Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ausgangssignal TV auf Mini Hifi

+A -A
Autor
Beitrag
kruemmel106
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2012, 21:19
Hallo alle zusammen,

ich möchte mir eine neue Anlage kaufen und habe auf meinem derzeitigen Mini Hifi System von Philipps aus dem letzten Jahrtausend die Möglichkeit mit den Chinch-Kablen auch den Ton des Fernsehers zu übertragen. Da dieser an einer sehr unglücklichen Stelle für Ton steht, hätte ich das auch gerne in Zukunft. Nun wollte ich nicht so viel Geld für eine neue Anlage ausgeben und mir ein großes System kaufen, sondern wieder ein kleines. Nur bei allen, die ich bisher gefunden habe, gibt es keinen Chinch-Eingang.
Nun meine Frage: Ist es möglich mit einem Übersetzungskabel Chinch auf USB in den USB-Eingang (bei Micro-Hifi-Systemen vorhanden) der Anlage zu gehen? Wie groß ist der Klangverlust?

Danke für eure Hilfe
kruemmel106
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2012, 21:28
Wieviel Geld willst Du denn augeben? Ob es Chinch-USB Adater gibt und wie groß da der Klangverlust ist kann ich leider nicht sagen!
DeltaDistribution
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2012, 21:39
So einen Adapter gibt es nicht. Diese USB Anschlüsse bei Micro Anlagen können quasi nur MP3s vom USB-Stick lesen.
DeltaDistribution
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2012, 21:51
Hast du gründlich genug gesucht? Ich kenne Mini- (Micro-) Anlagen die einen extra Cincheingang haben. Beispiel: Yamaha Pianocraft. Es gibt sogar ein Modell mit BluRay-Player -.- etwas teurer, aber vielleicht wär das was für dich.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2012, 21:54
Gibt da jede Menge aber solange wir sein Budget nicht kennen kann man auch nichts empfehlen, aber ich denke fast mal es wird so 'ne Philips Anlage für 100€ gewesene sein!

@TE: Brauchst Du eigentlich nur einen Verstärker oder auch CD-Player und Tuner?
kruemmel106
Neuling
#6 erstellt: 07. Jan 2012, 22:39
Hallöchen,

ich wollte bis zu 150€ ausgeben. Das Teil sollte Radio und CD haben + halt irgendeine Möglichkeit, dass ich meinen Ton vom Fernseher mit importieren kann. So nen Kabel von Chinch auf USB habe ich shcon entdeckt, deswegen kam mir die Idee.
Zur Zeit habe ich eine Philips FW330.
Ich hatte auch eine Anlage entdeckt mit integriertem DVD-Player. Das reizt mich schon, da meiner auch recht groß ist. Wenn der mit dabei wäre, würde ich auch bis zu 250€ ausgeben.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten
DeltaDistribution
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2012, 22:54
Alles klar. Hier meine Empfehlungen:
a) Noch etwas sparen und die Pianocraft 840 kaufen
b) Boxen neu kaufen z.B. Magnat Monitor Supreme; Verstärker, Radio (oder Receiver), CD gebraucht kaufen
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2012, 23:03
Also für 150€ fällt mir da neu nichts vernünftiges ein. Kann mich nur anschließen, entweder noch etwas sparen oder gebrauchten Verstärker/Receiver kaufen und da den DVD-Player und den Fernseher anschliessen. Für 150€ bekommst nichts vernünftiges neu.
DeltaDistribution
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jan 2012, 23:08
Das Budget ist nicht sehr großzügig, mal sehen was damit geht...
- Magnat Monitor Supreme 100 (neu)
- Onkyo CR-185 (gebraucht)
alternativ Sony STR-DE 215 dazu noch irgendeinen CD-Spieler

Ich kenne die aktuellen Gebrauchtpreise nicht genau, aber 160 EUR halte ich für realistisch!


[Beitrag von DeltaDistribution am 07. Jan 2012, 23:16 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2012, 23:16

DeltaDistribution schrieb:
Das wolln wir doch mal sehen:
- Magnat Monitor Supreme 100 (neu)
- Onkyo CR-185 (gebraucht)
alternativ Sony STR-DE 215 dazu noch irgendeinen CD-Spieler

Ich kenne die aktuellen Gebrauchtpreise nicht, aber 160 EUR halte ich für realistisch!





Hab doch nichts anderes vorher geschrieben!
DeltaDistribution
Stammgast
#11 erstellt: 07. Jan 2012, 23:27
nein.
kruemmel106
Neuling
#12 erstellt: 08. Jan 2012, 15:05
Alles schön und gut, doch ich habe ein relativ kleines Zimmer in welchem der Ton auch nicht wirklich zum klingen kommt.

Meine Boxen sind noch vollkommen in Ordnung. Das Problem ist der CD-Spieler, den ich sehr häufig nutze, welcher einfach mittlerweile Krach macht.

Im Prinzip brauche ich nur ein Gerät, dass CD's abspielen kann, Radio hat und einen Line-In.

Ich habe ein Gerät gefunden, welches einen Klinke Line-In hat. Ein Kabel Chinch auf Klinke verwende ich bereits für meinen Laptop auf die Anlage, also müsste doch ein Line-In-Kanal die eingehende Musik verarbeiten können. Oder sehe ich das falsch und rede mir das nur schön? :-D

Nochmals vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Mini Verstärker/Receiver gesucht
Gugug am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung Mini/Midi-HiFi-Anlage
Denonenkult am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  5 Beiträge
Mini HiFi Anlage mit CD/DVD USB
pangaea am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung - Mini HiFi für´s Wohnzimmer
mümmel84 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  19 Beiträge
Hifi / TV - Beratung
lamentations am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
Mini- und HiFi geht das überhaupt?
MöchteGerneHiFi am 06.02.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  6 Beiträge
Brüllwürfelchen gesucht: Bose Soundlink Mini / Denon Envaya Mini / JBL Charge 2+
Spawnie112 am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  3 Beiträge
Mini Stereo Verstärker
Pommbaer84 am 11.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  4 Beiträge
Suche Mini-Verstärker
catwisler2 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  8 Beiträge
Mini-Verstärker gesucht (TA20xx?)
mats99 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedstaxmotown
  • Gesamtzahl an Themen1.362.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.104