Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die x-te Kaufberatung. Lautsprecher bis 200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
AddiDelPiero
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2012, 02:58
Hallo Experten,

ich bin aktuell auf der Suche nach neuen Lautsprechern für meine HiFi-Anlage. Im Moment habe ich zwei Bose SonicArt S40 Lautsprecher angeschlossen, die aber in meinen Ohren "verwaschen" (also ohne Brillianz in den Höhen und ohne Druck bei den Tiefen) klingen, obwohl ich den Klang früher mal gemocht habe...

Aktuell nutze ich einen Pioneer SX-205 Receiver, einen Harman/Kardon HD7450 CD-Player und einen Dual CS1228 Plattenspieler. Alternativ habe ich noch einen Sony TA-F235R Verstärker da, der u.U. mit den neuen Boxen zu Einsatz kommt. Je nachdem, welcher Verstärker diese am End besser zum Klingen bringt.

In die Auswahl habe ich folgende Lautsprecher genommen, nachdem ich mich schon öfters bei euch im Forum herumgetrieben habe:
HEXO Metas 300 (99€), Teufel Ultima 20 (170€), Mohr KL20 (80€ evtl. plus Mohr Sub für 100€?!?), Mohr SL20 (160€) und die Magnat Quantum 551 (120€).

Habt ihr noch bessere/andere Ideen für Lautsprecher in der Preislage? Kann ich gleich schon ein paar der oben genannten LS aus der Auswahl rausschmeißen, da sie qualitativ überhaupt nicht in die Riege passen?

Würde halt schon gerne neue LS nehmen (und keine gebrauchten), damit ich diese Probehören und problemlos wieder zurückschicken kann...

Hat die Anlage eurer Meinung nach sonst irgendwo einen großen Haken?

Fragen über Fragen...

Ich nutze diese zu 90% zum Musikhören. Zumeist wird alter HipHop gehört. Manches mal kommt Piano-Musik in den Player. Und seltener härte Sachen.

DANKE schon mal im Voraus für eure Tipps und Tricks!
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2012, 13:47
Tja,

im Prinzip kannst Du alles oben streichen, das ist so das unterste Level was man an neuen Lautpsrechern kaufen kann.

Darunter geht nur noch Baumarkt

Wenn Du 200 Euro zur Verfügung hast, würde ich auf gebrauchte Lautsprecher gehen.

Die Steigerung gegenüber Deinen erwähnten Teilen dürfte gewaltig sein.

Ebay Kleinanzeigen oder Ebay bietet da zum Teil richtige Schnäppchen.

Wenn Du Dich nicht so gut auskennst, gib mal grob Deinen Standort an, es sind bestimmt einige hier so nett und suchen Dir was raus.

Ich bin sicher, für 200 Euro kriegst Du dann eine deutliche Steigerung gegenüber dem Bose - Kram.

Gruß Yahoohu
blacksock
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2012, 13:56
Ebay bzw. ebay-Kleinanzeigen wäre auch mein Vorschlag. Alternativ noch dhd24 oder quoka.

In den oben genannten Portalen werden zurzeit ein Paar Magnat Quantum 555 für 209-220 € angeboten.


[Beitrag von blacksock am 10. Jan 2012, 13:57 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2012, 14:24
Wie groß ist denn Dein Zimmer? Von oben genannten würd ich die Heco Metas empfehlen wenn Du Regallautsprecher bis max. 200€ suchst oder die Magnat Quantum 603. Bei 250€ gäbe es noch ein paar andere Kandidaten.


[Beitrag von Ingo_H. am 10. Jan 2012, 14:26 bearbeitet]
AddiDelPiero
Neuling
#5 erstellt: 10. Jan 2012, 15:52
Habe ebay und Konsorten schon durchwühlt, aber -wie gesagt- da fehlt mir dann am Ende der Höreindruck und gebraucht heißt in den meisten Fällen auch: Kein Umtauschrecht

War gerade mal im im Hörraum von einem Shop und war am Ende sowas von geplättet, wie große Unterschiede es am Ende tatsächlich zwischen LS liegen können, auch wenn diese im gleichen Preissegment unterwegs sind...!!! Leider bin ich eher zufällig da vorbei gekommen, so dass ich keine CD´s von mir mithatte. Das muss die Tage nachgeholt werden. Mit Queen oder Phil Collins würden meine LS nämlich eher weniger Bekanntschaft machen

Aber da hat mir auf den ersten "Blick" die Yamaha NS 333 ganz gut gefallen. Dort wurde sie für 339€ (Paar) angeboten. Im Netz gibt es die Teile ab 240€, was ja ungefähr in meinem Budget liegen würde, wobei ich nicht böse wäre, wenn ich weniger ausgeben müsste. Aber wahrscheinlich gibt es da am End noch bessere Alternativen, die entweder weniger kosten oder aber mehr Qualität versprechen?!

