würde eine kef q 700 in dem raum probieren,

oder auch eine sat-sub kombi in erwägung ziehen,falls man etwas variabel in der subaufstellung wäre,
ansonsten nicht.

das dämmenbringt hier leider nichts,zuwenig material welches sich dem bassbereich in den weg stellt.

gruss
mackimessa
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2011, 14:15
Leider bringt der beste LS so nix, was man als HiFi oder ne echte Bühnen Darstellung bezeichnen könnte. Perlen vor die Säue.
Entweder die Anlage kommt wo anders hin oder die LS. dann brauchst du lange Kabel.
Egal welche Lautsprecher. Alle brauchen mindestens 20 cm Abstand zur Rückwand und 70 cm zu jeder Seite. Die mit Reflex nach hinten mindestens 50 cm. Kauf dir gute Regal Boxen und nen Subwoofer.

Da gibt es millerweile recht gute Modelle, die auch im Regal satt aufspielen - uva. KEF Q100/ Q300, Sonus faber - Toys oder Luito...Dazu nen ordentlichen Subwoofer, das macht schon spass oder die schrankwand weg und ein Rack gekauft ...
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Dez 2011, 18:14
Naja, dass das kein Hifi Zimmer wird ist mir schon klar. Meistens widerspricht sich Hifi und Wohnzimmer ja

Regalboxen sind natürlich auch eine Option - würde ich die dann an dieselbe Stelle stellen (erhoben damit sie zur Hörhöhe passen)?

Bei Satelliten hatte ich halt immer den Eindruck beim Lesen hier, dass die gegenüber "normalen" Lautsprechern entsprechend benachteiligt sind? Oder ist das bei meiner Situation hier schon egal?

Wo würdet ihr bei mir Wohnzimmertauglich einen Sub empfehlen?
Weil auch der sollte ja sozusagen in Sichtweite sitzen oder? Also wenn der von der Couch verdeckt wird ists ja nicht gut?

Ich versuche halt das Beste aus meinem Raum herauszuholen.

lg,
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Dez 2011, 18:55
hallo,

die regallautsprecher müssten dann natürlich auf ohrhöhe,
aber regallautsprecher gehören genauso frei aufgestellt wie standlautsprecher auch,

eingepfercht klingt das grausig.

mit deiner wohnwand in der front kannst du den sub nicht vernünftig platzieren,
der steht üblicherweise zwischen den beiden fronts,
ausnahmen bestätigen die regel.

ich denke mit der q serie von kef kann man hier schon vernünftig musik hören,
den hörplatz versuchen in das sterodreieck zu bringen,
dann passt das schon.

gruss
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Dez 2011, 12:31
ok danke für eure Rückmeldungen. Damit kann ich ja mit dem Probehören beginnen/weitermachen
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Dez 2011, 15:44
Ich habe inzwischen die KEF Q700 und die Canton Chrono SL 580 mal probegehört.

Vor Allem die Canton haben mir dabei sehr gut gefallen. Was sich auch gut ergibt ist dass es diese im Moment beim Saturn um 1000 EUR gibt. Werde mir die auf jeden Fall nochmal mit anderer Musikauswahl anhören und dann wenns weiter passt zuschlagen

Welchen Stereo Receiver würdet ihr mir hier empfehlen? Macht hier Yamaha vs Denon vs ... einen großen Unterschied?

(Preis 300-400 EUR)

lg,
Martin


[Beitrag von martin_1979 am 21. Dez 2011, 16:43 bearbeitet]
blacksock
Stammgast
#11 erstellt: 22. Dez 2011, 13:19

martin_1979 schrieb:
ahl anhören und dann wenns weiter passt zuschlagen

Welchen Stereo Receiver würdet ihr mir hier empfehlen? Macht hier Yamaha vs Denon vs ... einen großen Unterschied?

(Preis 300-400 EUR)

lg,
Martin


die marke ist imho ziemlich egal. in dem preissegment kann man nicht viel falsch machen. nimm einfach einen der dir optisch gut gefällt und die von dir benötigten anschlussmöglichkeiten hat (evtl. ausbau auf 5.1, usw. ...).

grüsse
martin_1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Jan 2012, 18:13
Hallo,

ich wollte mich mal zurückmelden und bekanntgeben, dass ich vor zwei Wochen die Canton Chrono SL 580 DC gekauft habe und mit der Auswahl ganz zufrieden bin.

Danke an alle für Eure Beratung

Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Stand-LS Paar für 1000.- EUR
Studebaker am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Klassik ca 1000?
Hamster1776 am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  7 Beiträge
Suche: Stereo Lautsprecher für ~ 1000 EUR
Neutros am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  33 Beiträge
Stereo-Verstärker+ Lautsprecher um 1000 EUR.
hardstylefan am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Suche analytisch spielende Lautsprecher bis ca. 1000 - 1200 Eur
parzeval23 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  17 Beiträge
Lautsprecher gesucht nur für Musik - ca 1000 - 1500 EUR
noscrub am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung
heitzel am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  11 Beiträge
Neues Yamaha Soundsystem < 1000 EUR
jujoi am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  23 Beiträge
Kaufberatung (ca. 1000?)
Seac am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  33 Beiträge
[Kaufberatung] Regallautsprecher/SW bis 1000?
HUe am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • KEF
  • Quadral
  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedAgrra123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.502