Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Regallautsprecher Magnat 100 oder Mohr KL20 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Matti_123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Dez 2011, 11:31
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach kleinen günstigen Regallautsprechern (max 32 cm hoch), die ich bei Bedarf für ein 5.1 System über einen AVR nutzen kann.
Meine Ansprüche sind nicht groß. Würde sie hauptsächlich zum TV schauen und Radio/Musik hören nutzen.
EIn komplettes Satteliten Surround System habe ich bereits verworfen und möchte erst mal mit Stereo oder 2.1 anfangen.

Bin bis jetzt auf die Magnat 100 (die 200er passen leider nicht in mein Regal) und die Mohr KL20 (dazu habe ich wenig gefunden) gestoßen.

Meine Frage(n) dazu: Reichen die Boxen aus um in einen großen Raum Musik zu hören und Tv zu schauen? (Es müssen keine "Ichblasdirdasgehirnweg"-Partyboxen sein.)
Oder könnt ihr andere Boxen empfehlen?

Danke schon mal im Voraus.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2011, 17:44
hallo,

psb alpha b1 im budget??

wenn günstiger,dann kef c1...

gruss
Matti_123
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Dez 2011, 10:15
Danke für die Empfehlungen.

Von den Maßen würde beide gut in das Regal passen. Wäre auch bereit das Geld für die Lautsprecher auszugeben. (Auch wenn ich vermute, dass meine an TV-Boxen gewöhnte Ohren keinen Unterschied zu den günstigen hören würden )
Die KEF C1 scheint man etwas einfacher zu bekommen (u.a. bei Amazon für 180 Euro). Da scheint es bei Bedarf ja auch nen passenden Center zu geben. Würde mich auch mal nach gebrauchten umsehen. Vielleicht gibts da ja noch weitere Alternativen?!

Matti
Matti_123
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Dez 2011, 10:51
Ich habe noch bei Amazon gestöbert und bin auf zwei weitere, von der Höhe passende Boxen gefunden:

JBL ES 20 BK

und

JBL Northridge E 20

Was haltet ihr davon?
SoundSalieri
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jan 2012, 23:18
Ich habe die Mohrs als Rear, dafür sind die auch wirklich gut, da sie guten höhen haben und satten Bass, bei Effekten wunderbar. Als Stereo LS würde ich die nicht unbedingt nutzen, da diese die mitten einwenig vermissen lassen. Leg lieber paar Euro drauf, um Musik in möglichst vollständiger Qualität genießen zu können.
Hör Dir auf jeden Fall mehrere zum Vergleich an, bei den gängigen Multimedialäden stehen diverse zur Auswahl. Nimm deine Lieblings CD mit und hör rein, Du wirst schon unterschiede fesstellen.


[Beitrag von SoundSalieri am 02. Jan 2012, 23:18 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2012, 23:42
Ich werfe mal diese in den Raum, nachdem was ich da so drüber gelesen habe.

http://www.testberichte.de/p/dali-tests/zensor-1-testbericht.html
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2012, 05:56
Hi, der "Zweck" ist nicht sonderlich anspruchsvoll. Damit sollten sowohl die JBL als auch die Magnat und die Cheap-Ass Mohr ausreichend klarkommen.

In dem Fall, einfach die preiswertesten nehmen, und das gesparte Geld in Parboiled Reis oder 405er Weizenmehl anlegen. ^^

Wenns um "genauigkeit" geht die Magnat, wenns um "wumms" geht die JBL.
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2012, 10:12
Die kleinen Magnat können aber für ihre Größe auch schon recht laut und haben vor allem einen angenehmeren Hochton als die JBL.

Passen die Supreme 200 unter keinen Umständen?

Wenn du nämich merkst, dass die 100er doch nicht so gut im Zusammenspiel mit einem Subwoofer spielen, könntest du dir noch die 200 dauzu holen (dann 4.1 System) Denn DIE haben schon richtig wumms und beschallen ohne Probleme größere Räume.

Wie groß ist denn der Raum überhaupt?

Man kann viele Lautsprecher auch hinlegen. Sieht nicht so gut aus, geht aber technisch mit KalottenHochtönern meist in Ordnung.
Matti_123
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Jan 2012, 15:12
Danke für die vielen Tips.
Die Supreme 200 sind leider ein paar Centimeter zu hoch.
Ich habe mir, weil ich gerade günstig dran kam, die Heco Victa 200 geholt. Passen gut in mein Regal und
werden mir (fürs erste) auch vom Sound ausreichen.
Wenn es denn mal Surround werden soll, werde ich die Lautsprecher einfach als Rear nehmen.


[Beitrag von Matti_123 am 07. Jan 2012, 15:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mohr KL10 bzw. KL20 gegen Magnat Monitor Supreme 100
zuyvox am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  10 Beiträge
MOHR KL20 & SL 20 - Erfahrungsberichte gesucht
hifididi am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  5 Beiträge
Regallautsprecher Denonsc-m39 oder Magnat Monitor 200, Alternative?
#haifisch am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  16 Beiträge
Stereo Regallautsprecher
Wolf1991 am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  34 Beiträge
Gute Regallautsprecher um 100?
Beutelkatze am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
SUCHE Regallautsprecher 100 ?
holle87 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  8 Beiträge
RegalLautsprecher für 100?/paar
TaschenTischer am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  40 Beiträge
Mohr sl10 oder Mohr sl15
Tb0ne am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  14 Beiträge
Stand- oder Regallautsprecher für ein 13m²-Zimmer ?
Heffer87 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  12 Beiträge
Regallautsprecher im Bereich von 100?
Leroyce am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mohr
  • JBL
  • PSB
  • Heco
  • Dali
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitglieddadaniel86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.060