Wohne im Rhein-Main-Gebiet. Mein Zimmer ist ca. 18qm groß (im größeren Wohnzimmer darf ich mich nicht austoben... ). Holzdielenboden und Altbauhöhe.
AddiDelPiero
Neuling
#6 erstellt: 10. Jan 2012, 15:58
Lohnt es sich denn überhaupt bei meiner aktuellen Anlage bzgl. der LS noch tiefer in die Tache zu greifen? Irgendwann müsste der Verstärker doch auch an den Rand seiner Leistungsfähigkeit/Qualität kommen, oder nicht

Welcher meiner beiden Verstärker verspricht denn eurer Meinung nach eine qualitativ bessere Leistung? Oder gilt da am Ende auch, dass mein Ohr entscheidet?
blacksock
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jan 2012, 16:02
Dann hör die die Yamahas doch einmal mit Deinen Cds an. Ich habe die größeren Brüder (NS-555) und bin ziemlich begeistert von den LS.

Für 200 € bekommst Du auch ein Paar Magnat Quantum 603, die auch nicht schlecht sein sollen: http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1780.html

http://www.amazon.de...d=1326200311&sr=1-21

Elektronik (Verstärker, CDP,...) wird imho oft ziemlich überschätzt. Der Klang wird primär von den LS (sind eigentlich immer das schwächste Glied in der Kette, egal wie teuer), der Raumakustik sowie Deinem Gehör bestimmt.

Dein Verstärker /Receiver sollte locker ausreichen um die o. g. LS anzutreiben.


[Beitrag von blacksock am 10. Jan 2012, 16:11 bearbeitet]
devil893
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2012, 20:55
Hab zwar keine Erfahrungen mit den anderen genannten, aber ich hab die Teufel Ultima 20 and einem Marantz PM5003 und bin erstmal vollends zufrieden damit.

Unter anderem haben wir im Wohnzimmer und im Büro Teufel-Lautsprecher rumstehen, meiner Meinung nach kann man bei denen Preis/Leistungsmäßig nicht viel verkehrt machen (ausser, wie schon erwähnt, man sucht sich höherwertige LS gebraucht auf €bay usw.)
kal_heinz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2012, 21:21
Magnat Zero 4, Laudsprecher -4 Ohm =90/130W 33Hz-34000Hz all ribbon Reihe.oder Magnat Magnasphere Lambda -8 Ohm.
Gebraucht Kommt Man Auf 200,-

Sehr Gute Laudsprecher.


[Beitrag von kal_heinz am 10. Jan 2012, 21:27 bearbeitet]
SoundSalieri
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2012, 17:17
Die SL 20 sind top, mit denen macht Musikhören echt spaß, Preis-/Leistung stimmt. Die KL 20 sind als Rears ebenfalls top, zum Musikhören würde ich diese jedoch nicht nutzen, da diese die Mitten etwas vermissen lassen. Ansonsten wird es bei dieser Preislage dann etwas schwiegrig. Wie zuvor von den anderen vorgeschlagen wäre gebraucht eine alternative, dann jedoch ohne jegliche Gewährleistung.
dirk1166
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jan 2012, 15:46
Probier wirklich mal die Magnat Quantum 603. Gibts für ca. 200 Euro bei Amazon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Lautsprecher bis 200 ? /Stück
Hifi-Theodor am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.11.2016  –  38 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 200?
Frau_Honigbrot am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher um 200 Euro
bapre am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher Wohnzimmer 200 euro
Castellotto am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis + - 1000 Euro
Auspuffjonkey am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  10 Beiträge
Passive Lautsprecher bis 200 Euro
RichardF. am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher bis 200 Euro
Denebor am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 200 Euro
Sluggir am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher bis 200 Eur Stück
thebalou am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  20 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (gebraucht) bis 300 Euro
#stef# am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Heco
  • Mohr

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedrawlex
  • Gesamtzahl an Themen1.362.566
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.783